Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oumuamua - Ein Asteroid oder ein UFO?

1.184 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Asteroid, Meteorit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Oumuamua - Ein Asteroid oder ein UFO?

24.02.2023 um 13:13
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Von diesem Asteroiden kam neulich was im Fernsehen.
Wenn du die Folge auf Discovery oder so meinst - da ging es dann darum, dass ein Professor Forschungen darüber anstellt, wie sich Himmelskörper bei Kollisionen verhalten. Es konnten Kollisionen simuliert werden, bei denen Splitter einer vergleichbaren Form entstanden.


1x zitiertmelden

Oumuamua - Ein Asteroid oder ein UFO?

24.02.2023 um 13:16
Zitat von TeegardenTeegarden schrieb:Allerdings gibt es noch den Kometen Borisov, der kommt auch nicht von hier. Borisov wurde früher entdeckt, aber man konnte erst später nachweisen, dass er auch interstellar ist.
Ah, okay, danke. Ich muss gestehen, dass ich davon ausgegangen bin, das gut die Hälfte der Meteoriten von außerhalb des Sonnensystems kommen. Hat mich doch sehr überrascht, dass dem nicht so ist.
Zitat von NemonNemon schrieb:Wenn du die Folge auf Discovery oder so meinst - da ging es dann darum, dass ein Professor Forschungen darüber anstellt, wie sich Himmelskörper bei Kollisionen verhalten. Es konnten Kollisionen simuliert werden, bei denen Splitter einer vergleichbaren Form entstanden.
Genau die meinte ich.


melden

Oumuamua - Ein Asteroid oder ein UFO?

20.03.2023 um 14:38
Avi Loeb/Galileo Project und Sean M. Kirkpatrick veröffentlichen in diesen Tagen ein Paper:
PHYSICAL CONSTRAINTS ON UNIDENTIFIED AERIAL PHENOMENA
Hier gibt es das als Draft-Version vom 7. März 2023 gekennzeichnete Paper schon zum Download:
https://lweb.cfa.harvard.edu/~loeb/LK1.pdf

Insgesamt kommt Oumuamua 11 mal vor; man muss nicht weit scrollen, bis die ersten Alien-Phantasien geweckt werden:
2. THE EXTRATERRESTRIAL POSSIBILITY

The academic interest in UAP stems from their potential non-human technological origin. Extraterrestrial equipment
could arrive in two forms: space trash, similar to the way our own interstellar probes (Voyager 1 & 2, Pioneer 10 &
11 and New Horizons) will appear in a billion years, or functional equipment such as autonomous devices equipped
with Artificial Intelligence (AI). Electronic probes employing conventional chemical propulsion and refueling that we
currently understand, would be a likely choice for travel within a planetary system. (...)
Das Ganze hatte dann auch gleich mal, mit perfider Absicht, vermute ich, mindestens diesen Artikel zur Folge:
Pentagon-Bericht zeichnet neues Ufo-Szenario mit „Alien-Mutterschiffen“
Diskussionen in den USA über nicht identifizierte Flugobjekte sind keine neue Erscheinung. Nun widmet sich sogar eine wissenschaftliche Studie des Pentagons möglichen Sichtungen von Ufos. Ein aufgeworfenes Szenario: ein Alien-Mutterschiff.
Die fachliche Seite des Papers, das ziemlich knapp ist, kann ich mit meinen Physik-Level nicht beurteilen. Aber ist das ein wissenschaftlich-seriöser Ansatz? Oder sagen wir so: Legen die es nicht zuallererst mal darauf an, genau so ein Feedback zu triggern, wie es hier beim Focus zu lesen ist?


1x verlinktmelden

Oumuamua - Ein Asteroid oder ein UFO?

23.03.2023 um 16:12
Gestern veröffentlichte nature.com online einen im September '22 eingereichten und geprüften Artikel von Jennifer B. Bergner und Darryl Z. Seligman, in dem beide vorschlagen, die Beschleunigung des sich entfernenden Objektes "Oumuamua" auf austretenden Wasserstoff zurückzuführen. Demnach wäre es ein kleines wassereis-reiches Objekt, bei dem durch kosmische Strahlung ein Teil des Wassers ionisiert worden sei. Der Wasserstoff blieb aber partiell im Eis eingeschlossen. Erst in relativer Sonnennähe (also innerhalb der sog. astronomischen "Schneegrenze", die vielleicht auf Jupiterhöhe liegt, vielleicht etwas näher) konnte das Eis "antauen", seine Struktur verändern und so den Wasserstoff freigeben. Dessen Austreten führte als Rückstoß zu einer Beschleunigung Oumuamuas beim Wegflug. Da das Objekt doch recht klein sei, sei der ausgetretene Wasserstoff wegen seiner geringen Menge nicht detektierbar.

https://www.spektrum.de/news/oumuamua-war-mit-wasserstoffantrieb-unterwegs/2122614

https://www.nature.com/articles/s41586-022-05687-w.epdf?sharing_token=4SHz1dbIQ-67GoclKt96mtRgN0jAjWel9jnR3ZoTv0PtbN5lAYOfSsb7v8pvbrwWGYRB2ij8jR9gMaqtDU2rwDbwo5PVLXtBlj74f4b7Z1erLB4cH7IydPlyjabWe_gNtPniVzkoo_9mMyFgUM9lHiOk2vIgfYdhTzvqaoHSsKAR88JaQI3iC_Fsq3WlGaslPigXMMqP34Z_lBVBJn7SpOfsQI7jiZzkDNz3gmpIpsC7RXs4AIOAseB-3G_jexpTITBNqxWwyyU3EeZkQ0eaN0hpP9PVM1TWiudVFAQDoP9AFEibI3sgTtTMUXAmdZL5VCIRzktPxTABp_X5RBKkZP1I83cWQimmtDVJFJN1g0_Ucg0ItQ8X_f6llyRof7ep&tracking_referrer=www.spektrum.de


2x zitiertmelden

Oumuamua - Ein Asteroid oder ein UFO?

23.03.2023 um 19:05
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Dessen Austreten führte als Rückstoß zu einer Beschleunigung Oumuamuas beim Wegflug.
Hätte man dann nicht auch beim Hinflug eine Abbremsung feststellen müssen, oder wurde Oumuamua beim Anflug noch gar nicht bemerkt?


1x zitiertmelden

Oumuamua - Ein Asteroid oder ein UFO?

23.03.2023 um 19:09
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:oder wurde Oumuamua beim Anflug noch gar nicht bemerkt?
Korrekt.


melden

Oumuamua - Ein Asteroid oder ein UFO?

10.05.2023 um 20:21
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb am 23.03.2023:die Beschleunigung des sich entfernenden Objektes "Oumuamua" auf austretenden Wasserstoff zurückzuführen
Müsste ein solcher Wasserstoff-Effekt nicht auch bei "heimischen" Objekten zu beobachten sein, die aus der (hypothetischen) Oortschen Wolke oder allgemein aus dem äußeren Sonnensystem stammen, da sie ja auch der kosmischen Strahlung ausgesetzt waren? Eine mögliche Erklärung wäre höchstens, dass diese Objekte schon mehrfach im inneren Sonnensystem erschienen sind (ohne dass wir sie beobachtet haben).
Dass ausschließlich Wasserstoff und kein anderes, leichter zu detektierendes Gas ausgeströmt ist, ist auch erklärungsbedürftig.

Bei Gelegenheit lese ich mir den etwas sperrigen Nature-Artikel mal durch...


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Ufologie: Ungewöhnliches Objekt am Himmel!
Ufologie, 150 Beiträge, am 27.08.2011 von eagle1
Skyburner am 12.08.2011, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
150
am 27.08.2011 »
von eagle1
Ufologie: War es ein Komet oder ein UFO ?
Ufologie, 27 Beiträge, am 30.03.2010 von anno1997
vfb am 15.04.2007, Seite: 1 2
27
am 30.03.2010 »
Ufologie: Feuerball oder was?
Ufologie, 31 Beiträge, am 21.09.2006 von Shepard
soso am 12.09.2006, Seite: 1 2
31
am 21.09.2006 »
Ufologie: Vermeintliche Meldung eines "Ufo"-Absturzes in der Tagesschau
Ufologie, 25 Beiträge, am 30.01.2024 von Bane77
Bane77 am 25.01.2024, Seite: 1 2
25
am 30.01.2024 »
von Bane77
Ufologie: Lichterscheinungen Algermissen
Ufologie, 31 Beiträge, am 18.04.2024 von Dr.Edelfrosch
Geisonik am 11.03.2014, Seite: 1 2
31
am 18.04.2024 »