Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Außerirdische Mondbasis - Das Geheimnis des Mondes

7.459 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Mond, Mondlandung, Mondbasis
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdische Mondbasis - Das Geheimnis des Mondes

19.01.2014 um 14:32
@zodiac68
Ich hab noch eins..........................

RhodanStarship14


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdische Mondbasis - Das Geheimnis des Mondes

19.01.2014 um 14:33
@Anja-Andrea

Mach doch mal eins, wo man die Basis so richtig gut gemacht, in einem Krater auf dem Mond sieht.

Kannst ja mein Mondmosaik dazu nehmen, wenn Du eine Nahaufnahme brauchst.


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdische Mondbasis - Das Geheimnis des Mondes

19.01.2014 um 14:38
@klausbaerbel
Das vernünftig zu rendern wird Tage dauern......................Erstellen wird in ein paar Stunden zu machen sein, aber das rendern dauert eben.
Ich hab noch einen Formationsflug in der Atmosphäre fertig..............

RhodanStarship11


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdische Mondbasis - Das Geheimnis des Mondes

19.01.2014 um 14:41
@Anja-Andrea

Na und?

Ein Deepskybild dauert bei mir auch 1-2 Wochen nur Bearbeitungszeit.

Also wenn Du das so richtig gut hinbekommen würdest, wäre das doch mal was.

Eine Mondaufnahme, auf der man beim reinzoomen die Basis erkennen kann.


melden

Außerirdische Mondbasis - Das Geheimnis des Mondes

19.01.2014 um 14:42
Oh, Kugelraumer..... Perry lässt grüßen!


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdische Mondbasis - Das Geheimnis des Mondes

19.01.2014 um 14:51
@horus7464
Nicht ganz, bei Perry Rhodan hatten die Kugelraumer Ringwülste................so etwa

RhodanStarship26


melden

Außerirdische Mondbasis - Das Geheimnis des Mondes

19.01.2014 um 15:20
Ja, schön anzuschauen, man könnte meinen- Terrania-City mit dem Raumflughafen zu sehen


melden
tepui
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdische Mondbasis - Das Geheimnis des Mondes

13.04.2014 um 02:35
Guten Tag zusammen, ich komme neu hier herein und erlebe gleich eine große Überraschung: Der Artikel von Jonathan Kirch.
Der Mond ist für mich schon lange ein interessantes Thema. Von You Tube mag man halten was man will (kaum hat man einen Link abgespeichert, wrd das Video gelöscht, mit oftmals fadenscheinigen Begründungen), was aber eine bequeme Video-Handhabung in zwei Richtungen betrifft, halte ich viel von Y.T. Was den Mond betrifft, kenne ich alle spektakulären Filme. So hat mich auch Apollo 20 mit der Mona-Lisa- Astronautin zunächst sehr angeregt, warum sollte so etwas nicht denkbar sein. Später sah ich mich aber gezwungen die Fälschung der ganzen Geschichte zu belegen, was auch nicht weiter schwierig war. Gut das diese Geschichte im Artikel gar nicht erst vorkommt, sie verbreitet sich auf YT zur Zeit wie eine Krankheit (.. moon doesn´t belong to us).

Ich staune darüber, wie der Autor alles von Apollo 11 bis fast schon zum chinesischen Jadehasen erfasst hat . Er hat auch den wesentlichen Punkt der Warnung der Anderen erfasst, dass die Atronauten ihren Vorgesetzten melden sollten, dass eine irdische Station auf dem Mond nicht in Frage käme. ((Alien moon,Why NASA Never Returned To The Moon HD FULL)). Es heißt, dass die NASA damals bereits Millionen in eine Mondstsation investiert hatte und dass alles liegengeblieben sei.

Wenig glaubhaft ist tatsächlich, dass man bei 6 Missonen auf dem Mond nur Kreise gedreht hat. Eine völlig anderer Verdacht ist, dass man mit Irdischen Ufos ((Bewusst.tv - Geheime Technologien)) vom Typ wie TR-B längst einen regen Flugverkehr zum Mond betreibt ((US military has crafts which reach Moon in 90 min and we went to.)) dass also eine irdische Basis längst existiert. Die gigantischen Alien-Bauten, von denen jetzt immer mehr gezeigt werden, gibt es dann unabhängig davon. Dann hat man auch einen Vertrag mit den Aliens.

Der Artikel spricht ausführlich über einen hohlen Mond und dem Verdacht, dass der Mond ein künstliches Objekt ist. ((Wer oder Was ist auf dem Mond Teil 6)). Die eckige Form des Mondes, er soll ein Sechseck sein, habe ich schon öfters in meinem Teleskop gesehen.


melden

Außerirdische Mondbasis - Das Geheimnis des Mondes

13.04.2014 um 05:35
@tepui
tepui schrieb: dass man mit Irdischen Ufos ((Bewusst.tv - Geheime Technologien))
Das ist jetzt nicht dein Ernst ?!
Der Artikel spricht ausführlich über einen hohlen Mond und dem Verdacht, dass der Mond ein künstliches Objekt ist. (...)Die eckige Form des Mondes, er soll ein Sechseck sein, habe ich schon öfters in meinem Teleskop gesehen.
Das ist genauso ein Quatsch, wie das mit der hohlen Erde !


melden

Außerirdische Mondbasis - Das Geheimnis des Mondes

13.04.2014 um 05:58
Was isn Bewusst.tv für ne Internetstörung...? Sorry für meine Wortwahl...


melden
Mondläufer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdische Mondbasis - Das Geheimnis des Mondes

13.04.2014 um 08:42
@tepui
Die eckige Form des Mondes, er soll ein Sechseck sein, habe ich schon öfters in meinem Teleskop gesehen.[\ZITAT]


dann solltest du dir mal'n rundes Teleskop zulegen oder mit deinem sechseckigen nicht so hoch vergrößern!
Wie kommt man auf so'n Dünnschiss? Natürlich ist der rund!


melden
Mondläufer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdische Mondbasis - Das Geheimnis des Mondes

13.04.2014 um 08:43
Hat mit dem zitieren nicht ganz geklappt!


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdische Mondbasis - Das Geheimnis des Mondes

13.04.2014 um 08:57
@tepui
Vertrag mit den Aliens?! Nicht dein ernst oder?!
...


melden
tepui
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdische Mondbasis - Das Geheimnis des Mondes

13.04.2014 um 12:30
@BreeZeR_T
BreeZeR_T schrieb: Was isn Bewusst.tv für ne Internetstörung...? Sorry für meine Wortwahl..
Die Störung liegt woanders, verzeihung, das ist nur ein Verdacht.
" Rambo" im Video-Interwiew macht Aussagen zu Irischen Ufos, die Du in den nächsten drei Jahren offiziell bestätigt bekommen wirst. Warte einfach nur die Offenbarungen ab, die ein Sprecher des Weißen Hauses bereits angekündigt hat. Das wird für Dich etwas Krasses werden. Bei den unkannten Technologien geht es in den USA inzwischen um das wirtschaftliche Überleben. 420 Militärs und höhere Beamte fordern in diesem Sinne die eigene Regierung heraus. Informiere Dich doch über diese Vorgänge selbst einmal.



@Juvenile
Juvenile schrieb: Vertrag mit den Aliens?! Nicht dein ernst oder?
Das ist mein voller Ernst, für die Möglichkeit, dass die USA fleißig zum Mond fliegt . (mein Kommentar darüber). Die andere Möglichkeit, dass es nach Apollo 17 nichts mehr gab, wird Dir sicherlich besser gefallen. Ich kenne aber keine schlüssige Erklärung dafür, warum man nach einem Milliarden schweren Mondprogramm fast startbereite Saturn 5 -Raketen ins Museum schickte. Sicherlich, man wollte nur einen Mann auf den Mond bringen. Dann musst Du Dich aber fragen, warum man das 6 Mal machen muss, das eine Mal hatte ja ausgereicht; wozu also noch weiter Geld ausgeben. An diesem Punkt stimmt eben etwas nicht.

"Why they never returned to the moon ...", das fragen sich viele. Fast schon ein Beweis (Beweise sind Vereinbarungen) sind die auch im Artikel genannten Funksprüche. Dann sollte man, um eine stichhaltige Erklärung zu finden, die Warnung von einer Alien-Seite akzeptieren. Das blebit solange im Raum stehen bis bewiesen ist, dass es die Funkspüche b.z.w. die Alienwarnung nicht gab. Die Warnungen sind zunächst einmal glaubhafte Protokolle.

Was ich jetzt zu einem möglichen Vertrag sagen werde, stützt sich (mehr nicht) auf die Alien-Bestätigung zweier glaubwürdiger Personen. Wer diese für unglaubwürdig hält, hat meiner Ansicht nach ein Problem:

Die Ausagen zu Aliens auf der Erde vom Pioten von Apollo 14, Edgar Mitchell.

Die Aussagen zu Aliens auf der Erde vom kanadischen Ex-Verteidigungsminister.

Das Szenario auf dem Mond, das ich für am wahrscheinlichsten halte, ist eine US-Mondbasis in Anwesenheit von unnatürlichen Konstruktionen die man schon immer festgestellt hat. Ich besitze auch über mein eigenes Teleskop ein Video, dass auf dem Mond sich unnatürlich bewegende Lichtpunkte zeigt, Staubkörnern an meinem Gerät können so etwas nicht erzeugen. Für mich ist daher die Schlussfogerung, dass es zwischen den Anderen und den von mir behaupteten derzeitigen US-Astronauten ein gegenseitiges Respektieren gibt. Für mich ist das unter diesen Umständen ein Vertrag.


melden

Außerirdische Mondbasis - Das Geheimnis des Mondes

13.04.2014 um 12:43
@tepui

eigentlich wollte ich hier überhaupt nix mehr
'reinschreiben, weil's immer blöder wird.

aber du toppst hier ALLES!

hut ab!

:-)


melden
5X5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdische Mondbasis - Das Geheimnis des Mondes

13.04.2014 um 12:43
@tepui
Haben die Amerikaner eigentlich eine Abmachung/Waffenstillstand mit den auf dem Mond lebenden Nazis, oder herrscht da Krieg?


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdische Mondbasis - Das Geheimnis des Mondes

13.04.2014 um 12:45
tepui schrieb:Warte einfach nur die Offenbarungen ab, die ein Sprecher des Weißen Hauses bereits angekündigt hat.
Welcher "Sprecher" des Weißen Hauses war das ?
Und welches Statement gab er !
Ich habe Dich das schon mal gefragt !
Neben vielen anderen Fragen, bezüglich deiner abstrusen Behauptungen !
Falls ich jetzt wieder keine Antwort bekomme, werde ich dich melden !


melden

Außerirdische Mondbasis - Das Geheimnis des Mondes

13.04.2014 um 12:49
tepui schrieb:Aussagen zu Irischen Ufos, die Du in den nächsten drei Jahren offiziell bestätigt bekommen wirst.
Solche Aussagen kommen in gebetsmühlenartigen Wiederholungen seit vielen Jahren. Und was kam wirklich? Nichts, wie in Deinem Fall wohl auch...
tepui schrieb: Warte einfach nur die Offenbarungen ab
Das hat in den Religionen seit tausenden Jahren schon nicht funktioniert...
tepui schrieb:Ich kenne aber keine schlüssige Erklärung dafür, warum man nach einem Milliarden schweren Mondprogramm fast startbereite Saturn 5 -Raketen ins Museum schickte.
...weil die Milliarden ausgegangen sind...?
Aber das ist ja zu banal für einen, der sich auf alle Schwachsinnigkeiten stürzt, siehe Bosnische Pyramiden, usw...
Alienpenis schrieb:eigentlich wollte ich hier überhaupt nix mehr
'reinschreiben, weil's immer blöder wird.
So gehts mir aber auch!

Ich möchte also zum Abschluß unseren Rene Mendler zitieren, denn diese Aussage passt exakt auf @tepui
Soll heißen: Erlaubt ist, was gefällt - aber es darf nicht sein, was nicht sein kann. Außer natürlich, es ist unbedingt notwendig für die Theorie. Dann kommt nämlich Occams Rasierpinsel ins Spiel: Gibt es zu einer fantastischen Theorie mehr als nur eine Auslegungsvariante, dann soll die bevorzugt werden, die die meisten mysteriösen Variablen aufweist.


melden

Außerirdische Mondbasis - Das Geheimnis des Mondes

13.04.2014 um 12:50
@tepui
Ich glaub das wird noch krasser mit den Jüngern, wenn mal wieder nix passiert, keine Offenbarung keine Offenlegung und keine Bekenntnisse seitens irgendeiner Regierung, vornehmlich der USA...


melden
Anzeige

Außerirdische Mondbasis - Das Geheimnis des Mondes

13.04.2014 um 13:00
@Desmocorse
@APD

Hui, der Thread wird meine Sonntagsrettung.

Regelmässiger Verkehr zum Mond, ein sechseckiger Mond, hohle Erde und Offenbarungen in den nächsten drei Jahren.
Wow, heut guck ich nicht Raumschiff Enterprise, nee, ich verfolge diesen Thread... :D
Kurzschluss schrieb:Solche Aussagen kommen in gebetsmühlenartigen Wiederholungen seit vielen Jahren. Und was kam wirklich? Nichts, wie in Deinem Fall wohl auch...
Und wo ist die Logik??

"Hey, Bevölkerung, in drei Jahren geben wir zu UFOs zu haben. Aber "psssst", sagt es bis dahin nicht weiter! OK, auf Youtube dürft ihr davon berichten..."


melden
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt