Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

246 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ufos, Orbs, Hessdalen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

02.11.2011 um 18:07
uu..üüuun....leee, hm da muss ich mal überlegen. Ist schon gut, keine Sorge ich pass mich an!
gr..


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

02.11.2011 um 18:17
@UnknownBrother

Auf so einem niedrigen Niveau führe ich keine Diskussion, bin dann raus. Dennoch viel Spaß euch.


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

02.11.2011 um 18:25
@bamelam
Mach dir mal nicht ins Hemd mein Lieber, nur weil deine/Leones These nicht standhaft ist. ;)
und wer hier das niedrige Niveau an den Tag legt, darüber lässt sich auch nochmal diskutieren. Schließlich bist DU es der hier diversern Leuten unterstellt zu lügen... kapische??? ;)


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

02.11.2011 um 20:17
@UnknownBrother
naja @bamelam hat ja nicht gesagt sie lügen, sondern er braucht beweise und sonst sind alles nur vermutungen und indizien, das ist ein unterschied.


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

02.11.2011 um 20:45
@alleks
ich bitte dich.. also erstens finde ich es etwas arm von Ihm wie er jetzt auf beleidigt Leberwurst macht.. Mein Kommentar war vielleicht etwas provokativ aber keinesfalls aggressiv...
zweites, wenn er sagt: Es kann jeder behaupten es gäbe Radaraufnahmen, dann ist diese Aussage in meinen Augen eindeutig.
http://www.hessdalen.org/pictures/H-a9a10.shtml
wenn einige dieser Aufnahmen dann auch visuell bestätigt werden, und eindeutig KEINE Flugzeuge etc. sind, dann dann verstehe ich nicht weshalb die Theorie der Lichtreflexionen logischer sein sollte als ein bisher noch unbekanntes Naturphänomen...

naja, kinderk****... bin raus.. ;)

LG


2x zitiertmelden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

03.11.2011 um 00:22
Zitat von UnknownBrotherUnknownBrother schrieb:und eindeutig KEINE Flugzeuge etc. sind, dann dann verstehe ich nicht weshalb die Theorie der Lichtreflexionen logischer sein sollte als ein bisher noch unbekanntes Naturphänomen...
da stimm ich dir voll und ganz zu :)


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

03.11.2011 um 08:52
erscheinen diese Hessdalen-Lichter auch über Tag?


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

03.11.2011 um 10:22
@andreasko

ja auch aber da wurden sie anders kategorisiert nicht unter Lichtphänomene sondern Objekte aber da sie forschungen zielen da wesentlich auf nachts &lichtphänomene :

zitat:
When we get more powerful computers, we can program them to also react on phenomena seen on daytime. (We need more ekonomical support to be able to do that.)

@UnknownBrother
Zitat von UnknownBrotherUnknownBrother schrieb:und eindeutig KEINE Flugzeuge
ohne witz aber der Brian Dunning von SKEPTOID findet alles &alle "doof " meint es sei eine flugzeugschneise und weil der flughafen in Trondheim sich in den 80er vergrösserte( 1Terminal) gabs da soviel sichtungen.. natürlich betont er dass es nicht alles erkläre aber dies sei nieeeeee verfolgt worden und die beste These mit der Autolichtthese noch huckepack dazu ...denn skeptiker haben schliesslich mal in Texas irgendwelche lichter als Autos identifiziert und deshalb:

zitat:" is perhaps more likely than the list of exotic science-fiction avenues of investigation listed by Dr. Teodorani."

damit wurde dem bashing genüge getan und wer prüft schon nach um bemerkt dass es nonsens ist ..


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

03.11.2011 um 10:55
Zusatz:

Es belegt nur dass man entweder da (org. Skeptiker Bewegung) nicht wirklich die Fakten angesehen hat oder bewusst lügt.. denn flugzeuglichter lassen sich leicht erkennen und alleine die visuellen Bewegungsmuster widerlegen es (geschweige denn die messungen) ausserdem würde das wirklich auf eine flugzeugschneise zurückführen was die erhöhte Anzahl in den 8o er mal schnell mit der vergrösserung des Flughafens in lose Verbindung gebracht wirdt, hätten die Sichtungen kontinuirlich zugenommen (zunahme des Flugverkehrs). aber das Gegenteil ist der fall den zuvor in den 80er gabs mehr Hessdalen Sichtungen als heute


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

03.11.2011 um 11:09
Ja gerade Teodorani wird hier gezielt angegangen. Da weiss man schon woher der Wind weht, vor allem wenn man bedenkt, dass Hauge bei weitem nicht so intensiv angegangen wird.
Soll mir doch einer mal erklären wie man hier von Autoscheinwerfern oder Flugzeugen ausgehen will?
2334786544 fb99d14939
Teodorani and Nobili, 2002.

hier noch ein interessantes interview mit Teodorani: http://www.unexplained-mysteries.com/column.php?id=200292


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

03.11.2011 um 13:53
@UnknownBrother

danke für den tollen link/Interview (da werden die relevanten pdfs nochmals angeführt). was mir an Theodorani gefällt ist dass er sich mit den dingen breiter auseinandersetzt bspw auch durch NARCAP und sich der schwierigkeit bewusst ist dieses Phänomen auf andere Spheren zu übertragen sowie er keine Aspekte ausklammert ,aber denoch bei seinen Leisten bleibt und betont das klassische ufologen hier auch erwünscht sind. Zu erwähnen währe noch der Aspekt des Plasma-Lebewesens und komme noch mal auf eine Aussage von @Bananengrips zurück...
.
Zitat von BananengripsBananengrips schrieb:Nein kann es nicht, dass widerspricht aller physik!
auch dass ist nämlich falsch siehe hier:

http://iopscience.iop.org/1367-2630/9/8/263/fulltext


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

03.11.2011 um 14:31
@smokingun
gerne ;)

yesss, werd mir den Text vom New Journal of Physics später mal ausführlicher geben.
bin ja auch hierdrüber darauf gestossen:
http://sciencev1.orf.at/news/149127.html

LG


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

04.11.2011 um 12:42
@UnknownBrother

interessanter Artikel darüber, daraus möchte ich diese stellen mal kommentarlos rauszitieren :


Wenn nämlich die Chemie extraterrestrischen Lebens völlig fremdartig ist, kann es durchaus passieren, dass wir es gar nicht als solches erkennen, selbst wenn es gewissermaßen vor unserer Nase liegt.



"Die Helix-Strukturen wuchsen, sie teilten und vermehrten sich und konkurrierten um die verfügbare Energie im Plasma",

Würde man auf der Erde ein Molekülsystem mit diesen Eigenschaften entdecken, das Urteil hieße vermutlich: lebendig. Nachdem gleiches Recht für alle gilt, müsste man dieses Prädikat auch den Plasmastrukturen zugestehen - sofern es sie überhaupt in der wirklichen Welt gibt. Könnten solche Reaktionen tatsächlich im Kosmos stattfinden?

Morfill: "Aus meiner Sicht ist das durchaus wahrscheinlich....


es gibt einige natürliche Kandidaten, die deren Rolle übernehmen könnten. Eisen, Eis und Kohlenstoffverbindungen etwa.



frage: könnte Hessdalen ein Geburtsstätte sein ?



ich fände es interessant wenn man nicht nur passive Beobachtungen durchführt. Wenn ich daran denke dass die Lasergeschichte reaktives verhalten zeigte , würde ich es gerne sehen wenn man bspw. mit schnellen Modellflieger /Drohnen mit Messinstrumenten und versch. Reizstoffe an Bord in die Phänomene fliegt oder zumindest mal Raketen reinschiesst..

naja wenn die Ufos leben kommt bestimmt noch Greenpeace :D

jedenfalls ist diese Annahme/these durchaus auch gerechtfertigt..


1x zitiertmelden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

04.11.2011 um 13:32
@smokingun
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:ich fände es interessant wenn man nicht nur passive Beobachtungen durchführt.
wäre wünschenswert, z.B. folgerndermaßen wenn auch schwer in der Natur umzusetzen:
Ein Plasma weicht in seinen Eigenschaften stark von normalen Gasen ab. Zum Beispiel ist es elektrisch leitend. Seine Bewegung lässt sich daher durch elektrische und magnetische Felder beeinflussen
http://www.ipp.mpg.de/ippcms/de/pr/fusion21/plasma/index.html (Archiv-Version vom 19.11.2011)

Mir stellt sich immer noch die Frage nach der Energiezufuhr:
-Thermische Anregungen
-Chemische und nukleare Reaktionen
-Strahlungsanregungen
-Anregungen durch elektrostatische Felder
-Anregungen durch elektromagnetische Felder
-Anregung durch Mikrowellenstrahlung
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:naja wenn die Ufos leben kommt bestimmt noch Greenpeace :D
made my day!


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

04.11.2011 um 21:41
Hab noch eine gute Dokumentation von National Geographics gefunden:

im 5ten Part wird Hessdalen auch angesprochen:
https://www.youtube.com/watch?v=EyQxF-9btUM
aber die kompletten Teile sind sehenswert.

hier noch ein interessantes Interview mit Erling Strand:
http://www.unexplained-mysteries.com/column.php?id=207536


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

05.11.2011 um 18:00
@UnknownBrother

teil 4 find ich am besten im letzten part wird gefährlich überlagert .^^

ich hab gestern noch ein paar sachen gelesen von Max Planck institut Plasmaphysik bis hin zu irgendwelchen freaks die herumexperimentieren :


Youtube: plasma vortex
plasma vortex


ja die Kernfrage ist auch wie es möglich ist dass die Energie so konstant bleibt. ich kenne mich da zuwenig aus. da gibts Plasmawellen die sogar als Antrieb fungieren können für die Raumfahrt

Wikipedia: Plasmawelle


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

05.11.2011 um 19:50
Die Doku kann ich euch auch ans Herz legen

https://www.youtube.com/watch?v=sNObDdZPsY8


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

21.12.2011 um 14:44
Echt ärgerlich. Da forschen sie nun schon seit Jahrzehnten, und ausgerechnet im April 2011, als die große Chance da ist, hat leider die Technik des 21. Jahrhunderts total versagt. Was leibt sind ein paar Bilder in der Qualität einer 80er Jahre Überwachungskamera.

Ich finde, wie sie den Pfad markiert haben, ist echt gut gemacht.
AMS-20110405
Quelle: http://www.hessdalen.org/station/2011/


Liebe Ufologen, kauf euch bitte HD Kameras. ;)


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

21.12.2011 um 20:39
@AnatomyUnions

.nehh du^^ da gibts viele Messungen versch Teams und zig Abhandlungen.. hättest du zuerst mal gelesen bevor du was postest ,wüsstest du dass es sich hier um eine Webcam handelt die online gestellt wurde da ist ja wohl logisch kein HD stream zu erwarten und dieses Bild sowie die Markierungen darauf stammen von Leuten wie du &ich die es ihnen zugesandt haben weil sie zuhause am PC mitmachen.. ergo ist das nicht von den wissenschaftlern da und ist eigentlich völlig nebensächlich was die Feld- Forschung betrifft sondern rein unter der Kategorie interessant abgelegt ..


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

22.12.2011 um 16:11
@smokingun
Ja ok, das haste Recht. Aber es ist auf der Seite veröffentlicht. ;) Und warum stellt man so eine billige Webcam auf?


melden