Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bob Lazar und die Area 51

3.320 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufos, Area 51, Bob Lazar

Bob Lazar und die Area 51

04.12.2015 um 20:01
@leonard99
danke, kannte ich noch nicht.
Kannst du auch noch den lionk zu seinen Ergebnissen bezüglich Krangle posten?


melden
Anzeige

Bob Lazar und die Area 51

04.12.2015 um 20:45
Ich finde den Link im Moment nicht wieder, das ist auch nur ein Audio Kommentar von ihm. Er erzählt, dass er Dr. Krangel angerufen hat und ein langes Gespräch mit ihm hatte.

Weiter kann auch Dr. Krangle laut Friedman nicht beweisen das Lazar einen MIT Abschluß hat und er in folge dessen nicht als Physiker in LA gearbeitet haben kann. Das ist der Punkt wo die beiden Herren sich nicht einig werden.
Friedman nimmt das als Beweis das Lazar nicht als Physiker in LA gearbeitet haben kann.

In einer Audioaufzeichnung die Jeremy Corbell mit Krangle führt nimmt er unter anderem zu diesem Punkt Stellung.

Er erinnert sich persönlich an Lazar aus Sicherheitseinweisungen und das Lazar durch seine verrückten Hobbys sozusagen der "Rock Star" unter den wissenschaftlichen Mitarbeitern war.

Ich halte es in diesen Kreisen für ausgeschlossen, dass ein Dr. der Physik und andere Wissenschaftler unkommentiert Lazar als einen Physiker durchgehen lassen, wenn er in LA als Techniker / Hausmeister gearbeitet hätte.

Auf die Frage warum sich nicht früher ehemalige Mitarbeiter gemeldet haben die Bob Lazar aus LA kennen, beantwortet er diese Frage damit, dass Lazar durch seine "Bekanntmachung" beruflichen Selbstmord begonnen hat.

Er ist aber heuzutage nich mehr von Los Alamos abhängig und hat kein problem mehr damit in die Öffentlichkeit zu treten und zu bestätigen das Bob Lazar in Los Alamos als Physiker gearbeitet hat.


melden

Bob Lazar und die Area 51

04.12.2015 um 21:01
@dorian 14

Youtube: Stanton Friedman on Dr. Krangle & Bob Lazar - Hour 2: Tom Schaefer - 7-23-2015

ab Minute 33:30, da bekommt er die Frage zu Dr. Krangle


melden

Bob Lazar und die Area 51

06.12.2015 um 19:12
leonard99 schrieb:Dr. Krangle hat in der Tat seinen Dr. in Physik auf dem MIT gemacht.
Weiter arbeitete Dr. Krangle als Auftragsarbeiter in Los Alamos.
ja danke das ist schon noch interessant , aber Friedman glaube ich erst etwas wenn er es auch belegt, schliesslich sollte man aufgrund seinen Recherchen bezüglich Lazar auch nicht darüber weggsehen , dass er selbst auch ein fantasiebegabter geschichtenerzähler ist deren inhalt ebenso schon mehrfach als total unwahr festgestellt wurde . die Roswell Autoren haben sich gegenseitig "beschmutzt "weil sie um den selben kuchen kämpften bspw bei schmitt war dass auch der fall.
leonard99 schrieb:Im Juni 1982 erschien in der Zeitung "Los Alamos Monitor" ein Bericht über Robert Lazar und seinen „Honda Jet Car“
die ihn als Physiker aus Los Alamos ausgab
nun aber das problem damals bei dieser Ortszeitung war dass diese Reporter eine story machten über einen Bastler der ihnen einfach eine geschichte erzählte die sie gerne abdruckten aber leider nicht nachprüften.

nur mal als konkrete bsp. lazar behauptete darin sein jet car sei eine weiterentwicklung seines jet fahrrad mit dem er 160 km/h gefahren sei :

zitat aus dem LA Monitor:

His first jet powered device was a bicycle, on which he hit 100 mph.
"The cops saw that and put a stop to it for fear of safety," he said.


Lazar meint übrigens damit dieses bike und er behauptet im artikel sogar er hätte dies mit der NASA gemacht ^^:

B9wJy QIEAA4lt0


sieht eher aus wie eine Atrappe..

aber nehmen wir das mal hypothetisch als fakt an,dass Lazar in den 70er und 80er sein turbinen bastelei bereits so weit brachte ... warum hat dann sein prototyp im jahr 2010 noch nicht die 50mph drauf und wie er später erwähnt diese zu überschreiten immer noch sein zukünftiges Ziel sei?

zitat Lazar aus sein YT account von 2012:

" I imagine it will go substantially faster than 50 at 100% power."

this:

Youtube: Jet Bike

soll ich noch so ein widersprüchliches bsp daraus bringen? ok im artikel damals steht auch dies drin:

"The jet powered Honda attracts a lot of attention for the Lazars, who
moved to Los Alamos about a month ago from California."


http://paul.rutgers.edu/~mcgrew/ufo/to-be-merged/lazar.jet-car

wenn also Lazar im April `82 von kalifornien nach Los Alamos gezogen ist wie kann er denn im selben jahr wie er anderswo behauptete den MIT Abschluss in Cambridge Massachussetts gemacht haben?

ich seh das so ;Lazar hat schon seit seiner jugend gerne gebastelt und imaginäre geschichten erzählt sein laden führte ebenso viele schein/scherzartikel die nur etwas vorgeben . ich befürchte Lazar flüchtete noch tiefer in seine fantasiewelt whrschl wegen dem tragischen selbstmord seiner frau da er erst ja dannach mit dem alien zeugs hervor kam .


melden

Bob Lazar und die Area 51

07.12.2015 um 17:58
laut eigener aussage hält 'bob' abschlüsse vom MIT und caltech. kann aber nicht einmal den titel seiner master-thesis nennen geschweige denn irgend etwas zum inhalt sagen. zur information; das MIT gilt als beste eliteuniversität der welt und gewinnt regelmässig internationale rankings. das caltech ist unter den top10. es ist vollkommen ausgeschlossen, dass er mit seinen unterdurchschnittlichen high school noten an einer diese top unis zugelassen worden wäre. das ist so absurd, dass jede weitere diskussion über lazars glaubwürdigkeit hinfällig ist. ich kann den titel meiner magisterarbeit auch nach 30 Jahren zu jeder tages und nachtzeit aufsagen ;)

'bob' ist ein lügner und geschichtenerzähler. mehr ist da nicht. wobei ich persönlich nicht glaube, dass lazar seine geschichte aus reiner geldgier erfunden hat. auch wenn ihm der (vermutlich unerwartete) verdienst dadurch sicher sehr gelegen gekommen ist. (obwohl er angeblich abschlüsse der weltbesten elite-universitäten hält, war er chronisch pleite und hat als selbstständiger film-entwickler gearbeitet)
lazar kam mit dem ganzen ufo-phänomen durch gene huff und john lear in berührung. er hat damals bei huff, einem immobilen makler, ausgeholfen und kam dadurch mit john lear in verbindung. während die beiden (huff und lear) sich begeistert über ufo's unterhalten und bilder und videos ausgetauscht haben war 'bob' – laut john lear – extrem skeptisch und hat nicht an den humbug geglaubt. nur wenige zeit später will er dann aber für das geheimste regierung projekt aller zeiten rekrutiert worden sein, welches ausgerechnet arbeit an angeblich geborgener ausserirdischer flugscheiben zum inhalt hatte.
(dass man ihm dabei angeblich (laut eigener aussage) in 'briefings' fotos von ausserirdischen und allerlei geheime informationen, welche nichts mit seiner eigentlichen tätigkeit zu tun hatten (no need to know), gezeigt hat, ist fast schon grotesk. so funktioniert geheimhaltung nicht ;) ein weiter punkt, der für sich genommen schon ausreicht, um die glaubwürdigkeit seiner geschichte schlagartig zu zerstören. gibt etlicher solcher punkte in seiner 'story')

mMn hat der notorische geschichtenerzähler 'bob' seine story erfunden um die beiden zu beeindrucken bzw. einfach nur zu 'verarschen'. das ganze hat dann eine eigendynamik bekommen, die mMn von 'bob' so nicht geplant war. lear hat ihn dann ja sofort ins fernsehen gezerrt (lazar war – laut lear – nicht besonders begeistert darüber) und das ganze hat sich explosionsartig verbreitet. (die treibende kraft hinter dem 'lazar video' war huff, der bis zum heutigen tag versucht die 'lazar story' an hollywood zu verkaufen.) die lüge hat sich verselbständigt und weltweites interesse erzeugt. spätestens ab diesem zeitpunkt gab es kein zurück mehr und 'bob' musste seine geschichte bis zum heutigen tag durchziehen. man hat schon länger den eindruck, dass ihm die sache eher unangenehm ist und er am liebsten nichts mehr mit dem ganzen zu tun haben will..


