Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

7.046 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Glauben, Fakten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

16.11.2012 um 15:09
Zitat von delphidelphi schrieb:Es geht nicht um Religion sondern um Aufgabe und Nutzen der Wissenschaft.
Ehm bitte?
Und warum zitierst du dann Religionsphilosophie und nicht etwa Erkenntnistheorie - denn die wäre hier zuständig - wie zB Kant oder Hume?


1x zitiertmelden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

16.11.2012 um 15:10
Ich verstehe eh nicht warum Believer als Titel falsch sein soll.
Wer an UFOs glaubt (Da isses... ) ist doch ein Believer.
Wenn er Beweise hätte,könnte man sie Hard evidencer nennen.

Wie wäre es Skeptiker = Facts owner


melden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

16.11.2012 um 15:12
@moredread
Zitat von moredreadmoredread schrieb:Ich weiß nicht, ob es so gut ist, die eine willkürliche Behauptung mit der anderen anzugreifen. Zu schnell landet man dann irgendwo zwischen den Fronten.
Stimmt!!

Auf der anderen Seite sind die Fronten – speziell bei dieser Person – für mich geklärt, ..aber so was von!


melden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

16.11.2012 um 15:12
@WüC
Zitat von habe-fertighabe-fertig schrieb:Und warum zitierst du dann Religionsphilosophie und nicht etwa Erkenntnistheorie - denn die wäre hier zuständig - wie zB Kant oder Hume?
Eher noch Popper, es geht ja um die heutige Zeit. Naja, wenn er den zitieren würde, sähe es wohl eher schlecht für ihn aus. Popper hat sich ziemlich eindeutig geäußert.


melden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

16.11.2012 um 15:14
@Jayman
schnappatmer


wäre auch eine Möglichkeit oder ein Name.


melden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

16.11.2012 um 15:16
@Dorian14

Gähn…


melden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

16.11.2012 um 15:20
@WüC

Nietzsches "fröhliche Wissenschaft" ist keine Religionsphilosophie sondern es werden die Möglichkeit der Erkenntnis, sowie Aufgabe und Nutzen der Wissenschaft problematisiert. Die Abschnitte behandeln Themen der Erkenntnistheorie, Wissenschaftstheorie und Psychologie.

@Amsivarier

In dem Moment wo ein (ja wie nennt man die nun) Ufologe? ... ein Video oder Foto hier hineinstellt, ist das doch schon der Versuch eines wissenschaftlichen Beweises (Theorie).

@moredread

Nur weil Nietzsche seine Werke etwas früher als zb. Popper geschrieben hat, sind sie ja nicht falsch.
Popper ist einer meiner Lieblingsphilosophen. Leider viel zu unbeachtet. Können wir uns, wenn du magst, gerne etwas unterhalten.


3x zitiertmelden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

16.11.2012 um 15:21
@Jayman
Jawoll.. einen hab` ich auch noch...

In Anbetracht dessen das ein Großer Teil der relevanten UFO Fälle immer noch als Ungeklärt klassifiziert wird, könnte man sich mit den "Skeptikern", aufgrund ihres Hanges zur Nivellierung, doch auch auf "Ignoranten" einigen, ..oder?
berichtige mich, aber bisher war ich immer der Meinung dass es gerade die Skeptiker sind, die versuchen rationale Erklärungen zu finden für die ungeklärten Vorfälle.
Während Schnappatmer, entschuldigung Believer, ach nee, auch nicht ... Annehmer doch eher die mystisch ungeklärte Variante vorziehen.

Wie man da von Ignoranz sprechen kann lässt mich vermuten dass du bereits in einer anderen Realitätsdimension wohnst.

Nachbar von xpq?


1x zitiertmelden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

16.11.2012 um 15:23
Zitat von delphidelphi schrieb:In dem Moment wo ein (ja wie nennt man die nun) Ufologe? ... ein Video oder Foto hier hineinstellt, ist das doch schon der Versuch eines wissenschaftlichen Beweises (Theorie).
Nein,ein Wissenschaftler würde niemals eine Theorie veröffentlichen die höchstwahrscheinlich gefälscht ist.

Und Ufologen als anerkannten Beruf gibt es nicht.
Das ist doch nur der Versuch der Sache einen wissenschaftlichen Touch zu geben.
Selbst der Ausdruck Fachmann wäre nicht gerecht.
Weil alles auf Vermutungen und Hörensagen beruht...


melden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

16.11.2012 um 15:26
@Amsivarier

Das würde ja vorraussetzen das derjenige absichtlich täuschen will. Das glaube ich nicht. Vielmehr glaubt derjenige des es der Wahrheit entspricht.


melden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

16.11.2012 um 15:26
@moredread
Von mir aus gerne den Karl oder B. Russell. Spielt keine große Geige, aber erscheint hier Nietzsche mEn deutlich fehl am Platze.


1x zitiertmelden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

16.11.2012 um 15:27
@delphi

Unter den Videoerstellern gibt es etliche Faker.
Thirdphaseofmoon ist auf YT so einer.


melden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

16.11.2012 um 15:27
@delphi
Zitat von delphidelphi schrieb:Nur weil Nietzsche seine Werke etwas früher als zb. Popper geschrieben hat, sind sie ja nicht falsch.
Popper ist einer meiner Lieblingsphilosophen. Leider viel zu unbeachtet. Können wir uns, wenn du magst, gerne etwas unterhalten.
Aber es geht doch hier um Wissenschaft? Und der Erfinder des kritischen Rationalismus war nun mal Popper; und der kritische Rationalismus beschreibt eben den Wissenschaftsbetrieb. Wenn ich mich mit Dir über Computersysteme unterhalten möchte, dann wäre der Inhalt auch weniger Konrad Zuse als eher bspw. Bjarne Stroustrup. Es geht mir hier um Fakten, nicht um irgendwelche hypothetischen Konstrukte. Und die Fakten sprechen da eine eindeutige Sprache.


melden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

16.11.2012 um 15:31
@delphi
Zitat von delphidelphi schrieb:In dem Moment wo ein (ja wie nennt man die nun) Ufologe? ... ein Video oder Foto hier hineinstellt, ist das doch schon der Versuch eines wissenschaftlichen Beweises (Theorie).
Nein, nicht einmal im Ansatz. Das ähnelt eher dem Versuch, etwas im Sinne einer Gerichtsverhandlung zu beweisen. Wissenschaftlich betrachtet ist ein eingestelltes Youtube Video nichts, und zwar aus gutem Grund.

Ich meine es ernst: Befasse Dich mit der wissenschaftlichen Methode und dem kritischen Rationalismus. Dann weißt Du, was Wissenschaft überhaupt ausmacht. Das so ein Video da grundsätzlich ausscheidet, versteht sich im Grunde von selbst.


melden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

16.11.2012 um 15:33
@WüC
Zitat von habe-fertighabe-fertig schrieb:Von mir aus gerne den Karl oder B. Russell. Spielt keine große Geige, aber erscheint hier Nietzsche mEn deutlich fehl am Platze.
Eindeutig. Ich wüsste nicht, wo Nietzsche für die wissenschaftliche Methode relevant wäre.


2x zitiertmelden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

16.11.2012 um 15:42
@moredread
Zitat von moredreadmoredread schrieb:wo Nietzsche für die wissenschaftliche Methode relevant wäre.
Mal abgesehen von dem Vorhaben Gott wissenschafltich "um's Eck zu bringen" - da taugt er auf's trefflichste. Ansonsten hat er sich aber keinen Namen gemacht, mußte er ja auch nicht, er hatte mit seinem Schwerpunkt seinen Platz unter den Aufklärern.


melden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

16.11.2012 um 15:46
@moredread
Zitat von moredreadmoredread schrieb:Eindeutig. Ich wüsste nicht, wo Nietzsche für die wissenschaftliche Methode relevant wäre
Ja was ist denn die wissenschaftliche Methode? Die wissenschaftliche Methode ist eine, die in völliger Harmonie mit der Realität oder Wahrheit ist.
Dieser Glaube, der die Vorraussetzung für die Möglichkeit gültiger Wissenschaft darstellt, ist der Glaube an die Wahrheit...
Gerade das Denken der heutigen Skeptiker wurde doch auch durch Nietzsche geprägt.


melden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

16.11.2012 um 15:47
Wir sind aber langsam nicht mehr beim Thema...


1x zitiertmelden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

16.11.2012 um 15:52
@delphi
Ja was ist denn die wissenschaftliche Methode? Die wissenschaftliche Methode ist eine, die in völliger Harmonie mit der Realität oder Wahrheit ist.
Nein, die wissenschaftliche Methode ist nicht in völliger Harmonie mit der Realität oder der Wahrheit. Du würfelst Begriffe durcheinander. Bitte befasse Dich doch einmal mit dem kritischen Rationalismus. Durch reines raten wirst Du nicht darauf kommen.
Zitat von delphidelphi schrieb:Wir sind aber langsam nicht mehr beim Thema...
Das könnten wir einfach abhaken, wenn Du einräumen könntest, das Du dich geirrt hast bei der Definition der Wissenschaft. Wissenschaft an sich hat nichts mit Glauben und nichts mit Wahrheit zu tun; noch viel weniger hat sie damit zu tun, das man Glauben müsste, sie wäre wahr.


melden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

16.11.2012 um 15:53
So Feierabend. Nichts geschafft heute dank euch ;)
Ich melde mich nachher wieder.
@moredread
Wir beide haben noch zu reden :) Ich verabschiede mich erst einmal mal und komme noch einmal auf meinen Eingangspost zurück.
Zitat von delphidelphi schrieb:Naja im Ufobereich Skeptiker zu sein ist ja wohl das Einfachste was es gibt. Es gibt keine Beweise für UFO`s, geschweige denn für ausserirdisches Leben. Aber daran zu glauben das unsere Wissenschaft irgendwann einen Beweis für extraterrestrisches Leben findet und zu hoffen das wir nicht die einzigen Lebewesen im Universum sind, finde ich persönlich viel realistischer und vor allem viel aufregender. ;)



melden