weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geheimnisvolle Orte im Saarland

2.180 Beiträge, Schlüsselwörter: Mystery, Spukorte, Saarland, Schwenker

Geheimnisvolle Orte im Saarland

07.06.2016 um 21:17
Eben bei Bild! Auf Facebook gelesen, dass in bexbach eine verlassene Kneipe oder was das war mitten im Wald plötzlich in Flammen aufging und bis auf die Grundmauern niedergebrannt ist..


melden
Anzeige
Peugeotfreak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

07.06.2016 um 21:20
@Bonkercrew
Besser kann man es nicht schreiben.Hut ab.


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

08.06.2016 um 07:27
HiVolume
Hier ist der Text zu dem Bild was du erwähnt hast:

BELIEBT BEI GEOCACHERN UND URBAN EXPLORERN: "LOST PLACE" BRENNT NIEDER

BEXBACH: Mitten im Wald von Höchen steht das Jägerhaus Nordfeld. Das ehemalige Landgasthaus ist beliebt bei Geocachern und gilt im Internet als Geheimtipp bei Urban Explorern, die vergessene Orte erforschen und fotografieren. Bis das Gebäude an der ehemaligen Grube Nordfeld heute Nacht plötzlich in hellen Flammen steht. Die Feuerwehr kämpft sich zu dem „Lost Place“ im „verwunschenen Wald“ vor, aber das Jägerhaus brennt bis auf die Grundmauern nieder. Ursache laut Polizei noch unklar.


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

08.06.2016 um 20:06
Hallo Community,

ich bin was Lost Places angeht noch ein blutiger Neuling. Ich komme aus dem nördlichen Saarland und habe bisher nur das mittlerweile abgerissene Mutter Kind Heim in Otzenhausen von innen gesehen. Allerdings faszinieren mich Lost Places trotz allem.

Meine Frau ist Hobbyfotografin und auch von der Idee Lost Places zu shooten angetan.

Habt ihr Tipps für mich, wie ich am besten vorgehen sollte, um gute Plätze zu finden?

Ich habe von einem Bekannten die ersten Tipps bekommen, allerdings sind es nicht viele Plätze.

Das die Leute ihre guten Plätze nicht preisgeben wollen wegen der Vandalismusgefahr kann ich gut verstehen.

Allerdings wären ein paar Tipps von euch wie ich gute Plätze finden kann bzw vorgehen soll um welche zu finden sehr nett.

Danke im Vorraus


melden
Peugeotfreak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

08.06.2016 um 23:07
Schade.Nach Bexbach wäre ich gerne noch gegangen.War dort mal als Kleinkind drin,als es noch auf war.


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

09.06.2016 um 16:33
@ kescore
Überwiegend mit offenen Augen umherlaufen.
Oder dich auf ein Gebiet festlegen und mal Onkel Google fragen.
Bzw in diese Gegend fahren und vorallem mit älteren Leuten dort persönlich reden


melden
Peugeotfreak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

11.06.2016 um 00:29
jup genau so findet man was


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

12.07.2016 um 11:53
Gibt es im im Raum Saarbrücken/ Neunkirchen noch irgendwelche leerstehenden Kliniken?


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

12.07.2016 um 13:12
@rooky
Würdest du mir den Standort von dem Haus der Näherin verraten? ^-^
Pn


melden
Peugeotfreak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

12.07.2016 um 22:33
Ich glaube nicht,dass Adressen von noch nahe zu unberührten Orten verraten werden.


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

13.07.2016 um 13:02
Das Thema mit Orte-Betteln hatten wir ja schon.....
Nimmt aber auch bei PN nicht ab.

Leute, die stundenlang über mehrere Tage und Wochen recherchieren um einen Ort ausfindig zu machen werden diesen nicht einfach so mal rausquatschen.

Da steckt teilweise sehr viel Zeit und oft auch Geld in den qualitativen Recherchen.


Für die Einsteiger:
Jeder hat google und YouTube. Aber auch Großeltern, Bekannte und Verwandte welche man mal fragen kann wo mal was war.
Saarland; war voller Industrie, welche nun logischerweise leer steht und verfällt.
Auch ist es sinnvoll bei alltäglichen Fahrten die Augen offen zu halten. Nicht alles ist versteckt, sodass es keiner findet.


melden
Peugeotfreak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

13.07.2016 um 20:42
Du triffst es auf den Punkt@Bonkercrew


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

29.10.2016 um 15:17
46422,1477747077,wallenstein mrz16Original anzeigen (7,5 MB)@Thibaud
Anfang März stand die Villa Wallenstein mal noch :D
Aber der Zerfall und der Vandalismus geht ziemlich zügig vorran :/


melden
Peugeotfreak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

29.10.2016 um 22:52
Coole Bilder


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

10.12.2016 um 01:53
Guten Abend wir sind eben Richtung delfeld gefahren weil uns erzählt wurde dort sein ein Bunker natürlich haben wir dort nichts gefunden.. Kann mir jemand helfen wir suchen im Bereich zweibrücken !! Wäre echt super


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

10.12.2016 um 11:43
Was verstehst du unter Bunker ?
Westwallbunker (Unterstände, Geschützstellungen, Lagerbunker) gibt es in ZW massenhaft. Von total zerfallen bis noch richtig lohnend.
Wenn es Munitionsbunker der Ära nach dem WW2 sein sollen (wie Fischbach), so wirste auch davon reichlich in dieser Ecke finden.
Für richtig große Bunker-Anlagen musst du über die Grenze fahren.


melden
Peugeotfreak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

10.12.2016 um 18:49
Dort unten hab ich schon einiges gesehen.


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

10.12.2016 um 21:48
Ok das ist gut zu wissen wo bekomme ich den Koordinaten dazu her?


melden
Peugeotfreak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

11.12.2016 um 12:13
Musst mal schauen ob man vielleicht Kartenmaterial bekommt.Oder mal an einem Wochenende hin fahren.Wo ein Bunker ist, ist der nächste nicht weit.So mach ich es meistens.Ich erstelle mir meine Karten meistens selbst.


melden
Anzeige

Geheimnisvolle Orte im Saarland

08.01.2017 um 15:26
Salam alaikom zusammen,
Es ist 2008 passiert aber die Erinnerung ist heute wach geworden. Ich habe vorhin"Tunnelsystem Saarland" im google eingegeben und bin so auf euch gestoßen.
Ich war allein in einem Wald hinter der jetzigen Ausländerbehörde in Saarbrücken. Der Ort heißt Am Torhaus aber ich war tiefer im Wald drin. Ich habe eine Art Loch im Boden gefunden, das steil ins innere der Erde geht. Das Loch war über ein Meter groß und mit trockenen Baumästen bedeckt. Jetzt der Hammer: als ich mir den Eingang näher angesehen habe hörte ich ein Geräuch und als ich mich umgedreht habe sah ich gerade mal ein Meter hinter mir entfert einen riesen großen schwarzen Flügel, der schnell hinter einem Baum zusammengezogen wurde. Es war etwas, das sich hinterm Baum verteckt hat aber dieses etwas hatte große schwarze Flügel. Etwa einandhalb Meter lang. Ich hatte natürlich Schiss und bin fort ohne zu rennen aber auch ohne mich umzudrehen. Einen Joint später war ich wieder mutig genug, um die Stelle vom Tunnel nochmal zu suchen aber ich habe sie nicht mehr gefunden und es wurde fast dunkel und Zeit zu gehen.
Ich habe kein Interesse daran, mich hier registrieren zu lassen um euch Lügen zu erzählen. Ich liebe das Saarland.


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden