Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Die UFO Welle über Belgien

2.374 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufos, UFO

Die UFO Welle über Belgien

13.09.2017 um 14:20
rsamsa schrieb:Aber wer meint, es gäbe Radarechos von "unter der Erde" und nicht darüber nachdenkt, dass verschiedene Boden- und verschiedene Luftradars die gleichen Ziele -in Korrelation mit Augenzeugenberichten und "Lock-On-Phasen"- ausmachten und damit Felhlfunktionen mehr als unwahrscheinlich sind, ist wohl schwer von seiner Überzeugung abzubringen.
Eben die Gibt es nicht, gell. ( Dafür muss man eben schauen wie die Höhe bestimmt wird)

Und du solltest vielleicht mal selber Lesen

Und genau das sehen wir doch, einen Radarfehler /Engel, denn wir sonst erklärt man sich das eben die Echos quasi unter der Erde sich bewegten.

Aber vielleicht wirklich mal Gründlich lesen.
TheBarbarian schrieb:The aircraft had brief radar contacts on several occasions, [but the pilots]... at no time established visual contact with the UFOs... each time the pilots were able to secure a lock on one of the targets for a few seconds, there resulted a drastic change in the behavior of the detected targets... [During the first lock-on at 0:13 hrs.] their speed changed in a minimum of time from 150 to 970 knots [170 to 1,100 mph and 275 to 1,800 km./hr.] and from 9,000 to 5,000 feet [2,700 m. to 1,500 m.], returning then to 11,000 feet [3,300 m.] in order to change again to close to ground level."135
TheBarbarian schrieb:ave basically accepted the Gilmard-Salmon hypothesis that some of the radar contacts were really "angels" caused by a rare meteorological phenomenon.SOBEPS h This became evident in four lock-ons,where the object descended to the ground with calculations showing negative [emphasis added] altitude... It was evidently impossible that an object could penetrate the ground, but it was possible that the ground could act as a mirror." "
So ich denke, da haben wir doch so einige Probleme.

Ansonsten denke ich hat sich die Diskussion mit Polterer erledigt.


melden
Anzeige

Die UFO Welle über Belgien

13.09.2017 um 14:22
@MuldersMudda
http://www.radartutorial.eu/11.coherent/co04.de.html


melden

Die UFO Welle über Belgien

13.09.2017 um 14:24
rsamsa schrieb:Der Mann ist Physiker und hat da sicher mehr vorzuweisen, als was hier von vielen so als "Fachurteil" abgegeben wurde. Und wenn man sich auch nur ein wenig mit dem Belgien-Fall auskennt, kennt man diesen Professor, wie auch immer man seine Aussagen bewertet. Aber hier sind ja immer so viele Leute schlauer als Wissenschaftler und Institute, an denen die Dinge untersucht wurden. Das erinnert schwer an einen Möbelverkäufer, der seine "Debunkings" am heimischen Schreibtisch erfunden hat.
Ach jetzt doch? Warum stellt er dann Nonsens Fragen an den Faker? Ich habe immer den verdacht du bis immer woanders, nur nicht dort wo der Rest gerade drüber redet.


melden

Die UFO Welle über Belgien

13.09.2017 um 14:43
Fedaykin schrieb:Ach jetzt doch? Warum stellt er dann Nonsens Fragen an den Faker? Ich habe immer den verdacht du bis immer woanders, nur nicht dort wo der Rest gerade drüber redet.
Du und Deine Konsorten sind also der Rest? Ihr springt doch von Thema zu Thema, sobald eines für euch unangenehm wird! Beantworte mal meine Fragen oben, bzgl des "Fälschers"!
TheBarbarian schrieb:in order to change again to close to ground level.
"Ground Level" ist nicht unter der Erde, zumal "close to ground Level" immer noch überirdisch ist, jedoch vom Radar nicht mehr erfasst werden kann. Sonst könnte man ja durch Berge, Häuser, Bäume und sonswas "durchsehen" mit dem Radar.
TheBarbarian schrieb:ave basically accepted the Gilmard-Salmon hypothesis that some of the radar contacts were really "angels" caused by a rare meteorological phenomenon.
Wer "accepted" diese Hypothese? Und -in Anbetracht der mehrfachen und multiplen Radarkontakte, gestützt durch Zeugenbeobachtungen am Boden- was heißt: "some of the radar contacts"... Was ist der Unterschied zwischen "some" und "all"?


melden

Die UFO Welle über Belgien

13.09.2017 um 14:49
Fedaykin schrieb: Warum stellt er dann Nonsens Fragen an den Faker?
Du hast das mit dem "Rot" immer noch nicht verstanden. Bist Du eigentlich in der Lage, -ohne die Ergüsse von FrankD abzuschreiben- mal genau physikalisch zu beschreiben, warum die Fragen (also alle, da Du ja nie die Einzahl wahrgenommen hast, die mittlerweile auch geklärt ist) alle "Nonsens" sind? Butter bei die Fische, wer behauptet, muss liefern. Ich bin gespannt, ob
Fedaykin schrieb:Ansonsten denke ich hat sich die Diskussion mit Polterer erledigt.
das so in der Form zutreffend ist...


melden

Die UFO Welle über Belgien

13.09.2017 um 14:52
rsamsa schrieb:Du und Deine Konsorten sind also der Rest? Ihr springt doch von Thema zu Thema, sobald eines für euch unangenehm wird! Beantworte mal meine Fragen oben, bzgl des "Fälschers"!
Welche Fragen? Es gibt keine Fragen dazu, warum wer auch immer sich mit dem Alter vertan hat ist nebensächlich.
rsamsa schrieb:"Ground Level" ist nicht unter der Erde, zumal "close to ground Level" immer noch überirdisch ist, jedoch vom Radar nicht mehr erfasst werden kann. Sonst könnte man ja durch Berge, Häuser, Bäume und sonswas "durchsehen" mit dem Radar.
Schau doch mal nach was noch zitiert wurde. Aber ja wir hatten auch GRound Level, Close To Ground level. und dann hatten wir Signale die quasi unter Null liegen mussten...

Und wie kommst du darauf das es von ne F16 nicht mehr Erfasst werden kann?
rsamsa schrieb:Wer "accepted" diese Hypothese? Und -in Anbetracht der mehrfachen und multiplen Radarkontakte, gestützt durch Zeugenbeobachtungen am Boden- was heißt: "some of the radar contacts"... Was ist der Unterschied zwischen "some" und "all"?
Wer? Die Sebops, steht doch oben... Ach kommt langsam wird endgültig Sinn und Nutzlos.

verlagern wir uns als auf die anderen Teilnehmer des Threads..


melden

Die UFO Welle über Belgien

13.09.2017 um 14:55
rsamsa schrieb:Du hast das mit dem "Rot" immer noch nicht verstanden. Bist Du eigentlich in der Lage, -ohne die Ergüsse von FrankD abzuschreiben- mal genau physikalisch zu beschreiben, warum die Fragen (also alle, da Du ja nie die Einzahl wahrgenommen hast, die mittlerweile auch geklärt ist) alle "Nonsens" sind? Butter bei die Fische, wer behauptet, muss liefern. Ich bin gespannt, ob
Na dann erläuter doch mal mit den Rot. Du hast nie erwähnt was der Angebliche Physiker denn da sagen wollte?

Analoge Filme haben gar keine Rotschicht.

DAnn sagt du es ging um ein Digitales Abbild. Das kann ja jeder Testen.

Also was fragt der Physiker denn den Faker? Und warum sollte ein Fakte das denn Wissen. Erläuter doch einfach.

Oder läuft du auch nur dem Buch hinterher?

ICh denke auf den Seiten hier ist klar Geworden das das Bild eine Fälschung ist. Und bis auf vielleicht eine Ausnahme hat auch keiner der Forscher das Foto für Echt empfunden geschweig denn als Beweis.


melden

Die UFO Welle über Belgien

13.09.2017 um 15:11
rsamsa schrieb:Beantworte mal meine Fragen oben, bzgl des "Fälschers"!
Ehrlich jetzt?

Na, gut, wenn's sein muss
rsamsa schrieb:1. Warum ist der geniale Fälscher zwei Jahre jünger, als er sein müsste?
Kannst du das beweisen?
Oder sind das jeweils nur Behauptungen?
hatte der nicht anonym bleiben wollen, damals?
Ist denn das Alter des damaligen Fotografen verifiziert, hat jemand seinen Ausweis gesehen, oder könnt er damals falsche Angaben gemacht haben?
rsamsa schrieb:2. Warum ist der Fälscher lediglich anonym über RTL in Erscheinung getreten, ohne sich klar zu identifizieren?
Wem gegenüber hätte er sich identifizieren sollen und warum?
Damit wütende Ufo-Fans ihn am Telefonbeschimpfen oder ihm sogar auflauern?
Warum sollte der so blöd sein?
rsamsa schrieb:3. Warum verweigerte er jegliche Aussage zur Identität der 2. Zeugin, seine angebliche spätere Verlobte, die zumindest seine Behauptung hätte stützen können...?
Vielleicht will die aus oben genannten Gründen noch viel anonymer bleiben als er.
rsamsa schrieb:4. Warum kann weder er, noch sonstwer auf seine Art ein Foto herstellen, das auch nur annähernd dem von Petit-Rechain ähnelt?
Um die Frage zu  beantworten, müsste (ich) man wissen, woran diese Nachstellung denn gescheitert ist.
rsamsa schrieb:5. Warum glaubt ausgerechnet ihr an etwas, von dem nur zwei Leute (ein RTL-Journalist und ein Fake-Behaupter) tatsächlich die Wahrheit wissen, ohne diese genügend zu verifizieren, sich aber jeder Überprüfung entziehen? Irgendwie VT, oder?
Nee, indizienbasierte Schlussfolgerung.
SOBEB hat ihn nicht als Lügner ausgeschlossen, also gehe ich weiterhin davon aus, dass er derjenige welcher ist.

Kann es sein, dass du umgekehrt die Frage, warum SOBEB nicht erklärt, dass der Tyüp lügt, immer noch nicht beantwortet hast?


melden

Die UFO Welle über Belgien

13.09.2017 um 15:11
rsamsa schrieb:1. Warum ist der geniale Fälscher zwei Jahre jünger, als er sein müsste?
2. Warum ist der Fälscher lediglich anonym über RTL in Erscheinung getreten, ohne sich klar zu identifizieren?
3. Warum verweigerte er jegliche Aussage zur Identität der 2. Zeugin, seine angebliche spätere Verlobte, die zumindest seine Behauptung hätte stützen können...?
4. Warum kann weder er, noch sonstwer auf seine Art ein Foto herstellen, das auch nur annähernd dem von Petit-Rechain ähnelt?
5. Warum glaubt ausgerechnet ihr an etwas, von dem nur zwei Leute (ein RTL-Journalist und ein Fake-Behaupter) tatsächlich die Wahrheit wissen, ohne diese genügend zu verifizieren, sich aber jeder Überprüfung entziehen? Irgendwie VT, oder?
Das sind meine Fragen.
Fedaykin schrieb:warum wer auch immer sich mit dem Alter vertan hat ist nebensächlich.
Genau das nicht. Wie lustig. Also, selbst wenn ich in ner Routinekontrolle falsche Identitätsangaben mache, mach ich mich schuldig. Ist, weils Dir in den Kram passt, aber "nebensächlich". Nee, so kommst Du nicht raus. Wer schon bei seiner Identität lügt und dann schweigt ist niemand, dem man irgendetwas glauben kann.
Fedaykin schrieb:und dann hatten wir Signale die quasi unter Null liegen mussten...

Und wie kommst du darauf das es von ne F16 nicht mehr Erfasst werden kann?
"Quasi". Bitte genauer. Ein Radar erkennt nix unter null! Oder meinste jetzt ein Bodenradar, das die F-16 dabeihatten? Haha
Fedaykin schrieb:Wer? Die Sebops, steht doch oben... Ach kommt langsam wird endgültig Sinn und Nutzlos.
Original-Aussage der Sobebs, bitte. Kein abgehacktes Zitat von irgendner Internetseite.
Fedaykin schrieb:Na dann erläuter doch mal mit den Rot. Du hast nie erwähnt was der Angebliche Physiker denn da sagen wollte?
Nee, erklär Du mal die "unsinnigen Fragen", warum sie "unsinnig" sind aus dem Video! Du behauptest das doch!
Fedaykin schrieb:Analoge Filme haben gar keine Rotschicht.

DAnn sagt du es ging um ein Digitales Abbild. Das kann ja jeder Testen.
Nö, wie denn? Du kannst ein Original-Dia digitalisieren (in welcher Form auch immer) und dann untersuchen. Nen bereits vorhandenes Bild ausm Internet laden und bisschen möchtegern zuhause dran rumbasteln kann jeder. Solange die Quelle bereits bearbeitet wurde, erlaubt man sich keine Aussage über das Original, sondern nur über das jeweilige Internetbildchen.
Fedaykin schrieb:Also was fragt der Physiker denn den Faker? Und warum sollte ein Fakte das denn Wissen. Erläuter doch einfach.
Hör doch zu und erklär mir die "Unsinnigkeiten", die seine Fragen darstellen! Die hast Du unterstellt, da muss ich gar nix zu sagen!
Fedaykin schrieb:ICh denke auf den Seiten hier ist klar Geworden das das Bild eine Fälschung ist. Und bis auf vielleicht eine Ausnahme hat auch keiner der Forscher das Foto für Echt empfunden geschweig denn als Beweis.
Was Du denkst, ist was Du glaubst, oder hoffst, ist aber weder mit der bisherigen Diskussion, noch mit den weiteren dagegensprechenden Fakten, die Du ignorierst in Einklang zu bringen.


melden

Die UFO Welle über Belgien

13.09.2017 um 15:13
rsamsa schrieb:Wer schon bei seiner Identität lügt und dann schweigt ist niemand, dem man irgendetwas glauben kann.
Woher weißt du denn, 'wer' da gelogen hat? :D


melden

Die UFO Welle über Belgien

13.09.2017 um 15:35
groucho schrieb:Kannst du das beweisen?
Oder sind das jeweils nur Behauptungen?
hatte der nicht anonym bleiben wollen, damals?
Ist denn das Alter des damaligen Fotografen verifiziert, hat jemand seinen Ausweis gesehen, oder könnt er damals falsche Angaben gemacht haben?
Alles, was Du machst, ist Fragen mit Fragen zu beantworten.

Kannst du das beweisen?

Hat er doch selbst: Er gab an, damals 18 Jahre alt gewesen zu sein.
groucho schrieb:Wem gegenüber hätte er sich identifizieren sollen und warum?
Damit wütende Ufo-Fans ihn am Telefonbeschimpfen oder ihm sogar auflauern?
Warum sollte der so blöd sein?
Lustig, dass Du genau das beim Original-Urheber nicht als Problem gesehen hast:
groucho schrieb:So, da kommt also ein Typ, der das Foto gar nicht geschossen hat und behauptet es sei seine Fälschung. Und niemand, weder der Originalfotograf, noch seine Freundin (oder einer der Freunde und Arbeitskollegen, denen er das Bild gezeigt hat),  noch der regionale Mitarbeiter Guy Bleser kommen und sagen: "Der lügt, der war das gar nicht"?

DAS kann ich ehrlich gesagt nicht glauben.
Wenn du/ihr das glauben wollt.......
groucho schrieb:Vielleicht
guter Erklärungsansatz...
groucho schrieb:Um die Frage zu beantworten, müsste (ich) man wissen, woran diese Nachstellung denn gescheitert ist.
Nachlesen, dann in Zweifel ziehen.
groucho schrieb:Nee, indizienbasierte Schlussfolgerung.
SOBEB hat ihn nicht als Lügner ausgeschlossen, also gehe ich weiterhin davon aus, dass er derjenige welcher ist.
Ich schließe auch nicht aus, dass Du hier eine billige Taktik verfolgst. Muss ich jetzt davon ausgehen, dass Du das tatsächlich tust?

Deine "Argumentation" lässt zu wünschen übrig, was die Trennung von Fragen und Behauptungen angeht, sowie die Trennung von Fakten und Überzeugungen. Von der bereits mehrfach -auch von Dir- bestätigten Unkenntnis der Grundquellen mal ganz abgesehen.


melden

Die UFO Welle über Belgien

13.09.2017 um 15:39
rsamsa schrieb:Genau das nicht. Wie lustig. Also, selbst wenn ich in ner Routinekontrolle falsche Identitätsangaben mache, mach ich mich schuldig. Ist, weils Dir in den Kram passt, aber "nebensächlich". Nee, so kommst Du nicht raus. Wer schon bei seiner Identität lügt und dann schweigt ist niemand, dem man irgendetwas glauben kann.
Siehe Groucho. Wer behauptet was bzgl Alter und wer hat das Alter damals Verifiziert? Und spielt das überhaupt eine Rolle wenn der Faker sowieos nicht derjenige ist der Damals das Foto abgegeben hat? usw

Zum Rest? Warst du dnicht so erpricht drauf die Anonymität des Ursprünglichen Fotografen 1990 immer wieder zu erwähnen? So zb warum der sich nicht meldet wenn der "Faker" eine ganz andere Person wäre..

Tja seit 2011 nix neues in dem Fall..


melden

Die UFO Welle über Belgien

13.09.2017 um 15:44
Fedaykin schrieb:Tja seit 2011 nix neues in dem Fall..
Da sind wir mal einer Meinung. Auch seit 2011 wurde nicht bewiesen, dass das Foto ein Fake ist.


melden

Die UFO Welle über Belgien

13.09.2017 um 15:45
rsamsa schrieb:Deine "Argumentation" lässt zu wünschen übrig, was die Trennung von Fragen und Behauptungen angeht, sowie die Trennung von Fakten und Überzeugungen. Von der bereits mehrfach -auch von Dir- bestätigten Unkenntnis der Grundquellen mal ganz abgesehen.
Ich stelle fest: Auch diesen mal verweigerst du die Antwort auf die Frage, warum SOBEB den Schwindler nicht als solchen entlarvt.

Ich denke, wir beide kennen die Antwort.
rsamsa schrieb:Hat er doch selbst: Er gab an, damals 18 Jahre alt gewesen zu sein.
Und?
Hat er seinen Perso vorgezeigt?
Kannst du verifizieren, dass er damals wirklich 18 war?

Ich denke, die Antwort ist nein.
rsamsa schrieb:Nachlesen, dann in Zweifel ziehen.
Mit anderen Worten, du hast die Begründung nicht verstanden und kannst sie deshalb nicht wiedergeben
rsamsa schrieb:Lustig, dass Du genau das beim Original-Urheber nicht als Problem gesehen hast:
Hä?
Der war doch noch anonymer, da man damals ja nicht mal sein Gesicht publiziert hat


melden

Die UFO Welle über Belgien

13.09.2017 um 15:49
rsamsa schrieb:"Quasi". Bitte genauer. Ein Radar erkennt nix unter null! Oder meinste jetzt ein Bodenradar, das die F-16 dabeihatten? Haha
Frag doch die Sobeps was die damals ausgwertet haben.


Es geht eben darum das eine F16 durchaus in der Lage Ziele in Bodennähe aufzufassen kann. Sie hat erstmal keinen Radarhoriziont. Allerdings tauchen in Bodennähe natürlich andere Störquellen auf.
rsamsa schrieb:Nö, wie denn? Du kannst ein Original-Dia digitalisieren (in welcher Form auch immer) und dann untersuchen. Nen bereits vorhandenes Bild ausm Internet laden und bisschen möchtegern zuhause dran rumbasteln kann jeder. Solange die Quelle bereits bearbeitet wurde, erlaubt man sich keine Aussage über das Original, sondern nur über das jeweilige Internetbildchen.
Wo sollte denn der große Unterschied sein? Gut wer hat das Origianl Dia oder die Original Digitalisierung?


melden

Die UFO Welle über Belgien

13.09.2017 um 15:51
rsamsa schrieb:Original-Aussage der Sobebs, bitte. Kein abgehacktes Zitat von irgendner Internetseite.
beschwer dich doch bei Thebarbarian.

Du hast noch gar nix geliefert, zitier doch mal
rsamsa schrieb:Hör doch zu und erklär mir die "Unsinnigkeiten", die seine Fragen darstellen! Die hast Du unterstellt, da muss ich gar nix zu sagen!
Wurde hier hinreichend Erklärt. Du kannt eben nicht darlegen wo denn jetzt der Witz ist.  Es ist auch klar warum ein normaler Fotoapparatbenutzer die Fragen nicht beantworten kann.
rsamsa schrieb:Was Du denkst, ist was Du glaubst, oder hoffst, ist aber weder mit der bisherigen Diskussion, noch mit den weiteren dagegensprechenden Fakten, die Du ignorierst in Einklang zu bringen.
Es gibt leider gar keine Fakten mehr die diese Definition wirklich erfüllen.


Wie erwähnt da diskutiert man lieber mit Leuten wir Radarengel, da ist wenigstens noch ne Linie drin.


melden

Die UFO Welle über Belgien

13.09.2017 um 15:55
rsamsa schrieb:Da sind wir mal einer Meinung. Auch seit 2011 wurde nicht bewiesen, dass das Foto ein Fake ist.
Muss es auch gar nicht, weil es nie den Allgemeinen Status hatte ein Echtes Foto von einem Echten Flugobjekt zu sein.

Echt ist das Foto ja sowieso, das wurde nicht manipuliert. Nur was drauf zu sehen ist, ist klar.

Wir haben also seit 2011 den ORiginalerschaffer des Fotos und seine Aussag was er da Fotografiert hat.


melden

Die UFO Welle über Belgien

13.09.2017 um 16:12
Fedaykin schrieb:Frag doch die Sobeps was die damals ausgwertet haben.
Quelle? Ich glaub mit Sobebs kenn ich mich besser aus.
Fedaykin schrieb:Es geht eben darum das eine F16 durchaus in der Lage Ziele in Bodennähe aufzufassen kann. Sie hat erstmal keinen Radarhoriziont. Allerdings tauchen in Bodennähe natürlich andere Störquellen auf.
Bodennähe ist nicht "unter der Erde". Du änderst Deine Meinungen auch je nach Gegenargument, was?
Fedaykin schrieb:Wo sollte denn der große Unterschied sein? Gut wer hat das Origianl Dia oder die Original Digitalisierung?
Der Unterschied ist mannigfaltig, bilde Dich mal weiter unter wissenschaftlicher Quellenlage. Keine Originalquelle = kein Urteil über die Originalquelle. Ganz einfach. Und wenn Du das immer noch in Zweifel ziehst, bitte ich um eine wissenschaftl. Quelle, warum das nicht gelten sollte, wenn ihr am Start seid.

Das Original-Dia wird wohl bei SOBEBS liegen. Mitsamt dem Original-Fotoapperat. Warum fragst Du mich danach?
groucho schrieb:Ich stelle fest: Auch diesen mal verweigerst du die Antwort auf die Frage, warum SOBEB den Schwindler nicht als solchen entlarvt.
Ich stelle fest: Wenn ich behaupte, etwas gefälscht zu haben, muss ich -ausser dieser Aussage- bisschen mehr bringen. Er tats nicht, -im Gegenteil, alles stimmt hinten und vorne nicht- und daher muss niemand beweisen, dass das Foto KEINE Fälschung ist, was ungefähr so wäre, als würde ich von euch verlangen, mir zu belegen, dass es KEINE UAPs gibt.

Ihr merkts nichtmal, wenn man euch den Spiegel vorhält, oder?


melden

Die UFO Welle über Belgien

13.09.2017 um 16:18
Fedaykin schrieb:Wurde hier hinreichend Erklärt.
Nein. Belehre mich bitte eines Besseren, durch Zitate, die Du ja auch gerne forderst.
Fedaykin schrieb:Wie erwähnt da diskutiert man lieber mit Leuten wir Radarengel, da ist wenigstens noch ne Linie drin.
Wie gesagt (und Radarengel schrieb das meines Erachtens auch) diskutiere ich lieber mit Leuten, die ne ungefähre Ahnung von dem haben, was sie -quellenlos- in den Thread posaunen. Du hast schon soviele -von mir verbesserte- Fehlannahmen zum Thema gehabt, dass es mir die Haare sträubt, wenn ich sehe, dass Du mit derselben Selbstüberzeugung weiterhin Unsinn verbreitest. Hut ab, das könnt ich nicht.


melden
Anzeige

Die UFO Welle über Belgien

13.09.2017 um 16:19
Fedaykin schrieb:Muss es auch gar nicht, weil es nie den Allgemeinen Status hatte ein Echtes Foto von einem Echten Flugobjekt zu sein.
Oh doch. Wieder einmal eine glatte Lüge. Da hilft Dir sogar noch Wikipedia!


melden
111.997 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mars Steinhaufen63 Beiträge
Anzeigen ausblenden