Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Nibiru-Mallona-Phaeton-Quaoar-Tiamat

135 Beiträge, Schlüsselwörter: Mars, Planeten, Verschwunden, Nibiru, Marsgesicht, Phaeton, Panspermia, Quaoar, Nemisis, Mallona
chilly
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nibiru-Mallona-Phaeton-Quaoar-Tiamat

20.07.2004 um 05:19
tja, so wie es aussieht muss ich mich wohl selber über die kalender hermachen :-)


u only get what u give


melden
Anzeige
hetbenben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nibiru-Mallona-Phaeton-Quaoar-Tiamat

27.12.2004 um 19:37
hi
hier ist hetbenben
bin neu

1.800





Zeit des sagenhaften Abraham: aramäische Wanderhirten gelangten
vom Osten oder Nordosten nach Palästina und versuchten

Wieso kam Abraham nach Palästina.Ich kann mir nicht vorstellen ,das es schon
Palästina zu dieser Zeit gab.Gott zeigte ihm das Land was er ihm,und seinen Ahnen
versprochen hat.
Soweit wie ich weiss ,hat A.d.Grosse es erst zu Palästina gemacht,weil
zu
dieser Zeit Israel nicht mehr existierte.Sie wurden überall hin verteilt.
Aus denen, bis dahin mit dem Namen -Philister- ,die ihre Heimat in Griechenland hatten ,wurden dann Palästinenser mit moslemischen Glauben.


melden
arkah47
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nibiru-Mallona-Phaeton-Quaoar-Tiamat

11.06.2007 um 09:43
das mit dem planeten wissen die doch seit jahrunderten lol


melden

Nibiru-Mallona-Phaeton-Quaoar-Tiamat

20.07.2008 um 16:57
Link: 62271.rapidforum.com (extern)


Polsprungforum

http://62271.rapidforum.com/


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nibiru-Mallona-Phaeton-Quaoar-Tiamat

20.07.2008 um 22:26
Lachsackforum


melden

Nibiru-Mallona-Phaeton-Quaoar-Tiamat

26.07.2008 um 13:35
Link: mitglied.lycos.de (extern)

Servus @all!

Die Hintergrundinfos zu Nibiru in diesem Thread sind sehr aufschlussreich.
In den letzten Wochen habe ich eine aktuelle PDF-Datei zum Thema Nibiru erstellt.
Fraglich ist, ob Nibiru bald wieder in unser Sonnenystem eintritt und welche möglichen Gefahren damit verbunden wären.

Meine neuste Aktualisierung des Themas Nibiru / Planet X steht auch im Netz:
http://mitglied.lycos.de/zeitfaktor/PlanetX.pdf

Bezüglich der 30 PDF-Seiten meiner Recherche zum Thema Nibiru könnte man vermuten, ich sei ein glühender Verfechter für die Existenz und Bedrohung Nibirus.
Das täuscht – ich sammle lediglich Indizien für den Beweis, ob die Geschichte wahr ist oder nicht.

Wenn ich jetzt schon ein Fazit ziehen sollte, dann würde ich mich dahingehend äußern, dass wenn man meine PDF-Datei einem echten unabhängigen Gericht mit hochkompetenten Richtern vorlegen würde, dann präsumiere ich, dass die Hälfte urteilen würde:
Ja, Nibiru und seine Bedrohung existiert und die andere Hälfte: Nein, der Nachweis ist nicht erbracht.

Ein klares und eindeutiges Urteil täte wohl kein unabhängiger Richter fällen.
Daher heißt es: dranbleiben und nach der Wahrheit suchen!

Pfüerti
Joel


melden
D-Bremer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nibiru-Mallona-Phaeton-Quaoar-Tiamat

28.07.2008 um 08:31
Hallo Joel89,

habe mir die PDF mal angesehen. Da hast Du ja einiges zusammengetragen. Hast Du aber auch das Buch richtig und gründlich gelesen (12. Planeten von Sitchin)?

Die Mehrzahl der Abbildungen, die er als Kugel mit Flügeln, den 12. Planeten, interpretiert, hat in Wirklichkeit Ringe, Ringsysteme, teils Speichen und Nabe als Bautaeile. Besonders deutlich bei Abblidung 112, wo gleich sechs derartige Bildnisse vergleichen werden können.

Schon Wernherr von Braun hat in den sechziger Jahren eine Raumstation favorisiert, die so aussieht. (Großer Ring mit Speichen, in dem durch Drehbewegung Schwerkraft erzeugt wird.)

Hat sich Sitchin also geirrt? War es kein Planet, sondern eine Raumstation der Götter?

Dann wird nämlich schlagartig klar, warum die Götter darauf fern der Sonne nicht erfroren sind und es wird ebenso schlagartig klar, warum sie glänzendes Metall brauchten, damit ihre Atmospähre nicht verschwindet.

Und wer glaubt, diese Raumstation lässt sich nur aus den Abbildungen ableiten, soll mal seine Zitate richtig lesen. Mehrfach zitiert er den "gehämmerten Ring" am Himmel. Er meint damit zwar den Asteroidengürtel, aber was ist daran gehämmert? Eine "gehämmerte Schale" ist auch aus (glänzendem) Metall.

Es spricht jedenfall sehr viel dafür, dass Sitchin zwar auf der richtigen Spur ist, aber in Wirklichkeit statt einem Planeten einst eine Raumststion die Erde passierte und einige Zeit hier verblieb.

Wiederkommen wird aber dieselbe nicht, denn diese ist auf die Erde gestürzt und hat die Sintflut ausgelöst. Auch wenn das bibletreue Zeitgenossen nicht wahr haben wollen: Jes 14,12 beschreibt den auf die Erde fallenden Glanzstern und verweist selbst auf die Offenbarung des Johannes, wo die Katastrophe aqusführlich beschrieben ist und wo wortwörtlich steht, dass "die Stadt [Raumststion, DB] in drei Teile gespalten" wurde.


melden

Nibiru-Mallona-Phaeton-Quaoar-Tiamat

28.07.2008 um 11:12
sehr sehr intressant des ganze jez frag ich mich nur wenn es eine alien raumstation war die ins meer gefallen is müsten doch teile noch zu bergen sein ????


melden
D-Bremer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nibiru-Mallona-Phaeton-Quaoar-Tiamat

28.07.2008 um 20:05
Wenn man sich die Offenabrung des Johannes durchliest, da wird einem schon klar, dass dabei etliches umgegraben wurde und es nicht so enfach ist, was zu finden. Dennoch bin ich gerade dabei, dazu einiges zusammenzustellen. Aber es ist noch zu früh, das hier zu diskutieren. Meine Arbeiten sind noch nicht abgeschlossen. Ich wollte zunächst nur darauf hinweisen, wo sich Sitchin wohl geirrt hat.


melden

Nibiru-Mallona-Phaeton-Quaoar-Tiamat

03.08.2008 um 13:39


Die Nexusausgabe Nr 18 / Nibiru ist erschienen - hochinformativ!
Siehe:

Brilliante Zusammenfassung des Themas Nibiru, die ich leider wegen der Rechte nicht veröffentlichen darf. Auch Grundlagen der Astronomie werden kurz erläuteret, um das Thema besser verstehen zu können.
Sie wird zukünftig sicher die Grundlage der weiteren Diskussion des Themas Nibiru bilden.
Großes Lob an Thomas Kirschner, dem Herausgeber des Nexus-Magazins. Ein mutiger Artikel, der aufzeigt, dass es in Deutschland noch weitere Journalisten mit Format gibt!


melden

Nibiru-Mallona-Phaeton-Quaoar-Tiamat

03.08.2008 um 17:11
Link: www.youtube.com (extern)

ACHTUNG!
Es ist gestern am 02.08.2008 eine Videoreihe in DEUTSCH vom Nexus Magazin veröffentlicht worden.

Ich habe dies gerade vom Geschäftsführer Thomas Kirschner per Mail erfahren.
Auch ein Forum zu diesem Thema wird er bald eröffnen. Ich informiere Euch natürlich darüber.

Hier gehts zur 5-teiligen Videoreihe:
http://www.youtube.com/watch?v=9eQXnCqKais


melden
sabs80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nibiru-Mallona-Phaeton-Quaoar-Tiamat

03.08.2008 um 18:22
aber es gibt auch(filme) über den planeten x wo erläutert wird das der auf die Erde schlagen wird!!!was für auswirkungen hat den nun das ding und wie nahe kommt der????


melden

Nibiru-Mallona-Phaeton-Quaoar-Tiamat

03.08.2008 um 18:22
Link: www.youtube.com (extern)

Hier sind auch die Teile 3, 4 und 5 des Videos zu finden!
http://www.youtube.com/user/nexustom


melden
jimknopf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nibiru-Mallona-Phaeton-Quaoar-Tiamat

03.08.2008 um 19:02
Ab 2009 darf man Nibiru den am Himmel schonmal bewundern, zu Minimum wenn man alle Informationen trauen darf.

Und wenn er denn immer näher kommt wird es etwas ungemütlich hier auf der Erde.


melden

Nibiru-Mallona-Phaeton-Quaoar-Tiamat

03.08.2008 um 19:09
träum weiter...


melden

Nibiru-Mallona-Phaeton-Quaoar-Tiamat

05.08.2008 um 11:35
Ach jetzt wurde seine Ankunft auf 2009 verschoben? War ja ursprünglich für 2003 geplant, aber da ist ja irgendwie nix draus geworden. :D


melden

Nibiru-Mallona-Phaeton-Quaoar-Tiamat

05.08.2008 um 14:15
Naja ich beobachte des ganze mit 2 augen 1. ma wenn er kommt geh ich mich nochma survival mässig eindecken und besorg mir alles was man zum überleben braucht aber solang ich nix durchs teleskop endecke is alles cool :D ...


melden
zweifler2007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nibiru-Mallona-Phaeton-Quaoar-Tiamat

05.08.2008 um 14:27
uf2775,1217939270,Kopie von dn9761-2 800
Nibiru wird auch 2003 Ub 313 genannt... und bei den zahlen denke ich hatt einner etwas vertauscht und missverstanden 2003 313 gleich 2013..^^

nein hier mal ein bild was einiges aufklärt.. und es wird nicht passieren 2012 werder 2013 noch wir irgend win planet die erde kreutzen..


melden
Anzeige

Nibiru-Mallona-Phaeton-Quaoar-Tiamat

05.08.2008 um 14:36
und wie kommen die dann alle darauf ???


melden
442 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
UFOs über Rimini43 Beiträge