Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die UFO Welle über Belgien

2.515 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Ufos ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die UFO Welle über Belgien

06.06.2017 um 18:59
@Libertin
Jap stimmt, der kopp Verlag ist gut :) Er wächst zum Glück stetig.
Ja beim Thema Islam bin ich ganz bei hamed Abdel samad. Ulfkottes "gekaufte Journalisten" ist nicht umsonst ein Bestseller.Das Buch ist spitze ^^ und mittlerweile von hochrangigen Leuten wie u.a. Willy Wimmer bekräftigt.

@DyersEve
Das war ja eine übelst kluge Metapher LoL
Es geht um einen spezifischen Fall und du kommst mit was völlig abstrusen.
Wer beim AZK oder Regenbogentreff findet Auschwitz gut? Mit Zitat bitte.


2x zitiertmelden

Die UFO Welle über Belgien

06.06.2017 um 18:59
Zitat von Myth_HunterMyth_Hunter schrieb:Also ein noname mysterystudium.. :) sehr glaubwürdig.
Beim Militär war ich auch. Sehr unprofessioneller Haufen.
Ich gebe nicht wirklich hier Privatleben heraus.

Ich sag nur so, seine Texte sind eben nicht nach Wissenschaftlicher Methodik erstellt. Weswegen es bestenfalls UFO Aufsätze auf Schulniveau sind, aber für mich nicht unter "Forschung" fallen.


melden

Die UFO Welle über Belgien

06.06.2017 um 19:00
Zitat von Myth_HunterMyth_Hunter schrieb:Jap stimmt, der kopp Verlag ist gut :) Er wächst zum Glück stetig.
Ja beim Thema Islam bin ich ganz bei hamed Abdel samad. Ulfkottes "gekaufte Journalisten" ist nicht umsonst ein Bestseller.Das Buch ist spitze ^^ und mittlerweile von hochrangigen Leuten wie u.a. Willy Wimmer bekräftigt.
Aha, alles klar, dann weiß ich ja wo ich dich einordnen kann. Sofern das nicht Ironie sein soll


melden

Die UFO Welle über Belgien

06.06.2017 um 19:01
@Fedaykin
Du gehst doch beim Fleischer auch auf private Dinge ein Wie Studium aber selbst ist das tabu. Sehr transparent ^^


1x zitiertmelden

Die UFO Welle über Belgien

06.06.2017 um 19:03
Zitat von Myth_HunterMyth_Hunter schrieb:Du gehst doch beim Fleischer auch auf private Dinge ein Wie Studium aber selbst ist das tabu. Sehr transparent ^^
Ich gehe darauf ein was Fleischer behauptet und was ich eben bezweifel

Ich zweifel gar nicht an seiner Dolmetscherausbildung. Ich stelle nur Fest das er nicht Wissenschaftlich Arbeitet.

Wie erwähnt  Fleischer kann sein Studium gar nicht einbringen als  Meinungsverstärker.

und wie erwähnt ist er selber Schuld wenn er sich mit der ganzen Rechts und Eso Szene anbandelt.

Wäre er wirklich interessiert an harten Fakten würde er sich klar Abgrenzen. Aber das wurde ja auch dargelegt.


melden

Die UFO Welle über Belgien

06.06.2017 um 19:05
@Fedaykin
Du willst mir auch sicher erzählen das Amerika keine Schuld im nahen Osten trifft, der Terror ganz normaler lauf der Dinge ist und der 11.September natürlich vollkommen transparent ist. xD ich weiß das einige von euch auch bei Wikipedia tätig sind ^^


3x zitiertmelden

Die UFO Welle über Belgien

06.06.2017 um 19:09
@Myth_Hunter

LEuten wie dir muss man nix Erzählen, sie sind eh längst Gefangner ihre infantilen und idelogischen Logik
Zitat von Myth_HunterMyth_Hunter schrieb:ch weiß das einige von euch auch bei Wikipedia tätig sind ^^
ich weiß wie viele von Euch in der Schule geschlafen haben.


melden

Die UFO Welle über Belgien

06.06.2017 um 19:46
Zitat von Myth_HunterMyth_Hunter schrieb:Jap stimmt, der kopp Verlag ist gut :) Er wächst zum Glück stetig.
Zunehmende Quantität erfolgt nicht immer als Äquivalent zur Qualität.
Zitat von Myth_HunterMyth_Hunter schrieb:Du willst mir auch sicher erzählen das Amerika keine Schuld im nahen Osten trifft, der Terror ganz normaler lauf der Dinge ist und der 11.September natürlich vollkommen transparent ist. xD ich weiß das einige von euch auch bei Wikipedia tätig sind ^^
Den Punkt mit den paranoiden Nebenwirkungen habe ich ja erst vorhin angesprochen.
Aber wie wäre es wenn wir jetzt endlich wieder zum eigentlichen Thema zurückkehren würden oder diese Unterhaltung in einem anderen Board fortführen.


melden

Die UFO Welle über Belgien

06.06.2017 um 19:52
Zitat von Myth_HunterMyth_Hunter schrieb:Du willst mir auch sicher erzählen das Amerika keine Schuld im nahen Osten trifft, der Terror ganz normaler lauf der Dinge ist und der 11.September natürlich vollkommen transparent ist. xD ich weiß das einige von euch auch bei Wikipedia tätig sind ^^
Ich bin jetzt aber mächtig gespannt, welcher Dreh, das mit der Ufo-Welle in Belgien in Zusammenhang bringt


melden

Die UFO Welle über Belgien

06.06.2017 um 19:55
Solange hier Beiträge aus fadenscheinigen Begründungen gelöscht werden lohnt sich das sowieso nicht weiter zu diskutieren. Gruß an Commonsense ;)


melden

Die UFO Welle über Belgien

06.06.2017 um 19:59
Ich habe ein cooles Video verlinkt und erklärt was mir komisch vor kommt,
...
...
...
keine Rückmeldung


1x zitiertmelden

Die UFO Welle über Belgien

06.06.2017 um 20:47
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Ich habe ein cooles Video verlinkt und erklärt was mir komisch vor kommt,
...
...
...
keine Rückmeldung
Entschuldigen sie bitte, dass sie nicht sofort bedient wurden.....

Wie soll der Fälscher denn die Frage erklären?
Also mal angenommen, er hat das Foto gemacht (was ich persönlich wirklich glaube), dann hat er das Modell gebastelt und dann fotografiert und fertig.

Wieso sollte die Tatsache, dass er die etwas seltsame Frage des Physikers nicht beantworten kann, darauf hindeuten, dass er das Foto nicht gemacht hat?


melden

Die UFO Welle über Belgien

06.06.2017 um 21:01
@Groucho
'Tschuldige, nur kamen Libertin und ich schon einmal darauf lieber nicht weiter ins OT zu gehen
Fand es da nicht angebracht weiter, zumindest nur, auf solches einzugehen.

Naja, es war ja jetzt im Video nicht nur das
Schien mir schon suspekt sein ganzes Verhalten

Wollte sowieso aber noch eins anfügen, es sollen ja über 140 Sichtungen eingegangen sein direkt beim ersten mal.
Insgesamt wurden danach 650 untersucht und die gesamte Augenzeugen Zahl beläuft sich auf über 10.000

Für mich ist der Fall klar, sobald einer verbreitet er habe es gefälscht denkt die Öffentlichkeit sofort das ganze Event war fake.
Hat auch gut geklappt, die meisten denken nur noch an das Foto davon und wie es einfach nicht echt sein soll, weiter geht es nicht mehr :D


1x zitiertmelden

Die UFO Welle über Belgien

06.06.2017 um 21:49
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Schien mir schon suspekt sein ganzes Verhalten
Wieso, bzw was war dir suspekt?


melden

Die UFO Welle über Belgien

07.06.2017 um 02:09
@Groucho
Wäre er auch mit seinem Gewissen fest davon überzeugt, er habe es gefälscht dann wäre das auch so rüber gekommen.
Generell, wieso lässt er sich - wenn er nach all den Jahren raus kommt, in Erklärungsnot bringen?
Waren an sich ja einfache Fragen


melden

Die UFO Welle über Belgien

31.08.2017 um 14:32
Zitat von alien.de-lumialien.de-lumi schrieb am 30.05.2017:Die Analyse von Renaud Lecle über die Wahrscheinlichkeit "Hubschrauber" finde ich ganz gut gemacht und nachvollziehbar:

http://gmh.chez-alice.fr/RLT/BUW-RLT-10-2008.pdf
Hallo zusammen.

Da das Thema im UFO-Fakten-Thread wieder aufgekommen ist, hier mal ein paar kritische Worte zu Renaud Leclets Helikopter-Hypothese:

Oberflächlich betrachtet wirken Leclets Darstellungen und Argumente durchaus plausibel, und es ist tatsächlich sehr wahrscheinlich, dass sich manche Sichtungen der Belgien-Welle, z.B. auch der vorgestellte Fall vom 4. Oktober 1992, auf Hubschrauber zurückführen lassen.

Spätestens aber, wenn er auf die maßgeblichen Sichtungsereignisse vom Abend des 29. November 1989 im Raum Eupen zu sprechen kommt, werden die Schwächen seiner Rechercheleistung deutlich. Leclet hat die betreffenden Zeugen anscheinend nicht selbst befragt, sondern gibt lediglich Teile von Zeugenberichten wieder, die die SOBEPS in ihrer Veröffentlichung "UFO-Welle über Belgien" dokumentiert hatte - allerdings nur solche, die seine Hypothese stützen. Sichtungselemente, die eindeutig gegen Hubschrauber sprechen, lässt er unter den Tisch fallen. Zum Teil gibt er Aussagen auch falsch wieder, macht in einem Fall offensichtlich aus zwei verschiedenen Zeugen einen (Mr. D.), wirft aber zugleich der SOBEPS selbst vor, Zeugenaussagen seien falsch wiedergegeben worden. Eine interessante Behauptung, besonders dann, wenn man gar nicht selbst mit den Zeugen gesprochen hat.

In Leslie Keans Buch "UFOs - Generäle, Piloten und Regierungsvertreter brechen ihr Schweigen" bezeichnet Generalmajor a.D. Wilfried De Brouwer die Urheber der Helikopter-Hypothese als "inkompetente Skeptiker" und weist daraufhin, dass eine damalige Untersuchung der Belgischen Luftwaffe unter seiner Federführung Hubschrauber als Sichtungsauslöser für den 29.11.1989 ausschließen konnte.

De Brouwer hat sich außerdem an einer Nachuntersuchung der sog. Ernage-Sichtung von Oberst André Amond (11.12.1989) beteiligt. Die Dokumentation dieser Nachuntersuchung, der "Ernage-Report",  stellt eine direkte Replik der SOBEPS (heute COBEPS) auf Leclets Hypothese dar und sollte ebenfalls zur Kenntnis genommen werden. Zu finden hier:
http://www.cobeps.org/pdf/

Achtung: Die zum Verständnis der Darstellung des Sichtungsverlaufs notwendige "Abbildung 2" (Seite 5) findet sich offenbar nur in der Datei  "ernage_rapport_old.pdf", warum auch immer...


3x zitiertmelden

Die UFO Welle über Belgien

31.08.2017 um 16:09
Zitat von RadarengelRadarengel schrieb:In Leslie Keans Buch "UFOs - Generäle, Piloten und Regierungsvertreter brechen ihr Schweigen"
hier ist ein gutes beispiel, warum dieser unsäglich UFOmist so strapaziert wird:
das buch!

kostet ja nur 8€ - he he heee

;-)


1x zitiertmelden

Die UFO Welle über Belgien

31.08.2017 um 16:13
@Alienpenis
Ist nicht das einzige Buch!
Robert Hastings UFOs and Nukes wäre da auch noch vorzuweisen und diese Leute sind auch nicht alle ausgedacht!
Einige mögen zwar unterstellen die Leute hätten sich das ausgedacht aber dann frag ich mich doch welche Qualifikation man in solchen Rängen überhaupt brauch.


melden

Die UFO Welle über Belgien

31.08.2017 um 16:13
Zitat von RadarengelRadarengel schrieb:In Leslie Keans Buch "UFOs - Generäle, Piloten und Regierungsvertreter brechen ihr Schweigen"
Ich kenne besagtes Buch nicht, aber ich kenne Leslie Kean aus dem Phoenix Lights Fall.
Die Frau ist entweder komplett inkompetent oder manipulativ.


2x zitiertmelden

Die UFO Welle über Belgien

31.08.2017 um 20:52
Zitat von AlienpenisAlienpenis schrieb:hier ist ein gutes beispiel, warum dieser unsäglich UFOmist so strapaziert wird:
das buch!

kostet ja nur 8€ - he he heee

;-)
Was ist das für ne Aussage? Erklär mal, wie Du das Buch findest und warum, bitte. Und ob Du es gelesen hast.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Ich kenne besagtes Buch nicht, aber ich kenne Leslie Kean aus dem Phoenix Lights Fall.
Die Frau ist entweder komplett inkompetent oder manipulativ.
Wenn Du das Buch nicht kennst, warum äußerst Du Dich denn dann überhaupt dazu?
Zitat von RadarengelRadarengel schrieb:Spätestens aber, wenn er auf die maßgeblichen Sichtungsereignisse vom Abend des 29. November 1989 im Raum Eupen zu sprechen kommt, werden die Schwächen seiner Rechercheleistung deutlich. Leclet hat die betreffenden Zeugen anscheinend nicht selbst befragt, sondern gibt lediglich Teile von Zeugenberichten wieder, die die SOBEPS in ihrer Veröffentlichung "UFO-Welle über Belgien" dokumentiert hatte - allerdings nur solche, die seine Hypothese stützen.
Das ist doch auch ne beliebte "Debunker"-Taktik: mit Cherry-Picking und ner aufgesetzten Theorie dann alles erklären wollen. Ich habe das "Ufo Welle über Belgien"-Buch. Es sind so viele Zeugenberichte und Fälle aufgelistet, dass eigentlich jeder mit jeglicher Theorie einige raussuchen kann, um seine Theorie zu stützen.
Allein, die Fülle von Berichten (die oftmals auch miteinander korellieren), die Glaubwürdigkeit dieser und die dazu passenden offiziellen Feststellungen von Polizei, Militär, zivilen und militär. Radars.... Wer das alles abtut, ist ignorant.
Ich glaube aber auch nicht, das irgendeiner der "Skeptiker", die immer reflexartig aufschlagen, wenns um "UFOS" oder ähnliches geht, auch nur Auszugsweise etwas von diesen Büchern gelesen haben. Im Zweifel kriegste halt nen Psiram-Link über die Bücher und damit ergibt sich jede Diskussion.


3x zitiertmelden