Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist die "Tasche der Götter"?

140 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Götter, Sumerer, Tasche, Päleoseti

Was ist die "Tasche der Götter"?

11.08.2017 um 15:19
Spöckenkieke schrieb:Denkbar ist vieles. Belegbar muss es sein.
Da hast du Recht, doch deine Ansätze der Interpretation sind doch ebenfalls wie alles Andere hier nur Spekulationen.
Ansonsten zeige mir deine Bildzeitung des Wissens.
Letztendlich ist doch alles spekulativ.


melden
Anzeige

Was ist die "Tasche der Götter"?

11.08.2017 um 15:27
A.I. schrieb:Das mit den Flügeln? Das sollen Priester sein?
Nein, die mit den Flügeln sind Genien (sowas wie die Vorläufer der Engel, also Diener), die ohne Flügel und ohne Hörner sind Menschen Priester oder sogar der König selber, die eben das Fruchtbarkeitsritual mit Eimer und "glänzendmacher" durchführen. Gott Assur ist oben drüber dargestellt.

nimrud assur bm

Weis jetzt nicht ob es genau das selbe Relief ist, aber die Szene gibt es so oft, da ist grundsätzlich aber immer das Selbe dargestellt.


melden

Was ist die "Tasche der Götter"?

11.08.2017 um 15:29
polkappe schrieb:Da hast du Recht, doch deine Ansätze der Interpretation sind doch ebenfalls wie alles Andere hier nur Spekulationen.
Ist dir der Text aufgefallen der auf dem Relief ist?
polkappe schrieb:Letztendlich ist doch alles spekulativ.
Das wäre ja dann ganz schön doof. Dann könnte man ja sagen, dass die ganzen Believer genau so richtig liegen könnten mit der Idee das wäre ein Gettoblaster. Gottseidank verlässt man sich nicht auf Spekulation, sondern sucht nach Belegen. Du erinnerst dich?


melden

Was ist die "Tasche der Götter"?

11.08.2017 um 15:30
@john-erik

nach ausführlichem studium eurer überlegungen und meinungen, komme ich
zu dem unumstösslichen schluss, dass es sich bei diesen grünen "taschen" im
ersten video, nur um "Plastegiesskannen ohne Schnepfe" handeln kann.


melden

Was ist die "Tasche der Götter"?

11.08.2017 um 15:33
Alienpenis schrieb:Plastegiesskannen ohne Schnepfe
Nun vielleicht haste da recht.


melden

Was ist die "Tasche der Götter"?

11.08.2017 um 15:34
Alienpenis schrieb:Plastegiesskannen ohne Schnepfe
Das wäre dann wie Alien ohne Penis stimmts?


melden

Was ist die "Tasche der Götter"?

11.08.2017 um 16:05
polkappe schrieb:Das wäre dann wie Alien ohne Penis stimmts?
Eher die Menschen, die Aliens bekommen die Penise ja im Eimer.


melden

Was ist die "Tasche der Götter"?

11.08.2017 um 16:06
A.I. schrieb:Es kam auch bei einigen dieser Forscher die Idee eines Schall erzeugenden Gerätes auf, aber so fortschrittliche Technologie dass man damit Gegenstände bewegen konnte.
Na die Forscher kann ich mir Vorstellen. Hat schon einer mal daran gedacht es ne Kühlbox war? Für Eiersalat?


melden

Was ist die "Tasche der Götter"?

11.08.2017 um 16:06
polkappe schrieb:Es könnte doch ein Interpreter, ein linguistischer Übersetzer sein.
Das ist des Rätsels Lösung. Und man braucht nur drei Fragen zu stellen und bekommt die Antwort auf das Cui bono.

1. Was sind die Taschen? Übersetzungs- und Zeitreisemaschinen.
2. Welche Hautfarbe haben die Götter? Sie sind Weiße.
3. Warum ist Deutschland so reich? Wegen Vergangenheitsbesteuerung.

@Spöckenkieke hat den letzten Puzzlestein gepostet, nämlich einen Adler auf einem der Taschenreliefs.

Nochmal zur Ansicht:

315d187afc nimrud assur bm

Woran nur erinnert dieses Relief? Richtig! An das Finanzamt in Berlin-Charlottenburg:

vo4-8763adler6-jpg

Die sumerischen Götter sind niemand anders als Finanzbeamte aus Berlin-Charlottenburg mit ihren Übersetzungs- und Zeitreisemaschinen, welche illegalerweise in der Vergangenheit Steuern einheben und eimerweise nach Deutschland transferieren.

Diesem Unwesen muss ein Ende bereitet werden!



:trollking:


melden

Was ist die "Tasche der Götter"?

11.08.2017 um 16:11
@Narrenschiffer
Uh, das könnte dann auch erklären wie die Assyrer seinerzeit nach Trier kamen und dort die Stadt gründeten. http://www.palaeoseti.de/doku.php/europa/trier_assyrian_kolony


melden

Was ist die "Tasche der Götter"?

11.08.2017 um 18:07
polkappe schrieb:doch deine Ansätze der Interpretation sind doch ebenfalls wie alles Andere hier nur Spekulationen.
Das hier ist keine Spekulation. Auch wenn das Bild leider etwas klein ist, kann man das Dargestellte dennoch deutlich erkennen.

jii0699

Ein assyrischer Gott (erkennbar an der Dreifach-Hörnerkrone) bestäubt mit einem Stück einer männlichen Dattelblüte in der rechten Hand die Blüten eines Baumes. In der linken Hand hält er kein Tragegefä´- Beutel oder Eimer - wie sonst in solch einer Situation üblich. Vielmehr hält er eine einzelne Dolde mehrerer männlicher Dattelblütenstände. Auch dies ist aus der Situation der alltäglichen bäuerlichen Dattelzucht übernommen.

Das ist keine Spekulation, ob diese Aktion ein Nachstellen bäuerlicher Dattelblütenbestäubung ist, das ist gesichert! Die Bedeutung ist geradezu intuitiv, es geht ums Fruchtbarmachen. Damit ist der dargestellte Akt eine symbolische Segenshandlung. Ob dieser Segen nur wortwörtlich als Fruchtbarmachen gemeint ist oder stärker reflektiert auch im übertragenen Sinne die "Früchte der Taten von XY" meint, mag offenbleiben (auch in Israel meinte Segen ursprünglich nur die biologische Fruchtbarkeit, erst nach und nach auch weitere Bereiche des Lebens).

Da Götter in der assyrischen Vorstellung nicht ihre Dattelpalmen selber künstlich bestäuben, wird der Baum rechts im Bild der Baum des Lebens sein.


melden

Was ist die "Tasche der Götter"?

11.08.2017 um 22:49
Narrenschiffer schrieb:Es ist eine begründete Thesenbildung, welche es zumindest in eine wissenschaftliche Zeitschrift mit Double Blind Peer Review geschafft hat.
Von "doppelblind" scheint mir MAA dann doch noch weiter entfernt zu sein. Deren "Guide for Authors" verweist zwar auf mindestens zwei "external peer reviews", allerdings ist nirgends von Anonymität die Rede. Die Autoren können sogar selber geeignete Fachleute für die Prüfung vorschlagen...

Schon interessant, wie da ein PhD der theoretischen Physik und ein Bio-Ingenieur sich an den Göbekli Tepe-Hype draufsetzen und mal locker Sternbilder erkennen und gleichsetzen, die nach herkömmlicher Datierung mindestens 6000 Jahre auseinanderliegen. Grosser Wagen und Orion sind einprägsam, das Kassiopeia-W auch. Aber dann? Hat schon mal jemand versucht am Himmel die Waage zu entdecken? Oder den Wassermann? Aussichtslos, wenn man nicht weiß, welche Sterne man wo abgrenzen und welche man zu einem Sternbild zusammensetzen soll, d.h. wonach man suchen MUSS.


melden

Was ist die "Tasche der Götter"?

11.08.2017 um 23:19
Trimalchio schrieb:Von "doppelblind" scheint mir MAA dann doch noch weiter entfernt zu sein. Deren "Guide for Authors" verweist zwar auf mindestens zwei "external peer reviews", allerdings ist nirgends von Anonymität die Rede. Die Autoren können sogar selber geeignete Fachleute für die Prüfung vorschlagen...
Wobei die Autoren aber nicht wissen, ob eine Person als Reviewer akzeptiert wird.



Über die Anonymität der Reviewer ist hier nachzulesen:
http://maajournal.com/forReviewers.php


melden

Was ist die "Tasche der Götter"?

11.08.2017 um 23:24
Spöckenkieke schrieb am 08.08.2017:Bei den Priestern im Palast sind es Eimer, so wie im Text genannt. Was in der Hand ist ist leider nicht ganz zu übersetzen. Ich würde das Wort mullilu als strahlendmacher übersetzen, was ja mit "purifier" in englisch ähnlich gehalten ist.
Wie kommst du auf "glänzend"? Mein Assyrisch-Lexikon sagt zu "mullilu": "a sprinkler, used for ritual cleaning" bzw "a cultic functionary".

Man soll dabei zwei mullilos ins Wasser tauchen und der König soll eins in die rechte und eins in die linke Hand nehmen (BBR No. 26 v. 39f.) 

oder beim Herstellen von Tonfiguren:

ein mullilo soll in die rechte Hand genommen werden, und ein Eimer (!) mit der linken getragen werden (KAR 298:12 u.ö.)

oder:

"... die tragen die gekrümmte Waffe und den Eimer, das mullilo und beschwören Himmel und Erde" (Šurpu VIII 41)

"O Herr, schütte Wasser aus deinem Eimer" (auf die schwer Gebärende) (BAM 248 ii 42 = KAR 196)

Es handelt sich hier also wirklich  um einen EI-MER (banduddû), nicht um ein EI-FOHN.


melden

Was ist die "Tasche der Götter"?

11.08.2017 um 23:35
@Narrenschiffer
Stimmt. Ich ziehe meine Vorbehalte gegen MAA zurück. 

Aber wer zum Teufel lässt sowas durchgehen, auch wenns anonym bleibt? Theoretische Physiker? Haben die so viel Humor?


melden

Was ist die "Tasche der Götter"?

12.08.2017 um 00:10
Narrenschiffer schrieb:Die sumerischen Götter sind niemand anders als Finanzbeamte aus Berlin-Charlottenburg mit ihren Übersetzungs- und Zeitreisemaschinen, welche illegalerweise in der Vergangenheit Steuern einheben und eimerweise nach Deutschland transferieren.
Welch treffende Überlegung.
Da diese Beamten auch traditionell im uni schwarzen Anzug umherstreifen, ham wa och gleich die Lebensgrundlage der MIB aufgedeckt.
Fazit alles dreht sich nur ums Geld.


melden

Was ist die "Tasche der Götter"?

12.08.2017 um 00:19
Trimalchio schrieb:mullilu
Glänzend als anlehnung an das sumerische mul oder akkadische mulmulu ich denke auch der Purifierbegriff wird daraus abgeleitet. Aber wenn du was besseres hast? Das dass eine Sprenkler darstellen soll ist klar, nicht aber, warum er so heißt.


melden

Was ist die "Tasche der Götter"?

12.08.2017 um 00:22
perttivalkonen schrieb:Ein assyrischer Gott (erkennbar an der Dreifach-Hörnerkrone) bestäubt mit einem Stück einer männlichen Dattelblüte
Für mich... also nach genauer Betrachtung, ich sehe da St. Nikolaus vor nem zugegeben modernen Tannenbaum und in seiner Hand hält er wie jeder leidgeplagte Vater die Stecker der Beleuchtung für den Christbaum.

Womit bewiesen wäre, Christbaum und elektrisches Licht gab es schon vor Christi Geburt.
Man heute klärt sich richtig viel auf!


melden

Was ist die "Tasche der Götter"?

12.08.2017 um 00:27
@polkappe
Das wäre kein Beweis, sondern nur deine Deutung, ähnlich wie bei nem Rohrschachtest. Wie wir ja schon festgestellt haben ist die eigene Vorstellung kein guter Ratgeber Symbolik zu verstehen. Ich meine, das kannst du weiter ignorieren, dein gutes Recht, aber bitte behaupte nicht, dass solche in den Blauen Dunst Interpretationen gleichwertig sind mit aus Hintergrundinformationen erschlossener Symbolik.


melden
Anzeige

Was ist die "Tasche der Götter"?

12.08.2017 um 00:36
Spöckenkieke schrieb:Wie wir ja schon festgestellt haben ist die eigene Vorstellung kein guter Ratgeber Symbolik zu verstehen.
Ach Leute ich stehe doch voll und ganz hinter den fundierten und recherchierten Thesen der anerkannten Lehren.
Es ist nur wenn man wie ich viel durch die verschiedenen Boards liest hat man schon mal ne Schalk im Nacken.
Also take it easy, is nix persönliches. ;)


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt