Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bob Lazar und die Area 51

3.320 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ufos, Area 51, Bob Lazar ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Bob Lazar und die Area 51

02.09.2011 um 16:36
@HBZ
Sehr produktiver Beitrag, danke-.-


melden

Bob Lazar und die Area 51

02.09.2011 um 16:36
das glaube ich kaum, aber als wissenschaftler hat er ja angeblich daran gearbeitet und dadurch dies herausgefunden.

Mathematik ist die sprache des Universums


melden

Bob Lazar und die Area 51

02.09.2011 um 17:06
@suspect.1

Welcome Back ^^


melden

Bob Lazar und die Area 51

02.09.2011 um 17:07
@Prof.nixblick
Schön, dich zu hören, Herzchen...:-)


melden

Bob Lazar und die Area 51

02.09.2011 um 20:11
@Kimbo

Abgesehen von Deinem völlig unangebrachten Ton, ist Deine Aussage doch völlig am Thema vorbei.

Ich sehe nicht ein, warum Du hier in einer derart aggressiven Art und Weise auftrittst. Nur, weil Du Lazar glaubst und Dich nun in Deiner Selbsteinschätzung angegriffen fühlst?

Bist Du Physiker? Wie kannst Du Dir anmaßen, die Aussagen von Physikern als falsch darzustellen?
Es geht nicht darum, daß heute an Dingen geforscht wird, die Lazar angesprochen hat. Diese Dinge waren auch damals schon Thema von Abhandlungen, die Lazar anscheinend gelesen hat. Der Punkt, den die Wissenschaftler ansprechen, ist, daß er offensichtlich nicht in der Lage war, richtig zu verstehen, was er gelesen hat. Er hat schlicht und einfach Fehler in seinen Behauptungen, die ihm nicht unterlaufen wären, wenn er ausgebildeter Physiker gewesen wäre. Das -und nur das - ist Gegenstand der Kritik ausgebildeter Wissenschaftler!

Hast Du jemals in einem militärischen Sicherheitsbereich gearbeitet?
Abgesehen davon, daß ich niemals behauptet habe, daß jeder alles weiß ("Kenntnis nur, wenn nötig" ist eine Binsenweisheit der Geheimhaltung).
Auch wenn nicht vorgesehen ist, daß jemand in sämtliche Geheimsachen eingeweiht wird, erfolgt die Sicherheitsprüfung so, als wäre das der Fall.

Erkläre mir einmal, warum eine militärische Hochsicherheitseinrichtung zur Erforschung streng geheimer Technologie einen Inhaber eines Photo-Shops als Abteilungsleiter anheuern sollte?
Lazar verweist nirgends auf eine vorangegangene wissenschaftliche Tätigkeit und seine Ausbildung kann er auch nicht nachweisen. Selbst, wenn er seine Originalunterlagen bei der Army eingereicht hätte (was keineswegs Usus ist), sehe ich keinen Grund, warum in seiner Universität diese Daten nicht mehr vorhanden sein sollten (Nein, die Army hat keinen Grund, seinen Werdegang zu verschleiern).


melden

Bob Lazar und die Area 51

02.09.2011 um 20:42
Ein Freund von mir arbeitet an der Feuerleit-Software der neuen Fregatte F125. Unterste Sicherheitsfreigabe, und er wurde schon auf Herz und Nieren durchleuchtet, insbesondere auf Erpressbarkeit. Und alles was er macht ist, dass es Bumm macht wenn man auf einen Knopf drückt...


1x zitiertmelden

Bob Lazar und die Area 51

02.09.2011 um 20:43
@FrankD

Arbeitet er jetzt an der Software oder sitzt er rum und drückt auf Knöpfe? ^^

Egal, dass man solche Leuchte ziemlich gut überprüft, ist irgendwie schon klar...


melden

Bob Lazar und die Area 51

02.09.2011 um 20:50
@Thawra
Beides :) Auf einer seiner Arbeitsstationen läuft der für ihn relevante Teil der Gefechtssimulation, an der die Software immer getestet wird. Und er hat natürlich auch den originalen Auslösemechanismus.
Aber nicht mehr, nur dieses winzige Gebiet. Need to know, eben.


melden

Bob Lazar und die Area 51

02.09.2011 um 21:03
@Commonsense
Ich antworte auf die selbe Art wie ich antworten von euch bekomme. Ganz einfach.
Das meine ich damit das man sich mald amit beschäftigen soll wenns einen echt interessiert. Wenn man aber nur hier herkommt um seine eh schon gefestigte Meinung kund zu tun is das doch blöd.
Sie waren nämlich damals ganz bestimmt nicht auf dem gleichen level der Forschung bezüglich Gravitationswellen wie heute.
Ansonsten kannst du mir gerne mal ein Lehrbucgh aus dem Jahre 1990 das Gravitatinswellen so
beschreibt:
Youtube: 41: Wenn der Weltraum zittert: Astronomie mit Gravitationswellen.
41: Wenn der Weltraum zittert: Astronomie mit Gravitationswellen.


NEIN. Wenn du dich damit auseinadersetzt, siehst du das Dr. Morgan nur aufweißt was er nicht versteht. Wenn du mit neuen physikalischen Gesetzen vertraut gemacht wirst die die bisherig bekannten aushebeln, glaubt das doch erst ma kein Physiker. Vorallem nicht son 0-8-15 quantenphysiker.



Man hat so das gefühl dein Argument ist das ich Bobs Geschichte glaube.Ich versuche hier nur Fakten von dem Bob labert eh nur scheiß zu trennen. Ich finde ich habe hier mehr produktives in den letzten Monaten gebracht in disem Thema als alle andere. Wenn ich was bring heißt es dann...... ach aber das gibts noch blahblah er labert eh nur kack......
DESWEGEN MEIN TON


1x zitiert1x verlinktmelden

Bob Lazar und die Area 51

02.09.2011 um 21:26
@Kimbo

Erklärt aber nicht, warum Du, der Du selbst angibst, kein Physiker zu sein, mehr davon verstehst, als ein 08/15-Astrophysiker?

Auch @nocheinPoet hat sich recht ausführlich zu Lazars Angaben geäußert, der hat auch keine Ahnung, Du aber schon?


melden

Bob Lazar und die Area 51

02.09.2011 um 22:14
@Commonsense

Bin ich nicht, aber so schwer ist es nicht zu verstehen wenn man sich alles zusammen mal anschaut. Wenn man bisschen was davon versteht zumindest.
Naja ist auch egal.

Dann sag mal bitte was sagst du zu dem Zeitungsauschnitt, in welchem er als Physiker angekündigt wird. Willst du mir also sagen das sie einen Artikel über nen einfachen techniker aus dem Los Alamos Lab(das er da HUNDERTPROZENTIG gearbeitet hat, sehen ja auch die skeptiker ein, sagen aber er wär ne putze(wie witzig) oder nen techniker gewesen) schreiben und ihn einfach so mal Physiker nennen? Phycisit is physiker nicht techniker und nichts anderes.


melden

Bob Lazar und die Area 51

03.09.2011 um 07:50
@Kimbo

Üblicherweise entsteht ein Zeitungsartikel dieser Art, indem ein Journalist, der vom Thema keine Ahnung hat, bei jemandem anruft bzw. mit jemandem spricht, der für den Inhalt der Geschichte relevant ist, alles mitschreibt, das der entsprechende Mensch von sich gibt, es ein wenig im Wortlaut verändert und dann der Redaktion einreicht.
Es ist nicht zu erwarten, daß ein solcher Journalist, bei solch einem Artikel, irgendeine der Angaben prüft....


melden

Bob Lazar und die Area 51

03.09.2011 um 09:45
@Kimbo

Was du denkst wie die Sicherheit definieren, das kann ich dir versprechen, hat null damit zu tun wie es wirklich ist. Meinst du ehrlich das sie jedem der da arbeitet alles erzählen? Denkst du sie setzen sich ihm gegenüber und sagen: „Jetzt mal Klartext, Roswell war echt, Kennedy waren wir…“. Ich mein man kann sich doch denken, dass es auf Need-to-know Basis läuft. Bob sagte dort arbeiten Teams im Wechsel. Ich kann mir das sehr gut vorstellen, und weiß nicht was daran so unglaubwürdig ist?

Was hat das nun mit Bob zu tun, was belegt Deine Aussage? Deine Rechschreibung ist wie üblich für Jemand wie Dich einfach grottenschlecht, entweder kannst Du es nicht besser, dann nehme Dir ein Programm das Dir die Fehler anzeigt und hilft diese zu beseitigen, oder Du gibst Dir keine Mühe, und dann ist das Unverschämt. Wie dem auch sei, heutzutage muss man nicht so übel schreiben. Und ja in den Zitaten habe ich die Fehler entfernt, welche mir eben so aufgefallen sind. Das nur weil Du ja so auf „Klartext“ stehst, dachte ich Dir ich sage Dir mal auch klare Worte.



Und deine sachkundigen Wissenschaftler haben etwas verworfen was heute Gegenstand jeglicher Diskussion ist.

Wo bitte? Wo wird das in jeglicher Diskussion zum „Gegenstand“ gemacht?



Dieser super Wissenschaftler mit 20.000 Nobelpreisen auf den ihr euch immer bezieht, der seinen Text vor 15 Jahren oder so geschrieben hat, zieht eindeutig, wenn man die Forschung von Gravitationswellen von heute betrachtet den Kürzeren. Aber keiner von euch will sich ja die Mühe machen sich darüber zu informieren. Ihr bekommt lieber serviert und esst dann.

Also auch üblich für „Kritiker“ oder Besserwisser aus Deinem „Genre“ man versucht zu polemisieren, und die Wissenden lächerlich zu machen. Das sind Wissenschaftler, das „Super“ kannst Du Dir sparen, und es waren keine 20.000 Nobelpreise.

Also was genau zieht da den Kürzeren, was genau meinst Du über Gravitationswellen, was wurde dazu gefunden, was weißt Du überhaupt darüber, was weißt Du über Physik, genauso viel wie über Rechtschreibung. Hast Du Dir denn da mal die Mühe gemacht und in einen Duden geschaut?

So ich habe hier auch geschrieben, und Du meinst, ich habe mir keine Mühe gemacht mich zu informieren? Hast Du meinen Thread dazu überhaupt gelesen?

Was versteht Bob Lazar wirklich von Physik?

Also Kimbo, was weißt Du über Physik, soviel wie Bob?

Standartmodel? Relativitätsprinzip, Maxwellgleichungen, spezielle und auch allgemeine Relativitätstheorie, Quantenelektrodynamik, Quantenchromodynamik und da es um Gravitation geht, hast Du Dir nach der Mühe Dir ein Basiswissen in Physik anzulesen Dich sicher mit der Kaluza-Klein-Theorie beschäftigt, oder?

Oder sagen alle Diese Worte Dir gar nicht, weil Du Dir eben nicht selber die Mühe gemacht hast, die Du von anderen forderst und diesen auch noch absprichst, und weil Du eben ohne Wissen und Ahnung einfach drauflos plärrst?

Also Mister „ich weiß es eh besser als Ihr“ was weißt Du über Physik?

Wichtig sind die Kräfte, welche gibt es da so in der Natur, was weißt Du über den Aufbau eines Atoms, seines Kerns, welche Kräfte wirken da, wie heißen die Austauschteilchen, und nun noch viel wichtiger, was weißt Du über Superschwere Atomkerne, hast Du jemals in Deinem Leben eine Nuklidkarte gesehen? Hier mal ein Bild, wobei Du Dir sicher schon bevor Du hier geschrieben hast selber die Mühe gemacht hattest, Dich dazu zu informieren, oder? Also hier erstmal was zum Lesen:

Wikipedia: Nuklidkarte (Schaue mal ruhig rein, dann weißt Du eventuell mal über das bescheid, über das Du sonst so fabulierst)

Wikipedia: Insel der Stabilität (Auch wichtig zum Thema)




Du musst ja wissen, was ein Element so ausmacht, sich weißt Du, dass die Anzahl der Protonen im Kern dafür entscheidend ist und die Anzahl der Neutronen nur für das Isotop.


