Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oumuamua - Ein Asteroid oder ein UFO?

497 Beiträge, Schlüsselwörter: Oumuamua Interstellar Ufo

Oumuamua - Ein Asteroid oder ein UFO?

24.11.2017 um 16:21
Timless schrieb:Als Superman sein planet in die Luft geflogen ist haben sie auch lauter kapseln ins all geschossen.
@Timless
Bitte bedenke, das der neuere Superman Film die wahren Ereignisse etwas dramatisiert hat. Der ältere Superman Film von 1978 ist da schon näher an der Realität. In Wirklchkeit war es wohl eher eine einzige Kapsel und selbst die ist noch nicht auf der Erde angekommen, sofermn sie überhaupt noch existiert.


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oumuamua - Ein Asteroid oder ein UFO?

24.11.2017 um 16:24
Timless schrieb:Was denkt ihr???
Auch wenn man es ganz sicher in dieser Rubrik nicht gerne liest, aber ich schreibe trotzdem, daß die Auswertung der bislang gewonnenen Daten des am 18.10.2017 von PanSTARRS entdeckten Asteroiden A/2017 U1 hochinteressant sind, da es der erste Körper ist der von ausserhalb unseres Sonnensytems durch dieses hindurch fliegt und dabei vermessen und soweit möglich analysiert werden konnte.

Für Astronomiefreunde ist dieser Link sicherlich sehr interessant:
https://www.eso.org/public/archives/releases/sciencepapers/eso1737/eso1737a.pdf


melden

Oumuamua - Ein Asteroid oder ein UFO?

24.11.2017 um 16:54
Timless schrieb:Als Superman sein planet in die Luft geflogen ist haben sie auch lauter kapseln ins all geschossen.
Ein 400m langes küsntlicjes Objekt das wäre der Hammer.  Was denkt ihr was dort alles rein past.  Vieleicht is es auch ne. Lmbe die sonnensysteme zerstört.  Wer weiss schon was für kranke Ideen so ein alien bzw eine künstliche Intelligenz hat..

Fakt ist, das Universum ist so gross das es alles gibt was man sich vorstellen kann. Irgendwo auch existiert
Nein, egal wie groß das Universum ist, die Gesetze geben vor was es gibt und was nicht.

Und Echt jetzt? Schlechte Comics als Vergleich zur REalität?


melden

Oumuamua - Ein Asteroid oder ein UFO?

24.11.2017 um 16:55
Timless schrieb:Es könnte eine Sonde sein von aliens. Eine küstliche inteligens die sehr viel Zeit hat.
es geht schon wieder los!



das ist ein gesteinsbrocken, der zufällig diese form hat - abgesplittert bei einem
zusammenstoss irgendwo und irgendwann.
keine botschaft von aliens!

(die form ähnelt tatsächlich diesem gebilde vom mond, welches als
jahrtausende altes raumschiff "verkauft" werden sollte...
war aber eben nur ein langgezogener mondhügel)

:-))


melden
Vrumfondel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oumuamua - Ein Asteroid oder ein UFO?

24.11.2017 um 17:36
kleinundgrün schrieb:Oder Gottes Stuhlgang.
:-D
Der war gut.
Hab hier mal noch ein Bild, das, wenn auch nicht explizit als solche gekennzeichnet, wohl eine künstlerische Darstellung ist:

oumahab
Bild wurde hier geklaut: http://www.scinexx.de/newsletter-wissen-aktuell-22107-2017-11-20.html
Dort stehe unter anderem:
"Das überraschende Ergebnis: Trotz seiner fremden Herkunft erscheint U1 erstaunlich "normal": "Abgesehen von seiner länglichen Form ist das Bemerkenswerte an U1, wie vertraut und physikalisch gewöhnlich er ist", berichtet Jayadev Rajagopal vom National Optical Astronomy Observatory. Der interstellare Brocken ist länglich geformt und rund 30 mal 30 Meter breit und 180 Meter lang. Update: Zusätzliche Beobachtungen mit dem Very Large Telescope der ESO sprechen für ein deutlich größeres Objekt von mindetsens 400 Metern Länge."

Normal, vertraut, physikalisch gewöhnlich...

Die längliche Form sorgt halt dafür, dass manche da ein von Ausserirdischen erschaffenes Vehikel erkennen.
Dummerweise wird die Textpassage "Die Beobachtungen zeigen zudem, dass der kosmische Brocken im Gegensatz zu unseren Kometen keinen Schweif und keine Koma besitzt. [...] Die Astronomen vermuten, dass das 'Oumuamua getaufte Objekt eher aus Gestein mt einem möglicherweise hohen Anteil an Metall besteht." dafür sorgen, dass der *möglicherweise* hohe Metallanteil als "Beweis" für ein künstliches Objekt extraterrestrischen Ursprungs herhalten muss...


melden
Mullich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oumuamua - Ein Asteroid oder ein UFO?

24.11.2017 um 18:20
Timless schrieb:Wer weiss schon was für kranke Ideen so ein alien bzw eine künstliche Intelligenz hat..
Cool, Roboteraliens.


melden
Timless
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oumuamua - Ein Asteroid oder ein UFO?

24.11.2017 um 18:49
Superman war nur ein Beispiel wie eine Evakuierung aussehen könnte


melden

Oumuamua - Ein Asteroid oder ein UFO?

24.11.2017 um 18:53
Man weiß doch noch gar nicht wie das ding aussieht. Da es noch so weit weg ist dachte ich. Alles was man weiß ist das es lang ist und eine rötliche Farbe (?) hat.

Und ist das ganze nicht eher zufällig entdeckt worden? Ich könnte mir vorstellen das sowas wie das Teil öfter mal vorbei kommt nur checkt es keiner.


Edit:

Der Name..... man man man immer wenn ich das lese muss ich zwangsläufig an die Pfalz denken und deren Dialekt. Klingt ähnlich wenn man ihn ausspricht.


melden
Timless
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oumuamua - Ein Asteroid oder ein UFO?

24.11.2017 um 18:58
Ihr denkt wie Menschen die nicht weiter als 10j weit denken....

Wer sagt auch das aliens 1,50m-2m sind. Wer sagt das wir das mass der Dinge sind. Vieleicht sind aliens oder super Intelligenzen 8m
Vieleicht sind wir für sie so gross wie Atome.
Natürlich würde eine Kapsel nicht ausehn wie ein fussball oder Pfannkuchen. Es heist ja auch Kapsel. Solche eine Form nimmt am wenigsten Platz weg in einem Mutterschiff.
Wer sagt das leben im all nur auf kohlenstoffbasis funktioniert? Was ist wenn sie auf siliziumbasis funktionieren. Deswegen interessieren sie sich nicht für unser Sonnensystem.


Ihr denkt in irdischen massstäben.


melden

Oumuamua - Ein Asteroid oder ein UFO?

24.11.2017 um 19:00
Timless schrieb:Ihr denkt in irdischen massstäben.
vermutlich da wir Menschen und von der Erde sind ;)


Wir werden es ja sehen was es ist, das dingt kommt ja irgendwie näher.
Mit bisschen Glück wird es ein schönes Himmels Spektakel und ansonsten einfach nur ein Stein der seine Runden dreht.


melden
Timless
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oumuamua - Ein Asteroid oder ein UFO?

24.11.2017 um 19:06
Ja Roboter alines. Wie nennst du ein Lebewesen was den organischen Körper gegen Technik tauscht. Wo ein Gehirn auf einen Quantencomputer gespielt wird. Dieses Wesen lebt für immer. Es braucht nur seine Roboter Teile zu tauschen. Es braucht kein essen. Kein schlaf und es ist unsterblich. Genug Zeit durchs all zu reisen. Organisches leben würde einen interstellaren Flug niemals überleben wegen der Strahlung und aliens fliegen auch nicht in Lichtgeschwindigkeit. Das heist der Abstand zwischem zwei sonnen ist für die genauso weit wie für uns.

Bin gespannt was über das Objekt noch veröffentlicht wird


melden

Oumuamua - Ein Asteroid oder ein UFO?

24.11.2017 um 19:13
Timless schrieb: denkt wie Menschen die nicht weiter als 10j weit denken....
Genau das ist hier das größte Problem... vor 350 Jahren haben wir noch Hexen verbrannt aber jetzt schon die Weisheit mit dem Löffel gefressen.

So richtig menschlich...

Wir wissen absolut nichts...


melden

Oumuamua - Ein Asteroid oder ein UFO?

24.11.2017 um 19:18
Timless schrieb:Vieleicht sind wir für sie so gross wie Atome.
und worraus sollen derartige Aliens dann bestehen?


melden
Timless
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oumuamua - Ein Asteroid oder ein UFO?

24.11.2017 um 19:24
Ja wir denken in irdischen massstäben und suchen aliens mit blauen planeten. Deswegen haben wir nie welche entdeckt. Was ist wenn sie methan atmen und ihre DNS ist aus metalit?


ZB:
.....basierte Leben ist vielleicht die häufigste Form der alternativen Biochemie in beliebten Science-Fiction-erforscht, vor allem in der Bei der Horta von Star Trek . Das Konzept ist alt, stammt aus Spekulationen von HG Wells im Jahre 1894: “Man ist auf fantastischen Vorstellungen von einem solchen Vorschlag verblüfft: Visionen von Silizium-Aluminium-Organismen warum nicht Silizium-Aluminium-Männer auf einmal -wandering durch eine Atmosphäre? von gasförmigem Schwefel, sagen wir, am Ufer eines See aus flüssigem Eisen einige tausend Grad oder so über der Temperatur eines Hochofens. “......

http://bestelisten.com/10-hypothetische-formen-des-lebens


melden
Timless
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oumuamua - Ein Asteroid oder ein UFO?

24.11.2017 um 19:30
Leider ist die Realität total langweilig.  Ich glaube der Mensch wird niemals aliens entdecken.  Nicht mal Artefakte oder eine Art radio signal.  Unser Sonnensystem wird eines Tages von der Sonne auf gesaugt und das wars dann 😟😟😟


Vieleicht gibt es pro gallaxie nur ein blauen planeten


melden
Mullich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oumuamua - Ein Asteroid oder ein UFO?

24.11.2017 um 19:40
Timless schrieb:Organisches leben würde einen interstellaren Flug niemals überleben wegen der Strahlung und aliens fliegen auch nicht in Lichtgeschwindigkeit.
Denkt da etwa jemand in irdischen Maßstäben?


melden

Oumuamua - Ein Asteroid oder ein UFO?

24.11.2017 um 19:48
Timless schrieb:Ja wir denken in irdischen massstäben und suchen aliens mit blauen planeten.
nach welchen auch sonst? Wir können nur maßstäbe anlegen, von denen wir auch wissen.
Timless schrieb:Deswegen haben wir nie welche entdeckt.
auf welchen Indizien/Fakten beruht diese Aussage?
Timless schrieb:ZB:
.....basierte Leben ist vielleicht die häufigste Form der alternativen Biochemie in beliebten Science-Fiction-erforscht, vor allem in der Bei der Horta von Star Trek . Das Konzept ist alt, stammt aus Spekulationen von HG Wells im Jahre 1894: “Man ist auf fantastischen Vorstellungen von einem solchen Vorschlag verblüfft: Visionen von Silizium-Aluminium-Organismen warum nicht Silizium-Aluminium-Männer auf einmal -wandering durch eine Atmosphäre? von gasförmigem Schwefel, sagen wir, am Ufer eines See aus flüssigem Eisen einige tausend Grad oder so über der Temperatur eines Hochofens. “......
Ja, das Konzept von Silizium-basierten Lebensformen wurde schon häufig eingebracht, aber nur weil Silizium und Kohlenstoff in der gleichen Gruppe des Periodensystems sind, sind sie in ihren Eigenschaften nicht austauschbar, so hat es Silizium schwerer, mit anderen Atomen Verbindungen einzugehen. Es hat schon seinen Grund, warum unter den Typen von Molekülen die im interstellaren Medium gefunden werden 84 auf Kohlenstoff aber nur 8 auf Silizium basieren. Und es hat auch seinen Grund, warum, trotz der Tatsache das es wesentlich mehr Silizium als Kohlenstoff auf der Erde gibt Leben hier trotzdem auf Kohlenstoff basiert.

Und schließlich: welche Relevanz hat die Frage über die Elementbasis außerirdischen Lebens? Um aus einem interstellaren Asteroiden ein Alienraumschiff zu machen müsstest du schon mehr Fakten auf den Tisch legen als ein bloßes "Ihr denkt zu irdisch".


melden
Vrumfondel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oumuamua - Ein Asteroid oder ein UFO?

24.11.2017 um 19:54
phenix schrieb:Der Name..... man man man immer wenn ich das lese muss ich zwangsläufig an die Pfalz denken und deren Dialekt. Klingt ähnlich wenn man ihn ausspricht.
F: Na, was kochst du denn heute?
A: Oouweoouuwweeeuuuwuuoooooeeee mit Vanülleeeesooooosssss.
F: Was für a Soooosss?
;-)


melden
Timless
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oumuamua - Ein Asteroid oder ein UFO?

24.11.2017 um 20:12
Mit irdischen Maßstäben meine ich das wir denken das leben nur so funktioniert wie auf der Erde.  Und danach suchen wir.  Wir haben vieleicht schon 10 ausserirsche Kulturen übersehen.  Weil wir so suchen wie unser technischer stand ist.

.......
Ein organischer reisender der brauch Wasser und Lebensmittel.  Das würde zu viel Platz kosten im all.  Um so mehr umso mehr Energie braucht man dann wieder.  Diese Rechnung geht nicht auf.  AusErdem bräuchte man Meter dicke bleiwände wegen der Strahlung im all.  Im all gibt es nix zwischen den sonnen absolut nix.  Das heist du kannst Wasser und Lebensmittel oder Energie für Treibstoff nicht einfach einsammeln.  Umso mehr Masse umso mehr ernergy... Das ist diese E=MC² Gleichung...
80% deines Raumschiffes würde alleine das Wasser und Lebensmittel verbrauchen an Platz...

Ausserdem haben Wissenschaftler Ratten mit weltraumstrahlung bestrallt und sie haben alle alzsheimer bekommen das heißt wenn Menschen 100.000 Jahre im interstellaren Raum unterwegs wären dann wüsten sie nach 100j nicht mehr was sie dort machen,  sie wissen weder wo es hingeht noch wo sie her kommen.... Das Weltall ist für organisches leben absolut tötlich.


melden
Anzeige

Oumuamua - Ein Asteroid oder ein UFO?

24.11.2017 um 20:15
Timless schrieb:Mit irdischen Maßstäben meine ich das wir denken das leben nur so funktioniert wie auf der Erde. Und danach suchen wir. Wir haben vieleicht schon 10 ausserirsche Kulturen übersehen. Weil wir so suchen wie unser technischer stand ist.
und welchen Bezug hat das zu dem Thema um das es in diesem Thread gehen soll?


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden