Hallo Leute,

mich beschäftigt das Thema eigentlich bereits seit Langem, daher habe ich mich, nachdem ich oft an Schlafstörungen und wirren Träumen leide, auch mehr oder weniger umfassend in die Materie eingelesen. Vorweg aber ein Wort zu "Seelen- oder Astralreisen" o. Ä., weil die hier angesprochen wurden und das Klarträumen oft in die eine Ecke gestellt wird: Von diesem Esoterikmist halte ich rein gar nichts und möchte also das Klarträumen und damit verbundene Erlebnisse (außerkörperliche Erfahrungen) streng davon abgrenzen.

Zwar hatte ich nach dem Erwachen schon öfter den Verdacht, mir im Traum zumindest ansatzweise desselben bewusst gewesen zu sein, vor allem, weil die Erinnerung daran noch so genau und lebendig war, dennoch war ich nie überzeugt, tatsächlich einen Schritt ins bewusste Träumen getan zu haben. Nun aber, ich glaube, heute ist es mir gelungen!