Der Bob behauptet ja nun Ununpentium



http://www.pse118-online.de/isocard/isotopes%2011/115-Uup-291.htm befände sich im Reaktorkern und würde mit Protonen beschossen und würde so zu Ununhexium



http://www.pse118-online.de/isocard/isotopes%2011/116-Uuh-293.htm und dabei würde dann Antimaterie entstehen. Und dann wird noch eine Gravitationswelle erzeugt.

So Du so sicher gut Informierter, wie Du nun wissen solltest ist Ununpentium nicht stabil, das stabilste Isotop zerfällt mit einer Halbwertszeit von ca. 1min. Alleine an dem Punkt weiß jeder der nur ein wenig Ahnung von Physik hat, dass Bob einfach Schwachsinn erzählt, man kann keine größere Menge Ununpentium haben, und damit ein Raumschiff antreiben, weil nach 1min von 100g nur noch 50g übrig sind.

Aber davon wirst Du sicher nichts wissen, sonst hättest Du hier nicht so eine Welle gemacht.



Euch ist schon klar, angenommen Bob hat mit diesem Antriebssystem gearbeitet. Das diese Antriebssystem auf physikalischen Grundlagen basieren würde, von denen der Mensch jetzt noch nichts weiß. Woher sollte dann dieser Wissenschaftler das wissen.

Wenn Du etwas wissen würdest, wäre Dir klar, das Physik die weiter geht, also Dinge die wir heute noch nicht wissen, nicht den Dingen komplett widerspricht, welche wir heute schon kennen. Also es gibt das die Elektrodynamik von Maxwell, die Theorie liefert sehr genau Vorhersagen und die QED noch viel genauere, egal was da auch kommt, diese Dinge werden so bleiben, da ändert sich nichts an den Ergebnissen. Auch das was wir über die Stabilität von Atomkernen wissen, wird sich nicht ändern, nur weil jemand mehr weiß. Für Dich mal einfacher, das Fallgesetz galt auch schon vor 1000 Jahren, auch wenn es da noch keiner kannte.

Die physikalischen Grundlagen ändern sich nicht, und das „Antriebsystem“ ist so wie von Bob beschrieben einfach Schwachsinn.

Genau Leute wie Du, die keine Ahnung haben, aber jeden Mist nachplappern, sind Opfer von Leuten wie Bob.

Also, ich hoffe Du hast nun was Benehmen angeht und auch etwas über Physik fürs Leben gelernt. Und ich weiß über die Dinge über die ich schreibe bescheid, da kannst Du Dir sicher sein.


2x verlinktmelden

Bob Lazar und die Area 51

03.09.2011 um 15:10
Ich finde es Lustig...jetzt kommt schon einer der dort mal gearbeitet hat und erzählt was dort vor sich geht und trotzdem glaubt ihm keiner.
Ich bin auch kein Physiker und kann nicht sagen ob es völliger Blödsinn ist oder nicht.

Aber was ich mich frage, wie kann man den die Skeptiker überzeugen?
Wahrscheinlich muss das UFO im Berliner Olympiastadion laden wenn Mio. von Zuschauern dort ihre Augen drauf richten.
Aber das wird wohl auch nix, dann ist es wieder irgendein geiler neuer Effekt ;)

edit:
Zitat von FrankDFrankD schrieb:Ein Freund von mir arbeitet an der Feuerleit-Software der neuen Fregatte F125. Unterste Sicherheitsfreigabe, und er wurde schon auf Herz und Nieren durchleuchtet, insbesondere auf Erpressbarkeit.
Das Zeigt doch was für heftige Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden.
Ich will nicht wissen, was bei oberster Stufe passiert.


1x zitiertmelden

Bob Lazar und die Area 51

03.09.2011 um 15:36
@shuuk

Wenn es nicht so viele Betrüger gäbe, wären die Skeptiker vielleicht auch schneller bereit, auch relativ unglaubwürdige Aussagen wohlwollender zu prüfen.
Aber genau solche Figuren, wie Lazar, der offensichtlich Unsinn erzählt, um sich wichtig zu machen, erschweren denjenigen, die vielleicht wirklich interessante Details vorbringen könnten, das Dasein.

Eigentlich sollten die UFO/Alien-Anhänger selbst solche Schlitzohren überprüfen und zum Teufel jagen, bevor sie der Ufologie weiteren Schaden zufügen können, anstatt darauf zu warten, daß Skeptiker die offensichtlichen Fehler finden und diese dann als starrsinnig zu bezeichnen.
Zitat von shuukshuuk schrieb:Das Zeigt doch was für heftige Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden.
...und ist genau deswegen ein weiteres Argument gegen Lazar, dessen Vita nun gar nicht für die Erteilung einer Sicherheitsstufe spricht....


melden

Bob Lazar und die Area 51

03.09.2011 um 15:37
@shuuk

Ich finde es lustig, jetzt kommt schon einer der dort mal gearbeitet hat und erzählt was dort vor sich geht und trotzdem glaubt ihm keiner.

Er hat was erzählt, nicht was da vor sich geht. Und wenn man Ahnung von Physik hat, glaubt man ihm nicht. Wenn ich Dir sage Dein PC kann Kaffee kochen, Du musst da mal Wasser rein gießen, glaubst Du mir das dann? Nein? Warum nicht, weil Du eben das Wissen hast, dass das Unfug ist? Eben, und so ist das wenn man Ahnung von Physik hat, da kommt das was Bob erzählt eben dem mit dem PC gleich, einfach nur Unfug.


Aber was ich mich frage, wie kann man den die Skeptiker überzeugen? Wahrscheinlich muss das UFO im Berliner Olympiastadion laden wenn Mio. von Zuschauern dort ihre Augen drauf richten. Aber das wird wohl auch nix, dann ist es wieder irgendein geiler neuer Effekt

Du verstehst es nicht, es sind nicht Skeptiker, sondern Physiker, eben Leute die Wissen haben. Die sind offen für Fakten, aber da kommt eben nur Murks.


melden

Bob Lazar und die Area 51

03.09.2011 um 15:42
Und ich glaube an Ufos, es gibt da wohl etwas, das wir bisher nicht erklären können, und ich bin dafür, dass da mal die Wissenschaftler rangesetzt werden, und das ganz genau und gezielt hinterfragen. Ob da nun andere Lebewesen drin sind, und ob die aus dem All kommen, wer weiß, aber es gibt Berichte von Piloten, die sich mit Radaraufzeichnungen decken, die einfach nicht zu erklären sind.

Dazu hat mein Bruder mal auf einem Flug über dem Teich ein Ufo gesehen, das flog so 20min neben dem Flugzeug, und es wurde von vielen anderen gesehen. Er meinte es sah eben aus wie im Film, mit ein paar bunten blinkenden Lichtern. Dazu sei gesagt, mein Bruder glaubt nicht an Ufos, auch heute noch immer nicht. Was er da nun gesehen hat, kann er aber auch nicht erklären. Tja so ist es eben im Leben…


1x zitiertmelden

Bob Lazar und die Area 51

03.09.2011 um 16:45
@nocheinPoet
Boah willst du mich varalbern oder was? was hat denn meine rechtschreibung damit zu tun? Denkst du weil ich niocht wie du alles aus wikipedia rauskopiere bin ich jetzt blöd oder was? ich leg hoier keine wert auf Rechtschreibung und freue mich wenn du es unverschämt findest und genieße es dazu auch noch.

Ach ja, was weißt du denn über Physik?Wo hast du studiert und was genau?`International wikipedia managment oder was? Du brauchst mir nicht mit irgendwelchem Standartkram kommen.
Wenn du dich so super Toll auskernnen würdest wüsstest du das Gravitation eines der Themen in der Physik ist die die größten >Fragen offen läasst. Ich sage dir jetzt zum hunderstenmal sdas ich kein Physiker bin, aber auf dem Gebiet nicht blöd bin und das lass ich mir auch nicht von einem der 5 Physikalische Begriffe nennt. Dann 2 Fakten von Morgan und anderen nimmt und denkt er wär schlau.....

Aber zu allerlertzt muss ich deine Wiki-Kentnisse und deine Übersetzungen aus irgendwelchen Foren wiederegen. Denn das Instabilität gibt es nur da es ein synthetisiertes Element ist.Soll ich dir da jetzt die unterschiede erklären oder findest du das selber bei wiki(ascheinst das gut zu können)

Wasd willst du eigentlcih die ganze Zeit mit Welle machern? Wer bist du denn? Tust grad so als wärst du der Kollege auf deinem Bild.......Megaschlau weil er Bob net glaubt.
Du amchst hier grad ganz schön Welle und ich werd mich mit deinem Quatsch beschäftigen um dir zu zeigen wasn blödsinn du babbelst.

Physikalische Grundlagen ändern sich nicht? HAHAHAHAHAHA das sagt nun alles, schade das ich das nicht vorher gelesen hab....


1x verlinktmelden

Bob Lazar und die Area 51

03.09.2011 um 17:22
@Commonsense
Gut das ist möglich, aber das klingt sehr zurecht gelegt. Ich mein die Theorien die Bob unglaubwürdiger erscheinen lassen sind doch meist verrückter als die Theorien, die ihm glauben schenken.

Was ich auch mal fragen wollte: Nehmen wir mal den andere Geschichten wie die von Cooper oder so. Bei den allen hieß es immer nur : "Ich war früher beiom Militär und dann wurde iuch irgendwann in Top-Secret bereiche gebracht blah blah"
Meint ihr echt wen Bob sich sowas ausdenken würde, nimmt er den Bereich Physiker am Antriebssystem? Wenn er nichts von Physik versteht, wieso sollte er dann eine Geschichte rund um die Physik entstehen lassen? Er müsste doch wissen das wenn es der größte Quastch wäre ein Tag danach jeder sagt du redest Müll. Seine Geschichte wurde aber erst für viele unglaubwürdig als er nicht seinen Schulischen Werdegang belegen konnte. Dann kamen immer mehr angebliche Geschichten über Insolvenz usw. Ich frage mich ob das vielleicht ein Kriterium bei der Auswahl der Physiker an geheimen Projekten ist. Nämlich wie leicht es wäre, das sie im Falle des Verrats ihn als verrückte und unglaubwürdige Person hinstellen. So wie man es im prinzip mit jeder Ufo_sichtung macht.
Naja scheint bei euch funktioniert zu haben:(


melden

Bob Lazar und die Area 51

03.09.2011 um 17:52
Erstaunlich, dass 66 Seiten über dieses Thema diskutiert wird... Nun gut,

Bob Lazar ist ein Dilettant, möglicherweise will er jedoch lediglich Aufmerksamkeit, zwecks Marketing für seine Veröffentlichungen. Jeder Erstsemester im Bereich der Naturwissenschaft erkennt die Diskrepanzen in seinen Publikationen.

Area 51 ist ein Testgebiet der Air Force sowie der beiden Konzerne Lockheed Martin & Northrop Grumman für neue kampffähige Flugobjekte wie Kampfjets oder Drohnen. Natürlich muss es schwer bewacht und isoliert sein, damit keine Informationen an feindliche Nationen gelangen und die Tests vor allzu neugierigen Augen geschützt sind.
Irgendwann werden die Experimente bzw. die getesteten Fluggeräte dann der Öffentlichkeit bekannt gemacht, erst kürzlich wurde dieses Video vom Hersteller veröffentlicht, welches den Erstflug der Lockheed F117 über Area 51 zeigt:

https://www.youtube.com/watch?v=TnsH7TMeyA0 (Video: F-117 First Flight)


melden