weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geheimnisvolle Orte im Saarland

2.129 Beiträge, Schlüsselwörter: Mystery, Spukorte, Saarland, Schwenker

Geheimnisvolle Orte im Saarland

26.05.2016 um 21:07
@Peugeotfreak

ne ist sie nicht.
Steht die überhaupt noch? Die soll doch abgerissen werden.

Diese Hier ist auf dem Gau.


melden
Anzeige

Geheimnisvolle Orte im Saarland

26.05.2016 um 21:14
Siedlung



Eine verlassene Siedlung im Wald vom Rammelfangen. Es gibt dort 5 Häuser, eins ist noch gut erhalten, die anderen sind zum Teil zusammengefallen. Was mit dem Hausherren geschah ist nicht weiter bekannt. Seine Frau und ihr behinderter Sohn lebten zum Ende alleine dort. Es gab keine Strom- oder Wasserzufuhr, lediglich Telefon war vorhanden. Das ganz verfallene Haus war das Wohnhaus und das andere Stallungen, oberhalb findet man noch eine Holzhütte, dort hielten sie Bienen. Mitte der 90er verstarb die Frau und der behinderte Sohn kam in ein Pflegeheim, seitdem steht alles leer.
Experimentierfreudige Heranwachsende haben das Wohnhaus leider zerstört.


melden
Peugeotfreak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

26.05.2016 um 23:00
Nee die Colonie steht leider nicht mehr.Da wurde alles Platt gemacht und ne Solaranlage hingebaut.Irgendwelche A Löcher haben dort ja verschiedene Häuser angezündet.


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

27.05.2016 um 18:06
@Peugeotfreak

Hab auch noch einen Tunnel in Frankreich:

mit einer Legende dazu:

Hier mal der Original text in Franz. soweit ich das lesen konnte:

(was in den Klammern steht bin ich mir nicht Sicher)

la tour de guet
une légende dit (qu*au) 19 ème siècle les villageois
des communes avoisinantes auraient trouvé l´ entrée
de la caverne du diable en creusant un tunnel dans la colline.
Par les nuits de pleine lune, de terrifiants dé monde profitèrent de cette porte sur le monde des vivants pour se (Hyrer) á d´ horribles (mé) faits sur les populations des proches campagnes.
Pour se protéger, les villageois édifièrent un mur à chaque entrée du tunnel et batirent des tours pour les surveiller.
Aurez vous le courage de descendre les marches de rabime et partir à la recherche des prières des gardiens de léntrée du monde des morts.


Und laut Onkel Google kam dabei folgendes raus:

Der Wachturm
Die Legende sagt, ... 19. Jahrhundert Dorfbewohner
Nachbargemeinden haben den Eingang gefunden
die Höhle des Teufels durch einen Tunnel in den Hang zu graben.
Durch Mondnächten , erschreckende Welt über die Menschen in der Nähe Kampagnen Vorteil dieses Tor zur Welt der Lebenden .... ein …. schrecklichen Tatsachen sterben.
Um sich zu schützen, bauten die Dorfbewohner eine Wand an jedem Eingang des Tunnels und gebaut, um die Türme zu überwachen.
Sie haben den Mut, die Schritte rabime zu Fuß nach unten und auf der Suche nach den Gebeten der Eingang Wachen von den Toten gehen.


An dem Turm auf dem Bild kann man Klettern.
Wenn man ganz durch den Tunnel läuft kommt am anderen Ende eine Hütte die damal offen war.
Es sah so aus als ob da ewig niemand mehr war.


Tunnel-Turm


melden
Peugeotfreak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

29.05.2016 um 00:12
Den Tunnel kenn ich glaub ich


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

31.05.2016 um 18:41
Weiß jemand ob die Villa Wallenstein noch steht? Oder wurde sie schon abgerissen?


melden
Peugeotfreak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

02.06.2016 um 13:29
Keine Ahnung.AUf der Seite von Blitzlichtkabinet sind tolle Fotos.


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

02.06.2016 um 15:33
Grade gelesen, dass das Kaufhof Gebäude in Völklingen im Sommer endgültig Platte gemacht werden soll. Würd so gerne noch einmal rein gehen :/
Gibt's noch Zugänge?


melden
Peugeotfreak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

03.06.2016 um 03:25
Ja der soll weg.Dort läuft so viel ich weiß ein Sicherheitsdienst rum


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

03.06.2016 um 10:13
Schade, war ziemlich geil da drinne.


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

03.06.2016 um 10:14
Mitbekommen, dass Google mittlerweile ne Karte mit tausenden lost places zum Kauf anbietet?


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

03.06.2016 um 10:23
echt jetzte @HiVolume ?
oh man, die Vandalen würden es damit ja noch einfacher gemacht bekommen :(


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

03.06.2016 um 10:34
Überzeug dich selbst.. Echt schade sowas..
http://www.lost-place.org/allgemein/lost-places-maps-die-zum-verkauf-angeboten-werden/


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

03.06.2016 um 10:40
ich finde das echt 'ne Sauerei
Im Internet ist mittlerweile echt alles möglich, nicht nur im positiven Sinne


melden
Peugeotfreak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

05.06.2016 um 03:52
Ja das finde ich ne sauerei.Und dann wird sich gewundert,wenn dort aufgepasst,alles versaut oder sogar alles abgerissen wird.Das Hobby macht so langsam keinen Spaß mehr


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

05.06.2016 um 18:03
Unser Hobby ist scheinbar dem Untergang geweiht...


melden
Peugeotfreak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

05.06.2016 um 21:02
ja das glaube ich auch @HiVolume


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

07.06.2016 um 06:44
Uff :-( das is echt ein hartes Stück...

Am vergangenen Wochenende habe ich eine Location besucht, die ich seit Jahren dokumentiere. Diesmal war der Zustand katastrophal, mutwillige Zerstörung auf dem gesamten Gelände. Und immer wieder der Schriftzug “Urbex“ an den Wänden. Wenn ich so etwas sehe, wundert es mich nicht, dass viele Menschen dem eigentlichen Hobby gegenüber so negativ eingestellt sind.


melden
Peugeotfreak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

07.06.2016 um 20:40
Deshalb gibt es von mir nur doofe Antworten wenn mich einer nach Adressen fragt,der sich hier erst neu angemeldet hat.


melden
Anzeige

Geheimnisvolle Orte im Saarland

07.06.2016 um 20:58
Diese Modeerscheinung "LP-Suchen" nervt...
Jeder Teenager stolpert mittlerweile mit Turnschuhen und Kopflampe durch die Natur.

An manchen Orten sind richtige Straßen in den Wald getrampelt, weil die Leute zu faul sind Wege zu nutzen.
Oder Waldwege werden zugeparkt, sodass kein Mensch mehr durchkommt.
Folgt man der größten Müllspur findet man nen LP. Das ist teilweise wirklich abartig.
Auch werden immer öfters Privatgrundstücke außerhalb von Ortschaften heimgesucht, nur weil hier mal 3 Wochen kein Rasen gemäht wurde.

Dann wundern sich die Touristen, wenn se mitten auf dem Waldweg parken und der Unimog dann ihr Auto mit der Winde "umparkt", dass der Holz-LKW durchkommt ??
Dann wundern sich die Touris, dass auf Zäunen Strom ist, dass das Freizeitgrundstück der Rentner nicht jedes Wochenende inspiziert wird ??
Dann wundern sich diese Fotografen, welche Shootings mit lauter musikalischer Untermalung veranstalten und mit Kunstblut Orte verwüsten, dass der Ort platt gemacht wird ??
Dann wundern sich diese gröhlenden, randalierenden Jugendlichen, wenn se festgenommen werden ??

Es ist zwar schön, dass nun wieder mehr Leute an der frischen Luft sind.
Aber wenn dadurch andere Leute und die Natur leidet ist es einfach nur noch beschissen.


melden
223 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden