Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

246 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ufos, Orbs, Hessdalen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

29.12.2011 um 14:43
@smokingun
@UnknownBrother
@alleks
@Fedaykin
@Bananengrips
@Katori

Hallo zusammen,
ich habe mir die Frage gestellt, ob es ähnliche Vorfälle weltweit gibt. Nach etwas suche, bin ich fündig geworden. Min Min Lichter in Australien, Foo Fighter über Deutschland gegen Ende des 2. WK, Marfa Lichter USA. Also jede Menge. Sehr interessant fand ich auch das Brown Mountain Licht. Hier ein paar Links dazu:

http://www.brownmountainlights.org/
http://www.brownmountainlights.com/
Youtube: Brown Mountain Lights with audio during a National Geographic shoot
Brown Mountain Lights with audio during a National Geographic shoot

http://skeptoid.com/episodes/4226
Wikipedia: Brown Mountain Lights

Was glaubt ihr, handelt es sich dabei um das gleiche Phänomen oder muss man das differenziert sehen?

@AnatomyUnions
Geldmangel, aber du darfst gern eine bessere Spenden. :-)


1x zitiertmelden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

30.12.2011 um 03:01
Ich würde schon diese ganze Orb-Phänomene in dem Zusammenhang sehen. Ob es genau das gleiche Phänomen ist, kann man halt nicht sagen. Aber entschlüsselt man eins, wird man die anderen auch schnell erklären können denke ich.


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

31.12.2011 um 13:07
@factor
Zitat von factorfactor schrieb:Geldmangel, aber du darfst gern eine bessere Spenden. :-)
Wozu Geld zum Fenster rauswerfen?


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

31.12.2011 um 13:11
@AnatomyUnions
Dann meckere bitte nicht, über die schlechten Bilder der billigen CAM.

Guten rutsch
Gruß Factor


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

31.12.2011 um 13:22
In dem Video von Factor sind die Lichtflecken entweder auf oder vor der Linse.
Es ist ein Restlichtverstärker,der evtl. mondbeleuchtete Insekten kurz vor der Linse zeigt....


1x zitiertmelden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

31.12.2011 um 13:31
@factor
Warum nicht? Ich bin doch nicht erst dann zur Kritik berechtigt, wenn ich diese "Ufoforscher" finanziell unterstütze. Wer solche Bilder ins Netz stellt, setzt sich automatisch Kritik aus.


1x zitiertmelden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

31.12.2011 um 13:35
Was mich mehr verwundert bei den Brownmountainlights, ist es wie ein Licht ROT sein kann bei einem Nachtsichtgerät das ansonsten alles andere monochrom anzeigt.

Fragen über Fragen ob der Wunder der Technik.


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

31.12.2011 um 13:42
@factor


sehr gut gefunden..


also ich sehe da schon zusammenhänge zu Hessdalen und villeicht die Perm Zone es gibt da schon seit 1913 Artikel darüber und seit den 20er Studien. die Geologische besonderheit und die Messungen da sind interessant. auch interessant ist der Aspekt des farbigen dots im IR die auf etwas hinweisen wie gamma x ray so der Experte von Princeton University:

Youtube: Joshua P. Warren & Team Samples from Recent TV
Joshua P. Warren & Team Samples from Recent TV



1x zitiertmelden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

31.12.2011 um 13:48
@smokingun
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:auch interessant ist der Aspekt des farbigen dots im IR die auf etwas hinweisen wie gamma x ray so der Experte von Princeton University:
Das Problem liegt aber in der Technik der Nachtsichtgeräte.
Die können nun mal nur Monochrom.
Da ist es egal was erfasst wird.

Das wäre wie wenn ein SW-Fernseher plötzlich nen roten Punkt zeigt.


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

31.12.2011 um 14:28
@Dorian14

eben um das gehts ja deswegen könnte dass Strahlungseinfluss sein so siehts jedenfalls derjenige der es analysiert hat in Princeton->siehe ende des Nation Geographic Clip oben..


2x zitiertmelden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

31.12.2011 um 14:31
@smokingun
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:eben um das gehts ja deswegen könnte dass Strahlungseinfluss sein so siehts jedenfalls derjenige der es analysiert hat in Princeton->siehe ende des Nation Geographic Clip oben..
Dann müßte man ja nur noch ein Identisches Gerät besorgen und könnte mit verschiedenen Strahlungsquellen dies These überprüfen. Hat "derjenige" in Princeton das gemacht?

Hoffentlich handelt es sich nicht um eine unbekannte Strahlung. :D


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

31.12.2011 um 14:41
@smokingun
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:eben um das gehts ja deswegen könnte dass Strahlungseinfluss sein so siehts jedenfalls derjenige der es analysiert hat in Princeton->siehe ende des Nation Geographic Clip oben..
Hm ..... egal was es ist.
Nachtsichtgeräte zeichnen Monochrom auf und geben auch monochrom wieder.
Wenn da ein roter Punkt erscheint ist es etwas was ein monochromes nachtsichtgerät nicht in Farbe aufzeichnen oder widergeben kann.

Das ist wie wenn bei einem schwarzweiß fotoapparat, plötzlich ein bild heraus kommt bei dem ein Apfel rot ist, der rest des bildes aber S/W


1x zitiertmelden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

31.12.2011 um 16:19
@smokingun
@Amsivarier
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:In dem Video von Factor sind die Lichtflecken entweder auf oder vor der Linse.
Es ist ein Restlichtverstärker,der evtl. mondbeleuchtete Insekten kurz vor der Linse zeigt....
Also ich bin jetzt kein Experte für solche Dinge, und mit so einer Nachtsichtkamera habe ich keinerlei Erfahrung. Auch bin ich kein Experte für Film und Foto. Wenn mich aber eine vertraute Person fragen würde, was auf dem Video meiner Meinung nach zu sehen ist, würde ich sagen, dass es für mich wie eine Reflektion aussieht, die sehr nahe an der Linse stattfindet. Es sieht für mich nicht aus, als wäre untem im Wald ein Licht.

Mal ne ganz andere Frage. Wenn ihr wüßtet, dass bei euch in der Gegend Ufojäger unterwegs sind, was würdet ihr machen? Sie erschrecken? Sie verarschen? Wenn ihr sie erfolgreich verascht hättet, würdet ihr es hinterher aufklären, oder würdet ihr sie in ihrem Glauben belassen?


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

31.12.2011 um 16:34
@AnatomyUnions
Naja,ich habe mit Wärmebildkameras gearbeitet und nicht mit Restlichtverstärkern.
Bei der Gebäudebeurteilung kam es oft vor das plötzlich andersfarbige Flecken erschienen.
Das war dann aber meist ein Tierchen,das an der Wand saß.

Aber wenn ich wüsste das UFO-Freaks eine Sichtungssession bei mir im Wald machen,würde ich eine Batterie an LED-Lämpchen besorgen und heliumgefüllten Ballons.
Und würde mich jahrelang darüber lustig machen wie alle Foren voll sind mit meinen Ballon-UFOs und manche darin klar Engel sehen oder Fenster am UFO erkennen können.


1x verlinktmelden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

31.12.2011 um 16:37
Übrigens,die Lichter im Video wackeln konform mit der Kamera,besonders das rote Licht.


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

31.12.2011 um 16:39
@Amsivarier
ist mir auch aufgefallen. vor allem bei 0:19

soweit ich mich erinnere, waren bei schnellen Bewegungen mit dem nachtsichtgerät sogar kleine "Verwischer" der Lichter normal.

Der Effekt ist im Video nicht zu erkennen, selbst bei heftigen bewegungen der kamera


1x zitiertmelden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

31.12.2011 um 16:40
Zitat von Dorian14Dorian14 schrieb:vor allem bei 0:19
Jup,definitiv die deutlichste Stelle...

Das werden Fehler IN der Kamera sein.


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

31.12.2011 um 16:44
Bei 00:26 - 00:27 ist auch nochmal so eine Stelle, die merkwürdig aussieht. Das ist dann noch ein zweites Licht, dass sich scheinbar so wie das hellere bewegt. Beide Lichter wackeln mE wie die Kamera.


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

31.12.2011 um 18:30
Zitat von Dorian14Dorian14 schrieb:Hm ..... egal was es ist.
Nachtsichtgeräte zeichnen Monochrom auf und geben auch monochrom wieder.
Wenn da ein roter Punkt erscheint ist es etwas was ein monochromes nachtsichtgerät nicht in Farbe aufzeichnen oder widergeben kann.

Das ist wie wenn bei einem schwarzweiß fotoapparat, plötzlich ein bild heraus kommt bei dem ein Apfel rot ist, der rest des bildes aber S/W
Ja, das ist völlig klar. Frage mich auch, weshalb man den Restlichtverstärker diesbezüglich überhaupt untersucht hat. Ist doch völlig überflüssig.

Der Restlichtverstärker kann nur monochrom darstellen, die angeschlossene Digitalkamera kann aber auch andere Farben darstellen. Die blauen Lichtpunkte können also nicht durch den Restlichtverstärker aufgenommen worden sein, sondern sind z.B. als Streustrahlung in die Digitalkamera gelangt.

Emodul


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

31.12.2011 um 18:37
Je mehr man das Video betrachtet,um so deutlich wird das es ein Fehler in der Kamera ist .
Die Lichtflecken machen großteils die gleiche Bewegung wie die Kamera und gerade die großen Schlieren sind offensichtlich an/in der Kamera.


melden