weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geheimnisvolle Orte im Saarland

2.180 Beiträge, Schlüsselwörter: Mystery, Spukorte, Saarland, Schwenker

Geheimnisvolle Orte im Saarland

29.03.2012 um 23:41
Ich war da am Dienstag gewesen, naja einerseits schon interessant aber die meisten Häuser sind da schon entkernt und zum Abriss bereit. Zum Glück hatte ich keine Begegnung mit dem Sicherheitsdienst, allerdings wurde ich schon blöd angeschaut von den Leuten die das eine Haus unterhalb am entkernen waren. Ich war 2 Stunden dort und irgendwie schon ein seltsames Feeling durch zu gehen. Komisch war auch das dort einige Plünderer waren so wie das ausgesehen hat, hier muss man schon aufpassen nicht das man auch als Plünderer verdächtigt wird.


melden
Anzeige

Geheimnisvolle Orte im Saarland

29.03.2012 um 23:42
Und die Gebäude jaa nicht betreten!!!


melden
Nation
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

30.03.2012 um 14:07
@Beaker

Solange man das nicht wirklich MACHT, können einen doch die Leute für Plünderer halten, wie sie wollen. Ist doch deren Sache, wenn sie Vorurteile haben.

Ich weiß nicht, was das alles für Probleme sein sollen. Wir waren schon öfters in dem Ort spazieren, weil mich die Grubenschäden an den Gebäuden schon immer beeindruckt haben. Uns hat da nie jemand verfolgt oder schräg angemacht. Wenn man allerdings unbefugt auf den Grundstücken rumläuft oder sogar unerlaubterweise in den Häusern rumturnt, ist das natürlich klar, dass es Ärger gibt.


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

30.03.2012 um 17:06
>Wie gesagt das versprochene Video... Hier die ersten Gelände zu betrachten.
Leider musste ich mich etwas beeilen, weil oft die Security vorbei fuhr...
Des weiteren kann die sogenannte Fortsetzung etwas dauert... Viel Spaß beim Anschauen :-)





melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

02.04.2012 um 12:56
Hallo Zusammen!

wir haben gestern zwischen sitterswald und kleinblittersdorf im wald jede menge ruinen gefunden, teilweise richtig beeindruckend...
lt. späteren recherchen sollen das villen der rexroth familie gewesen sein.
bilder kann ich gerne nachreichen.
aber vielleicht hat ja jemand noch weitere infos darüber, viel war im netz leider nicht dazu zu finden.

danke im voraus und grüße :-)


melden
Nation
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

02.04.2012 um 14:26
@Grusselfan23

Schön, dass du beim Verlassen des 1. Grundstückes auch noch das Schild mitgefilmt hast, das dir versucht hat zu sagen "BETRETEN DES GRUNDSTÜCKES VERBOTEN".


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

02.04.2012 um 17:44
@Nation

Hatte ich erst zu spät gesehen. kann jetzt nichts mehr ändern...


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

02.04.2012 um 20:12
Hier Bilder von der Ruine im Wald von Sitterswald

t62hQjw o5L0NE PICT0036.JPG


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

02.04.2012 um 20:18
tKD62rh BQjQqk PICT0042.JPG
tyHpbFI 5L0NE1 PICT0043.JPG
tvQJcQs wWDL29 PICT0047.JPG


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

02.04.2012 um 20:32
@Rhiannon83
hey
sieht ja intressant aus =)
ist nicht soweit von mir weg kleinblittersdorf =)


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

02.04.2012 um 20:35
ich hab nur leider keine infos gefunden...
die ruinen/mauerreste erstrecken sich ziemlich weit müssen also mehrere gebäude gewesen sein.


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

02.04.2012 um 20:42
@Rhiannon83
man kann nur erahnen was es war
so ging es mir wie ich die la ferme du diable besuchte.hab da im wald noch überreste gefunden bzw mauern.schätze mal das das dazu gehörte

und mit den mauern.vill war ja dort mal ein haus gewesen oder so


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

02.04.2012 um 20:47
@TheSailentPain

ich denke dass da mindestens ein großes haus war und einige kleinere drum rum...
wie schon geschrieben, ich hab da was von sommervillen der rexroth's gefunden aber nix genaues, leider... :-/
denke ich werd da auf jeden fall wieder hingehen und etwas genauer nachschauen :-)


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

02.04.2012 um 21:02
@Rhiannon83
das würd ich selbst gern mir mal anschaun
da ich es nicht weit habe bis dahin mit der bahn,also bis kleinblittersdorf eher gesagt ist es denke mal nicht so schwer

ich schreib dich mal privat an


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

02.04.2012 um 21:13
das hier sind die einzigen infos die ich bisher auftreiben konnte....

die wildromantische Ruinenlandschaft der ehemaligen Villa Rexroth. Anfang des 19. Jahrhunderts ließen sich an den sonnenverwöhnten Hängen oberhalb von Kleinblittersdorf gut betuchte Familien nieder, genossen das günstige Klima und die herrliche Landschaft des Bliesgaus in ihren mondänen Sommervillen zwischen Rebflächen und in ausgedehnten Parkanlagen.
Von den Villen sind nur noch Ruinen erhalten, in den bemoosten Rebenmauern sonnen sich wärmeliebende Eidechsen und die einst wunderbaren Parklandschaften haben sich zu verwilderten "Traum"-Gärten gewandelt.


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

02.04.2012 um 23:28
@Rhiannon83


Hehe ich glaub ich kenn das von der Arbeit her... =)


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

03.04.2012 um 15:55
@Grusselfan23

inwiefern denn? =)


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

03.04.2012 um 16:06
@Rhiannon83

Das hatte was mit Weingebau zu tun...
In Kleinpittersdirt gibts eine Mauer die dazu gehört

Eine Art Weinbergmauer....


melden
Nation
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

12.04.2012 um 12:42
@Grusselfan23

Ein Weinberg mitten im Wald??? Vom Foto her sieht das jedenfalls nach einem relativ dichten Wald aus, der von der Größe der Bäume her auch nicht gerade neu aussieht. Wie alt bist du, Grusselfan23? War da noch kein Wald, als du da gearbeitet hast?

Ach und: Was ist "Weingebau"?


melden
Anzeige

Geheimnisvolle Orte im Saarland

12.04.2012 um 16:17
@Nation

genau das wollte ich sagen. Vorher gab es dort kein Wald. Eine Offizelle Mauer die auch dazu gehört wurde bereits erneuert. In Kleinpittersdort und umgebung gab es viel Weinbau, das meistens auch schon mit Wald bewuchs ist.... Ich denke das da auch noch ein Bauernhaus stand.
ich bin mir toten sicher das ich mal dran vorbei gegangen bin. Mit der Arbeit :-)


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das Helene Weber Haus386 Beiträge
Anzeigen ausblenden