Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Leben auf dem Mars?

610 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mars, Krabbeltiere ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Leben auf dem Mars?

07.09.2015 um 12:40
Auf diesem Foto sieht der Schatten schon ein wenig anders aus!


http://www.welt.de/wissenschaft/weltraum/article146005668/Was-schwebt-da-auf-dem-Mars.html


melden

Leben auf dem Mars?

07.09.2015 um 13:20
@qube
Aber eine einleuchtende Erklärung wird auch nicht angeboten. In dieser Gegend scheint ja alles mögliche in der Luft zu schweben, nicht nur der "Löffel". Die Schatten und die Objekte, die diese Schatten ganz offensichtlich werfen, zeigen keine Verbindung. Normalerweise schweben sie dann - ich kann mir dieses Phänomen wirklich nicht richtig erklären.

Natürlich glaube ich nicht wirklich, dass auf dem Mars irgendetwas schwebt, aber wie ist die richtige Deutung?


1x zitiertmelden

Leben auf dem Mars?

07.09.2015 um 13:25
Zitat von MenedemosMenedemos schrieb:Aber eine einleuchtende Erklärung wird auch nicht angeboten.
Eigentlich schreiben sie sogar nur Mumpitz. Pareidolie wäre es, wenn man das tatsächlich für nen Löffel hielte oder für echtes Schweben. Daß beides nicht vorliegt, sieht man deutlich genug. Das Faszinierende ist aber sowohl die Löffelform als auch der extreme Überhang einer solchen grazilen Struktur - und das hat nichts mit Pareidolie zu tun.

Pareidolie wäre es auch noch, wenn der scheinbare Freiraum unter dem Löffel gar nicht existieren würde, aber soweit ich erkennen kann, kann man wirklich unter dem "Löffel" hindurch sehen; und anderes wird auf der Seite ja auch nicht behauptet.


1x zitiertmelden

Leben auf dem Mars?

07.09.2015 um 14:29
ONLINE

Das Objekt selbst ist offenbar nur wenige Zentimeter groß. Beeindruckt mich wenig, da auf dem Mars, einzig hauchfeinen Wind die Oberfläche erodiert. Die Atmosphäre ist bekanntlich so dünn, das nur Zigarettenrauch große Partikel aufwirbeln.

Hartes Gestein und rundherum wurde weicheres Material abgeschmirgelt. Auf der Erde würde man das auch finden in der Wüste oder im Karst. Geschützrohr und Raumschiffwrack erledigen sich auch, außer es ist Alienkinderspielzeug vergessen vom letzten Picknick.


melden

Leben auf dem Mars?

07.09.2015 um 14:38
Sry das Foto mit dem Löffel wurde glaube ich aus der Luft fotografiert. Also muss er groß sein und schwebt wie ich finde zumindest zu 90% in der Luft. Man erkennt das der "Stiel" rechts im Bild in den Bodenverschwindet.

Irgendwie sieht alles gleich aus auf dem Mars, trostlos, bizarr und tot.


melden

Leben auf dem Mars?

07.09.2015 um 14:59
Noch interessanter als den Löffel finde ich das Objekt, das auf dem von @smokingun geposteten Foto rechts oben rot eingekreist ist, ich poste das Foto noch einmal:

tcd2b06 2BFBF72400000578 3223049 The fir

Dieses Objekt scheint, anders als der Löffel, komplett in der Luft zu schweben. Da das ja nicht geht, muss es irgendwie eine optische Täuschung sein, aber wie erklärt sich diese? Man sieht ja das Objekt, weiter darunter den dazugehörigen, weil passenden Schatten und dazwischen ist nichts.


melden

Leben auf dem Mars?

07.09.2015 um 15:35
@Menedemos

die optische täuschung liegt darin begründet dass dein gehirn aus gründen der erinnerungsfunktion von objekt &schatten eine falsche perspektive suggeriert, aus der zwischen dem schatten und dem löffel nichts wäre . . beide löffel schweben aber nicht sondern sind nur hügelige furchen . konzentriere dich mal länger auf eine zwischenschicht anstatt mit der annahme "nichts" dann wird dein gehirn automatisch eine andere perspektive einnehmen ..

der trick mit der suggestation fängt schon damit an das diese bilder mit schwebenden löffeln betitelt werden


melden

Leben auf dem Mars?

07.09.2015 um 16:13
@smokingun
Du meinst also, dass der Schatten gar nicht zum "Löffel" gehört?


melden

Leben auf dem Mars?

07.09.2015 um 18:40
Das sieht ja alles nach Sedimentgestein aus.
Auf der Erde entsteht das durch Schlammschichten. Schlamm setzt Wasser, oder Flüssigkeiten vorraus.

Wurde die helle Linie schon besprochen? Die geht ja über die Sedimentschichten.
Marsschneckenschleimspur?


melden

Leben auf dem Mars?

07.09.2015 um 18:58
@Menedemos

guck mal hier:

index.phpOriginal anzeigen (0,5 MB)

panorama:

21125231986 3e6d0f562a b


1x zitiertmelden

Leben auf dem Mars?

07.09.2015 um 22:06
@smokingun
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:guck mal hier:
Eben, schwebende "Löffel". Zwischen "Löffel" und Schatten ist nichts, nur Marsluft. Von hügeligen Furchen seh ich nichts. Mag freilich daran liegen, daß ich zwar ne Vorstellung hab, was ein Hügel ist (Erhebung) und was eine Furche (Vertiefung, länglich), aber nicht, wie das beides zusammengehen kann.

Ich seh nur, wie bei einem wegerodierten Schichtpaket mehrere Reste einer Schichtung noch stehen, wiewohl das Material unter ihnen bereits wegerodiert ist. Etwa bei den "Löffeln". Und die Bilder Deines jüngsten Posts bestätigen mir das nur, sie lösen dieses Schweben nicht auf!


melden

Leben auf dem Mars?

08.09.2015 um 00:26
@perttivalkonen

also ich denke der löffel ist nur das obere plateau und dazwischen ein abfallender erodierter hang.. sry mit furche meinte ich die grenze die ein löffel abbild ergibt.

vill hast aber auch du recht und das gebilde steht wirklich teilweise in der luft man könnte es vermutlich rausfinden ...es gibt sicher noch andere bilder der gegend auch mit der anderen cams ,,


melden

Leben auf dem Mars?

08.09.2015 um 00:44
Nur das Ende des Löffels hängt über. Was man für den Schatten des Stild hält ist in Wirklichkeit ein Schatten von der Einkerbung des Gesteins, auf dessem Grat das Material ligt was den Löffel bildet. Eigentlich deutlich erkennbar, wenn man seinem Hirn einen kleinen Tritt gibt :)


melden

Leben auf dem Mars?

08.09.2015 um 00:59
@smokingun

Auf Deinem ersten Bild, dem mit dem "hinteren Löffel" in Großaufnahme gleich zweimal, da sieht man, daß der "Löffel" sich am hinteren Ende einer Erhebung aus Schichtgestein befindet. Nach rechts sinkt diese Erhebung langsam ab, schichtweise, terassenförmig. Hinter dieser Erhebung sieht man das tieferliegende Gelände. Während die Farbe der terassierten Erhebung leicht ins Bläuliche geht, ist das Ocker / Sandgrau des dahinterliegenden Geländes ein wenig "oranger" / beiger.

Durch den farblichen Unterschied sieht man genau, wo die terassierte Erhebung aufhört. Auch da, wo der "Löffelschatten" rechts aufhört, sieht man das. Und da kann man sehen, daß der "Löffel" ebenfalls zu diesem hinteren Ende der Erhebung gehören muß. Ja, der Schatten der Löffel-"Breitseite" ist auf dem Untergrund nur halb zu sehen, der Rest muß auf das dahinter befindliche tiefergelagene Gelände fallen. Und zwischen dem Löffel und seinem Schatten sieht man die Färbung des Hintergrundes, also des tieferliegenden Geländes hinter der Erhebung. Beim "Löffelstiel" ist an einer Stelle sogar erst noch ein Stück bläulich gefärbten tieferen Schichtpakets der Erhebung zu sehen, bevor darüber/dahinter dann das tieferliegende Gelände in der typischen Farbönung zu sehen ist.

Am linken "Löffelstiel"-Ende, wo dieser aus dem Schichtpaket seitlich "herauswächst", bildet die Kante der Schichtung einen Bogen. Der selbe Bogen findet sich bei den darunterliegenden Schichtungen (weiter rechts), exakt am hinteren Ende. Der Löffel ist also ein übriggebliebenes Stück Schichtpaket. Eines, das hinausragt.

Der "Löffel" selbst, Breitseite wie Stiel, hat ebenfalls einen Schatten an seiner Unterseite. Er schwebt frei, und man sieht unter ihm den weiter weg liegenden Hintergrund.

Mit dem rechten Tritt sieht man das.


1x zitiertmelden

Leben auf dem Mars?

08.09.2015 um 01:41
@perttivalkonen
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:...
Mit dem rechten Tritt sieht man das.
Kleiner Tipp, wie s auch klappt: Augen etwas zusammenkneifen und den Schatten fixieren.
Nach kurzer Zeit verschwimmt das Bild ein wenig, aber der Schatten und die dunkleren Konturen bleiben deutlich sichtbar. Wenn man nun die Augen ganz langsam wieder öffnet, wird aus dem Löffel (zumindest bei mir) die glatte helle Oberfläche einer Erhebung mit Schatten am fuße des Hanges.


melden

Leben auf dem Mars?

08.09.2015 um 02:06
@5X5
Mit anderen Worten, der Löffel ist das Plateau einer Erhebung, deren Abhänge sonnenbeschienen sind, aber am Fuße dieses Abhanges liegt dann ein fetter Schatten - wovon?


melden

Leben auf dem Mars?

08.09.2015 um 02:39
@perttivalkonen
Den Schatten wirft das Plateau, weil es da oben wie eine Plattform über den Hang ragt.
Die anderen Erhebungen auf dem Foto werfen ähnliche Schatten.


melden

Leben auf dem Mars?

08.09.2015 um 02:53
@5X5
Jetzt erklär mir mal, wie ein Plateau den Boden unterhalb seines Hanges in Schatten setzen kann, aber der Hang selbst ist sonnenbeschienen?


melden

Leben auf dem Mars?

08.09.2015 um 03:02
@perttivalkonen
Der Hang ist einfach nur hell und steil. Sehr steil. Der Schattenwurf entspricht genau den der anderen Objekte auf dem Bild. Denk dir mal den Löffel weg, dann könnte die stelle, wo der Schatten unterbrochen ist nicht nur ein Steilhang, sondern auch ein Abhang sein. Das Plateau wäre somit nicht in der Höhe, sondern ebenerdig und der Schatten bildet sich durch eine Vertiefung.


melden

Leben auf dem Mars?

08.09.2015 um 09:31
also ich seh dass auch so wie @5X5 der schattenwurf kommt von den überhängen


siehe auch hier:
floating-spoon

vermutlich steht die sonne hoch im winkel


1x zitiertmelden