weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wenn Hunde Katzen jagen

146 Beiträge, Schlüsselwörter: Hund, Katze, Jagen, Jagdinstinkt, Katzenhalter, Hundehalter

Wenn Hunde Katzen jagen

29.12.2012 um 14:16
Ich wohne am Stadtrand. Es gibt mehr Kaninchen hier als Katzen.

Ich habe nichts gegen Katzen. Aber den Schaden den sie in der Natur anrichten ist unübersehbar und unüberhörbar.

Muss gestehen ich hätte nichts gegen eine Abschuss von freifaufenden Katzen.
Die Besitzer hätten sich ja um die Katzen kümmern können.
Hunde werden meines wissens auch geschossen wenn sie frei in der Natur wildern.

Gleiches Recht für alle.


melden
Anzeige
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wenn Hunde Katzen jagen

29.12.2012 um 14:16
@univerzal
Richtig, und das ist auch gut so, aber es gibt auch Fallen, bei denen den Tieren der Garaus
gemacht wird und das ist nicht im Sinne des Tierschutzes. Einer meiner Kater war mal
wochenlang am Hinterlauf in einer Schlinge gefangen, bis er den Nylondraht durchgebissen
hatte. Er wurde amputiert, gegen Sepsis behandelt, starb jedoch an Blutvergiftung.

Nur mal zur Info: Ich hatte nie eine Katzenherde, sondern IMMER nur ein Tier,
das aber mit zur Familie gehörte und kann mir daher auch in Bezug auf Charaktere
und Verhalten in Bezug auf Unterschiedlichkeit ein Urteil erlauben.

Im Übrigen: Wenn du "ländlich" wohnst, weißt du auch, dass nicht nur Katzen den
kleinen Wildkaninchen zum Fressfeind werden, sondern auch Marder, Füchse und
Greifvögel usw. Gefütterte Katzen stehen da erst an letzter Stelle.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wenn Hunde Katzen jagen

29.12.2012 um 14:22
@guppybs
Ich habe momentan keine Katze und wenn, wäre die nächste auch eine ausgesprochene
Wohnungskatze mit Balkon, frischer Luft und freiem Blick auf Grün und Gerüst zum Klettern.

Aber ich habe eine Kollegin, die am Waldrand wohnt und seit Jahren zwei Katzen hat,
die natürlich auch die weitere Umgebung erforschen, was keinem in der Gegegend etwas
ausmacht, aber wenn sie - wie von dir - hört

"Muss gestehen ich hätte nichts gegen eine Abschuss von freifaufenden Katzen."

dann wäre die nächste Schrotflinte ihre! Und das nicht für die Katzen!!!!


melden

Wenn Hunde Katzen jagen

29.12.2012 um 14:23
Witzig... in dem Dorf, in dem ich eine Zeit lang gewohnt habe, da gab es einen Jäger, dessen Berufung es war Füchse zu schießen.
Er mochte es überhaupt nicht, dass die Füchse in "seinem Revier" die Feldhasen jagten und hat daher jeden Fuchs erschossen, den er finden konnte. In der Folge hatten immer mehr Bauern mit Mäuseplagen zu kämpfen, bzw. haben damit noch immer zu kämpfen. Der Jäger ist bis heute nicht zur Einsicht gekommen. Und die explodierte Feldhasenpopulation muss dann von anderen Jägern per erschießen eingedämmt werden.

Die wild lebenden Katzen in dem Dorf hatten jedenfalls fast nur Mäuse und Maulwürfe auf ihrem Speiseplan. Obwohl das Dorf in einem großen Naturschutzgebiet stand und viele Katzen dort hausten, hat sich der Vogelbestand dort gut gehalten. Und über die geringe Anzahl an Maulwürfen haben sich alle gefreut ^^

Meine Eltern hatten früher auch immer Freigänger-Katzen. Von 10 erbeuteten Tieren waren 7 Mäuse. Vögel sind für die meisten Katzen viel zu schwierig zu fangen. Meist erbeuten Katzen nur alte oder kranke Vögel.

Die meisten Vögel werden von anderen Raubvögeln geschlagen. Aber wer würde schon auf die Idee kommen alle Eichelhäher hier in der Umgebung zu vergiften, nur weil der im Frühjahr die Nestlinge geschützter Vogelarten schlägt?


melden

Wenn Hunde Katzen jagen

29.12.2012 um 14:23
@guppybs
Katzen werden ebenfalls wie hunde geschossen, wenn sie ausserhalb der wohngegend wildern (200-300m vom nächsten bewohnten haus entfernt). Katzen hingegen müssen nicht einmal aktiv wildern, da reicht schon die blosse anwesenheit, während hunde nur geschossen werden dürfen, wenn sie nachstellen bzw lauern. Immernoch gleiches recht für alle? Also hunde schiessen, wenn sie schwanzwedelnd und schnüffelnd über ein feld wuseln? Die katze darf immerhin schon bei anwesenheit geschossen werden.


melden

Wenn Hunde Katzen jagen

29.12.2012 um 14:26
@ramisha
Ich wohne nicht ländlich, aber meine Eltern, bei denen am Grundstück alles mögliche keucht und fleucht. Was Marder, Füchse und Greifvögel betrifft, die sind im Gegensatz zu Katzen ein wirklich natürliche Komponente in unserer Population. Zudem, in Teilen D. wo beispielsweise Füchse zur Plage werden, sind sie ebenfalls zum Abschuss freigegeben. Gegen Marder gibt es genug Fallen und sonstige Abwehr.

@gastric
Bei Katzen ist auch nicht davon auszugehen, dass ein Herrchen in der Nähe ist.


melden

Wenn Hunde Katzen jagen

29.12.2012 um 14:29
@univerzal
Beim hund auch nicht ;) Hab hier mal 2 hunde gesehen, die nen reh übers feld gejagt haben. Sind ausgebüxt und wurden geschossen. Dann warn da mal 2, die einfach nur durch die gegend gestromert sind. Die wurden vom jäger eingefangen und dem besitzer zurückgebracht. Wären aber auch geschossen worden, wenn sie gewildert hätten oder aggressiv gewesen wären. Bei ner katze macht sich da aber niemand die mühe.


melden

Wenn Hunde Katzen jagen

29.12.2012 um 14:34
@gastric
Naja, wie gesagt, versuch ne Katze einfach so zu fangen. ^^
Und überleg mal, den Haustigern steht auch ein bisserl breiteres Repertoire an Jagdmöglichkeiten als Hunden zur Verfügung, hab jedenfalls noch keinen Dackel auf nem Baum gesehen. Wie auch immer, mich ereilt die blosse Panik und zudem ein Spurt, wenn meiner den Rehen hinterherhetzt. Zwar lt. eigener Aussage vom Obermotz schiessen die Jäger hier in der Gegend nicht auf Hunde, aber man weiss ja nie. Dieses oder letztes Jahr ist in der Nähe von München ein Hund unmittelbar in Begleitung von seinem Herrchen erschossen worden.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wenn Hunde Katzen jagen

29.12.2012 um 14:35
@univerzal
Wie du inzwischen vielleicht auch mitbekommen hast, bin ich gegen die Halter und die
Haltung einer ganzen Katzenherde, die sich der Kontrolle, der Vermehrung und Übersicht entzieht.

Aber zu meinen, eine einzelne Katze vom Nachbarn, die mal die Grenze zum Grundstück
überschreitet, macht gleich sämtlichen Vögeln, Kaninchen, Maul- und anderen Würfen gleich
den Garaus, ist ein Trugschluss.

Ich wünschte, man würde der sinnlosen Vermehrung und der Freigabe zum Abschuss (der Katzen)
Einhalt gebieten, denn bei tier- und menschengerechter Haltung (der Katzen) kämen diese Diskussionen erst garnicht auf.

In diesem Sinne MIAU und ich suche eine Perser schildpatt mit Nase und Mädchen!
Hat wer eine?


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wenn Hunde Katzen jagen

29.12.2012 um 14:37
@univerzal
"... den Haustigern steht auch ein bisserl breiteres Repertoire an Jagdmöglichkeiten als Hunden zur Verfügung, hab jedenfalls noch keinen Dackel auf nem Baum gesehen."

Hab auch noch keine Katze im Dachs- oder Fuchsbau gesehen! Dackel schon!


melden

Wenn Hunde Katzen jagen

29.12.2012 um 14:40
@ramisha
Versuchen wir es mal auf einem anderen Weg, ab wie vielen Tieren ist es bei dir ein Rudel?

Hab auch noch keine Katze im Dachs- oder Fuchsbau gesehen! Dackel schon!

Bei der Jagd, vom Menschen gewollt. Besonders beim Dachs könnte es für den Dackel schmerzlich enden, wenn keine Flinte seinen Weg sichert.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wenn Hunde Katzen jagen

29.12.2012 um 14:52
@univerzal
In Zahlen ausgedrückt? Ich denke, alles was 5 - 6 Tiere überschreitet!

Hast du schon mal von Hunden gehört, die vom Menschen ungewollt in Tierhöhlen
eingedrungen sind und nicht mehr allei frei kamen? Sicher schon, oder?
Da musste dann die Feuerwehr ran und das mit großem Einsatz.


melden

Wenn Hunde Katzen jagen

29.12.2012 um 14:53
Auch diese hier haben ein Recht auf körperliche Unversehrtheit:

http://cdn.fotocommunity.com/photos/8716385.jpg

Bei einem 1000 m² Grundstück sind jedes Jahr mehre Vogelnester da. Fast alle werden von Katzen geplündert, die ihren Jagdtrieben nachgehen.

Also dürfen Hunde auch Katzen jagen.
Gleiches Recht für alle...


melden

Wenn Hunde Katzen jagen

29.12.2012 um 14:57
@ramisha
Naja, ich find schon es schon bei mehr als drei Tieren grenzwertig. Ausser man hat ein entsprechendes Gehöft.

Worauf der restliche Beitrag hinausläuft, ist mir jetzt nicht gewiss. Na und, Katzen wurden schon von Bäumen gerettet, was solls? Wollen wir jetzt sämtliche Nachteile abwägen?


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wenn Hunde Katzen jagen

29.12.2012 um 15:10
@guppybs
Ich habe im Park vor meinem Balkon Buchen und Kastanien stehen, in denen
die unterschiedlichsten Singvogelarten nisten, auch Wildtauben und in irgendwelchen
Astlöchern Eichkätzchen, aber ich habe NOCH NIE gesehen, das die Katzen aus der
Nachbarschaft in den 15 in 20 m hohen Bäumen auf Jagd gingen.


melden

Wenn Hunde Katzen jagen

29.12.2012 um 15:13
@univerzal
Je nach katze ist das fangen gar nichtmal soooo schwierig. Katzen, die einen besitzer haben, lassen sich in der regel relativ einfach einfangen .... braucht allerdings schon ein paar minuten zeit, die ein jäger nicht aufwenden will.

Katzen haben zwar in der tat ein 3 dimensionales jagdrevier ... sie nutzen es aber eher ungern, einfach, weil ein vogel eine unsichere beute ist ...... das wissen die katzen und so sind vögel (sofern nicht krank oder schwach) eher ein nettes fernsehprogramm. Nester sind da noch eine zugegebenermaßen einfache beute ... sofern sich nicht die vogelmama in der nähe befindet und das nest erbittert verteidigt.

@guppybs
Und wer sagt dir jetzt, dass die nester von katzen geplündert wurden? Das sind doch nicht die einzigen tiere, die auf beutezug sind. Ich sag nur elstern, krähen und auch der sperber macht nicht vor jungvögeln und nestern halt .......


melden

Wenn Hunde Katzen jagen

29.12.2012 um 15:23
@gastric
Das beisst sich doch, verwilderte Katzen hatten meist mal einen Besitzer und dennoch greift man bewährterweise auf die Lebendfallen zurück. Ist ja auch nicht so, dass man die Fallen aufstellt und innerhalb von fünf Minuten die erstbeste Katze reinspaziert. Solche Aktionen werden über Tage angesetzt, da wäre es schon hilfreich, wenn ein paar Minuten Zeit genügen, um die Katzen sicher zur bergen und vor allem eine enorme Kostenersparnis. Übrigens, Jäger - eine zweifelhafte Bezeichnung - die Leute sind überwiegend vom Tierschutz.

Ansonsten glaube ich auch nicht, dass sich jeder Vogel gefährdet sieht, der sich mal kurz auf einen Ast absetzt. Aber Vogelhäuschen, oder wie du schon sagst, Nester, sind da nochmal eine ganz andere Schiene, dabei haben Katzen auch ein deutlich leichteres Spiel.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wenn Hunde Katzen jagen

29.12.2012 um 15:25
Beschämt muss ich jetzt eins zugeben:

Meine Katze, eine Perser, die mein Ex zu meinem Leidwesen zum Freigänger gemacht hat,
habe ich dabei beobachtet, wie sie auf eine gestutzte Buchsbaumhecke sprang und mit
der Pfote eine sich darin versteckende Amsel fing. Trotzdem ich gleich vom Balkon sprang
(seinerzeit wohnte ich im Hochparterre, heute wäre mir das aus ca. 8 m Höhe nicht mehr
möglich), konnte ich dem Pieper nicht mehr helfen und die Schelte glitt an meiner Katze ab.

DAS habe ich innerhalb von 19 Jahren einmal beobachtet es wird auch nicht mehr
vorkommen, denn meine Katze ist tot wegen eines Ärztepfuschs.


melden

Wenn Hunde Katzen jagen

29.12.2012 um 15:27
@ramisha

Sag das mal den Vögeln wo sie brüten sollen :-)
Nester in den Büschen oder Beerensträuchern werden alle ausgeraubt. Nur in den Tannen haben die Jungvögel überhaupt eine Chance flüge zu werden.

@gastric
Glaub mir wir kennen unsere Täter auf 4 Pfoten. Wenn wir im Garten Vogelgeschrei hören ist es fast immer eine Katze, die wir verjagen. Leider ignorieren die ihr Gartenverbot. Und genau so schlimm. Im Herbst fressen sie den zu kleinen Igeln ,die bei uns gefüttert werden das Katzenfutter weg. Furchtbar :-)

Raubvögel holen bei uns eher im Winter mal einen Vogel ab. Elstern und Krähen sind noch nicht negativ aufgefallen.


melden
Anzeige
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wenn Hunde Katzen jagen

29.12.2012 um 15:37
@guppybs
"Wenn wir im Garten Vogelgeschrei hören ist es fast immer eine Katze, die wir verjagen. Leider ignorieren die ihr Gartenverbot."

Versuchs doch mal mit einem Strahl aus dem Gartenschlauch oder einem Eimer Wasser!

"Und genau so schlimm. Im Herbst fressen sie den zu kleinen Igeln ,die bei uns gefüttert werden das Katzenfutter weg."

Was würdest du machen, wenn du eine Katze wärst und Futter ständ direkt vor dir?
Da denkste nicht daran, dass das für kleine Igel ist.

"Raubvögel holen bei uns eher im Winter mal einen Vogel ab."

Das dürfte sich dann nicht mehr um Jungvögel, sondern um alte oder kranke handeln.


melden
320 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden