Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

NPC Konferenz 2007 / Exopolitik / UN-Konferenz

NPC Konferenz 2007 / Exopolitik / UN-Konferenz

13.11.2007 um 16:32
Link: www.diepresse.com (extern)

"UFO-Gläubige" fordern
neue Untersuchungen der US-Regierung

:( das Wort Gläubige stört mich einfach.
Von 1947 bis 1969 gab es in den USA
schon einmal ein Untersuchungs-Programm für nicht identifizierte fliegende Objekte. Mangels Ergebnissen wurde es eingestellt.

Die UFO-Gläubigen formieren sich wieder.
Piloten, Luftwaffenoffiziere und frühere US-Gouverneure fordern eine Neuauflage des Untersuchungsprogramms für nicht identifizierte fliegende Objekte,
das 1969 nach 20 Jahren eingestellt wurde.
Im Projekt "Blaues Buch" ging die US-Luftwaffe damals 12.618 UFO-Meldungen nach. Aber keiner der Vorfälle habe eine Bedrohung dargestellt oder Hinweise auf Außerirdische oder eine Super-Technologie geliefert.

Die US-Regierung müsse aufhören, den Mythos fortzusetzen,
dass es für UFO-Phänomene eine natürliche Erklärung gäbe,
sagte nun Fife Symington, früherer Gouverneur des US-Bundesstaates Arizona
und ehemaliger Pilot der US-Armee.
Quelle: www.diepresse.com

Weiter gehts im Link

Über die ausserordentlich grosse Resonanz der Konferenz
freue ich mich sehr

Gruss

:)

cohiba


melden
Anzeige

NPC Konferenz 2007 / Exopolitik / UN-Konferenz

13.11.2007 um 18:56
Link: www.welt.de (extern)

Folgendes berichtet WELT ONLINE.

Ufo-Sichtungen sollen neu untersucht werden
Phänomen UFO: von den meisten wird es als optische Täuschung oder Humbug abgetan. Doch einige hochrangige Ufo-Sichter fordern jetzt jedoch, dass ein ehemaliges Flugobjekt-Untersuchungsprogramm wiederaufgenommen wird. Und zwar durch die US-Regierung.
Mehr im link.

Gruss

:)

cohiba


melden

NPC Konferenz 2007 / Exopolitik / UN-Konferenz

13.11.2007 um 19:18
Ich bin sehr überrascht,
dass jetzt solche hochrangigen Leute an die Öffentlichkeit treten
und damit so etwas wie das neue Gesicht der UFO - Enthusiasten werden!

Nicole Lapin - CNN Moderatorin über die Pressekonferenz. :D

Gruss

:)

cohiba


melden

NPC Konferenz 2007 / Exopolitik / UN-Konferenz

13.11.2007 um 22:02
Link: www.wisn.com (extern)

Hier ist ein Video mit den Aussagen der Teilnehmer der Konferenz.

( In Englisch )

http://www.wisn.com/video/14573588/index.html?source=CNN

Gruss

:)

cohiba


melden

NPC Konferenz 2007 / Exopolitik / UN-Konferenz

13.11.2007 um 23:25
ich finde auch die informationsflut ziehmlich hart... hab überhaupt keine zeit für soviel vidz, nich das es mich nich interessiert... weiß bloß nich wann ich mir das rein ziehen soll

und nach meim post werden garantiert noch 10 links gepostet mit jeweils 2-3h videos

naja mfg toom


melden
luge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NPC Konferenz 2007 / Exopolitik / UN-Konferenz

14.11.2007 um 00:00
Ich versuch's mal stromsparend ohne Video;

Also:
Da sprechen zum Teil neue, auch prominente Köpfe über ein Phänomen, das viele fasziniert. Sie fordern die Wiederaufnahme grösserer Anstrengungen zur Untersuchung solcher Sichtungen. Das ist mal verständlich.

Aber:
Auch wenn man durch all die Medienmitteilungen (danke cohiba...?) den Eindruck gewinnen könnte, dass da wieder was Grosses am Auferstehen ist (sic!), so ist es eben doch NICHT so!
Da werden doch keine wirklich neuen Erkenntnisse, geschweige denn Fakten aufgezeigt! Es sind einfach neue Köpfe, die gleiche od. ähnliche Storys glaubhaft erzählen; aber das haben doch deren "Vorgänger" auch schon getan!

Was mir fehlt an der neuen "Aufdeckungsserien" (Disclosure Project und das hier), sind doch schlicht und ergreifend WIRKLICH NEUE ANSÄTZE, die eine vertiefte Erforschung plausibel machen würde. Auch wenn ein Gouverneur ein riesiges UFO gesehen hat, so ist das im Wesentlichen eben doch nichts Neues!

WAS
in der Welt, soll denn nach diesen Pressekonferenzen die Staaten und deren Chefs dazu bringen, sich verstärkt mit dem Thema zu befassen? Sagt mir bitte, WAS?
Welcher neue Aspekt wurde gezeigt, der ein Aha- Erlebnis ausgelöst hat, das wir bisher nicht kannten? WAS ist denn jetzt klarer geworden, dass wir die nächsten Nächte kaum mehr ruhig schlafen können? Ausser der Klage, dass man zuwenig Beachtung erhält?

WOZU
genau soll denn mehr Geld inverstiert werden? Für Zeugenbefragungen? Für neue, ständige Videoüberwachung in gewissen heiklen Bereichen (Armeeanlagen, Raketensilos etc.)? Für mehr militärische Überwachungsflüge? Für allfällige Satellitenüberwachung zur Auffindung solcher Objekte? Da fehlt mir jeder Ansatz.


JEDOCH:
Gerade die letzten beiden Gedanken (milit. Lufteinsätze, bzw. Satelliten-, bzw. Weltraumaggregate mit neuen Instrumenten zur Aufklärung) KÖNNTEN uns vielleicht wirklich eine Idee geben, wozu das Anliegen der beiden neuen Konferenzen dienen könnte. Wenn man ansatzweise offenlegt, dass es UFO's gibt, die offensichtliche Luft- und Raumüberlegenheit besitzen, dann, ja dann müssten tatsächlich viel grössere Anstrengungen (finanziell, medial, begründungstechnisch, natürlich technisch) unternommen werden, um bisher unbekannte menschliche Militärtechnik im Orbit und anderswo zu platzieren!
Denn wenn man sagen würde: die Chinesen, Japaner, Koreaner, Russen, gewisse Europäer könnten die bisherige "Hackordnung" im All streitig machen, dann wäre das mindestens "politisch heikler", als wenn man neue verstärkte Investitionen an einer, die ganze Welt (sic!) betreffenden extraterrestrischen Gefahr aufhängt, was ja bisher niemandem weh tut und zudem noch viele fasziniert!

Haben da die von mir sonst hochgeschätzten Amis einen neuen militärischen Medienverantwortlichen engagiert, der mal ausprobiert, mit welchen (alten) Argumenten man am ehesten Aufmerksamkeit erregt und somit zu Geld kommt?


melden

NPC Konferenz 2007 / Exopolitik / UN-Konferenz

14.11.2007 um 00:06
was ist mit den ganzen spionage-satelliten, die deutschn ham glaubich 5, die amis über hundert und andere länder auch etliche, is ja nich nur das wir von der erde aus was sehen könnten, sonder auch von oberhalb... oder ist das jetz zuweit hergeholt?


melden
luge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NPC Konferenz 2007 / Exopolitik / UN-Konferenz

14.11.2007 um 00:15
Nun, ich will darauf hinaus, dass es wohl um militärische Vorrangstellung im Orbit geht! Die UFO's sind nur vorgebrachte Begründungen, um in dem Bereich mehr investieren zu können.
Wenn die Amis nun sagen: "Yeah, good idea, we do it..(oder so :D)", dann tun sie das vordergründig irgendwie für uns alle! Clever ist das ja schon. hat aber nix mit UFO- Forschung zu tun...


melden
luge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NPC Konferenz 2007 / Exopolitik / UN-Konferenz

14.11.2007 um 00:17
Also ich warte dann mal auf cohiba. Will da nicht zu nahe treten.


melden

NPC Konferenz 2007 / Exopolitik / UN-Konferenz

14.11.2007 um 00:17
liegt wohl an den zig videos, das ich nich recht mitkomme... werd das vorläufig hier still beobachten ;)


melden
luge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NPC Konferenz 2007 / Exopolitik / UN-Konferenz

14.11.2007 um 00:21
Also das machst Du absolut richtig. Da sind keine Videos, die Du Dir anschaun musst.


melden
luge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NPC Konferenz 2007 / Exopolitik / UN-Konferenz

14.11.2007 um 00:22
Deshalb ist auch nix weiter in den Medien, was von Bedeutung wäre. So Agenturberichte kommen sogar, wenn Federer zum Erstaunen aller wieder einen Tennismatch gewinnt....


melden

NPC Konferenz 2007 / Exopolitik / UN-Konferenz

14.11.2007 um 00:23
werd nochma ne nacht drüber schlafen, ich verzieh mich jetz und träum von titten...

gruß toom


melden
luge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NPC Konferenz 2007 / Exopolitik / UN-Konferenz

14.11.2007 um 00:34
Good night!!!


melden
luge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NPC Konferenz 2007 / Exopolitik / UN-Konferenz

14.11.2007 um 00:40
Tstststs--also sorry, wenn ich jetzt monologisiere, aber je länger ich drüber nachdenke: es geht wirklich um genau das, was ich da oben geschrieben habe...
erstaunlich, oder findet ihr nicht? --- Liest überhaupt noch jemand?


Also ich find' mich heute gut (gestern übrigens auch....), mal schlafen gehen und schauen, was morgen abg..... HUCH! Mitternacht schon vorbei! Good night also!
(= Gott nickt! für die des Englischen nicht zugeneigten)


melden

NPC Konferenz 2007 / Exopolitik / UN-Konferenz

14.11.2007 um 01:53
Ich bin sehr überrascht, dass jetzt solche hochrangigen Leute an die Öffentlichkeit treten...

Hochrangige Leute ?

Das sind doch alles Ruheständler mit Langeweile und ’nem Hang zum Ehibitionismus in Verbindung mit einer Marketingkampagne für ET-Literatur, CDs, Videos, Seminare etc., inzwischen ein multi-million-dollar-business in Nordamerika inkl. Mexico !

Mit anderen Worten nichts als Scharlatane, die den Sensationshunger der Presse und die Leichtgläubigkeit der Alien-UFO-Anhänger schamlos ausnutzen und dabei noch nicht einmal vor bewusst falschen Statements zurückschrecken.

Kaum klickt man mal eines der Videos an, was sieht man dort ? Einer der Vortragenden fuchtelt mit großen Bildabzügen von “Dreiecksufos“ (altbekannter Unfug) in der Luft herum ! Während der gesamten Konferenz gab es ...wie immer... nicht einen einzigen einschlägigen Beweis zu sehen, nur einfältiges Gerede.

Luge hat im Rahmen seiner recht realistischen Einschätzung ja noch gewisse Hoffnungen auf einen, sagen wir mal Teilerfolg, offen gelassen. Angesichts der ewig gleichen, absolut durchsichtigen Vorgehensweise dieser Marktschreier würde ich da allerdings jegliche Hoffnungen abschreiben.


melden

NPC Konferenz 2007 / Exopolitik / UN-Konferenz

14.11.2007 um 09:34
soso
mann sollte bedenken dass für die meisten menschen das thema "ufo`s" schlichtweg kein thema ist. oder einfach nur science-fiction.
darum diese konferenz, das thema gehört in den mainstream, nicht in die unterhaltungsecke sondern in die news, wissen und geschichte.

für viele leute zählen aussagen von menschen noch etwas, was auch richtig ist.
wenn jetzt ein ex-gouverneur berichtet er habe ein ufo gesehen dann gibt das den menschen zuversicht auch ihre erlebnisse zu erzählen. präsidentschafftskandidat Kucinich habe ja auch schon eins gesehen, wie ex-präsi carter und viele andere auch.

es ist an der zeit diese ufo`s zu identifizieren und wenn sie, was ich denke, schon identifiziert worden sind, so sollte wir alle informiert werden.

soso


melden

NPC Konferenz 2007 / Exopolitik / UN-Konferenz

14.11.2007 um 09:36
Das ist wie es immer war...erst haben wir uns die Jens Hosen abgeguckt von den
Amis, dann den Rap und HipHop...sowie die Hosen die den Kindern fast vom
allerwertesten fallen...etc.

Mit den UFOs wird es genau so sein, ...also einfach etwas Gedult haben.


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NPC Konferenz 2007 / Exopolitik / UN-Konferenz

14.11.2007 um 09:45
@cp,

an deiner stelle würde ich mir jetzt schon mal Deine Argumente zurecht legen...
Die Art und weise wie Du es versucht die Aussagen zunichte zu machen ist schon zum schmunzel! Nur gut das Du nichts zu sagen und zu entscheiden hast, ansonsten würde der Mensch wohl für immer dumm bleiben und hinters Licht geführt.
Bist Du eigentlich Mietglied bei CENAP?
falls nicht solltest Du Dich darum mal kümmern. Könnte passen....:)


xpq101

:>


melden
Anzeige

NPC Konferenz 2007 / Exopolitik / UN-Konferenz

14.11.2007 um 12:22
luge schrieb:Wenn man ansatzweise offenlegt, dass es UFO's gibt, die offensichtliche Luft- und Raumüberlegenheit besitzen,
Das wird man wohl leider durch eine Pressekonferenz nicht erzwingen können.
Was man aber erreichen kann,
ist die Aufmerksamkeit und die Aufklärung der Öffentlichkeit.
luge schrieb:Haben da die von mir sonst hochgeschätzten Amis einen neuen militärischen Medienverantwortlichen engagiert, der mal ausprobiert, mit welchen (alten) Argumenten man am ehesten Aufmerksamkeit erregt und somit zu Geld kommt
Meinst Du damit den Ex Gouverneur Fife Symington?
Wenn ja, halte ich das für absurd,
dass dies eine geheime Kampagne der US Regierung ist.
luge schrieb:Da sind keine Videos, die Du Dir anschaun musst.
Die meisten haben auch nur indirekt mit der Pressekonferez zu tun!
Wartet ab bis der Videomitschnitt mit Untertitel kommt.
cp schrieb:Das sind doch alles Ruheständler mit Langeweile und ’nem Hang zum Ehibitionismus in Verbindung mit einer Marketingkampagne für ET-Literatur, CDs, Videos, Seminare etc., inzwischen ein multi-million-dollar-business in Nordamerika inkl. Mexico !
Ich denke was Dir fehlt ist ein Sichtungserlebnis,
wie es viele Menschen dieser Welt haben und hatten,
dann würdest Du es sicher nicht so negativ bewerten.

Gruss

:)

cohiba


melden
130 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Was ist das denn?82 Beiträge