melden

Bob Lazar und die Area 51

08.12.2015 um 05:33
smokingun schrieb:nun aber das problem damals bei dieser Ortszeitung war dass diese Reporter eine story machten über einen Bastler der ihnen einfach eine geschichte erzählte die sie gerne abdruckten aber leider nicht nachprüften
Ich halte es in diesen Kreisen für ausgeschlossen, dass ein Dr. der Physik und andere Wissenschaftler unkommentiert Lazar als einen Physiker durchgehen lassen, wenn er in LA als Techniker / Hausmeister gearbeitet hätte.
smokingun schrieb:wenn also Lazar im April `82 von kalifornien nach Los Alamos gezogen ist wie kann er denn im selben jahr wie er anderswo behauptete den MIT Abschluss in Cambridge Massachussetts gemacht haben?
Das ist schon tausendmal durchgekaut worden und von Anfang an keine Erkenntnis die erst durch Recherche ans Tageslicht gekommen ist.
Schulden, Gerichtsverfahren,Schulabschlusse, schwäche für schnelle Autos und Frauen etc. etc.
George Knapp selber hat den fragwürdigen Lebens und Bildungsverlauf schon beim ersten Fernsehauftritt dargelegt.


Die Frage für mich ist erstmal, hat Bob Lazar als Physiker für oder im Los Alamos National Lab gearbeitet?

Bisher hatte man nur den Eintrag im Telefonbuch.
Dr. Krangle ist nun der erste "Zeuge" nach dieser langen Zeit der ins Licht der Öffentlichkeit rückt.

Nun sollte man abwarten ob sich noch weitere Mitarbeiter aus den LANL melden und das auch bestätigen können.


melden

Bob Lazar und die Area 51

08.12.2015 um 05:42
@leonard99
leonard99 schrieb am 04.12.2015:Ich halte es in diesen Kreisen für ausgeschlossen, dass ein Dr. der Physik und andere Wissenschaftler unkommentiert Lazar als einen Physiker durchgehen lassen, wenn er in LA als Techniker / Hausmeister gearbeitet hätte.
Dein einziges Argument ist letztendlich, dass angeblich kein Physiker sagt dass Lazar kein Physiker ist?


melden

Bob Lazar und die Area 51

08.12.2015 um 05:56
@dorian

Warum werden hier dauernd unwahre Aussagen gemacht?

Ich habe geschrieben das ein Physiker behauptet das Lazar als Physiker in LA gearbeitet hat.
Und es ist ein Argument, nicht das Einzige.


melden

Bob Lazar und die Area 51

08.12.2015 um 12:32
@leonard99
dass lazar in los alamos gearbeitet hat ist lange bekannt und das einzige fakt in seiner geschichte, welches tatsächlich stimmt. nur eben nicht als physiker mit MIT und caltech abschluss für LA sondern für einen 'contractor'. eine externe firma. vielleicht als labor assistent oder techniker. krangle hat ihn dort gesehen, was niemanden wundert. vielleicht dachte er bob ist physiker. belegen konnte er es nicht. es steht zweifelsfrei fest, dass lazar über seine ausbildung gelogen hat. und wer einmal lügt dem glaubt man bekanntlich nicht.. erst recht nicht, wenn er die fantastischste story seit der auferstehung jesu verkaufen will..


melden

Bob Lazar und die Area 51

08.12.2015 um 18:50
@leonard99
Ich habe geschrieben das ein Physiker behauptet das Lazar als Physiker in LA gearbeitet hat.
Und es ist ein Argument, nicht das Einzige.
Nicht ganz, du hast geschrieben dass Friedman das behauptet dass das ein Physiker behauptet.

Aber darum gings bei meinem Einwurf auch nicht, sondern um den weichen trugschluß den du da ziehst indem du behauptest :
leonard99 schrieb am 04.12.2015:Ich halte es in diesen Kreisen für ausgeschlossen, dass ein Dr. der Physik und andere Wissenschaftler unkommentiert Lazar als einen Physiker durchgehen lassen, wenn er in LA als Techniker / Hausmeister gearbeitet hätte.
ich halte gerade die Tatsache dass sich niemand dazu äußert als Indiz dafür dass lazar lügt.


melden

Bob Lazar und die Area 51

08.12.2015 um 19:43
Dorian14 schrieb:Indiz dafür dass lazar lügt
es ist fakt, dass lazar über seinen bildungs background gelogen hat.

- bob kann den titel seiner master-thesis nicht nennen und nichts zu deren inhalt sagen.
- bob konnte 'landmarks' im umfeld des MIT nicht benennen, die jeder student ausnahmslos kennt.
- es ist unmöglich mit bob's unterdurchschnittlichen high school noten an die weltbeste eliteuniversität zu kommen.
- es gibt keinerlei aufzeichnungen über bob am caltech oder MIT. es gibt kein jahrbuch mit ihm. nichts.
- bob kann keinen mitstudenten oder professoren benennen und niemand erinnert sich an ihn.
- bob's angeblicher professor am caltech hat ihn in wirklichkeit am pierce college unterrichtet und war nie am caltech.

die liste geht endlos weiter. bob hat über seine ausbildung gelogen. punkt. damit bricht die glaubwürdigkeit seiner wundersamen märchengeschichte in sich zusammen. ist reine zeitverschwendung sich damit weiter zu beschäftigen.


melden

Bob Lazar und die Area 51

09.12.2015 um 04:05
@allfather
allfather schrieb:dass lazar in los alamos gearbeitet hat ist lange bekannt und das einzige fakt in seiner geschichte, welches tatsächlich stimmt. nur eben nicht als physiker mit MIT und caltech abschluss für LA sondern für einen 'contractor'. eine externe firma. vielleicht als labor assistent oder techniker. krangle hat ihn dort gesehen, was niemanden wundert. vielleicht dachte er bob ist physiker. belegen konnte er es nicht. es steht zweifelsfrei fest, dass lazar über seine ausbildung gelogen hat. und wer einmal lügt dem glaubt man bekanntlich nicht.. erst recht nicht, wenn er die fantastischste story seit der auferstehung jesu verkaufen will..
Dann hat er halt als Physiker ohne MIT und Caltech Abschluß für LA gearbeitet. Ein Gutenberg oder eine Schavan z.B. haben auch keinen Dr. und trotzdem haben sie als Verteidigungsminister, Wirtschaftsminister oder Bildungsministerrin gearbeitet.
Selbst wenn Bob Lazar morgen seinen MIT Abschluß auf den Tisch legt ist es unwichtig für die Frage ob er als Physiker für LA gearbeitet hat oder nicht.
Ein Master alleine macht ihn nicht zum Mitarbeiter für LA.
Auch Dr. Krangle hat als Kontraktor für LA gearbeitet genauso wie Lazar... und?
Was sagt das jetzt aus?
Und mit nichten hat ihn Krangle einfach so beim Vorbeigehen aus LA gekannt.
Wenn ein Dr. der Physik in die Öffentlichkeit tritt, der nachweislich für LA als Physiker gearbeitet hat und die Behauptung aufstellt das Lazar auch als Physiker in LA gearbeitet hat, dann wiegt die Aussage schwerer für mich als irgendwelche vorhandenen Zeugnisse. Dann kann man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehen das Lazar auch als Physiker für LA gearbeitet hat und nicht als Techniker.


melden

Bob Lazar und die Area 51

09.12.2015 um 04:20
@dorian 14
@leonard99

Ich habe geschrieben das ein Physiker behauptet das Lazar als Physiker in LA gearbeitet hat.
Und es ist ein Argument, nicht das Einzige.


Nicht ganz, du hast geschrieben dass Friedman das behauptet dass das ein Physiker behauptet.

Aber darum gings bei meinem Einwurf auch nicht, sondern um den weichen trugschluß den du da ziehst indem du behauptest :

Ich halte es in diesen Kreisen für ausgeschlossen, dass ein Dr. der Physik und andere Wissenschaftler unkommentiert Lazar als einen Physiker durchgehen lassen, wenn er in LA als Techniker / Hausmeister gearbeitet hätte.


ich halte gerade die Tatsache dass sich niemand dazu äußert als Indiz dafür dass lazar lügt.
Lieber Dorian hör doch bitte auf meine Zitate so zu verdrehn bis sie zu deinen Behauptungen passen.
leonard99 schrieb am 04.12.2015:Weiter kann auch Dr. Krangle laut Friedman nicht beweisen das Lazar einen MIT Abschluß hat und er in folge dessen nicht als Physiker in LA gearbeitet haben kann. Das ist der Punkt wo die beiden Herren sich nicht einig werden.
Friedman nimmt das als Beweis das Lazar nicht als Physiker in LA gearbeitet haben kann.

In einer Audioaufzeichnung die Jeremy Corbell mit Krangle führt nimmt er unter anderem zu diesem Punkt Stellung.

Er erinnert sich persönlich an Lazar aus Sicherheitseinweisungen und das Lazar durch seine verrückten Hobbys sozusagen der "Rock Star" unter den wissenschaftlichen Mitarbeitern war.

Ich halte es in diesen Kreisen für ausgeschlossen, dass ein Dr. der Physik und andere Wissenschaftler unkommentiert Lazar als einen Physiker durchgehen lassen, wenn er in LA als Techniker / Hausmeister gearbeitet hätte.
Ich habe geschrieben, dass ein Physiker behauptet das Lazar als Physiker in LA gearbeitet hat.
Und es ist ein Argument, nicht das Einzige.
Dorian14 schrieb:ich halte gerade die Tatsache dass sich niemand dazu äußert als Indiz dafür dass lazar lügt.
Das ist deine Meinung, sollst du haben und kann dir auch keiner nehmen.

Ich aber Behaupte das Krangle dazu in der Öffentlichkeit Stellung bezogen hat.


melden

Bob Lazar und die Area 51

09.12.2015 um 05:53
@leonard99
leonard99 schrieb:Lieber Dorian hör doch bitte auf meine Zitate so zu verdrehn bis sie zu deinen Behauptungen passen.
du wirst feststellen dass ich dich genau so zitiert habe wie du es geschrieben hattest.
Da wurde nichts verdreht, außer deiner Wahrnehmung vielleicht. aber das liegt dann nicht an mir


melden

Bob Lazar und die Area 51

09.12.2015 um 05:57
Ich stelle fest, dass Du meinen Text bis zu dem Punkt zitierst damit du ihn aus dem Kontext reißen kannst. Das ist keine Wahrnehmung sondern die Wahrheit.

Abgesehen davon wird ein Zitat immer so geschrieben wie es geschrieben wurde, sonst wäre es ja auch keine Zitat.
Aber was genau willst du damit sagen?


melden

Bob Lazar und die Area 51

09.12.2015 um 08:07
leonard99 schrieb:Dann hat er halt als Physiker ohne MIT und Caltech Abschluß für LA gearbeitet. Ein Gutenberg oder eine Schavan z.B. haben auch keinen Dr. und trotzdem haben sie als Verteidigungsminister, Wirtschaftsminister oder Bildungsministerrin gearbeitet.
nicht vergleichbar. Es gibt keine Qualifikationsanforderungen für ein Ministeramt, eine super-hochgeheime Forschungsanlage für Technologie weit jenseitsunseres Verständnisses dürfte jedoch bestimmt nicht jeden einfach so ohne Qualifikation nehmen.


melden
Commonsense
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bob Lazar und die Area 51

09.12.2015 um 08:35
@leonard99

Der Punkt ist doch, dass Du immer wieder Lazar als Physiker verkaufst, der er nachgewiesen nun einmal nicht ist.
Er hat für ein Subunternehmen gearbeitet und niemand kann sagen, was er da wirklich gemacht hat. Ich halte es aber für höchst unwahrscheinlich, dass ein Mitarbeiter eines Subunternehmens ohne jeglichen Nachweis einer Qualifikation als Teamleiter für staatsangestellte Physiker eingesetzt wird. Auch das wieder eines von vielen Märchen Lazars.

Die Erklärung, die Krangle da abgibt, sagt auch nichts über Lazars Aufgabenbereich aus. Er sagt nur, dass er irgendwie bekannt gewesen sei, wie ein bunter Hund. Das scheint nun auch eher zweifelhaft, da sich sonst ja niemand an ihn zu erinnern scheint, aber davon abgesehen bedeutet auch das nicht, dass Lazar deswegen an einer verantwortungsvollen Position gewesen sein muss.

In meiner Dienstzeit traf ich auch den einen oder anderen niedrigen Dienstgrad oder zivilen Mitarbeiter, über den aus dem einen oder anderen Grund geredet wurde - ein bekannter Sportler z. B.

Obwohl ich es mir anfänglich nicht vorstellen konnte, muss wohl als bestätigt gesehen werden, dass Lazar in Groom Lake gearbeitet hat, aber das ist dann auch schon alles. Jetzt wäre es sicher interessant zu erfahren, warum er nur so kurz dort eingesetzt wurde?

Hat sich herausgestellt, dass er bezüglich seiner Qualifikation gelogen hat und er seinen Aufgaben gar nicht gewachsen war? Oder ist vielleicht einfach nur zu Tage getreten, dass er ein Spinner war?

Warum hat er nachweislich Unterlagen gefälscht, die seine Story bestätigen sollten?


melden

Bob Lazar und die Area 51

09.12.2015 um 09:53
Leonard99 schrieb:
Dann hat er halt als Physiker ohne MIT und Caltech Abschluß für LA gearbeitet. Ein Gutenberg oder eine Schavan z.B. haben auch keinen Dr. und trotzdem haben sie als Verteidigungsminister, Wirtschaftsminister oder Bildungsministerrin gearbeitet.

nicht vergleichbar. Es gibt keine Qualifikationsanforderungen für ein Ministeramt, eine super-hochgeheime Forschungsanlage für Technologie weit jenseitsunseres Verständnisses dürfte jedoch bestimmt nicht jeden einfach so ohne Qualifikation nehmen.
Was wäre denn die Qualifikationsanforderung für eine super-hochgeheime Forschungsanlage für Technologie jenseits unserers Verständnisses?

Würde es sowas geben, dann würde man die Leute unabhängig von irgendwelchen Master / Diplom / Bachelor / Magister testen und Handverlesen aussuchen.

Die Auswahlkriterien müssen hier nicht zwangsweise unseren konservativen Vorstellungen entsprechen.

Z.B. wie die Rekrutierung von Snowden oder Soldaten vom KSK, da kannst du gestern noch vor der Playsation Battlefront gespielt haben. Wenn du die Testreihe bestehst kannst du da hin sebst wenn du vorher noch keinen Tag Soldat warst.
Nicht das mir ein Fall bekannt wäre, das bedeutet aber nicht, dass es ihn nicht gibt.


melden

Bob Lazar und die Area 51

09.12.2015 um 10:00
leonard99 schrieb:Was wäre denn die Qualifikationsanforderung für eine super-hochgeheime Forschungsanlage für Technologie jenseits unserers Verständnisses?
Das man zumindest das was bereits bekannt ist nachgewiesenermaßen versteht.
leonard99 schrieb:Soldaten vom KSK, da kannst du gestern noch vor der Playsation Battlefront gespielt haben. Wenn du die Testreihe bestehst kannst du da hin sebst wenn du vorher noch keinen Tag Soldat warst.
ähm, nein, ein bisschen komplizierter ist es schon. Es so zu machen wie du es dir denkst wäre absolut idiotisch.


melden
Anzeige

Bob Lazar und die Area 51

09.12.2015 um 10:01
@Commonsense
Commonsense schrieb:Der Punkt ist doch, dass Du immer wieder Lazar als Physiker verkaufst, der er nachgewiesen nun einmal nicht ist.
Ich will hier gar nichts verkaufen :-), ich stelle nur fest, dass es durchaus möglich ist, dass er als Physiker gearbeitet hat, auch wenn er keinen Abschluß hatte.
Commonsense schrieb:Obwohl ich es mir anfänglich nicht vorstellen konnte, muss wohl als bestätigt gesehen werden, dass Lazar in Groom Lake gearbeitet hat, aber das ist dann auch schon alles. Jetzt wäre es sicher interessant zu erfahren, warum er nur so kurz dort eingesetzt wurde?

Hat sich herausgestellt, dass er bezüglich seiner Qualifikation gelogen hat und er seinen Aufgaben gar nicht gewachsen war? Oder ist vielleicht einfach nur zu Tage getreten, dass er ein Spinner war?

Warum hat er nachweislich Unterlagen gefälscht, die seine Story bestätigen sollten?
Das wäre eine Möglichkeit, vielleicht wurde schnell erkenntlich, dass er seiner Aufgabe nicht gewachsen war.
Das würde auch erklären warum er vor Gericht angegeben hat dort gearbeitet zu haben. Er konnte sicher gehen, dass der Richter keine Auskunft über Lazar bekommen würde.
Nur wegen einem Hoax wäre das Risiko einen Meineind in Nevada zu leisten glatter Selbstmord.


melden
216 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt