weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

302 Beiträge, Schlüsselwörter: Mars, Weltall, Planeten, Andere Welten
maxtron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

27.09.2008 um 12:26
Link: www.marsanomalyresearch.com (extern)

Fliessendes Wasser vor dem Lander (Link).
Spuren von fliessendem Wasser sind reichlich vorhanden, die müssen frisch sein
weil ein Sand/Staubsturm reicht um alles zu überdecken.

Die hohen CO2 Daten in der Atmosphäre sprechen eigentlich sogar
für einen Treibhauseffekt.


melden
Anzeige
maxtron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

27.09.2008 um 12:39
Link: www.marsanomalyresearch.com (extern)

Vergleich Bäume von Oben Erde/Mars (Link).


melden
maxtron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

27.09.2008 um 12:43
Link: www.marsanomalyresearch.com (extern)

Ein neueres Bild, die Bäume mal von der Seite (Link).

Man sieht das sie sich vom Boden abheben (Schatten).


melden

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

27.09.2008 um 13:21
weiha...


melden

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

27.09.2008 um 14:12
gabs da schonmal ein statement von der nasa oder der esa ?
die können das bestimmt logisch erklären.


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

27.09.2008 um 15:36
@maxtron: Mal ganz abgesehen davon, dass in dem Artikel "Solving the color calibration problem of Martian lander images" letztlich nichts anderes steht, als das, was ich Dir über mehrere Seiten im anderen Thread versucht habe zu erklären, und wofür Du mehr als einmal versucht hast, mich als planlosen Vollpfosten hinzustellen... :|

"No consensus has evolved concerning the color calibration of Martian lander images. There is a wide variation in the calibration of published images seen in newspapers, scientific articles, and on the Internet. Important basic questions have remained unresolved. The color and scattering physics of the sky is still at issue. There is a wide range of uncertainty about the coloration of light illuminating the Martian surface. There is wide uncertainty about the coloration of the soil and rocks. Because of these unknowns, there is a great uncertainty about the reflectivity of objects on the ground and how those geological objects would appear if they were illuminated by a known light source."


melden
maxtron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

27.09.2008 um 17:26
Deswegen macht es auch Sinn den Text Komplett zu Lesen,
Normlichtquelle ist die Sonne.
Lichtspektrum ist auf der Erde bekannt, im All und messergebnisse vom Mars.
Wir Tauschen nicht die Sonne um zu sehen wie sich der Mars unter
verschiedenen Lichtquellen verhält.

Normlichtquelle auf dem Mars zur Kalibrierung ist eine Lampe.
Gleiche Kalibrierung wurde auch auf der Erde mit der Selbigen Lampe
durchgeführt.
Das lässt rückschlüsse und letztendlich auch eine Kalibrierung
zu sonst gehts wohl nicht.

Du selber stellst Dich in so eine Ecke, da hättest Du auch Deine Füsse
einmal im Bad und einmal in der Küche Fotografieren können,
die sehen unter verschiedenen Lichtquellen auch anders aus.
Aber was sagt das Letztendlich aus ausser das Deine CAM nix mit
der CAM am Rover gemein hat und Du deine CAM an verschiedene
Lichtverhältnisse anpassen solltest.

Das zeigt mir das Du es nicht gelesen hast:|

Bis jetzt war jede Diskusion mit Dir irgendwie....
Also weiter Ignorieren.


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

27.09.2008 um 17:58
Du bist auch irgendwie denkresistent, oder?
maxtron schrieb:Normlichtquelle ist die Sonne.
Korrekt.
maxtron schrieb:Lichtspektrum ist auf der Erde bekannt, im All und messergebnisse vom Mars.
Teilweise korrekt. Die Messergebnisse vom Mars würde ich gerne mal im Detail sehen.
maxtron schrieb:Wir Tauschen nicht die Sonne um zu sehen wie sich der Mars unter
verschiedenen Lichtquellen verhält.
Korrekt. Aber: Selbst auf der Erde haben wir zu verschiedenen Tageszeiten verschiedene Lichtverhältnisse. Beantworte doch endlich mal die Frage, welchen Nutzen es hat, ein Foto, das in der Abenddämmerung gemacht wurde, so anzupassen, dass die Farben denen entsprechen, die man auf einem Foto sieht, das Mittags gemacht wurde.

maxtron schrieb:Normlichtquelle auf dem Mars zur Kalibrierung ist eine Lampe.
Woher stammt diese Information?
maxtron schrieb:Du selber stellst Dich in so eine Ecke, da hättest Du auch Deine Füsse
einmal im Bad und einmal in der Küche Fotografieren können,
die sehen unter verschiedenen Lichtquellen auch anders aus.
Du willst es einfach nicht verstehen, oder? Sonnenlicht ist und bleibt Sonnenlicht, die Intensität der Spektralbereiche, die letztlich aber die Oberfläche erreichen, ist aber von einer menge an verschiedenen Faktoren abhängig und nicht zuletzt auch vom Weg, den das Licht durch die Atmosphäre zurücklegen muss. Ich habe mit den Aufnahmen lediglich anschaulich gezeigt, dass die Lichtfarbe (die sich nachweislich hier auf der Erde auch im Tagesverlauf ändert) einen Einfluss auf die Farbwahrnehmung hat.
maxtron schrieb:Das zeigt mir das Du es nicht gelesen hast.
Gelesen und verstanden. Offenbar im Gegensatz zu Dir.
maxtron schrieb:Bis jetzt war jede Diskusion mit Dir irgendwie....
Also weiter Ignorieren.
Bis jetzt konntest Du nichts von dem, was ich geschrieben habe, auch nur ein einziges mal mit sachlichen Argumenten widerlegen. Am Ende steht immer nur wieder unsachliche Kritik, die Du in hohlen Phrasen verpackst, die letztlich rein gar nichts mit dem zu tun haben, was ich dargestellt habe.

Und dass Du dann auch noch die Frechheit besitzt, selbst einen Link zu einer Seite zu bringen, die letztlich genau das aufzeigt, was ich auch schon mit viel Kleinarbeit und anschaulichen Beispielen dargestellt habe, und trotzdem weiterhin darauf zu beharren, dass ich keine Ahnung habe, Tatsachen verdrehe, die Physik ignoriere, usw...

Wie gesagt, auf sachliche Kritik gehe ich gerne ein, aber davon bist Du meilenweit entfernt. Du wirfst hier nur ständig mit Informationen um Dich, von denen man annehmen sollte, dass Du sie verstanden hast. Fragt man dann allerdings mal nach, merkt man recht schnell, dass Dir ab einem gewissen Punkt nicht mehr viel mehr einfällt, als alles zu ignorieren, was Deinem Fantasiebild von der zweiten Erde widersprechen könnte.


melden

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

27.09.2008 um 19:41
Link: www.marsanomalyresearch.com (extern)

Mhh, ich finde gerade bei diesem Bild sieht mir das sehr viel mehr nach Bergen als nach Bäumen aus.

Aber selbst wenn keine Berge wären. Ein paar Fotos von oben werden nicht reichen um eindeutig sagen zu können ob das jetzt Bäume sind.

Man müsste das ganz schon mindestens mal aus ner anderen Perspektive als nur von oben sehn um zu erkennen ob es sich hier wirklich um Bäume handelt oder ob es, wie ich glaube, einfach nur Felsen/Berge sind.


melden
maxtron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

27.09.2008 um 20:36
Das einzige was dem Nick einfällt ist andere Lebewesen zu Beleidigen,
ist schon irgendwie armseelig.

Wenn Du den nächsten Absatz gelesen hättest und nicht wieder auf
unnötiges spammen Fixiert wärest...

Und nochmal:
Was hat Abendrot/Morgenrot mit Mittagsrot zu tun?

Die ganze sache war schon 2004 geklärt,
soviel zu "es ist nicht nötig"

Offentsichlich hast Du gar nichts verstanden, weder meinen Wink
mit dem Zaunpfahl noch diesen Text.

Nur das die Solarzellen für dieses übertriebene Rot nicht Konstruiert
wurden sollte Dir ja schon reichen...


melden
maxtron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

27.09.2008 um 20:45
Link: members.shaw.ca (extern)

@Nereide
Negativ Bild?
Andere Perspektive hatte ich auch gepostet.
Schau mal in diesem Link wieso das Sinn macht,
sind ein paar Seiten.


melden

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

27.09.2008 um 20:47
Die "Bäume" müßten ein paar 100 m Durchmesser haben - und die auf dem letzen Bild sind klar erkennbar verästelte Felsstrukturen unter Sand.


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

27.09.2008 um 20:52
maxtron schrieb:Und nochmal:
Was hat Abendrot/Morgenrot mit Mittagsrot zu tun?
So lange Du ganz einfache Fragestellungen einfach mit dämlichen Gegenfragen übergehst, bleibe ich bei meiner Behauptung, dass Du es nicht kapierst und auch nicht kapieren willst.

Und da Du mir offenbar auch nicht erklären kannst, woher die Information stammt, dass beim Rover die Kalibrierung mittels einer Lampe erfolgt, bleibe ich bei meiner Behauptung, dass Du selbst nicht verstehst, was auf den Seiten steht, die Du hier verlinkst.

Ich habe aufgezeigt, dass es völlig sinnlos ist, die Farben nachträglich auf irgendein Referenzfoto hinzubiegen, und genau das gleiche steht in dem von Dir verlinkten Text in weitaus ausführlicherer und wissenschaftlicherer Form.

Das sind Fakten! Keine Behauptungen!


melden

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

27.09.2008 um 21:09
Boar meine güte geht das hier ab.

Wir Normalo-Bürger werden es niemals wissen
was da jetzt auf den Bildern zu sehen ist.

MFG:b81


melden

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

27.09.2008 um 21:29
@b81:
Nicht von Dir auf andere schließen :D


melden

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

28.09.2008 um 00:32
Die Bilder sind schon bemerkenswert. Wenn sie wirklich vom Mars stammen sollten,
wäre es schon interessant, wie diese Objekte entstanden sind. Auch wenn man keine
Bäume annehmen möchte, was angesichts der herrschenden Umweltbedingungen
wohl auch verständlich ist, müßte es eigentlich schon Theorien für ihre Entstehung
geben. Sie müssen allerdings nicht organischer Natur sein. Es könnten genausogut
unbelebte Prozesse sein, die für diese Muster sorgen. Organische Formen orientieren
sich sehr oft an anorganischen Vorbildern. Das hat den einfachen Grund, das bei
gegebenen Umweltvariabeln bestimmte Formen leichter entstehen, als Andere.

1. Man könnte beispielsweise annehmen, das aus irgendeinem Grund nach oben
fließendes Wasser auf einen Widerstand gestoßen ist und unter gleichmäßigen
Verästelungen sich in dieser Schicht ausbreitet hat. Das Wasser veränderte die
Konsistenz des Bodens. Im Laufe unendlich langer Zeiträume hat das Mars-Wetter
die Bodenschicht abgetragen und nur die komplexen Fließstrukturen des Wassers
übrig gelassen...

2. Es waren tatsächlich einmal organische Objekte. Sie sind entweder als makros-
kopische Ausformungen kleiner und kleinster Lebewesen entstanden, wobei im
einzelnen unklar ist, wie dies vonstatten ging, oder es waren tatsächlich pflanzen-
ähnliche Lebensformen, die auf dem Mars eine eigene Form entwickelten. Irgend-
wann änderten sich die Bedingungen auf dem Mars, die "Pflanzen" starben und
wurden vielleicht kurzfristig von Sandverwehungen verschütten, bis sie irgendwann
wieder als alte Fossilien zum Vorschein kamen.

Um zu ermitteln, welche dieser Annahen zutreffen könnte oder ob keine von
beiden den richtigen Sachverhalt widergibt, könnte eine Probe der dunklein
Substanzen hilfreich sein. Wenn diese dann organischen Kohlenstoff enthalten
würde, könnte dies auf ehemaliges -vielleicht pflanzliches- Leben deuten...


melden

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

28.09.2008 um 11:53
Andere Perspektive hatte ich auch gepostet.

Unter andere Perspektive meine ich z.B. vom Boden aus. Auf Deinem Bild sieht man ja auch nichts was mehr nach Baum aussieht, find ich.

Und wie schon erwähnt, müssten diese Bäume wirklich gigantisch sein.

und die auf dem letzen Bild sind klar erkennbar verästelte Felsstrukturen unter Sand.

Genau, wenn man mit dem Flugzeug unterwegs ist kann man sowas auch auf der Erde beobachten.

Gebirge können von oben auch so aussehen.


melden

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

28.09.2008 um 12:16
Link: mars.spherix.com (extern)

Also Bäume sehe ich da leider auch keine. Sehe in dieser Struktur eher Bergrücken und Täler. Sieht aber auch so interessant aus. Sieht für mich irgendwie nach Erosion aus.

Bezüglich der Farben, bzw. des Weissabgleiches wundert es mich schon etwas, das man da angeblich nicht genau weiss, wie die Farben da oben jetzt wirklich aussehen. Allerdings scheint das eben etwas komplizierter zu sein, als es auf den ersten Blick aussieht. Link: http://mars.spherix.com/spie2003/SPIE_2003_Color_Paper.htm

Emodul


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

28.09.2008 um 14:54
emodul schrieb:Bezüglich der Farben, bzw. des Weissabgleiches wundert es mich schon etwas, das man da angeblich nicht genau weiss, wie die Farben da oben jetzt wirklich aussehen. Allerdings scheint das eben etwas komplizierter zu sein, als es auf den ersten Blick aussieht.
Ich hatte das Thema in einem anderen Thread schon mal recht anschaulich (und relativ erfolglos :|) durchgekaut.

Das Problem lässt sich auch ganz einfach an der folgenden Fotoserie erläutern:

uf1619,1222606453,lfys0

Sechs Aufnahmen von ein und dem selben Objekt zu verschiedenen Uhrzeiten. Die farblichen Unterschiede sind offensichtlich.

Und jetzt unterstellen einige Personen der NASA, dass sie uns die "wahren Farben des Mars" vorenthalten möchte, da fälschlicherweise angenommen wird, dass die vier farbigen Markierungen am Rover immer und überall exakt gleich aussehen müssen. Also werden Fotos vom Mars nachträglich so bearbeitet, dass die vier Farbfelder einem auf der Erde aufgenommenen "Referenzfoto" entsprechen.

Würde man allerdings den Rover mal gedanklich in den Hauseingang auf der obigen Fotoserie schieben, sähen die vier Farbfelder auch nicht auf jedem Foto gleich aus.

Wäre das ein Grund, die einzelnen Fotos so nachzubearbeiten (zumindest die auf der linken Seite, auf denen es noch hell genug ist), dass sie farblich alle einem Referenzfoto entsprechen, um dann zu behaupten, dass das die wahren Farben sind und dieser optische Eindruck der Realität enstpricht?

Genau da liegt das Problem: Man kann selbst bei Fotos, die auf der Erde aufgenommen wurden, diese Farbverdreherei nicht logisch begründen, praktiziert dies aber in der Tat mit Fotos, die auf einem anderen Planeten aufgenommen wurden, über den man sehr genau weiß, dass weder die Direktstrahlung noch die Diffusstrahlung exakt den irdischen Verhältnissen entsprechen kann.


melden
Anzeige
maxtron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

28.09.2008 um 15:33
Link: members.shaw.ca (extern)

Welches letzte Bild meint Ihr? Das Negativ?

In Indien sind Bäume mit 100m Durchmesser normal die werden 30m hoch.
Die sehen von oben auch so aus. Mit weniger Gravitation könnten die
auch grösser werden.


melden
405 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden