weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

2 Arten von Träume

4 Beiträge, Schlüsselwörter: Traum
Seite 1 von 1

2 Arten von Träume

12.10.2010 um 03:42
Hay ich bin neu hier☺
Ich habe mich hier angemeldet um evtl einen rat oder tipp zu bekommen in sachen träume.
Ich fange mal mit dem traum bwz träume an die mich son lange beschäftigen.

Es ist so das ich oft davon träume wie ich von Jason Verfolgt werde aber immer entkomme
ich sehe gern die teile von freitag den 13th wo diese person vorkommt ich weis nicht ob das normal ist das ich jedesmal bzw sehr oft davon träume oder ob es evtl doch etwas zu sagen hat wie z.b das ich verfolgt werde oder das es passieren wird das ich verfolgt werde.
dazu muss ich sagen das ich nie im wachsein das gefühl habe das mich wer verfolgt oder an irgendwelche anderen sachen leide.

was ich seit diesem jahr träume seit dem mein stiefvater verstorben ist das er einfach wieder da ist und es sei so als wäre nix passiert als wäre er nie weggewesen denoch ist jegliche veränderung also es sind keine alten träume so als würde ich das träumen wie es witergegangen wäre mit ihm.

ich bin daran interesiert ob es möglich ist das träumen zu beeinflussen im sinne sich ein thema raus zu suchen von dem ich träumen muss ich beschäftige mich schon lang nicht mehr mit den sachen die ich oben nannte zumindest nicht sooo stark das man denken könnte ich habe i was davon nicht verarbeitet.
letztendlich sind es nur träume aber es ist dann doch komisch wenn ich meine mutter am folge tag besuche und sage hä der vater war doch da und muss dan feststellen es ist gar nicht so.

ist es evtl möglich durch das beschäftigen mit einer sache die einem interesiert einen traum zu einem " wunschtraum" zu machen ich denke eine solche fragen kann man wohl nicht beantworten aber dennoch muss es etwas geben was mich etwas anderes träumen lässt als eines der beiden themen.

-stimt es das man immer von dem träumt mit dem man sich am längsten am tag beschäftigte?(wenn ja unterbewusstsein oder bewusst)?

-oder ist es eher war das man von dem träum was man zuletzt unterbewusst verarbeitete bevor man in den schlafzustand kommt ?


melden
Anzeige

2 Arten von Träume

12.10.2010 um 03:54
Du träumst in erster Linie entweder das was du dir wünschst oder das was du fürchtest.

Solche Träume hatte ich bei geliebten Verstorbenen auch. Ich denke das ist normal, weil das Unterbewußtsein nicht akzeptiert daß derjenige nicht mehr existiert.
Das ist dann Überzeugungssache. Ich habe oft geträumt derjenige war nur im Urlaub oder sei wieder aufgewacht...

Auch die Alpträume vom Verfolgtwerden kommen nicht von ungefähr....aber ich kann mir vorstellen daß sie verschwinden, wenn gewisse Probleme gelöst sind....

Du kannst deine Träume beeinflussen. Du kannst auch wiederkehrende Träume nehmen und dir klar machen daß dies NUR im Traum passiert! Dann kannst du dich im Traum an diese Botschaft erinnern und du hast einen luziden Traum.


melden

2 Arten von Träume

12.10.2010 um 04:19
Hier hab ich noch was....
Der Traum vom Fliehen

Oft werden wir im Traum verfolgt – nicht immer, aber in der Regel, handelt es sich dabei um Albträume. Wir nehmen vor irgendetwas Reißaus – manchmal kennen wir die Bedrohung, manchmal ist es auch etwas Unbekanntes. Achten Sie auch hier auf Ihre Gefühle: Haben Sie Angst? Ist es Verzweiflung, die Sie begleitet? Werden Sie gehetzt und gejagt? Oder ist es eher das Gefühl, nicht entdeckt werden zu wollen? Ein Schlüssel zum Verständnis dieser Fluchtträume ist die Kenntnis, wer oder was uns hier verfolgt. Überprüfen Sie daher, ob es Auslöser für die Gestalt des Verfolgers in den letzten Tagen gegeben hat. In den meisten Fällen liegt diesen Träumen die Flucht vor Problemen und Schwierigkeiten im Alltagsleben zugrunde: Wir versuchen uns vor der Klärung eines Anliegens, dem Treffen einer Entscheidung oder dem erfüllen einer Pflicht zu drücken, obwohl die Zeit drängt und uns dies sehr belastet. Wenn Ihnen nicht unmittelbar klar ist, was das sein könnte, können folgende Fragen hilfreich sein: Überprüfen Sie die Qualität des Verfolgers: Hat es etwas mit Autorität zu tun? Ist es jemand, den Sie im Alltagsleben kennen? In welchem Verhältnis stehen Sie zu dieser Person? Mögen Sie diese Person oder nicht? Ist etwas Abstraktes? Welchen Wert könnte es verkörpern? In Albträumen ist nicht selten das Verfolgtwerden mit einer Lähmung verbunden: Wir wollen fliehen – können uns aber nicht mehr bewegen.
Da du ja immer entkommst würd ich mir aber ma keine Gedanken machen ;)


melden

2 Arten von Träume

12.10.2010 um 13:21
http://www.astrophoenix.de/traumwelt/traumdeutung-fuenf-typische-traeume/

Bitte immer die Quelle denken, auch wenn das hier auf Allmy schon mal verlinkt wurde.
Diskussion: Falltraum: Was passiert nach dem Aufprall?


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Prüfungsstress20 Beiträge
Anzeigen ausblenden