weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kater wird einfach nicht gesund?!

179 Beiträge, Schlüsselwörter: Krank, Kater, Darm, Magen, Giardien

Kater wird einfach nicht gesund?!

21.11.2012 um 21:29
Sorry, habe nicht den gesamten Thread gelesen, nur überflogen.

Das Giardien mit einer Kotprobe nicht immer nachweisbar sind, wurde dir sicher gesagt. Giardienoozysten werden nicht bei jedem Kotabsatz ausgeschieden, daher muss eine Kotprobe immer über mindestens 5 Tage erfolgen.

Wie wurde denn bisher behandelt?
Panacur oder Metronidazol?
Tritt nach mehrfachen Panacurbehandlungsintervallen keine Besserung ein, sollte überlegt werden auf Metronidazol umzusteigen. Wegen der Nebenwirkungen aber erst Mittel zweiter Wahl.

Wie desinfizierst du die katzenklos und die Umgebung?
Die Klos müssen täglich restlos entleert und ausgekocht werden. Die Umgebung kann nur mit einem Dampfreiniger von den Oozysten befreit werden. Schlafdecken etc kommen in die Kochwäsche. Da Giardien Einzeller sind, können sie erst ab einer Temperatur von min. 70° Schaden nehmen und überleben in der Aussenwelt bis zu drei Monate, im Erdboden noch länger.
Eine große Gefahr ist also die ständige Reinfektion.
In sehr hartnäckigen Fällen empfiehlt sich, de betroffenen Tiere in nur einem Raum unterzubringen um die restliche Umgebung erstmal giardienfrei zu bekommen.
Auch weitere im Haushalt lebende Tiere müsse mittels Kotprobe untersucht werden, es kann latend infizierte Tiere geben, die keine symptome zeigen aber dennoch permanent Erreger ausscheiden.
Auch sollte geklärt werden, ob man selber die Wurzel allen Übels ist, da es sich bei Giardien um eine Zoonose handelt ;-)

Wurde schon etwas für die Wiederherstellung der Darmschleimhaut getan?
Heilerde ist super aber allein nicht ausreichend. Bactiseel als Pulver oder Gel wäre ideal.

Bei einigen katzen wird die Darmschleimhaut durch die dauer der Infektion und der damit langfristigen Medieingabe irreparabel geschädigt, die Ernährung muss entsprechend angepasst werden.

Bei giardien AUF KEINEN FALL Trockenfutter geben!!! (von Trockenfutter ist ohnehin nur abzuraten, aber das ist ein anderes Thema) Der hohe Kohlenhydrateanteil ist ideale "Nährboden" für Giardien und verschlimmert die Symptome!
Während der akuten Phase empfiehlt sich Schonkost in Form von Hühnchen, Reis und probiotischem Joghurt oder körnigem Frischkäse, wobei hier der Joghurt besser wäre, da er unterstützend auf die Wiederherstellung der Darmflora wirkt.

Das war nun der Crashkurs Giardien.
Falls du das alles schon weißt, sorry, umso besser ;-)
Ansonsten hoffe ich, es war etwas hilfreiches dabei.

Verzeih die miese rechtschreibung und grammatik, bin in Eile...

Gute Besserung dem Katerli!


melden
Anzeige

Kater wird einfach nicht gesund?!

29.11.2012 um 06:29
Soo. Das letzte Mal als er die Tablette gegen Giardien bekommen hat, war DIE Abend.
Nur hat er heute mitten in der Nacht wirklich derbe stinkenden Durchfall und Erbrechen gehabt. Es hat wirklich überall in der Wohnung gestunken..

Da die Giardien ja eigentlich behandelt sein müssten, was soll es nu sein?
Die TÄ will ja am liebsten (immernoch) ein komplettes Blutbild machen (wegen Gerinnungswerte des Blutes etc.) weil er immer so kalt und blass zu sein scheint. :/

Nur leider bin ich jetz an dem Punkt wo ich weder weiteres Geld ausgeben kann oder will. Denn wer garantiert mir denn das er danach auch wirklich genest? Eben. Niemand.. Und ich weiß ja nie wann es aufhört oder ob sich das noch in den 4 stelligen Bereich hinzieht :(

Habt ihr Ideen wegen der Kälte und Blässe + Erbrechen und Durchfall?

@chima
@Pan_narrans
@leserin
@Haret
@gastric


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kater wird einfach nicht gesund?!

29.11.2012 um 06:56
@Jingle
sorry, aber idee hab ich keine...
koennte ja auch alles moegliche sein!
frag einen TA nach ratenzahlung, falls es wirklich so viel werden sollte!
duerfte ja eigentlich kein problem sein.
oder hol dir von nem anderen TA noch ne meinung ein...
so ein sch... :-\


melden

Kater wird einfach nicht gesund?!

29.11.2012 um 08:41
@Jingle
Kälte und bläße, dazu durchfall und erbrechen ...... vergiftung? Evtl bedingt durch nierenversagen.
Als mein einer an akutem nierenversagen litt, hatte er untertemperatur (kam grad so auf 37°C), hat sich die seele ausm leib gekozt und durchfall gabs auch noch gratis dazu. Nen blutbild ist auf jedenfall angebracht. Nieren und leberwerte checken .... anämie wegen der blässe ectpp. Dehydriert durch den durchfall und erbrechen ist er aber nicht? Könnte sonst auch daran liegen, dass die gifte durch den flüssigkeitsmangel vermehrt vorliegen und nicht ausgeschieden werden.

Wegen dem geld ... frag zur not mal beim tierschutzverein in deiner nähe ...... hier ist es so, dass man im notfall unterstützung bekommt und das wieder abarbeiten kann.


melden

Kater wird einfach nicht gesund?!

29.11.2012 um 13:17
@gastric
Wie abarbeiten? oder abbezahlen?
Naja ein Blutbild wurde bereits inner Tierklinik gemacht und da wären doch Organschäden / Blutanomalien aufgefallen oder nicht?

Giftige Pflanzen haben wir hier eig gar keine, den anderen Katzen geht es ja gut.?


melden

Kater wird einfach nicht gesund?!

29.11.2012 um 13:21
EDIT:
Nach etwas nachdenken hat sich die Frage erledigt.


melden

Kater wird einfach nicht gesund?!

29.11.2012 um 13:22
Ich war insgesamt bei 3 Tierärzten.
1. TA daheim.
nach Umzug:
2. Tierklinik (1x)
3. Jetzige HausTÄ

@Pan_narrans

ah ok ;)


melden

Kater wird einfach nicht gesund?!

29.11.2012 um 13:23
@Jingle
ne abbarbeiten ...... sprich handwerkliche sachen, computerzeugs reparieren ... abbezahlen geht aber auch :D

Das letzte BB ist doch auch schon wieder "ne weile" her sowas kann aber verdammt schnell gehen. Und für ne vergiftung brauchts nicht unbedingt irgendwas giftiges von aussen ...... die nahrung bspw wird zu kreatinin und harnstoff usw abgebaut und wenn die niere nicht richtig funzt, dann reichert sich das eben im blut an ...... folge: unterkühlung, erbrechen, durchfall, abgeschlagenheit, stumpfes fell ectpp ..... aber dehydriert ist er nicht? Das hat nämlich quasi die selben folgen.


melden

Kater wird einfach nicht gesund?!

29.11.2012 um 13:25
Nein, dehydriert ist er nicht wirklich..

Naja ich würde es lieber im Tierheim oder so abarbeiten ;) Computerzeugs ist nicht so meins..

Das Ding ist eben ich gebe wieder so viel Geld aus und ihm ist dann immer noch nicht geholfen :/

@gastric


melden
-DeLaSoul-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kater wird einfach nicht gesund?!

29.11.2012 um 13:26
@Jingle

Wurde bei dem armen Kätzchen denn schon mal ein großes Blutbild gemacht? Oder nur ein kleines? Da muss ja irgendwas chronisch entzündliches vorliegen..


melden

Kater wird einfach nicht gesund?!

29.11.2012 um 13:27
Naja das in der Tierklinik hatte 70€ gekostet soviel wie bei der HausTÄ ein komplettes bin mir nich sicher. Es wurde auf Organschäden etc und Blutwerte getestet sowie auf die Infektionskrankheiten.
Ergebnisse siehe Seiten vorher ;)

@-DeLaSoul-


melden

Kater wird einfach nicht gesund?!

29.11.2012 um 13:27
@Jingle
Naja diagnostik kostet eben leider ..... bei häufigen arztgängern lohnt sich schon ne versicherung


melden

Kater wird einfach nicht gesund?!

29.11.2012 um 13:28
ja ist jetz wohl aber auch zu spät, oder? :D
@gastric


melden

Kater wird einfach nicht gesund?!

29.11.2012 um 13:31
@Jingle
nur für das bereits bezahlte :D


melden

Kater wird einfach nicht gesund?!

29.11.2012 um 13:32
ja aber der ist doch gar nich versicherungswürdig oder so, wenn er bereits krank ist, oder? @gastric


melden

Kater wird einfach nicht gesund?!

29.11.2012 um 13:33
@Jingle
ka kenn mich da nicht aus ... meine bleiben glücklicherweise sehr gesund und ich brauchte sowas einfach nicht ....


melden

Kater wird einfach nicht gesund?!

29.11.2012 um 13:36
Is doch alles kacke -.- Hab versucht beim Tierschutzverein anzurufen aber nimmt noch keiner ab, mal sehen. Aber ich glaub es wird nichts mehr ..


melden

Kater wird einfach nicht gesund?!

29.11.2012 um 13:47
Da fällt mir ein wenn sie ein Blutbild machen, müssen sie ihn auch noch in Narkose legen ...dh ja nochmal 25€ -.-''


melden

Kater wird einfach nicht gesund?!

29.11.2012 um 16:02
Jingle schrieb:Soo. Das letzte Mal als er die Tablette gegen Giardien bekommen hat, war DIE Abend.
Nur hat er heute mitten in der Nacht wirklich derbe stinkenden Durchfall und Erbrechen gehabt. Es hat wirklich überall in der Wohnung gestunken..

Da die Giardien ja eigentlich behandelt sein müssten, was soll es nu sein?
Die TÄ will ja am liebsten (immernoch) ein komplettes Blutbild machen (wegen Gerinnungswerte des Blutes etc.) weil er immer so kalt und blass zu sein scheint. :/

Nur leider bin ich jetz an dem Punkt wo ich weder weiteres Geld ausgeben kann oder will. Denn wer garantiert mir denn das er danach auch wirklich genest? Eben. Niemand.. Und ich weiß ja nie wann es aufhört oder ob sich das noch in den 4 stelligen Bereich hinzieht :(
Also:
Nur weil die Giardien schon behandelt wurden müssen sie noch nicht weg sein. Manchmal dauert es seeeehr lange bis man das in den Griff bekommt. Nicht zuletzt wegen der ständigen Reinfektion, besonders in Mehrkatzenhaushalten.
1. Hast du Kotproben von den anderen beiden untersuchen lassen?
2.Wurden die anderen Katzen auch mitbehandelt?
3.Hast du die Klos regelmässig abgekocht und die Wohnung mit einem Dampfreiniger bearbeitet?
4.Hat der Kater etwas zur Stabilisierung der Darmflora bekommen?
5.Wie viele Behandlungsintervalle habt ihr durch und mit welchen Medikamenten?
Wenn auch nur eine dieser Fragen mit NEIN beantwortet werden kann, könnte hier bereits die Ursache liegen!

Blutbild muss sein! Wenn ich lese "blasse Schleimhäute" und ständige Reinfektion, dann läuten bei mir direkt die Alarmglocken.
Die ständige Reinfektion deutet auf ein schwaches Immunsystem, die blassen Schleimhäute auf Blutarmut. Die zwei Hauptsymptome bei Leukose! Auch vom Alter her KÖNNTE(!) das passen.
Sind deine Katzen darauf getestet/geimpft?
Wenn nicht, MUSS das untersucht werden. Ebenso FIV! (Katzenaids)

Das Geld nicht ausgeben zu können, kann man ja niemandem vorwerfen, aber es nicht zu wollen finde ich nicht richtig!
Dann wende dich bitte an einen Tierschutzverein, die dem Kater helfen! Ansonsten ist seine Darmschleimhaut bald irreparabel geschädigt mit allen daraus resultierenden Konsequenzen.
Sollte er an FIV, Leukose oder einer anderen Grunderkrankung leiden, so ist das wichtigste, jetzt keine Zeit mehr zu verlieren!!!

Und wenn man, so wie du schreibst, mehrere Katzen hält, dann MUSS man einfach immer damit rechen, dass eine krank wird oder sich verletzt. Gerade Operationen gehen schnell mal in den vierstelligen Bereich, damit muss man als Tierhalter leider immer irgendwie rechnen.
Und eine Garantie auf Heilung gibt es nie. Aber die Frage sollte doch nicht sein, ob das Geld zum Fenster rausgeschmissen war, wenn die Katze nicht überlebt. ????
Sorry, aber ich verstehe das nicht. Ich würde Never Ever(!) dabei zusehen, wie meine katze mit Dauerdurchfall und blassen Schleimhäuten, hilflos in meiner Wohnung sitzt es ihr unter Garnatie nicht gut geht (einer Katze mit blassen Schleimhäuten und Dauerdurchfall kann es eigentlich nur besch.... gehen) und mir dann noch den Kopf darüber zerbrechen wie es mit der "Kosten-Nutzen-Rechnung" aussieht.

Nochmal: Wende dich an einen Tierschutzverein wenn du keine weiteren Behandlungen bezahlen willst, vielleicht hast du Glück. Natürlich können die Tierschutzvereine nicht immer einspringen wenn der Halter sein Tier nicht behandeln lassen will, da wäre jedes Tierheim nach einigen Wochen pleite, aber manche Tierschutzvereine helfen schon in solchen Notsituationen! Die Tiere können ja, wie immer, nix dafür.

Und man sollte sich immer vor Augen führen:
Man selber rennt meist schon zum Arzt wenn ein kleiner Furz quer sitzt oder es hier und da mal sticht und piekst.
Unsere Tiere können sich nicht selber zum Arzt bringen und sich überhaupt nicht selber helfen.
!Sie sind VÖLLIG auf uns angewiesen!
Das ist eine extrem große Verantwortung die wir da übernehmen wenn wir uns ein Tier "anschaffen".
!!!Es ist völlig hilflos ohne uns!!!!
Ich finde es lohnt sich darüber mal wirklich nachzudenken und in sich zu gehen.

Von wo kommst du?


melden
Anzeige

Kater wird einfach nicht gesund?!

29.11.2012 um 16:07
Jingle schrieb:getestet sowie auf die Infektionskrankheiten.
Sorry hatte das irgendwie gar nicht gesehen...

Abarbeiten bei Tierschutzvereinen ist nicht so einfach...
In einem Th wo ich gearbeitet habe, gab es eine "Tierkrankenkasse" für genau solche Fälle wie deinen.

Warum müssen sie deinen Kater narkotisieren fürs BB?

Sag mal bitte wo du herkommst, ich höre mich mal um... Gern auch PN!


melden
338 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden