Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Russische Militärexperten warnen vor Aliens

130 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Russland, Militär, Reservat

Russische Militärexperten warnen vor Aliens

06.08.2014 um 09:58
"Menschheit in Reservat verwandelt"

Die nationale Sicherheit Russlands ist gefährdet - und das offenbar nicht nur durch die politischen Unruhen im Nachbarland Ukraine und die dominante Stellung der Großmacht USA.

Die beiden russischen Militärexperten Juri Podgornych und Wassili Dolgow kommen in einem Gastbeitrag für die russische Wochenzeitung "WPK" zu dem Schluss: Russland hat mit allerlei Bedrohungen zu kämpfen, unter anderem mit einer "ufologischen".
Das berichtet der Staatsrundfunk-Auslandsdienst "Stimme Russlands".


Podgornych und Dolgow schreiben: "Die Bedrohung kann zwar befremdend wirken. Mittlerweile haben sich aber zahlreiche Berichte über unbekannte Objekte und verschiedene Ankömmlinge angehäuft.
Diese Ankömmlinge sollen die Menschheit in eine Art Reservat verwandelt haben. Ufos werden nicht nur in der Luft gemeldet, sondern auch auf See und unter der Erde."

Mit dem Hinweis auf Forscher aus anderen Ländern weisen die beiden Autoren daraufhin, dass die Herkunft der Ufos und ihre Ziele unbekannt seien.
Ebenso wenig stehe fest, ob sie "Freunde oder Feinde" sind. Berichte bestätigten jedoch, dass die Konsequenzen durch die Außerirdischen äußerst beklagenswert sein könnten. Für die Menschen wären das Brandwunden, Blindheit, Lähmungserscheinungen, Bewusstlosigkeit, Strahlungsschäden, Gedächtnis- und psychophysiologische Störungen, aber auch Entführungen mit weiteren Experimenten.

Die beiden Militärexperten kommen in ihrem Aufsatz zu folgendem offenbar völlig ernst gemeinten Urteil:
"Es wäre ja sinnlos, gegen den Terrorismus und die Kriminalität zu kämpfen, demografische und weitere Probleme zu lösen, geistige, ideologische und soziale Werte in einem Land oder in einer Region zu verteidigen, falls die Erdbevölkerung durch eine außerirdische Einwirkung zum Verkommen verurteilt wird."



Welches Ziel verfolgen die beiden "Militärexperten?"

Aufmerksamkeit erregen?

Oder steckt möglicherweise mehr dahinter?

Wenn sie solche Gerüchte streuen müssen sie doch damit rechnen, dass ihre Karriere beim Militär gefährdet ist?!

Quelle: http://www.n-tv.de/panorama/Russische-Militaerexperten-warnen-vor-Aliens-article13370736.html


melden
Anzeige
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russische Militärexperten warnen vor Aliens

06.08.2014 um 10:07
@Fragemann
Google die zwei mal !
Mehr als dieses Sommerloch-Theater wirst Du nicht finden.....


melden

Russische Militärexperten warnen vor Aliens

06.08.2014 um 10:15
OMG! Wäre, könnte, sollte. Es ist immer alles möglich... :D Und es lebe der Konjunktiv! Ich denke, es könnte auch eine Bedrohung vom mutierten Taraxacum ausgehen! Wieso sich den Kopf über solch einen Stumpfsinn zerbrechen? Wenn irgendwelche hochtechnologisierten Aliens den Wunsch hegen, aus der Erde einen Zoo mit Halsbandagen zu machen, dann wird sie nix dran hindern. So, und nun lasst uns das Hamsterrad weiterdrehen!


melden

Russische Militärexperten warnen vor Aliens

06.08.2014 um 10:30
Was bedeutet eigentlich "die Menschheit in ein Reservat" verwandeln?

Also... dass man von außen irgendwie eingezäunt und überwacht wird?

Also... ich weiß nicht, das ist alles wieder so... so absurd... so unglaubwürdig... und die "seriösen bekannten Militärexperten" habe jedenfalls ich noch nie im Leben gehört... und wenn man ihre Namen eingibt, erhält man tatsächlich nur genau diese Meldung... also... wenn sie so bekannt wären und auch Gehör in Europa schon mal irgendwann gefunden hätten, dann müsste es einfach mehr über sie geben. Es gibt ja nun noch viel mehr Themen, mit denen sich Militärexperten auseinandersetzen könnten, oder nicht?

Oder wollten die beiden Herren einfach mal in die Presse?

Oder... gibt es diese beiden Typen am Ende gar nicht... oder, wenn es sie gibt, kann es auch immer sein, wenn man ihnen die Aussage im Mund verdreht oder sie am Ende überhaupt nie gesagt haben.

Wäre nicht das erste Mal.


melden

Russische Militärexperten warnen vor Aliens

06.08.2014 um 10:38
Fragemann schrieb: Militärexperten Juri Podgornych und Wassili Dolgow
Also ... ICH finde bislang nicht den kleinsten Existenznachweis der beide "Herren" ... halte die ganze Geschichte für Mumpitz und Geldschneiderei!


melden

Russische Militärexperten warnen vor Aliens

06.08.2014 um 10:43
@jofe

Zudem kann ein Militärexperten auch einfach nur ein Spinner sein der die Monatszeitschrift "Meine Kalaschnikov und ich" abonniert hat...


melden

Russische Militärexperten warnen vor Aliens

06.08.2014 um 10:50
Ist doch ohnehin sehr merkwürdig das bei jeder neuen Sensation steht das ein russisches Labor oder ein russischer Forscher irgendwas sagte oder entdeckt hat...
Scheint gerade Mode zu sein.

Auch etliche neue UFO-Videos stammen aus Russland.

Haben die jetzt flächendeckendes Internet?? :ask:


melden

Russische Militärexperten warnen vor Aliens

06.08.2014 um 10:54
@moric
moric schrieb:Also... dass man von außen irgendwie eingezäunt und überwacht wird?
Wären wir nicht für eine Zivilisation die Intergalaktisch reisen kann so oder so eingezäunt?
Unser Käfig ist dann halt die Erde als ganzes...


melden

Russische Militärexperten warnen vor Aliens

06.08.2014 um 11:00
Geisonik schrieb:Wären wir nicht für eine Zivilisation die Intergalaktisch reisen kann so oder so eingezäunt?
Unser Käfig ist dann halt die Erde als ganzes...
Also... eher nein... Reservate unterliegen einer strikten Kontrolle von außen... vielleicht nicht mehr heute, aber doch, es gibt da schon Kontrollen von außen, Polizei, Aufsichten usw.

Wir werden doch uns selber überlassen. Ich sehe hier keine intergalaktische Polizei, die uns kontrolliert und, was wichtig wäre, um eine Kontrolle aufrecht zu erhalten, auch visuell eingreift und tatkräftig verhindert, dass etwas "aus dem Ruder" läuft, wie beispielsweise der unter Umständen ausufernde Klimawandel... oder auch kleinere Dinge.

Eine intergalaktisch reisende Rasse bzw. Spezies würde uns nicht als eine Spezies sehen, die in einem Käfig haust... die Erde ist ein frei begehbarer Planet ohne Begrenzungen in Form eines abschließbaren Gefäßes... wir können ja auch raus, wenn wir wollen... es GIBT die bemannte Raumfahrt auf unserer Erde... wir können es und wie schnell wir wie weit kommen, liegt nur an uns und unseren Möglichkeiten, sprich Ressourcen und Erfindungsreichtum, und letztendlich dem Willen, ins All vorzustoßen... mit unseren unbemannten Objekten, eben den Sonden, machen wir das schon seit Jahrzehnten.


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russische Militärexperten warnen vor Aliens

06.08.2014 um 11:01
@Fragemann
@Geisonik
@amsivarier
@jofe
@moric

Von mir aus... solln se kommen... wir haben ja e nichts besseres zu tun, als die Erde zu zerstören und uns gegenseitig zu vernichten.

Also wo ist da der Unterschied?

Ob nun Wir, uns gegenseitig oder von Aliens... Vernichtet ist vernichtet.

Und was heißt hier Reservat. Das sind wir e noch über 100 Jahre, denn Weiter als bis zum Mond oder Mars, schaffen wir es Technisch lange noch nicht.


melden
m.shiva
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russische Militärexperten warnen vor Aliens

06.08.2014 um 11:07
Es soll ja Ufos geben die ganze Atomwaffenbasen deaktivieren können.... sind das jetz die "lieben" ?


melden

Russische Militärexperten warnen vor Aliens

06.08.2014 um 11:09
Schrotty schrieb:Von mir aus... solln se kommen... wir haben ja e nichts besseres zu tun, als die Erde zu zerstören und uns gegenseitig zu vernichten.

Also wo ist da der Unterschied?

Ob nun Wir, uns gegenseitig oder von Aliens... Vernichtet ist vernichtet.
Sorry, mit so Untergangsphantasien konnte ich noch nie etwas anfangen, da spricht du wirklich nur für dich selber.

Ich sehe das nicht so... zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit haben wir in (fast) ganz Europa einen andauernden Frieden, jeder kann hinreisen, wo er will, es gibt diese furchtbare Willkürherrschaft der früheren Fürsten und Könige nicht mehr (jedenfalls nicht hauptsächlich auf der Erde, natürlich gibt es immer noch schreckliche Regime auf der Erde), wir haben Sozialsysteme, d.h., du verreckst nicht sofort, wenn du irgendeine Krankheit hat und kein Schwein kümmert sich um dich... wenn du arbeistslos wirst, erhälst du Hilfe, keine sehr große, aber immerhin bekommst du was und musst nicht verhungern...

Natürlich gibt es auch sehr negative Tendenzen, aber im Grunde genommen ist es BESSER geworden, nicht schlechter... oder möchtest du gerne zurück in die 30er Jahre? Oder noch früher, zu Zeiten Bismarks? Noch früher... Mittelalter? Noch früher... römische Imperium?

Krieg, Krieg, Krieg, Krieg, gefolgt von Hungersnöten, Aberglaube, der gegen dich ausgenutzt wird, Willkürherrschaft, keine verbindlichen Gesetze, Raubzüge... Invasoren von allen Seiten, Osmanische Reich, Vikinger, Römer usw. usf.

Du lebst in ständiger Sorge um dein Leben... DAS ist die Vergangenheit... und damit spreche ich mal nur Europa an.

Und... keine Technik, die dich, sagen wir mal, nur vor Blitzschlag retten kann... vor andauerndem Regen... nicht genug zu fressen für die Bevölkerung... vergiftetes Grundwasser, weil Fäkalien ungehindert dort eindringen konnte... Kläranlagen? Fehlanzeige... Hygiene... Fehlanzeige.

Alles Dinge, die es heute bei uns so nicht mehr gibt...

ES IST 1.000 mal besser als früher... aber das alles wird nie mit in die Wagschale geworfen... leider.

Wenn wir die Klimaveränderungen in der drastischen Art und Weise irgendwie aufhalten könnten, DAS wäre schon gut... es gibt viele Probleme, ganz sicher, aber wir sind auf einem besseren Weg als früher... das ist jedenfalls meine Überzeugung... und ich halte mich nicht für einen Optimisten.


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russische Militärexperten warnen vor Aliens

06.08.2014 um 11:16
@moric Da gebe ich dir sogar recht, wenn auch hier OT, ich wollte eigentlich nur das UFO Thema mal etwas entschärfen :) Wir haben echt genug Probleme auf der Welt.

Stimmt schon, wir haben in 70 Jahren nach dem 8 Weltkrieg viel erreicht, aber die Menschen fühlen sich scheinbar im Frieden nicht wohl.

Wie soll man sich denn sonnst die verblödeten Komflikte um Religiöse Vorherrschaft im Nahen Osten erklären, Die waffenstrotzenden konflikte in der U'kraine etc.

Ich lebe niocht in der Vergangenheit, mir währe jeder Fortschritt der allen zugute kommt nur recht.

Aber die Weltweiten Regierungen schreien doch schonwieder wie zu Zeiten des kalten Kriege und rasseln mit den Säbeln. Das ist die Realität.


melden

Russische Militärexperten warnen vor Aliens

06.08.2014 um 11:24
Schrotty schrieb:Wie soll man sich denn sonnst die verblödeten Komflikte um Religiöse Vorherrschaft im Nahen Osten erklären, Die waffenstrotzenden konflikte in der U'kraine etc.
Ja, nun, so ist es eben mit den Menschen, so ganz ohne Blutvergießen kriegen wir es eben noch nicht hin... aber wir werden niemals so sein, dass alle in Frieden und Eintracht leben... diesen hohen Anspruch sollten wir uns einfach nicht setzen... wir schaffen das niemals gänzlich und gut ist die Sache!

Aber man KANN so nah wie möglich an das Ziel kommen... und ich finde, das wird auch versucht. Die Menschheit an sich möchte unbedingt einen andauernden Frieden, auch die Regierungen möchten das, nicht alle unbedingt, aber die meisten schon. Natürlich wird aus wirtschaftlichen Interessen es immer wieder Bauernopfer geben oder Nationen, die ausgebeutet werden... das geschieht überall auf der Erde... aber im Grunde weiß mittlerweile fast jede Nation auf der Erde, dass mit Frieden es am besten klappt... was nicht heißt soll, dass Kriege, wenn sie mit Bedacht geführt werden, sich nicht lohnen.

Der Irak-Krieg beispielsweise HAT sich für die USA gehohnt... nicht für die USA-Bürger, auf keinen Fall, denn der Krieg hat die USA ein Schweinegeld gekostet... wird aber umgelegt auf die Steuerzahler... gelohnt hat es sich für die Firmen der USA, die daran verdient haben... Rüstungskonzerne, Bauunternehmen, Öl-Firmen... usw. usf.

In einem solchen Szenario lohnt sich Krieg schon, irgendwie... aber weitumspannende Kriege will jeder vermeiden... diese lohnen sich nämlich nicht... weil allein schon die Konzerne dort ihre Fabriken und Ressourcen und Absatzmärkte haben... sagen wir in Europa.

Okay... genug OT.


melden

Russische Militärexperten warnen vor Aliens

06.08.2014 um 11:26
@moric
Das ganze kann ja auch nur bedeuten das wir die Grenzen noch nicht annähernd ausgelotet haben ;)
Wer weiß ob jemand angreift sobald wir auf die Idee kommen bemannte Missionen außerhalb des Sonnensystems zu starten ;)

Also Grenzen werden gesetzt, aber ob sie einem so vorkommen ist die Frage ;)

Wir können uns beispielsweise nicht Beamen.
Aber wer weiß ob das nicht nur daran liegt das es jemand verhindern will ;)

Vielleicht wurde es schon erfunden, aber eine andere Intelligenz/Macht/Aliens haben verhindert das es Publik wird ;)


melden

Russische Militärexperten warnen vor Aliens

06.08.2014 um 11:33
Geisonik schrieb:Das ganze kann ja auch nur bedeuten das wir die Grenzen noch nicht annähernd ausgelotet haben ;)
Wer weiß ob jemand angreift sobald wir auf die Idee kommen bemannte Missionen außerhalb des Sonnensystems zu starten
An so etwas habe ich auch schon mal gedacht... und.. na ja, diese Idee, dass die Erde eine Art Gefängnis oder Strafkolonie ist, ist ja nicht neu... Science-Fiction Autoren haben das schon aufgegriffen (schon lange sogar) und natürlich kann es sein, dass wir beobachtet werden... und wenn wir uns zu weit vorwagen, dann auch aufgehalten werden oder uns in zunächst diplomatischer Weise aufgezeigt wird, wo wir zu bleiben haben.

Aber... sag mal ehrlich, glaubst du daran?

Das ist doch alles so absurd, dass man da ganz gerne sich mit unterhält und auch gut unterhalten fühlt, aber im Grunde glaubt doch, allen ernstes, nicht wirklich jemand daran.

Das ist alles Zeug, dass uns durch Filme-Fernsehen-Romane beeinflusst... es sind eigentlich Bilder und Geschichten, die uns da heimsuchen... es ist und bleibt, in meinen Augen, Unterhaltung auf eher niedrigem Niveau... denn die besseren Science-Fiction Romane und Filme haben andere Themen als Ziel... ich kann mich jedenfalls an keinen wirklich guten Roman oder Film erinnern, der das Thema "Erde-Gefängnis" oder "wir werden beobachtet und kontrolliert von Aliens" zum Inhalt hatte... es sind doch dann meistens low-budget Filme, die keinen besonderen Anspruch haben.


melden

Russische Militärexperten warnen vor Aliens

06.08.2014 um 11:39
@moric
Nein ich glaube da nicht dran. Wollte lediglich ausdrücken das wir theoretisch in einem Gefängnis leben.
Ein Beispiel:

Dein Haustier (Hamster) ist in einem Käfig und du nicht da.
Es fängt an zu brennen.
Der Hamster wird nicht entkommen können weil er im Käfig sitzt.
Wäre er frei, könnte er weglaufen.

Wir sind auf der Erde.
Ein riesiger Komet ist auf Kollisionskurs.
Können wir weglaufen?
moric schrieb:Das ist alles Zeug, dass uns durch Filme-Fernsehen-Romane beeinflusst... es sind eigentlich Bilder und Geschichten, die uns da heimsuchen... es ist und bleibt, in meinen Augen, Unterhaltung auf eher niedrigem Niveau... denn die besseren Science-Fiction Romane und Filme haben andere Themen als Ziel... ich kann mich jedenfalls an keinen wirklich guten Roman oder Film erinnern, der das Thema "Erde-Gefängnis" oder "wir werden beobachtet und kontrolliert von Aliens" zum Inhalt hatte... es sind doch dann meistens low-budget Filme, die keinen besonderen Anspruch haben.
Meinst du damit Alien-Filme insgesamt oder speziell das angesprochene Alien-Thema?


melden

Russische Militärexperten warnen vor Aliens

06.08.2014 um 11:41
jofe schrieb:halte die ganze Geschichte für Mumpitz und Geldschneiderei!
So sehe ich das auch. Die hatten bestimmt noch Platz übrig und so haben sie sich diese Story zusammengereimt


melden

Russische Militärexperten warnen vor Aliens

06.08.2014 um 11:57
Geisonik schrieb:Wir sind auf der Erde.
Ein riesiger Komet ist auf Kollisionskurs.
Können wir weglaufen?
Das hat doch nichts damit zu tun, dass wir in einem "Käfig" sitzen, sondern damit, wie weit wir in unserer Technik fortgeschritten sind, um einer drohenden Katastrophe Einhalt zu gebieten, ggf. diese völlig zu negieren.

Wenn wir heutzutage in der Lage wären, und du wüßtest das, jede Art von Komet abzulenken, würdest du dann noch dieses Beispiel bringen?

Nein, wir können dann nicht weglaufen... aber in der Zukunft vielleicht schon...

--------
Ich behaupte einfach mal, dass es keine Beobachtungen Außerirdischer gibt und auch keine intergalaktische Föderation, die uns beobachtet und als "unreif" klassifiziert und ähnliches...

Wir sind, ich muss schon sagen, leider absolut frei, jeden möglichen Mist zu bauen, uns selbst zu vernichten, wie du sagst, und auch uns im All selbst zu verwirklichen, auch wenn es mir völlig übertrieben erscheint, beispielsweise den Mars zu besiedeln.

Dennoch... da kann schon auch unsere Zukunft liegen... die Besiedelung einiger Planeten in unserem Sonnensystem... es gibt da schon eine Menge wirkich weit fortgeschrittene Gedankenmodelle, wie beispielsweise "Mars to Stay"

Wikipedia: Mars_to_Stay

Und was das Freisein angeht, Fehler zu machen und zu begehen, auch schwerwiegende, sind wir eben unkontrolliert... wir müssen schon selber aufpassen, was wir hier, auf der Erde, und auch im All so alles anstellen.... zum Beispiel die Möglichkeit andere Planeten bei der Erkundung und Erforschung zu kontaminieren... das ist eine große Verantwortung, die auf uns lastet und der wir leider nur sehr selten gerecht werden, wenn man sich unsere Erde und die Ressourcenausbeutung mal betrachtet.

Na ja, ich meine, deswegen klammern sich manche auch an die Götter, weil wir dann das Gefühl haben, es gibt eine Kraft, die auf uns aufpaßt und uns Ziele gibt, Führung durch Glaubensbekenntnisse und Regeln, wie durch die Gebote... uns eben an die Hand nimmt, wenn wir uns verloren fühlen oder einsam... oder weil der Mensch eben auch geführt werden will... am besten von einer weisen, höheren Kraft...

...ich bin da nicht anders... ich glaube auch... an Gott, und Jesus Christus, eben an eine höhere Macht und ich bin mir sicher, dass es sie auch gibt.


melden
Anzeige

Russische Militärexperten warnen vor Aliens

06.08.2014 um 12:11
@moric
Natürlich würde ich dann das Beispiel nicht bringen. Dann hätte ich ein anderes genommen ;)

Ich meine damit ja auch blos das wir zur Zeit praktisch fest sitzen. Selbst wenn wir Gefahr kommen sehen, bleibt und zumeist nichts anderes übrig als es kommen zu lassen.

Wenn wir es eines Tages schaffen aus dem Käfig auszubrechen, dann wird sich zeigen ob es tatsächlich jemanden gibt der etwas dagegen hat das wir aufbrechen.

Aber so lange wir das nicht können, naja, warum sollte sich jemand einmischen wollen?
Wir können ja doch nichts ausrichten.


melden
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Spreewaldsichtung99 Beiträge