Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schaut dem Marsgesicht in Auge!

179 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mars, Auge, Marsgesicht ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Schaut dem Marsgesicht in Auge!

15.09.2004 um 21:07
Mahlzeit,

da ich gerade mit Entsetzen in einem anderen Thread gelesen habe das es hier immer noch viele Menschen gibt die an das mysteriöse Marsgesicht glauben, hier mal die Bilder die der Mars Global Surveyer bereits 1998 gemacht hat, die sich aber wohl noch nicht genügend rumgesprochen haben.

Ich hoffe das meine Premiere beim Bilder einsetzen ein voller Erfolg wird, wenn nicht gibts gleich die rohen Links.


marsface


Ich glaube nicht das man hier noch ernsthaft annehmen kann man sieht dort ein außerirdisches Bauwerk. Das könnte man eher bei dieser Aufnahme von der Marsoberfläche vermuten.





Komisch das über dieses Bild gar keine Theorien im Umlauf sind. Warum wohl nicht?


Und jetzt bin ich mal gespannt ob man was sieht.


Eine der eigenen Erkenntnis widersprechende Argumentation bewirkt eine kognitive Dissonanz. Eine Dissonanz ist psychologisch unangenehm. Daher will man sie reduzieren. Das kann dadurch geschehen, dass man versucht, aktiv Situationen und Informationen zu vermeiden, die möglicherweise die Dissonanz erhöhen könnten. Oder die Person sucht konsequent nach Informationen, die mit der eigenen Haltung oder Meinung stimmig sind.

(Festinger, Leon: Theorie der kognitiven Dissonanz, Bern, Stuttgart 1978)



melden

Schaut dem Marsgesicht in Auge!

15.09.2004 um 21:08
*wart*

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden

Schaut dem Marsgesicht in Auge!

15.09.2004 um 21:08
Das war es wohl noch nicht. Kleinen Augenblick noch.

Eine der eigenen Erkenntnis widersprechende Argumentation bewirkt eine kognitive Dissonanz. Eine Dissonanz ist psychologisch unangenehm. Daher will man sie reduzieren. Das kann dadurch geschehen, dass man versucht, aktiv Situationen und Informationen zu vermeiden, die möglicherweise die Dissonanz erhöhen könnten. Oder die Person sucht konsequent nach Informationen, die mit der eigenen Haltung oder Meinung stimmig sind.

(Festinger, Leon: Theorie der kognitiven Dissonanz, Bern, Stuttgart 1978)



melden

Schaut dem Marsgesicht in Auge!

15.09.2004 um 21:21
Neuer Versuch:

Bild Eins:
marsface



Bild Zwei:





Jetzt aber, wehe nicht!






Eine der eigenen Erkenntnis widersprechende Argumentation bewirkt eine kognitive Dissonanz. Eine Dissonanz ist psychologisch unangenehm. Daher will man sie reduzieren. Das kann dadurch geschehen, dass man versucht, aktiv Situationen und Informationen zu vermeiden, die möglicherweise die Dissonanz erhöhen könnten. Oder die Person sucht konsequent nach Informationen, die mit der eigenen Haltung oder Meinung stimmig sind.

(Festinger, Leon: Theorie der kognitiven Dissonanz, Bern, Stuttgart 1978)



melden

Schaut dem Marsgesicht in Auge!

15.09.2004 um 21:29
Das ist ja nicht so meine HTML Glanzstunde hier. Das Übe ich wohl nochmal, deswegen hier die Links:


http://www.marketmaker.net/eia/blog/marsface.jpg


Und das wirklcihe Geheimnis des Mars ist auf diesem Link zu finden. Aber Vorsicht, das Weltbild kann dabei zerstört werden!


http://www.trilogos.ch/elementi03/sommer03/rubrik/irren/marsface.jpg

Eine der eigenen Erkenntnis widersprechende Argumentation bewirkt eine kognitive Dissonanz. Eine Dissonanz ist psychologisch unangenehm. Daher will man sie reduzieren. Das kann dadurch geschehen, dass man versucht, aktiv Situationen und Informationen zu vermeiden, die möglicherweise die Dissonanz erhöhen könnten. Oder die Person sucht konsequent nach Informationen, die mit der eigenen Haltung oder Meinung stimmig sind.

(Festinger, Leon: Theorie der kognitiven Dissonanz, Bern, Stuttgart 1978)



melden

Schaut dem Marsgesicht in Auge!

15.09.2004 um 21:30
Link: www.astrolink.de (extern)

Hier vielleicht die Bilder?


melden

Schaut dem Marsgesicht in Auge!

15.09.2004 um 22:53
Anhang: Cydonia-Face.jpg (475 KB)
Das mag ja alles wohl so sein, nur gab es da, ich glaube zu diesem Zeitraum 1998 einen seltsamen Umstand, den ich selbst miterleben konnte!

Im Fernsehen, haben sie auf ARD oder ZDF in den Nachrichten ein neues, oder jenes Foto vom Marsgesicht präsentiert, dass wohl um 1998 aufgenommen worden ist. Aber es war ein manipuliertes Foto, dass bearbeitet worden ist, also abgeflacht wurde, was das Darstellungs-Volumen der Berge oder Bergkette des Marsgesichts und weiteres angeht. Deshalb war das sogenannte öffentliche Foto eigentlich nicht mehr mit dem Viking-Foto zu vergleichen.

Die Frage wäre...Warum die NASA oder man überhaupt dieses Foto so verändert hatte, wenn da doch nichts sonderbares dran sei????


Also muß irgendetwas nicht ganz stimmen!?

Hier das Echte Cydonia-Foto, dass ich wohl 1998 vom Internet heruntergeladen hatte.

Ich glaube, darauf eine Pyramiden-Struktur zu sehen.

Unten Links ist eine Rampenähnliche Struktur, die auf das Marsgesicht hinaufführt.


melden

Schaut dem Marsgesicht in Auge!

15.09.2004 um 23:33
Wenn man die Bilder von 1978 und heute vergleich dann erkenn man das die Bauwerke langsam im Sand verschwinden.Es gibt dort aber keinen Wind und seltsam nur dort verschwindet etwas.Sateliten die dort auf den Weg dort hin war sind auch verschwunden!Das Gesicht kann man Sehr Weit im Universum sehen! Das sind hinweise das hier die mit den kleinen Augen leben.Die mit den grosseren Augen sind nur weiter von der Sonne geboren(die kriegen dadurch mehr Licht)Wenn sie hier Wiedergeboren werden,hier auf der Erde, bekommen sie Schlitzaugen-die Asiaten.Die vom Mars passen hier nur auf den Planten auf,dass wir hier Kaputt gehenz.b. an Aids und Krieg um Öl dann holen sie die Bodenschätze!


melden

Schaut dem Marsgesicht in Auge!

15.09.2004 um 23:34
Wenn man die Bilder von 1978 und heute vergleich dann erkenn man das die Bauwerke langsam im Sand verschwinden.Es gibt dort aber keinen Wind und seltsam nur dort verschwindet etwas.Sateliten die dort auf den Weg dort hin war sind auch verschwunden!Das Gesicht kann man Sehr Weit im Universum sehen! Das sind hinweise das hier die mit den kleinen Augen leben.Die mit den grosseren Augen sind nur weiter von der Sonne geboren(die kriegen dadurch mehr Licht)Wenn sie hier Wiedergeboren werden,hier auf der Erde, bekommen sie Schlitzaugen-die Asiaten.Die vom Mars passen hier nur auf den Planten auf,dass wir hier Kaputt gehenz.b. an Aids und Krieg um Öl dann holen sie die Bodenschätze!


melden

Schaut dem Marsgesicht in Auge!

15.09.2004 um 23:44
Anhang: Bearbeitetes-Marsgesicht.jpg (43,6 KB)
Hier ist nochmal die größere und bessere Version des Marsgesichtes von der NASA selbst!!

Und als Datei-Anhang das bearbeitete oder manipulierte Mars-Gesicht, dass ich auch im TV sehen konnte.


melden

Schaut dem Marsgesicht in Auge!

16.09.2004 um 00:25
Link: mars.jpl.nasa.gov (extern)

Aber gerade eben ist mir etwas klar geworden und ich sollte mich evtl. etwas berichtigen!

Und zwar muß dieses sogenannte Manipulierte Cydonia Face-Foto nicht unbedingt bearbeitet worden sein, sondern es wurde der Presse oder der allgemeinen Weltöffentlichkeit halt vorrangig das etwas schlechtere oder nicht so eindruckvolle Bild präsentiert, damit weniger oder kaum etwaige Fragen entstehen würden oder damit die Sache, was die ganzen vorherigen Spekulationen über das Mars-Gesicht angeht, dadurch dann zum größten Teil vom Tisch gefegt werden könnten!? Aber bis heute sind die Spekulationen und Informationen zum Marsgesicht nicht verstummt oder so zahlreich wie zuvor!

Trotzdem konnte ich vorhin noch mal schnell den Artikel.. Der Marsgesicht-Skandal aus der Zeitschrift Magazin 2000 Nr.128/129 aus dem Jahre 1998 mustern und laut diesem Beitrag soll die NASA damals selbst auf ihrer eigenen Seite, oder eines ihrer (Partner)Seiten, dieses manipulierte Foto als "processed image", also als bearbeitetes Bild bezeichnet haben!!

Hier noch der Link, der mir diesen Denkanstoß gab.

Das Bild in der Mitte ist wohl die Quelle oder Grundlage für das veröffentlichte Pressefoto, dass ich auch im TV sehen konnte.


melden

Schaut dem Marsgesicht in Auge!

16.09.2004 um 03:18
@ Interpolar

Ich staune gerade mit großen Augen über Deinen Beitrag ;)

Aber mal im Ernst, womit wirst Du gefüttert?

Zitat von Dir: "Das Gesicht kann man sehr weit im Universum sehen".

Aha. Von der Erde als Nachbarplanet des Mars aus kann man es nicht sehen. Man muß erst eine Sonde losschicken, die dann Aufnahmen sendet. Hast Du Dir mal Gedanken über die Größe des Universums gemacht? ;)

Weiteres Zitat: "Die vom Mars passen hier nur auf den Planten auf, dass wir hier Kaputt gehen z.b. an Aids und Krieg um Öl dann holen sie die Bodenschätze!"

Da muß ich Dir Recht geben. Natürlich warten die Marsianer nur auf das Ableben der Menschheit um die "Erde" auszubeuten. Das fatale daran ist aber, und das scheinst Du nicht berücksichtigt zu haben, daß E.T. erst sein Telefonat mit "Zu Hause" beendet haben muß. Dieses wird weltweit die Kosten für die Telefongesellschaften in astronomische Höhen führen.

99,- Euro pro SMS, 1599,- Euro Grundgebühr, die Gesprächsminute zu 100.000,- Euro usw. Soweit wird es kommen. Somit ist E.T. der Tele-Eliminator, der die Ziele der Marsianer in Kürze erreichen wird.

Durch die Umlage der Kosten auf alle Erdenbürger werden die Marsianer unter unseren Augen die Rohstoffe der Erde ausbeuten, weil die Telefonate von ihnen in Vorkasse gezahlt werden mußten. Zudem werden sie E.T.´s Telefonrechnung in den USA einklagen, falls sie wieder mal dort sind.

Somit ein freundlicher Gruß vor dem Weltuntergang,

marsrover


melden

Schaut dem Marsgesicht in Auge!

16.09.2004 um 10:53
/dateien/uf6707,1095324828,marsface




*hehe*




burn burn the truth the lies the news / Lostprophets - Burn, burn



melden

Schaut dem Marsgesicht in Auge!

16.09.2004 um 10:54



burn burn the truth the lies the news / Lostprophets - Burn, burn



melden

Schaut dem Marsgesicht in Auge!

16.09.2004 um 11:47
Ja ja, scheiß Html ! :) :)


NICHTS lebt ewig !


melden

Schaut dem Marsgesicht in Auge!

16.09.2004 um 11:52
Mal sehen..


NICHTS lebt ewig !


melden

Schaut dem Marsgesicht in Auge!

16.09.2004 um 12:02


Hmm, beim kopieren einer Url wird oft ein "Space" ( %20 ) eingefügt. Selbst entfernen hilft scheinbar nicht. :|



NICHTS lebt ewig !


melden

Schaut dem Marsgesicht in Auge!

16.09.2004 um 12:04
Da hilft wohl nur Adresse von Hand eintippen. Hab ich aber jetzt keine Lust zu.


NICHTS lebt ewig !


melden

Schaut dem Marsgesicht in Auge!

16.09.2004 um 21:57
Wenn dies wirklich das einzigste Bild sein soll, dann ist aufgrund der in bereichen pixeligen Struktur, eine Unkenntlichmachung nicht ausszuschliessen.


melden

Schaut dem Marsgesicht in Auge!

16.09.2004 um 22:08
Link: home.conceptsfa.nl (extern) (Archiv-Version vom 05.08.2004)

Ich könnte mir auch vorstellen, dass es sich um einen eingestürzten Hangar handelt, auf der einen Seite gewöbt, mit gewölbtem Dach, auf der anderen seite eckig.

Eine informative Hangartheorie, kann man auch hier nachlesen.


melden

Schaut dem Marsgesicht in Auge!

16.09.2004 um 22:26
Anhang: Hangar.jpg (97,4 KB)
Bild, das in etwa zeigt was ich meine.


melden