Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Könnte es im Marsinneren Leben geben?

Könnte es im Marsinneren Leben geben?

02.06.2015 um 11:37
wolf359 schrieb am 29.04.2015:Könnte es im Marsinneren Leben geben?
Was für Leben meinst Du denn da genau? @Sascha81

Meinst Du dort könnten Außerirdische leben? Falls ja: Denke ich nicht. Wenn man irgendwas dort oben findet, dann gehe ich auch eher von Mikroben aus. Intelligentes Leben, so wie hier unten auf der Erde, wird es auf den Mars nicht geben.


melden
Anzeige

Könnte es im Marsinneren Leben geben?

02.06.2015 um 16:36
@Galaxys81

Ich dachte vielleicht ein ganz anderes Leben was wir so nicht kennen und uns so nicht vorstellen können.


melden

Könnte es im Marsinneren Leben geben?

02.06.2015 um 18:53
@Sascha81
Die Gefahr bei so eine Art Leben ist je Fremdartiger desto schwerer es als lebendig zu identifizieren.


melden

Könnte es im Marsinneren Leben geben?

02.06.2015 um 19:03
@Sascha81
Warum ich kann mir vieles vorstellen, es gibt nichts was meine Vorstellung nicht kann. Zumindest aus meiner beschränkten 3-Dimensionalen Sicht heraus. Aber ich denke es wird nicht viel anders sein als auf der Erde selbst, von der Naturbiologie heraus.

Und ja warum sollen im tiefen innern des Mars keine unbekannten Bakterien rumkrabbeln? :)
Aber bis wir das nachweisen können, vergeht wohl noch mehr Zeit, kann aber genau so sein, das der Mars schon tot ist.

Die NASA ist ja schon die Flugtauglichkeit für bemannte Marsmissionen am Testen, dann kann es vielleicht auch ein Mensch mit verschiedener Apparatur und den grossen Containern herausfinden ob es leben gibt, gab, etc.

http://www.blick.ch/news/ausland/nasa-testet-neues-flugobjekt-dieses-ufo-soll-menschen-zum-mars-bringen-id3821041.html


melden

Könnte es im Marsinneren Leben geben?

23.06.2015 um 00:36
erazor0 schrieb am 24.05.2015:Der Mars liegt ausserhalb der habitablen Zone. Ein Planet von Sonnenstrahlen nur beschienen...
Wo liegt der Mars?

aus : Wikipedia: Habitable_Zone
Der Zentralbereich der bewohnbaren Zone ist in diesem einfachen Modell so definiert, dass ein Exoplanet mit vergleichbarer Atmosphäre der Erde (Aufbau und Dichte) in etwa der globalen Durchschnittstemperatur der Erde entspricht, die Ränder entsprechen den Temperaturen, bei denen Wasser gefriert beziehungsweise siedet.
Darüber hinaus spielt aber auch die Oberflächenbeschaffenheit, insbesondere die Albedo (das Rückstrahlvermögen) des Planeten, eine große Rolle. Moderne Berechnungen berücksichtigen auch die Entwicklung der Planetenatmosphäre, wie durch den atmosphärischen und teilweise rein chemischen Treibhauseffekt hervorgerufen.
sowie:
Schätzungen für die habitable Zone im Sonnensystem reichen von 0,725 bis 3,0 astronomische Einheiten basierend auf verschiedenen wissenschaftlichen Modellen.......
und aus: Wikipedia: Mars_(Planet)
Der Mars bewegt sich in einem Abstand von 206,62 bis 249,23 Millionen Kilometern (1,38 AE bis 1,67 AE) in knapp 687 Tagen (etwa 1,9 Jahre) auf einer elliptischen Umlaufbahn um die Sonne.
sowie:
Der Mars besitzt eine sehr dünne Atmosphäre. Dadurch ist der Atmosphärendruck sehr niedrig, und Wasser kann nicht in flüssiger Form auf der Marsoberfläche existieren, ausgenommen kurzzeitig in den tiefstgelegenen Gebieten.
Da die dünne Marsatmosphäre nur wenig Sonnenwärme speichern kann, sind die Temperaturunterschiede auf der Oberfläche sehr groß. Die Temperaturen erreichen in Äquatornähe etwa 20 °C am Tag und sinken bis auf −85 °C in der Nacht. Die mittlere Temperatur des Planeten liegt bei etwa −55 °C.

(...)

Der Mars erscheint heute als trockener Wüstenplanet. Die bislang vorliegenden Ergebnisse der Marsmissionen lassen jedoch den Schluss zu, dass die Marsatmosphäre in der Vergangenheit (vor Milliarden Jahren) wesentlich dichter war und auf der Oberfläche des Planeten reichlich flüssiges Wasser vorhanden war.
Der Mars befindet sich somit INNERHALB der habitablen Zone unseres Sonnensystems.
Wäre er nur ein wenig größer, wäre seine Atmosphäre dicht genug um ausreichend Wärme zu speichern um flüssiges Wasser zu halten....


melden

Könnte es im Marsinneren Leben geben?

23.06.2015 um 01:03
sorry doppelpost (eigenkorrektur)..

zum Mars heisst es tatsächlich weiter unten im Text:
Die Ökosphäre (oder habitable Zone) des Sonnensystems reicht von 0,95 bis 1,37 AE Abstand zur Sonne. Im Sonnensystem befindet sich nur die Erde innerhalb dieses Gürtels um die Sonne, der Mars liegt knapp außerhalb.
jedoch schrieb ich ja bereits:
The_Borg schrieb:Schätzungen für die habitable Zone im Sonnensystem reichen von 0,725 bis 3,0 astronomische Einheiten basierend auf verschiedenen wissenschaftlichen Modellen.......
Je nachdem welches Wissenschaftsmodell angewandt wird, liegt der Mars entweder IN oder AUSSERHALB der Solaren Habitatszone.

Zumal es ja ebenfalls heisst, er war mal deutlich wärmer und hatte flüssiges Wasser, auch heute noch, wenn auch nur selten und nur kurzzeitig..

Desweiteren heisst es auch:
Laut neueren experimentellen Simulationen der Bedingungen in der Übergangszone zwischen Mantel und Kern (Messungen des Mars Global Surveyor ergaben eine Temperatur von 1500 Grad Celsius und einen Druck von 23 Gigapascal) hat der Kern des Mars im Unterschied zu dem der Erde keinen inneren festen Bereich, sondern ist vollständig flüssig.[37] Dies belegt auch die Analyse der Bahndaten des Mars Global Surveyor. Dabei konnte nachgewiesen werden, dass der Mars einen flüssigen Kern mit einem Radius zwischen 1520 und 1840 km besitzt und damit eine höhere Temperatur hat, als zuvor angenommen wurde.

(...)

Anders als die Erde und der Merkur besitzt der Mars kein globales Magnetfeld mehr, seit er es ca. 500 Millionen Jahre nach seiner Entstehung verlor. Vermutlich erlosch es, als der Zerfall radioaktiver Elemente nicht mehr genügend Wärmeenergie produzierte, um im flüssigen Kern Konvektionsströmungen anzutreiben, denn da der Mars keinen festen inneren Kern besitzt, konnte er den Dynamo-Effekt nicht auf die gleiche Art aufbauen wie die Erde.
Dennoch ergaben Messungen einzelne und sehr schwache lokale Magnetfelder. Die Messung des Magnetfeldes wird erschwert durch die Magnetisierung der Kruste mit Feldstärken von bis zu 220 Nanotesla und durch externe Magnetfelder mit Stärken zwischen wenigen Nanotesla und bis zu 100 Nanotesla, die durch die Wechselwirkung des Sonnenwindes mit der Marsatmosphäre entstehen und zeitlich sehr stark variieren. Nach den Analysen der Daten des Mars Global Surveyor konnte die Stärke des Magnetfeldes trotzdem sehr genau bestimmt werden – sie liegt bei weniger als 0,5 Nanotesla gegenüber 30 bis 60 Mikrotesla des Erdmagnetfeldes.
Sprich er ist im inneren "warm"und hatte früher wohl auch mal ein (stärkeres) Magnetfeld.

Also könnte unter"marsisches" Leben durchaus existieren. Vielleicht giebt es sogar Sauerstoff gefüllte Höhlen unter der Oberfläche (reine Spekulation)..


melden
erazor0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte es im Marsinneren Leben geben?

24.06.2015 um 20:30
@The_Borg
ich definiere habitable Zone so, das wir Menschen ohne weiteres darauf leben können und genau das ist in diesem Moment nicht möglich auf dem Mars.... (unabhängig davon wie oft wir den Mars anbeten). Somit steppt der Bär auf dem Planet hier... aber es ist natürlich immer gut, das ganze detaillierter zu verstehen :) mehr Informationen, weniger Missverständnisse ... sag ich dir du.


melden

Könnte es im Marsinneren Leben geben?

25.06.2015 um 04:26
Der Erdmond liegt auch in der habitablen Zone, sind wohl mehr Faktoren nötig damit Leben entsteht und sich halten kann.


melden

Könnte es im Marsinneren Leben geben?

25.06.2015 um 10:30
erazor0 schrieb:ich definiere habitable Zone so
Wenn Du mit anderen kommunizierst, solltest Du besser gemeinsame Definitionen verwenden.


melden
erazor0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte es im Marsinneren Leben geben?

25.06.2015 um 18:48
@perttivalkonen
also auf habitable zone wie wir ja grad festgestellt haben, treffen viele aussagen zu. Sonnenstrahlen wäre so eine Aussage die auf dem Begriff Habitable Zone passt.... Pflanzen und Wasser ist auch noch ein Begriff, der ebenfalls zutrifft. Ebbe und Flut... Atmosphäre...

Ob die Fische bei Ebbe und Flut jeder ein Backen Wasser in den Mund nimmt?


melden
Anzeige

Könnte es im Marsinneren Leben geben?

25.06.2015 um 20:52
@erazor0


what-not-to-use-google-for-01 zps462c05a


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt