Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Außerirdische Basis auf dem Mond?

1.533 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Außerirdische, Mond, Mondbasis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Außerirdische Basis auf dem Mond?

02.04.2008 um 02:00
vlt bissl neugierde wecken wer weis oder das sind nur kleine boten.


melden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

02.04.2008 um 20:58
@Dr.Manhattan:

Naja, Proxima Centauri ist noch immer 4,22 Lichtjahre entfernt und ein roter Zwergstern der Spektralklasse "M". Selbst mit den uns schnellst möglichen Geschwindigkeiten, die uns zur Verfüging stehen (Beschleunigung und Bremsphase mit eingerechnet) würde ein Flug dorthin 18.000 Jahre dauern.
Natürlich kann man immer sagen, ja aber die haben etwas im petto, das wir nicht haben. Das ist gut möglich, dennoch glaube ich, dass die Gesetze der Physik auch für Aliens gelten.
Wäre es nämlich so, dass wir die Einzigen in unserer Galaxis wären, die versäumt haben zu lernen mit Überlichtgeschwindigkeit zu reisen, dann hätten die anderen Zivilisationen, die es zweifellos gibt, über die letzten Millionen Jahre längst alle Welten besiedelt und würden und ständig besuchen kommen.
Aber stattdessen empfangen wir keine Funksignale, haben keine (offiziellen) Besucher, die sich die Klinke in die Hand drücken und das All erscheint zwar unglaublich riesig, aber auch recht still und einsam.

PS: Deine Anmerkungen und Bezeichnungen zu den Energiequellen der Aliens fand ich cool. Ich bin SciFi Autor und werde mit deiner Erlaubnis vielleicht die eine oder andere Bezeichnung in meinen Romanen einsetzen. :)

Trotzdem muss man aber SciFi & Fantasie von der Realität abkoppeln und eingestehen, das es diese Energiequellen, die du angeführt hast, nicht gibt. Auch wenn in meinen Romanen die Aliens im Sonnensystem auftauchen und den menschen Probleme bereiten, schaut die Realität (leider?) anders aus.

Gruß,
Thomas
www.scifi-world.de


melden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

02.04.2008 um 21:17
@ thorab

Klar - kannst du verwenden - hab ich ja nicht erfunden ;)

Naja über diese Vakuumenerige kann man halt nur spekulieren , weil das nur Theorien sind .
Aber wenn es diese Energie gäbe , dann wäre das Energieproblem gelöst .
Und es kann ja auch andere Möglichkeiten als diese Generationsschiffe geben , von denen wir nichts ahnen .
Zum beispiel in diesem multidemensionalen Ding von Burkhart Heim - weis nicht genau wie das ist .
Aber iwie so , dass man sich ausserhalb der materielen Dimensionen bewegt , in welchen es möglich sein könnte schneller als das Licht zu reisen .

Dass sie uns nicht schon längst besucht haben , kann verschiedene Gründe haben .
die drei grundlegendsten sind glaub ich

1. Die These dass sie uns als antrophologisches Forschungsobjekt sehen , bei welchem man ein Objekt in seiner natürlichen Umgebung beobachtet - wo jede Einmischung das Projekt unbrauchbar macht .

2. Eben diese ganz langsame Herantastung , in der wir ganz langsam vorbereitet werden , damit uns das Ganze nicht schadet

3. Dass es sowas wie eine intergalaktische Übereinstimmung gibt , dass man keinen Kontakt zu minder entwickelten Zivilisatonen aufnehmen darf .

nur mal so als Inspiration für deine Geschichten :)


melden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

02.04.2008 um 21:29
@Dr.Manhattan:

Deine These wiederspricht sich leider, denn diese "galaktische Übereinkunft" uns nicht zu erschrecken würde bedeuten, das alle Alien Zivilisationen auf einem relativ gleich hohem Stand wären, nur die Menschlein sind etwas zurückgeblieben. ;-)
Bei statische gerechneten Millionen Zivilisationen in unserer Galaxis, kann das aber nicht sein. Man erwartet vielmehr alle Entwicklungsstufen gleichzeitig, Zivilisationen die gerade geboren werden und solche, die gerade untergehen.
Das alle sich "langsam an uns herantasten" ist mehr als unwahrscheinlich. Es wird sicher auch die Forscherspezies geben, die kommen, landen und Hände (oder vielleicht Flossen) schütteln wollen. ;-)

Gruß,
Thomas
www.scifi-world.de


melden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

02.04.2008 um 21:48
@ thorab

Hmm - naja soviel ich weis geht man in der Regel davon aus , dass wir der Normalfall sind - also dass es 9 Milliarden Jahre braucht , bis sich ein Planet zu Leben entwickelt hat .
Wenn man jetzt berücksichtigt , ab wann die Supernovas in einer galaxie nicht mehr so stark sind , dass sie Leben unmöglich machen , dann kann es Zivilisationen geben , welche uns bis zu einer Milliarde Jahre vorraus sind .
Das heist da draussen kann es so gut wie jedes denkbare Szenario geben - und zu sagen es kann nicht sein , weil wir nichts von ihnen sehen ist einfach nur sehr ilusorisch .
Sagen wir mal es gab genau heute vor einer Milliarde Jahren die ersten raumfahrenden zivilisationen , dann kann es zwischen damals und heute so viele Pannen gegeben haben , beim besuchen minderentwickelter Zivilisationen , dass sich diese am höchsten entwickelten Rassen gesagt haben "Wir müssen ein wenig auf das Universum aufpassen und klare Regeln schaffen"
Wie diese regeln jetzt aussehen - und was die UFOs (welche nun mal da sind) vorhaben , kann man halt nur erahnen .


melden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

02.04.2008 um 22:36
@Dr.Manhattan:

Ob wir "normal" sind, können wir nicht sagen - wir kennen bisher nix anderes. ;-)
Fakt ist, das unser "Leben" auf der Erde recht plötzlich und fast explosionsartig aufgetreten ist. Die meiste Zeit über war die Erde tot und leer. Ob das überall so abgelaufen ist, kann man wirklich nicht sagen.

PS: Das UFO's "nun mal da sind", kann man keinesfalls so stehen lassen. Es gibt Leute, die möchten gern daran glauben und sind sehr unkritisch, wenn es um Dinge, wie angebliche Alienbasen auf dem Mond geht.

Andere, so wie ich, zweifeln nicht daran, dass es Alien Zivilisationen gibt, stehen aber zu gutgläubigen Aussagen und Verschwörungstheorien mit einem gesunden Maß an Skepsis gegenüber. Obwohl ich sicher offen für das Thema bin, sehe ich nichts, dass man einen wirklichen Beweis nennen kann, der die Existenz von Aliens im Sonnensystem erhärtet.

Gruß,
Thomas
www.scifi-world.de


1x zitiertmelden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

02.04.2008 um 22:42
@ thorab

klar - bleibt am ende ne glaubenssache - aber wenn man all die aussagen und sichtungen zusammennimmt , dann kann man eigentlich schon von einem Beweis - oder sagen wir lieber Phänomen reden .
Aber so jetzt das mit der Basis oder den Mutterschiffen auf dem Mond , das glaub ich auch nicht unbedingt . Nur für mein Verständniss würde sich ein Aufenthalt dort anbieten , weil eben gut versteckt und sehr nah .


melden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

03.04.2008 um 21:27
@Dr.Manhattan:

>>aber wenn man all die aussagen und sichtungen zusammennimmt , dann kann man eigentlich schon von einem Beweis - oder sagen wir lieber Phänomen reden .<<

Oder von Massenhysterie... ;-) ;-) ;-)


melden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

03.04.2008 um 22:05
@thorab
Zitat von thorabthorab schrieb:Fakt ist, das unser "Leben" auf der Erde recht plötzlich und fast explosionsartig aufgetreten ist.
was meinst du den damit?

Und überhaupt, wie stellst du dir ein langsames, allmähliches Auftreten von etwas vor was erst nicht da war und dann da ist? Schließlich kann das Leben nicht erst nur mal halb anfangen. Wobei das allerdings auch Definitionssache ist. Schließlich muss es ja vorher schon selbstvervielfältigende komplexe Moleküle gegeben haben (chemische Evolution), die aber eben noch kein "Leben" waren.


melden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

03.04.2008 um 22:39
@UffTaTa:
Wenn man die Entstehung des Lebens nachvollzieht, Sedimente nach Fossilien untersucht und so weit zurück schaut, wie man eben kann, dann ist auffällig, das es lange Zeit Stagnation gab und dann plötzlich (relativ zum Erdzeitalter gesprochen) eine wahre Explosion an Arten und Lebensformen gegeben hat. Gemeint ist die "Kambrische Explosion":
Wikipedia: Kambrische Explosion
Für die Wissenschaftler sieht es tatsächlich so aus, als ob das Leben in großer Artenvielfalt fast aus dem Nichts und relativ spontan herviorgetreten ist.

Gruß,
Thomas
www.scifi-world.de


1x zitiertmelden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

03.04.2008 um 23:54
Zitat von thorabthorab schrieb:und dann plötzlich
was daran "plötzlich" sein soll habe ich noch nie begriffen. Schon mal nachgeschaut über wieviel Millionen Jahre dieses "plötzlich" ging.

Und außerdem haben evolutionäre Entwicklungen durchaus eine exponentielle Geschwindigkeit. Auf jedenfall solange noch genügend freie Entfaltungsmöglichkeiten gegeben sind, also solange noch nicht jede Lebensnische schon mit einer spezialisierten Art belegt ist.


melden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

04.04.2008 um 07:56
Wenn du nochmal meinen Kommentar liest, dann siehst du das "Plötzlich" relativ gesetzt ist - und zwar zum Ablauf der Entwicklung zuvor. Klar haben diese Vorgänge "relativ" lange gedauert, aber im Vergleich was zuvor geschah, eben nicht. Die Wikipedia kan ndas noch besser erklären, als ich.

Gruß,
Thomas
www.scifi-world.de


melden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

01.10.2008 um 19:49
Vieles spricht dafür das es Außerirdische Basen geben könnten , allein die Tatsache das von der Raumfahrt her kein Interesse mehr besteht , denn man könnte den Mond für Projekte sehr gut nutzen , aber ich vermute das die Amerikaner von den Ausserirdischen gewarnt worden sind .


1x zitiertmelden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

01.10.2008 um 20:08
Zitat von KurtiKurti schrieb:Vieles spricht dafür das es Außerirdische Basen geben könnten , allein die Tatsache das von der Raumfahrt her kein Interesse mehr besteht , denn man könnte den Mond für Projekte sehr gut nutzen , aber ich vermute das die Amerikaner von den Ausserirdischen gewarnt worden sind .
ESA --> Smart 1 (schon vorbei)
Japan ---> Kayuga schon da
China ---> Change 1 schon da
Inidien --> Chandrayaan 1 start im Okt. 08
USA ---> "Lunar Reconnaissance Orbiter" + einmal Mond bombardieren start Winter 08
USA ---> "Grail" und "Ladee" dann 2011
Russland ---> "Lunar Glob" soll im Jahr 2012 starten
ESA ---> MoonNEXT

England, Italien und Südkorea denken über Missionen nach.
Deutschland hat Sie derzeit gestrichen :(. (NOCH...)

Indien und China haben jeweils eien Change bzw. Chandrayaan 2 &. 3 auch am Start.
(das heißt noch mal 4 Missionen)

China will 2017 auf dem Mond landen, die USA 2019 (glaube ich) und 2020 soll der Bau eine Mond Station (USA) beginnen bzw. das soll evtl. eine IMS werden. (International Moon Station)

ESA und Russland denken auch darüber nach.

Das in den 80er Jahren das Interesse veschwand lag an Deep Sky Missionen und das Space Shuttle.


melden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

06.10.2008 um 01:22
Haha da lach ich mich ja tot. Ausserirdische Basen auf dem Mond! Hm jaa natüürlich! Das einzige Außerirdische auf dem Mond ist das Mondgestein selbst.


melden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

06.10.2008 um 02:19
Es gibt soweit ich weis keine Bilder in HD Auflösung von der dunklen Seite des Mondes die und nicht extrem Zeitverzögert nachdem sie staatliche Weltraumbehörden schon langen hatten, gezeigt wurden.

Der Mond wurde extrem Retuschiert,Mars auch usw...

Ob nun unscharf gemacht oder Farben verändert.

True Color vom Mars haben die uns nie gezeigt und vom Mond immer schlechte Aufnahmen bis zu dem Zeitpunkt als die Bildmanipulation soweit fortgeschritten war, das man den Mond so wie wir ihn scheinbar von den alten Aufnahmen kennen, gerendert werden konnte ohne zu merken das die Aufnahmen nicht echt sind.

Dazu kommt auch noch das imemr wieder seeeehr gute Bilder im und videos im Netz auf tauchen die unsere Thesen über das alles zu 100% unterstützen............

Sorry aber das klingt so " wenn sie keine guten Lügen glauben bauen wir ihnen halt eine so übertriebene Wahrheit das auch diese unglaubwürdig wirkt für die Öffentlichkeit."


1x zitiertmelden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

06.10.2008 um 02:26
Zitat von Michael.Michael. schrieb:Dazu kommt auch noch das imemr wieder seeeehr gute Bilder im und videos im Netz auf tauchen die unsere Thesen über das alles zu 100% unterstützen............
Wo kommen denn die "seeeeehr guten Bilder" her, wenn es eigentlich gar keine gibt?


melden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

06.10.2008 um 02:41
" wenn sie keine guten Lügen glauben bauen wir ihnen halt eine so übertriebene Wahrheit das auch diese unglaubwürdig wirkt für die Öffentlichkeit."

was sagt das wohl aus?

Das die die nicht wolle das wir wissen was wirklich ab geht auch das gegenteil machen nur die original Bilder so überspitzt bearbeiten das sie zwar real und nicht wie die normalen ausehen aber leider zuuuuuu Surreal.

Das ist als würde ich auch ein wirkliches Ufo video das realistisch aus sieht um es unglaubwürdig zu machen mit tausenden Variation davon antworten ienige sehr gut gemacht andere wiederum sehr schlecht.

Und wenn man dann etliche enttarnen lässt als schlechte und sehr gute Fälschung, glaubt schon die hälfte der Bürger das was sie im Internet sieht ist eh immer ein Fake......

Ich persönlich glaube nichts mehr denn man kann alles fälschen in unserer Zeit.

Und das wird auch noch schlimmer werden in den nächsten 2 Wochen........


1x zitiertmelden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

06.10.2008 um 02:50
Zitat von Michael.Michael. schrieb:Ich persönlich glaube nichts mehr denn man kann alles fälschen in unserer Zeit.
Physikalische Fakten kann man zum Glück nicht fälschen. Der Apfel wird auch in den nächsten zwei Wochen noch mit 9,81m/s2 beschleunigt, wenn er vom Baum fällt.


melden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

06.10.2008 um 03:06
das wohl abhängig vons einer höher eher wie er hängt habe ich schon probiert.

und klar kann man alles fälschen aber man kann auch überprüfen ob es eine fälschung ist wenn man ahnung hat.


1x zitiertmelden