Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

283 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ufos, Orbs, Hessdalen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

06.02.2022 um 18:33
@Verwunderter
Was weiß denn ich :ask:
Ich habe doch gesagt, dass ich kein Atmosphärenforscher bin ...


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

06.02.2022 um 18:51
In einer Doku dazu, die ich vor ca. einem halben Jahr (ja auf yout...) gesehen hatte, blieb mir eine Aussage eines offensichtlich beteiligten Wissenschaftlers im Gedächtnis.
Es ging darum, das Spektrum des Leuchtens zu analysieren, was wohl auch getan wurde.
Seine überraschende Aussage war, dass das Spektrum demjenigen des Sterns Sirius gleicht/ähnelt.
Weiß die genaue Formulierung leider nicht mehr.

Angenommen, es wurde nicht peinlicherweise das Spektrum von Sirius gemessen, ist diese Aussage für mich heftig.
Aber ich weiß nicht, welche Schlüsse dann daraus zu ziehen wären wenn ich von der zweifelhaften Kalten Fusion mal absehe.


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

06.02.2022 um 19:03
@Verwunderter
Sirius kommt hier vor (in diesem Abschnitt: Film: APT1. Type: Tri-X. Time: 24 January to 27 January.)
http://www.hessdalen.org/reports/hpreport84.shtml

Hier aber nicht mehr:
http://www.itacomm.net/ph/2007_HAUGE.pdf

Ist jetzt schwer zu sagen, was man mit dem Stichwort anfangen soll.


melden

Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen

21.10.2023 um 22:29
Viele Meteoriten bestehen aus Eisen. Und wenn diese in die Atmosphäre eintreten, verdampft dieses und kondensiert anschließend in Form von ultrafeinen Staub. Eisen in fester Form ist ferromagnetisch. Wenn da irgendetwas mit Magnetfeld durch die Hochatmosphäre fliegt, dann sammelt dies das Eisen ein. Offenbar kann dieses Objekt mit Magnetfeld in tieferen Luftschichten Energie freisetzen und dann sieht man ein "Hessdalen-Licht".

Es stellt sich die Frage: was ist das für ein Objekt mit Magnetfeld. Vielleicht ein Kondensat aus magnetischen Monopolen. Magnetische Monopole sollen manchen Theorien zu Folge Protonenzerfälle katalysieren können. Doch warum treten dann diese Erscheinungen nur an manchen Orten der Erde auf?


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Ufologie: UFO - Infrarotbilder?
Ufologie, 96 Beiträge, am 28.11.2009 von psycho-wrack
c77 am 20.07.2007, Seite: 1 2 3 4 5
96
am 28.11.2009 »
Ufologie: Jede Menge Lichtpunkte über Berlin 22:20 Uhr
Ufologie, 296 Beiträge, am 26.09.2009 von memnosis
DeepakGunia am 16.07.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 12 13 14 15
296
am 26.09.2009 »
Ufologie: Zusammenhang zw. Ufos und Geistern? Orbs?
Ufologie, 9 Beiträge, am 13.11.2004 von ashert
chris-ak21 am 31.10.2004
9
am 13.11.2004 »
von ashert
Ufologie: Erich von Däniken
Ufologie, 24.638 Beiträge, am 08.01.2024 von perttivalkonen
convoy am 13.07.2002, Seite: 1 2 3 4 ... 1235 1236 1237 1238
24.638
am 08.01.2024 »
Ufologie: Persönlicher Kontakt und das Resultat
Ufologie, 11 Beiträge, am 11.02.2023 von UnreaI
ETH am 06.02.2023
11
am 11.02.2023 »
von UnreaI