weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

428 Beiträge, Schlüsselwörter: Berlin, Ufosichtung, Brandenburg, Potsdam, Kladow, Dallgow

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

03.09.2008 um 19:03
ich lese auf den bildern 18.00 uhr und und 23.45 MET. Wenn MET für mitteleurpäische zeit steht, dann sind die bilder wohl von 18 und 21.45. Und du wagst zu bezweifeln, na super, das spricht für eine fundierte wissenschaftliche grundlage! bravo, herr professor...lach. du schießt echt den vogel ab. du scheinst derweilen den sinn dieses forums nicht ganz verstanden zu haben. glaub es einfach nicht, und verpiss dich, wenn du nichts konstruktives zu sagen hast. was ist dein problem? hat dich deine mami früher immer bevormundet und jetzt willst du es mal allen so richtig zeigen?? da bist du hier an der falschen adresse, mein freund.


melden
Anzeige

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

03.09.2008 um 19:04
Hier ist eine Seite mit einer Zusammenfassung von einigen UFO-Meldestellen:
http://www.ufo-datenbank.de/

Wenn du in den einzelnen Ufoblogs suchst, musst du schon sehr viel Glück haben, wenn dort deine Sichtung auftaucht. Zudem kommen Sichtungen in Berlin sehr häufig vor.

Am 30.08.08 gab es zwei Meldungen in Berlin bei der Cenap. 31.08. leider noch nicht.

Wenn du auf die Fallnummer klickst, bekommst man meistens einen kurzen Bericht, in dem steht wer das Fluobjekt gesehen hat und was derjenige genau gesehen hat.

Vielleicht hilft dir das weiter und es meldet sich bald jemand.


melden

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

03.09.2008 um 19:15
OMG


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

03.09.2008 um 19:16
berliner007 schrieb:ich lese auf den bildern 18.00 uhr und und 23.45 MET. Wenn MET für mitteleurpäische zeit steht, dann sind die bilder wohl von 18 und 21.45.
MESZ = UTC + 2h

Auf den Bildern steht UTC, meine Zeitangaben sind also völlig korrekt.
berliner007 schrieb:hat dich deine mami früher immer bevormundet und jetzt willst du es mal allen so richtig zeigen??
Na? Gehen da jemandem die Argumente aus? :)


melden

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

03.09.2008 um 19:20
um was geht es hier gekrängtes ego oder ufos - bleibt doch mal sachlich leute


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

03.09.2008 um 19:23
@slide22: Wenn auf eine recht sachliche Kritik an der Glaubwürdigkeit der ganzen Geschichte so eine Antwort kommt, kann ich leider auch nichts dafür. :|


melden

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

03.09.2008 um 19:41
tja was soll ich sagen. ein vorschlag könnte ich machen obwohl mir das evtl gar nicht zusteht aber ich würde sagen der threat ist geschichte. es wurde etwas gesehen was es war ist unbekannt von daher ein ufo im eigentlichen sinn bzw. mehrere durch augenzeugen bestätigt. verfolgen lohnt sich nicht und um ne sache von vor 4 tagen so einen hype zu machen lohnt sich auch nicht und blöde anmachen erst recht nicht. also abwarten bis zu nächsten sichtung und dann mit kamera am start. mfg slide22


melden

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

03.09.2008 um 19:49
WORD


melden

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

03.09.2008 um 20:11
was ist WORD


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

03.09.2008 um 20:13
@slide22: Internetslang. Bedeutet nichts anderes, als dass No.8 Dir voll und ganz zustimmt.

Tu ich übrigens auch, auch wenn ich den nächsten Bericht dann gerne ohne MiB, Chemtrails und sonstige Merkwürdigkeiten hätte zwecks Glaubwürdigkeit.


melden

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

03.09.2008 um 20:14
Ich hatte eine ähnliche Sichtung vor etwa einem Jahr. Und leider auch keine Kamera dabei. Kurz danach legte ich mir eine zu und schleppe die immer mit mir rum. Aber nie wieder etwas deartiges gesehen. Ich denke wenn man sowas erlebt hat ist es ohne Foto schwierig jemanden von seinen Erlebnissen zu überzeugen. Und selbst mit muss man sich als Fälscher beschimpfen lassen.


melden

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

03.09.2008 um 20:21
irgendetwas ist auch da draußen und irgendjemand weiß auch was, bzw. eine bestimmte kleine von der außenwelt abgeschottete gruppe irgendwo auf dieser erde. wenn man in der geschichte einige hundert jahre zurück geht oder sich die texte der sumerer mal durchließt kann man schon davon ausgehen das dort etwas sein muß. so und mehr will ich dazu nicht sagen.


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

03.09.2008 um 20:25
slide22 schrieb:oder sich die texte der sumerer mal durchließt
Hast Du die besagten Texte selbst gelesen und verstanden? Oder kennst Du nur die alienfreundliche Interpretation der Texte, wie sie von diversen Autoren in Büchern und im Internet verbreitet werden?


melden

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

03.09.2008 um 20:26
http://www.paradox.ch/ufo/sumer.htm z.b


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

03.09.2008 um 20:31
Ok, das war genau das, was ich gemeint habe. Nimm's mir nicht übel, aber Du bist einer von vielen, die solchen Mist einfach als Wahrheit annehmen. Unterhaltsam ist das, mehr aber auch nicht...


melden

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

03.09.2008 um 20:32
ok


melden
mdg007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

04.09.2008 um 11:33
um das mal klarzustellen:

der erste satz in diesem thread, der somit quasi den roten faden bildet, war folgender:
hallo leute! wer von euch hat das auch gesehen??????

man kann diesen satz natürlich uminterpretieren in z.b. folgendes:
hallo leute, wer von euch hat überhaupt nix gesehen, sich noch nie die mühe gemacht, etwas sehen zu können und möchte aber trotzdem seine kommentare abgeben und den verfasser der vorangegangenen nacherzählten ereignisschilderung zum lügner erklären?

diese uminterpretation ist völlig falsch. macht aber nix. genauso wie die interpretation des ausrufes "WORD!" als internetslang. macht aber auch nix. und satellitenbilder von 18.00 uhr und 23.45 uhr zeigen leider trotzdem nicht, was um 22.00 und 22.45 uhr los war. sorry.
und das mit den schroffen worten an meinen freund nick liegt einfach an seiner art. wie war das mit freier meinungsäußerung? in meinen augen ist nick ein rechthaberischer, massenmedienbeeinflusster, in seinen ansichten festgefahrener dummkopf, der ständig nur rumnervt und nix zu sagen hat, was nur ansatzweise irgendjemanden interessiert. ich würde dir das auch ins gesicht sagen, nick. aber dann geht irgendjemand petzen und mein account wird wieder gesperrt.

noch mal zur verdeutlichung:
ich habe am 31. komische dinge gesehen, zusammen mit 2 freunden. dinge unbekannter art und herkunft unserer meinung nach. deshalb habe ich mich an dieses forum gewandt. ich habe meine erlebnisse geschildert, und alles was ich wollte, war herausfinden ob irgendjemand dasselbe gesehen hat, wie wir. und nicht, ob es irgendwelche leute auf der welt gibt, die mir diese geschichte glauben oder nicht glauben oder irgendwas komisch finden oder sonstwirgendwas. darüber, ob es ufos überhaupt gibt, sind bsetimmt eineige anderee threads zu finden. ich weiß, und meine freunde wissen ebenfalls, was sie und ich gesehen haben und da brauchen wir einfach keine nervensägen, die alles in frage stellen und erstmal überprüfen wollen, ob tachyonen-antriebe physikalisch überhaupt möglich sind. nicht alle sind gleich dumm. manche menschen sind etwas weiter und beschaffen sich schon seit jahren und jahrzehnten unabhängig informationen und werten diese aus. was soll ich einem kindergarten beibringen? also nick, nimms mir nicht übel, aber hör endlich auf zu stressen und mach deine eigenen beobachtungen.

zu den chemtrails:
aus eigener, und zwar nur aus eigenster eigen-erfahrung kann ich sagen, dass ich schonmal beides gleichzeitig am himmel gesehen habe. kondens- sowie chem-streifen. die kondens-streifen zerfallen nach wenigen minuten in kleine stückchen und lösen sich schnell auf. und wenn das wirklich kondensstreifen wären, würde man sie ja auch so nennen. oder aber die welt ist doch eine scheibe und der mond ein stück käse. die regierungen haben noch niemals gelogen und der euro ist nicht teuer und die inflation gibts auch nicht. amerika will nur den frieden für die welt, und alle muslime sind terroristen. ach ja, es ist alles so einfach.


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

05.09.2008 um 06:37
Das seh ich ja jetzt erst, dass da einer ausgetickt ist... :D
mdg007 schrieb:man kann diesen satz natürlich uminterpretieren in z.b. folgendes:
hallo leute, wer von euch hat überhaupt nix gesehen, sich noch nie die mühe gemacht, etwas sehen zu können und möchte aber trotzdem seine kommentare abgeben und den verfasser der vorangegangenen nacherzählten ereignisschilderung zum lügner erklären?
Man kann sich aber auch auf sein Recht auf freie Meinungsäußerung berufen und Zweifel an der ganzen Geschichte vorbringen, selbst wenn man es nicht selbst gesehen hat. Wenn Du möchtest, dass man Dir ausschließlich virtuell auf die Schulter klopft und Dir den ganzen Kram vorbehaltlos abkauft, bist Du hier im falschen Forum.
mdg007 schrieb:genauso wie die interpretation des ausrufes "WORD!" als internetslang.
Wenn das alles ist, was Du sachlich zu kritisieren hast, ist's ja gut. Ob's jetzt Internetslang, Elektotechniker-Fachchinesisch oder Hiphopperhochsprache ist, tut doch rein gar nichts zur Sache. Sinngemäß richtig erklärt hab ich es ihm jedenfalls... :|
mdg007 schrieb:und satellitenbilder von 18.00 uhr und 23.45 uhr zeigen leider trotzdem nicht, was um 22.00 und 22.45 uhr los war. sorry.
Wenn's vorher extrem bewölkt war, westlich nur Wolken zu sehen sind, die Bewölkung tendenziell in östlicher Richtung weiterzieht und es hinterher am betreffenden Ort immer noch extrem bewölkt ist, dann kann mir niemand erzählen, dass zwischendrin das schönste Wetter war. Gleichfalls sorry!
mdg007 schrieb:in meinen augen ist nick ein rechthaberischer, massenmedienbeeinflusster, in seinen ansichten festgefahrener dummkopf, der ständig nur rumnervt und nix zu sagen hat, was nur ansatzweise irgendjemanden interessiert.
Da haste aber fein den VT-Satzbaukasten heruntergebetet. :D Dafür dass Dich also meine Kritik nicht interessiert, hängst Du Dich aber ganz schön rein mit Deinen Frechheiten. ^^
mdg007 schrieb:also nick, nimms mir nicht übel, aber hör endlich auf zu stressen und mach deine eigenen beobachtungen.
Oft genug versucht, nie was Unerklärliches gesehen. Und weiter?
aus eigener, und zwar nur aus eigenster eigen-erfahrung kann ich sagen, dass ich schonmal beides gleichzeitig am himmel gesehen habe. die kondens-streifen zerfallen nach wenigen minuten in kleine stückchen und lösen sich schnell auf.
Falscher Thread, aber egal. Dummerweise ist die Atmosphäre kein homogenes Gebilde, in dem überall gleiche Bedingungen herrschen. Und dummerweise fliegen Flugzeuge auch in unterschiedlichen Höhen, in denen Temperatur, Druck und Wasserdampfsättigung unterschiedlich sind, und das sind dummerweise die drei Hauptfaktoren, die bei der Entstehung von Kondensstreifen eine Rolle spielen.
mdg007 schrieb:und wenn das wirklich kondensstreifen wären, würde man sie ja auch so nennen.
Und das ist natürlich mit Abstand das allerbeste Argument für die Existenz von Chemtrails! Nur weil irgendwelche dämlichen Hirnis in den USA Ende der 90er zu blöd waren, sich mal mit Physik zu beschäftigen und einen gar wundervollen Neologismus geschaffen haben, der von planlosen Hobbyhimmelsguckern als Synonym für langlebige Kondensstreifen benutzt wird, muss man natürlich davon ausgehen, dass Chemtrails existieren. Herrliche Logik! :D
mdg007 schrieb:oder aber die welt ist doch eine scheibe und der mond ein stück käse. die regierungen haben noch niemals gelogen und der euro ist nicht teuer und die inflation gibts auch nicht. amerika will nur den frieden für die welt, und alle muslime sind terroristen. ach ja, es ist alles so einfach.
Und genau an solchem sinnlosen und pauschalisierenden Geblubber liegt es, dass man Leute wie Dich einfach nicht ernstnehmen kann.


melden
Anzeige

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

05.09.2008 um 11:31
@nick.rivers
alter erbsenzähler - am besten ihr macht nen extra threat auf wo die leute abstimmen können wer recht hat - oh man das gibts doch nicht - ich wette du schreibst auf mein posting wieder einen elenlangen text in welchem kontext das wort erbsenzähler in bezug deiner erklärungen steht - mfg hans meiser


melden
239 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden