Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

246 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ufos, Orbs, Hessdalen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

01.11.2011 um 09:16
skyze schrieb (Beitrag gelöscht):kann es nicht auch eine lebenform sein die nur aus energie besteht und nur ab und an im sicht spektrum sichtbar wird ?
Nein kann es nicht, dass widerspricht aller physik!


1x zitiertmelden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

01.11.2011 um 10:48
Zitat von BananengripsBananengrips schrieb:Ich spring auf einfache Schlussfolgerungen der momentanen Wissenschaft auf.
die Wissenschaftler die an Projekt Hessdalen beteiligt waren sagen aber was ganz anderes aus.. sonst frag doch da an wenn du mehr brauchst..
Zitat von BananengripsBananengrips schrieb:Ich sage es nochmal, die Daten und die Berichte die gepostet wurden, sagen nichts aus. Es sind nur Berichte und "Zusammenfasungen" mehr micht.
genau... so wirds wohl sein ..aber Leone hingegen ist aussagekräftig^^



@ alle

so zurück zum Thema:

ich hab schon kurz erwähnt dass es in Russland eine Zone gibt die viele Parallellen aufweist die M-zone oder auch M-triangel oder auch Perm Anomoulus Zone genannt ..leider hab ich dazu nur was in echtem Papier ..



was ich gefunden habe sind diese interessanten Photos:

image3

image6
villeicht könnte das ein Schlüssel sein für Hessdalen wenn man da vergleiche zieht ?!. da im Ural ist die Gegend auf den ersten Blick auch ähnlich wie Hessdalen .


image4

hier noch ein kleiner aber feiner Bericht:

https://www.youtube.com/watch?v=CL7zkiSHm8o


falls es wer interessiert....


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

01.11.2011 um 11:13
die paralellen und die Erscheinungen lassen für micht die AI eher unwahrscheinlicher werden.

die Lösung könnte eher Geoligischer Natur sein ( Ein Art Phenomen wie die Erdbebenlichter?)


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

01.11.2011 um 11:43
@Fedaykin

ja genau sowas in der Richtung vielleicht ... ich denke es könnte eine Kettenreaktionen von tektonischen Bewegungen die unter bestimmten geologischen bedingungen mit einer magnetischen Anomalie sowas auslösen könnte ..
According to several researchers, parts of the Perm anomalous zone have no natural magnetic field
Wikipedia: Perm anomalous zone


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

01.11.2011 um 16:07
@skyze
Leider hab ich noch keine Videos/Fotos/Fakten gesehen, die das Gegenteil beweisen und deshalb ist es für mich die wahrscheinliche Lösung von irdischen Lichtquellen bzw. Lichtbrechungen bzw. Reflexionen auszugehen. Gibt absolut keinen Grund für mich etwas anderes anzunehmen, zumal die Datierungen und Rahmenbedingungen der Aufnahmen doch recht eindeutig sind --> sei es Winter, Nebel, Nacht, früher Morgen/später Abend...
Auf dieser Grundlage ist das vermeintliche Phänomen für mich persönlich ( ! ) hinreichend erklärt.


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

01.11.2011 um 19:34
@bamelam
das ist aber sehr naiv... wie willst du denn reflexionen tracken mit dem radar?
für mich ist es auch ein geologisches bzw. chemisches phänomen, nur die erklärungen reichen bislang einfach nciht aus um alles zu beschreiben.

das mit dem torf ist auch so eine sache, da weiß ich allerdings nciht was ich davon halten soll und wie glaubwürdig das ist.
aber schon komisch wie sollte man so eine masse bewegen ohne sie zu zerstören und vor allem wenn woanders auch genau das gleiche muster auftritt


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

01.11.2011 um 19:53
@alleks
Ich würde das eher als Logik bezeichnen... hat wohl weniger mit Naivität zu tun. Im Gegenteil!
Erstens kann ich auch behaupten die Erscheinungen wären auf dem Radar gewesen und zweitens sollte man sich bei den diversen Aufzeichnungen der Forschergruppen mal die Masse an Objekten ansehen die dort im Luftraum verkehren, u.a. Militärflugzeuge, Privatflugzeuge etc. Und selbst wenn es der Fall ist, dass diese Erscheinung auf dem Radar auftritt, dann gehe ich von einem Flugobjekt mit Lichtquellen aus ( "beabsichtigt" erezugt oder nicht, wie auch immer, tut nichts zur Sache ). Bleibt jedem selbst überlassen was er denkt, aber solange ich nichts sehe was dagegen spricht gehe ich persönlich vom offensichtlich Logischen aus.


1x zitiertmelden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

02.11.2011 um 01:41
@bamelam



Zig Wissenschaftler von der ganzen Welt waren da am forschen sogar Hynek war dort .jedes Jahr sind hunderte studenten da um Daten aufzunehmen. Neben der Universität von Ostfold haben die Radio Astronomen von Bologna da auch eine Messtation und ihre Leute vorort für weitere Messdaten . es handelt sich hier um klare Objekte (ob solid oder Plasmoid) die enormes Energiepotential haben und hessdalen ist auch für nicht ufo begeisterte eines der interessantesten (ungeklärtesten) Forschungsprojekt der Welt.

nebenbei wurden vor ein paar Jahren die Fingerprints an einer grossen Science Tagung weiteren Wissenschaftlern die von überall kamen aufgezeigt. das Phänomen ist längst verifiziert man lobte sogar das methodisch-korrekte vorgehen der forschungen aber keine These auch nicht die geologische kann es erklären/aufklären. Aber genau deswegen muss da weitere forschungen stattfinden. es gibt interessante Aspekte bspw. das die Lichter manchmal über 1000 Meter hoch über den Gipfeln sind und stillstehen können sowie im nächsten Moment davonzischen bis zu 30000km/h . dass man sie filmt &fotographiert und sie dann visuell verschwinden aber die Messungen aufzeigen dass sie immer noch genau da sind bzw . bewegen.!

nebenbei sagt man sehr wohl dass die ufos solid sind in der struktur und bis zu 4 h ihr Energiepotential behalten können. die frage ist wie genau es sich aufbaut und wie die dichte ist. dass nicht nur kleinere Objekte heraus sich kristallisieren sondern auch hinenfliegen ist auch völlig rätselhaft .

dh. gibt es schon auch Paralellen zu klassischer Ufo sichtungen die weltweit stattfinden. wir können nur spekulieren ..

wenn man die lokalen Leute befragt (siehe Doku) so wirdt von soliden ufos gesprochen mit metallischem charakter . die 1. Hessdalen gruppe hat mit Lasern die ufos mehrmals angepeilt worauf diese ihre Fluktuation änderten.. -> actio/reactio ?!?

egal um was es sich hier handelt ..fakt ist es ist völlig unbekannt und wichtig für die ufologie . es könnte sogar wichtig sein für die breite Wissenschaft ,wenn man herausfinden würde wie die "plasmoiden" gebilde über stunden konzentriert Energie erhalten von deren Herkunft man nur spekulieren kann . ob Geologie,Magnetismus, interdimensional? oder doch Raumschiffe? man weiss es (noch) nicht..


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

02.11.2011 um 05:06
@smokingun
Danke, so hab ich mir das lange tippen gespart und ich stimme mit allem was du dort geschrieben hast 100% über ein.


@bamelam

Reflexionen etc. oder Flugzeuglichter... das ist lange gegessen!
Es geht nicht darum welche bekannten Ursachen es haben könnte, einfach weil keine passt, sondern es geht nur noch darum was für ein unbekanntes Phänomen es ist.

Wenn man das rausfinden würde, könnten sicherlich noch mehr UFOfälle natürlich erklärt werden. Man denke mal einfach an die ganzen Sichtungen von Orbs....

Ich bin keiner der Schreit "woaaa ufos, die müssen außerirdisch sein", nein mir geht es darum, dass man versucht es mit irdischen Phänomenen zu erklären.

Wie gesagt es ist BISHER einfach nur ein völlig unbekanntes Phänomen und ich finde es schade, dass dort nicht noch mehr geforscht wird. Grade im Hinblick auf die Mineralvorkommen die es da gibt.


1x zitiertmelden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

02.11.2011 um 07:29
@alleks
Zitat von alleksalleks schrieb:ich finde es schade, dass dort nicht noch mehr geforscht wird
Da wirdt schon weiter geforscht . die Astronomen von Bologna bauen ein neues Forschunszentrum für H.E.R.A das wirdt ja in der Doku kurz gezeigt

bisher :

http://www.hessdalen.no/HERA.html (Archiv-Version vom 05.10.2013)


Studenten können sich auch wieder dieses Jahr anmelden.(schon ab 14.Jahre um in science reinzu- "schnuppern" "und selber Wissenschaftliche feldforschung mit zu betreiben)

das Science Camp öffnet wieder ab 1. August :

http://www.sciencecamp.no/

mit Inspiria öffnet dieses Jahr da ein weiteres grosses Forschungszentrum wo das Hessdalen Projekt ein grosser Platz bekommt:

http://www.inspiria.no/

lg


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

02.11.2011 um 11:30
@smokingun
@alleks

Danke für die Ausführungen. Und ich bin definitiv eurer Meinung, dass man weiter Forschung betreiben muss wenn man etwas nicht definitiv erklären kann. Allerdings gibt es trotzdem keine überzeugenden Bilder oder Filme. Um an "außergewöhnliche" Erscheinungen zu glauben brauch ich persönlich knallharte Fakten, die keine Interpretationen erlauben. Die bisherigen Ergebnisse sind mMn sehr interpretationslastig, so hab ich bisher noch keinen klaren Beweis ( außer "irrelevante" mündliche Aussagen ) gegen Lichtquellen/bekannte Lichtphänomene gesehen. Augenzeugenberichte interessieren mich persönlich überhaupt nicht. Vllt als Antrieb überhaupt Forschung zu betreiben, aber ganz sicher nicht um als gegebene Fakten in Betracht gezogen zu werden. Dabei spielen zu viele psychologische und in den meisten Fällen auch finanzielle Faktoren eine Rolle. Ganz zu schweigen davon, dass solche Dinge wie atmosphärische Brechung ( nur als Bsp. ohne einen Zusammenhang postulieren zu wollen ) sicher nicht zum Reportoire des Durchschnittsbürgers gehören.

Wir könnten darüber noch ewig diskutieren ohne eine Übereinkunft zu erzielen. Ich brauch nunmal per Charakteristika diese gegebenen unwiderlegbaren Beweise um solche "außergewöhnlichen Phänomene" als außergewöhnlich zu akzeptieren. Ist man solchen Phänomenen gegenüber jedoch aufgeschlossener ( und das seid ihr nehme ich mal stark an ;) ) reichen Indizien aus um Interesse und Spekulation hervorzubringen. Das ist definitiv nicht negativ gemeint, denn diese Einstellung ist es ja, die den Motor der Forschung antreibt.

Ich werd einfach mal abwarten was noch so passiert und bis dahin von irdischen Lichtquellen bzw. bekannten Phänomenen ausgehen, lasse mich aber unter gegebenen Umständen sehr sehr gerne vom Gegenteil überzeugen. Hoffe trotzdem, dass da noch was an Fakten geliefert wird, denn interessant ist es auf jeden Fall!


1x zitiertmelden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

02.11.2011 um 16:17
also ich tippe eher auf ne Waffe! Alle wundern sich was das ist und strömen in Massen dahin!
Na dann, viel spaß beim einatmen....


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

02.11.2011 um 16:29
@WARPBUSTER warum tippst du auf ein Waffensystem? Das macht irgendwie keinerlei Sinn. Mir ist bisher noch nichts bekannt von irgendeinem Fall wo in Hessdalen wer zu schaden kam.

Ich denke, daß das dortige Phänomen mit *dem* Ufophänomen identisch ist. An eine ernergetische Lebensform glaub ich aber nicht, auch wenn ich mir vorstellen kann das sowas existiert, aber in dem Fall eher nicht. Für mich sehen die auch wieder wie die Foo Fighter aus. am schlüssigsten erscheint es mir das es sich um Sonden zu Beobachtungs/Forschungszwecken handelt.


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

02.11.2011 um 16:32
der Typ hat doch was davon gelabert, dass da was verbrannt wird....oder hab ich mich da geirrt??


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

02.11.2011 um 16:34
@WARPBUSTER
informier dich doch bitte, les die verlinkten pdf´s durch, bevor du hier so einen Stuss von dir lässt...


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

02.11.2011 um 16:42
....sowieso nur alles nur Vermutungen.


1x zitiertmelden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

02.11.2011 um 17:43
Zitat von bamelambamelam schrieb:Zu dem verlinkten Forschungsbericht gibts ja auch plausible Gegenstimmen, wie eben Leone
nö, Leone greift sich nur einen Fall als Beispiel auf wo es durchaus Möglich sein könnte , dass es sich um Autoscheinwerfer handelt. seine Schlussfolgerung sagt jedoch wesentlich mehr über seine Absichten aus:
Dies bedeutet nicht, dass die Ge- samtheit der Sichtung unidentifizierter Lichter in Hessdalen in dieser Weise erklärt werden kann. Damit wird lediglich ausgesagt, dass Fahrzeugscheinwerfer eine Quelle von Täuschun- gen sein können. Die optische EMBLA-Studie 2002 zeigt, dass auch wissenschaftliche Unter- sucher nicht vor solchen Irrtümern sicher sind.
Ihm ging es hier in erster Linie darum die EMBLA Studie in Frage zu stellen und nicht eine plausible Erklärung ALLER Sichtungen zu machen.
Zitat von bamelambamelam schrieb:Erstens kann ich auch behaupten die Erscheinungen wären auf dem Radar gewesen
tja, das ist natürlich deine ganz eigene Weise logisch an die Sache ran zu gehen.
Bevor du solche Unterstellungen machst, dann fordere doch vorher die die entsprechenden Daten bei den Gruppen an um dir ein Bild zu machen und zu "interpretieren". Und hier noch was logisches für dich:
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:es ist ja logisch dass da nur die Zusamenfassungen online sind es macht kein Sinn 1000e Papiere hochzuladen .Analysen&Erkenntnisse gibts genug .
Einerseits unterstellst du hier das Fälschen von Daten, andererseits verlangst du hier:
Zitat von bamelambamelam schrieb:so hab ich bisher noch keinen klaren Beweis ( außer "irrelevante" mündliche Aussagen ) gegen Lichtquellen/bekannte Lichtphänomene gesehen

tja, mag wohl daran liegen, dass die Forscher die sich ernsthaft mit diesem Phänomen auseinandersetzen, es nicht für nötig halten diese These zu widerlegen weil sie nicht der Faktenlage entspricht.
Zitat von bamelambamelam schrieb:sicher nicht zum Reportoire des Durchschnittsbürgers gehören.
aber sicher zum Reportoire etlicher, unabhängiger Forscher die sich vor Ort ein eigenes Bild der Dinge gemacht haben..
Zitat von bamelambamelam schrieb:Wir könnten darüber noch ewig diskutieren ohne eine Übereinkunft zu erzielen
word..

LG ;)

@WARPBUSTER
Zitat von WARPBUSTERWARPBUSTER schrieb:....sowieso nur alles nur Vermutungen.
nur alles nur Vermutung also, ja? ;)

was den genau? Deine Aussage??? Worauf stützt du deine Vermutungen???


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

02.11.2011 um 17:49
wenn de meinst.....


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

02.11.2011 um 17:59
@WARPBUSTER
Wenn ich was meine??? drück dich doch bitte klarer aus...
ich will dir nichts böses ;)
begründe es doch bitte wenn du schreibst:
also ich tippe eher auf ne Waffe! Alle wundern sich was das ist und strömen in Massen dahin! Na dann, viel spaß beim einatmen......der Typ hat doch was davon gelabert, dass da was verbrannt wird....oder hab ich mich da geirrt??
oder gib zumindestens zu, dass du hier nur mal schnell was unüberlegtes schreiben wolltest...

LG ;)


melden