Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Erneut angebliche Alienmumie in Nazca gefunden

165 Beiträge, Schlüsselwörter: Alien, Mumie, Nazca
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erneut angebliche Alienmumie in Nazca gefunden

28.06.2017 um 21:33
Ja, finde ich auch. Deshalb sollten sie die Funde schon anständig behandeln, und das war ja bislang mitunter etwas mangelhaft.

Könnte interessant sein, zu schauen, ob sie sich da noch verbessern.


melden
Anzeige

Erneut angebliche Alienmumie in Nazca gefunden

30.06.2017 um 13:28
mmh, scheint wohl doch was dran zu sein.


http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/us-medizinerin-erklaert-warum-die-weisse-nazca-mumie-keine-moderne-faelschung-is...


Die Tuse und die Uni sind auch nicht erfunden.

http://www.cudoctors.com/Find_A_Doctor/Profile/20842


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erneut angebliche Alienmumie in Nazca gefunden

30.06.2017 um 14:24
Hm, sogar die peruanische Regierung hat sich jetzt in die Untersuchungen eingeschaltet, steht da. Und die Fund-Gruft soll auch weiter begutachtet werden.


melden

Erneut angebliche Alienmumie in Nazca gefunden

30.06.2017 um 14:32
@leakim
Die Tussi nicht, aber vielleicht ihre Aussagen. Das Interview findet zwischen zwei Schswwurbelologinnen statt, und in diesem wird behauptet, was die Ärztin gesagt haben soll. In den Videos ist sie gerade mal ein paar Sekunden zu sehen und macht dabei ein paar nichtssagende Aussagen und wirkt dabei sehr belustigt.
Ich hatte das gestern bei GreWi ein paar mal kommentiert, leider alles gelöscht worden.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erneut angebliche Alienmumie in Nazca gefunden

30.06.2017 um 14:53
@leakim

In den korrekt zitierten Aussagen der Medizinerin steht ja, dass sie die catscans der Mumie angeschaut hat.
FrankD schrieb:wirkt dabei sehr belustigt.
Mir erscheint sie in dem Video nett, auch heiter, das ist ja nichts Schlimmes, aber nicht belustigt.


melden

Erneut angebliche Alienmumie in Nazca gefunden

30.06.2017 um 15:38
@Dogmatix
Woher willst Du wissen, dass die Aussagen der Medizinerin korrekt zitiert sind? Wunschdenken?


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erneut angebliche Alienmumie in Nazca gefunden

30.06.2017 um 15:57
@FrankD

“Could somebody have gone in here, and they did something with the skull to change it? They did something with the hands to make it have this appearance? Based on the images that I’m seeing here, it seems unlikely.”

Sagt sie das im Video? Oder sagt sie es nicht?


melden

Erneut angebliche Alienmumie in Nazca gefunden

30.06.2017 um 16:17
@Dogmatix
Das sagt sie, aber ohne den Gesamtzusammenhang ist es völlig wertlos.


melden

Erneut angebliche Alienmumie in Nazca gefunden

30.06.2017 um 23:40
@FrankD
Woher willst Du wissen, dass die Aussagen der Medizinerin NICHT korrekt zitiert wurden? Wunschdenken?


melden

Erneut angebliche Alienmumie in Nazca gefunden

01.07.2017 um 00:18
Baja schrieb:Woher willst Du wissen, dass die Aussagen der Medizinerin NICHT korrekt zitiert wurden? Wunschdenken?
FrankD schrieb:Die Tussi nicht, aber vielleicht ihre Aussagen.
Was an "vielleicht" verstehst Du denn nicht, Baja?


melden

Erneut angebliche Alienmumie in Nazca gefunden

01.07.2017 um 01:32
Mittlerweile hat sich Rodolfo Salas-Gismondi (Departamento de Paleontología de Vertebrados) zu Wort gemeldet, vom Naturhistorischen Museum in San Marcos (Universidad Nacional Mayor de San Marcos):

Es gab sogar zwei Mumien!

Ein Mann Namens Paul Ronceros wandte sich ans Museum und andere Institutionen mit einer Alien Mumie, der Archäologe Pedro Vargas Nalvarte der Ronceros Mumie untersuchte kam schnell zum Schluß das es sich um eine Fälschung handelt (Mischung aus menschlichen und tierischen Knochen) danach änderte Ronceros seine Story und meinte seine Mumie stellt eine Repräsentation eines Aliens dar den Präkolumbianer herstellten. Genau zu dieser Zeit tauchte Maussan mit seiner Mumie auf.

“En primer lugar aparece un señor de apellido Ronceros, quien presentó los restos a través de videos caseros en youtube diciendo que eran verdaderos extraterrestres. Básicamente, presenta los restos que se observan en las fotos que nos hicieron llegar y se observan en el siguiente video. Luego de visitar el Museo -y seguro otras instituciones- y ver que nadie creería esa historia, Ronceros cambia el guión y dice que son representaciones de alienígenas (no verdaderos alienígenas) hechas por las culturas prehispánicas usando huesos de animales y personas. En esta entrevista Ronceros entra en contradicciones y no puede sustentar la veracidad de los hallazgos, incluso intenta dejar mal al Ministerio de Cultura (video).
En este momento aparece Jaime Maussan -periodista, ufólogo-, quien afirma que las momias sí corresponden a verdaderos alienígenas (video)


Salas-Gismondi kommt zu folgenden Schluss:

Ronceros Mumie ist eine Mischung aus tierischen Knochen und vermutlich archäologische menschliche Überreste die ohne große anatomisches Wissen zusammen gebaut wurde.

Maussans/ Gaias Mumie ist eine archäologische Mumie mit der typischen Fötenstellung und der bekannten Cranial Verformung des Schädels aus den Röntgen Bilder zu schließen sind es menschliche Knochen inklusive der "drei Finger Hand" es wurden einfach
jeweils zwei Finger entfernt um die verbleibenden Finger mit jenen Fingergliedern zu verlängern. Das selbe bei den Füßen.
Er begründet dies das die Armknochen keine evol. Anzeichen haben die notwendig wären für eine" drei fingrige Hand". Außerdem fehlt jeweils das Würfelbein (tarsal cuboide).

•Las llamadas momias alienígenas de Ronceros están hechas de restos óseos de humanos y animales, en la mayoría de los casos mezclados. El resultado son seres de apariencia humanoide sin ninguna organización anatómica natural pues los huesos no corresponden entre ellos. Los restos humanos usados son aparentemente arqueológicos.

• La momia alienígena de Maussan es una momia arqueológica con la típica posición fetal y Supuesta momia alienígena de Maussan
deformación craneana conocida en las culturas prehispánicas. A partir de las radiografías que se pueden ver en el video, todo el esqueleto de esta momia está formado por huesos humanos. Incluso los pies y manos, que tienen solo tres dedos largos, están formados de metápodos y falanges humanas. El hecho de que esta momia tenga solo tres dedos y que los huesos que conforman estos dedos sean exactamente iguales a los de un humano que tiene cinco dedos, no tiene ningún sentido evolutivo. Si esta criatura hubiera evolucionado tres dedos, se observarían otros cambios anatómicos en los huesos de los brazos, manos, piernas y pies, todos estos cambios asociados a la evolución de tres dedos. Nada de esto ocurre en el esqueleto. En cambio faltan el hueso tarsal cuboide y aparentemente los dedos externos. Esta momia es una momia arqueológica a la que le han quitado dos dedos y aumentado el número de falanges a los tres dedos restantes.


Interview auf cientificos.pe
http://www.cientificos.pe/index.php/2017/06/24/estafa-que-fomenta-excavaciones-ilegales-y-posible-destruccion-del-patrim...
Google Übersetzung Englisch: https://translate.google.at/translate?sl=auto&tl=en&js=y&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=http%3A%2F%2Fwww.cientificos.pe%2Finde...

Es wird auch die Befürchtung geäußert das es dadurch immer mehr zu Fälschungsversuchen kommen wird und noch unbekannte Gräber weiter geplündert werden, bzw. dies ja auch in der Vergangenheit schon vorkam.

Mittlerweile hat das peruanische Ministerio de Cultura auch äußerst skeptisch geäußert sowie das Ministerio Público eine Untersuchung wegen Grabschändung und Grabräuberei eingeleitet.
Ministerio de Cultura se pronuncia sobre supuesta 'momia extraterrestre'
Cabe mencionar que el Ministerio de Cultura indicó que las presuntas excavaciones realizadas son tema de investigación del Ministerio Público por haberse cometido el “delito de Atentados contra Monumentos Arqueológicos” y que lleva el número de expediente 143-2017
.
http://peru21.pe/cultura/ministerio-cultura-se-pronuncia-sobre-supuesta-momia-extraterrestre-2287291
Google Übersetzung Englisch: https://translate.google.at/translate?sl=auto&tl=en&js=y&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=http%3A%2F%2Fperu21.pe%2Fcultura%2Fmin...

Die Geschichte auf doubtful news und Living in Peru

Gaia hat jetzt auch Q&A Video hochgeladen wo auch das kurze Zitat von Mary K. Jesse (die nicht zum Gaia "Experten" Team gehört) wie eine Trophäe präsentiert wird ;)

Gaia (Thierry Jamine) war vor kurzen auch in Nazcar um dort die Mumie den örtlichen Touristikern zu präsentieren laut Mike West das ganze wurde vom örtlichen Journalist César Gerardo Cayo Espino gefilmt und auf seiner FB Seite hochgeladen (s.Link).


melden

Erneut angebliche Alienmumie in Nazca gefunden

01.07.2017 um 01:59
@perttivalkonen
Da gibt es kein Verständnisproblem meinerseits. Es ist ja noch noch nicht mal der Absatz den ich zitiert habe. Ich wollte lediglich überspitzt die Schwäche seiner Argumentation aufzeigen. Wenn man jede Quelle unbegründet anzweifelt, wird eine zielführende Diskussion nahezu unmöglich. Oder habe ich konkrete Indizien, welche auf eine bewusste Fälschung der Zitate genannter Medizinerin hinweisen, versehentlich überlesen? Dann entschuldige ich mich natürlich vielmals.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erneut angebliche Alienmumie in Nazca gefunden

01.07.2017 um 06:02
@Baja

Mary K. Jesse wurden die catscans vorgelegt, sie schaute sie an und äußerte sich dazu, das war nett von ihr. Wenn man dann hinschreibt, dass die Aussagen vielleicht erfunden wurden, wundert es mich nicht, dass grewi das löscht.

@sarkanas
Vielen Dank, du bist - wieder mal - der beste. Eine Untersuchung des Ministerio Público ist eingeleitet betr.
sarkanas schrieb:el “delito de Atentados contra Monumentos Arqueológicos”
Akte 143-2017.


melden

Erneut angebliche Alienmumie in Nazca gefunden

01.07.2017 um 11:35
Baja schrieb:Es ist ja noch noch nicht mal der Absatz den ich zitiert habe.
Na selbstverständlich ist das nicht der von Dir zitierte Absatz. Schließlich stand in jenem Absatz gleich überhaupt nichts darüber, was Frank zu wissen vorgibt. Also habe ich just den Satz zitiert, in dem er erkennen läßt, was er dazu behauptet. Und da kommt nun mal kein "Sie hat das nicht gesagt" vor. Sondern ein "vielleicht". Womit Sich Dein "woher willst Du wissen, daß sie das nicht gesagt hat" schlicht erledigt hat.
Baja schrieb:Ich wollte lediglich überspitzt die Schwäche seiner Argumentation aufzeigen.
Wie soll das denn klappen? Du machst schließlich nur das gleiche wie Frank. Nur - wenn zwei das gleiche machen, ist es noch lange nicht das selbe. Frank zeigt nur deswegen die Schwäche der Argumentation auf, weil jene Argumentation aus einer festen Behauptung bestand "sie hat gesagt". Da Frank aber nicht im Gegenzug behauptet hat "sie hat nicht gesagt", zeigst Du nur, wie wenig Du von der Logik einer Argumenteumkehr verstehst.
Baja schrieb:Wenn man jede Quelle unbegründet anzweifelt
Unbegründet?
FrankD schrieb:Das Interview findet zwischen zwei Schswwurbelologinnen statt, und in diesem wird behauptet, was die Ärztin gesagt haben soll. In den Videos ist sie gerade mal ein paar Sekunden zu sehen
Sowas nenne ich sauber begründet. Die Quelle belegt also nicht, was sie behauptet.


melden

Erneut angebliche Alienmumie in Nazca gefunden

04.07.2017 um 03:47
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb:Unbegründet?
Ja, unbegründet!
FrankD schrieb am 30.06.2017:Das Interview findet zwischen zwei Schswwurbelologinnen statt
Es wurden keine Fakten oder Indizien benannt, welche die Diskreditierung der Wissenschaftlerin rechtfertigen würde.
perttivalkonen schrieb:Wie soll das denn klappen? Du machst schließlich nur das gleiche wie Frank.
Ich denke, Du weißt ganz genau worauf ich hinaus wollte. Und wenn nicht, ist es mir auch egal. Schließlich habe ich nicht Dich angesprochen und habe auch sonst keinerlei Ambitionen über Nichtigkeiten zu diskutieren.

@sarkanas
Danke! :)


melden

Erneut angebliche Alienmumie in Nazca gefunden

04.07.2017 um 20:29
Baja schrieb:Ja, unbegründet!
Inwiefern sind die Zweifel denn unbegründet?


melden

Erneut angebliche Alienmumie in Nazca gefunden

05.07.2017 um 05:15
Libertin schrieb:Inwiefern sind die Zweifel denn unbegründet?
Baja schrieb:Es wurden keine Fakten oder Indizien benannt, welche die Diskreditierung der Wissenschaftlerin rechtfertigen würde.


melden

Erneut angebliche Alienmumie in Nazca gefunden

05.07.2017 um 10:36
@Baja
Es ging um:
Baja schrieb am 01.07.2017:Wenn man jede Quelle unbegründet anzweifelt, wird eine zielführende Diskussion nahezu unmöglich.
Was zumindest in dieser Rubrik hier aber eher selten vorkommt.


melden

Erneut angebliche Alienmumie in Nazca gefunden

05.07.2017 um 14:50
@Baja
Ich habe keine Wissenschaftlerin diskreditiert, sondern lediglich darauf hingewiesen, dass von dieser von der Vermarktungs-Webseite bis auf 2 Minisätze keinerlei Originalaussagen gebracht wurden. In dem Interview zwischen Schwurblerin Howe und der Chefschwurblerin vom anerkannten Schwurbelverein Gaia wurden lediglich Behauptungen darüber aufgestellt, was die Wissenschaftlerin gesagt haben SOLL.

Kapierst Du das? Nein? OK, dachte ich mir...


melden
Anzeige

Erneut angebliche Alienmumie in Nazca gefunden

05.07.2017 um 17:15
@FrankD
Vielleicht liegt es an der Tatsache, dass ich mit Begriffen wie "Schwurblerin" nicht viel anfangen kann. Ich vermute aber mal, dass es eine abfällige Bezeichnung unglaubwürdiger Forscher darstellen soll. Dies kann ich bei Howe und Gaia sogar nachvollziehen, da diese sich in der Vergangenheit nicht gerade mit Ruhm bekleckert haben. Und trotzdem bleibt es nur eine Behauptung/Vermutung, wenn Du die Worte der Wissenschaftlerin anzweifelst. Und nichts anders wollte ich festhalten.

@Libertin
You made my day....


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt