weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

199 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Ufos, Ignoranz
gesehen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

24.09.2008 um 21:37
Link: exonews.blogspot.com (extern)

Ein Tatsache auf der ich schon in der Vergangenheit hingewiesen habe ist nun
öffentlich geworden, die politische Unterdrückung der Ufo-Forschung.

http://exonews.blogspot.com/2008/08/fachpublikation-ufo-ignoranz-ist.html

"Die UFO-Ignoranz ist eher ein Problem der Politik als eines der Wissenschaft." – zu diesem Schluss kommen zwei prominente Universitätsprofessoren in der August-Ausgabe der wissenschaftlichen Fachzeitschrift „Political Theory“. Den Autoren zufolge könnten Regierungen befürchten, dass seriöse UFO-Forschung deren Daseinsberechtigung untergräbt. Es war das erste Mal, dass ein großes politisches Wissenschaftsmagazin einen Artikel über den Umgang mit dem UFO-Phänomen veröffentlicht hatte - die Kontroversen in der akademischen Welt ließen nicht lange auf sich warten."

Eine sehr interessante Sache , wie sieht Ihr das?


melden
Anzeige
Kurti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

24.09.2008 um 21:44
Da haben die Autoren der Fachzeitschrift Political Theory gar nicht mal unrecht dieses zu behaubten , indes kratzen sie ja nur an der Fasade der Ignoranz .;)


melden

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

24.09.2008 um 22:07
Ich bin mir ziemlich sicher das die Ignoranz eher politischer Natur ist. Wenn Aufsehenerregende Fälle in der Politik einfach ignoriert werden und keine Nachforschungen betrieben werden, es sei denn die Bevölkerung tritt hier ein und verlangt eine Erklärung der Ereignisse, dann wundert es mich nicht das die UFO-Forschung seit Jahren auf der Stelle tritt. Ohne Zustimmung und Forschungsgelder der Regierungen wird es zu keiner Ergebnissreichen Forschung in diesen Bereich kommen.
Ein Problem ist auch das die Öffentlichkeit, obwohl sie in keiner Weise mit diesem Thema vertraut und informiert ist, bereits und vielleicht auch dank der Regierungen ein Vorurteil über UFO´s haben...UFO´s sind entweder Märchengeschichten von Spinnern oder werden sofort als natürliches Phänomen abgetan.
Moderne Souveränität ist anthropozentrisch und ausschließlich durch Menschen konstituiert und organisiert. Obwohl es sich um eine metaphysische Annahme handelt, ist Anthropozentrismus von immenser praktischer Bedeutung für die Staatsführung, weil er Regierungen in die Lage versetzt, von ihren Bürgern Loyalität und Ressourcen für politische Zwecke einzufordern. Er hat jedoch auch Grenzen, die deutlich an dem Tabu der Regierungen zu erkennen sind, das UFO-Phänomen ernst zu nehmen. UFOs wurden nie systematisch von Wissenschaft oder Regierungen untersucht, weil angenommen wird, dass diese nicht außerirdischen Ursprungs sind. Doch in Wirklichkeit ist dies unbekannt, weshalb die außerirdische Möglichkeit das UFO-Tabu als umso rätselhafter erscheinen lässt. Auf Grundlage der Arbeiten von Giorgio Agamben, Michel Foucault, Jacques Derrida wird dieses Rätsel durch die funktionalen Erfordernisse der anthropozentrischen Souveränität erklärt, welche nicht entscheiden kann, eine Ausnahme für UFOs zuzulassen, ohne sich selbst dieser Entscheidungsgewalt zu berauben. UFOs können nur dann erforscht werden, wenn nicht danach gefragt wird, was sie sind.


melden

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

24.09.2008 um 22:34
UFO´s sind entweder Märchengeschichten von Spinnern oder werden sofort als natürliches Phänomen abgetan.

Oder werden ohne wenn und aber als ausserirdisch abgestempelt.


melden

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

24.09.2008 um 23:10
Es sollte eben ohne ein Vorurteil, vollkommen neutral an die Sache herangegangen werden, dies ist heutzutage leider nicht mehr der Fall. Kein Wissenschaftler kann sich mehr mit dem Thema beschäftigen ohne das man ihn gleich als unseriös einstuft.
UFOs können nur dann erforscht werden, wenn nicht danach gefragt wird, was sie sind.


melden

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

24.09.2008 um 23:16
des schlimme is die politik sollte das volk sein nur das ist es nicht die ganze sache läuft schon lang nichtmer so wie es geplant war ... also für mich ist das keine schock botschaft ;)


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

24.09.2008 um 23:39
Oder werden ohne wenn und aber als ausserirdisch abgestempelt

deshalb ja auch die ignoranz


melden

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

24.09.2008 um 23:53
Da ist schon etwas dran. Die Bedrohnung unserer Glaubensvorstellungen durch die
Ufo-Problematik wird von der "Ufo-Gemeinde" oft unterschätzt. Es könnte von daher
schon genug Gründe geben, auf manche Beobachtungen und Forschungen den Deckel
draufzuhalten. Ein anderer Grund ist aber sicher die große Anzahl geheimer Flüge
von Spionageflugzeugen, Prototypen und Transportflügen, deren Abflugort, Ziel
oder Fracht nicht dafür bestimmt sind, an die Öffentlichkeit zu gelangen. Ufo-
Forschung ist auch immer die Erforschung unbekannter Flugkörper und die Chance
dabei einen geheimen Flug zu entdecken ist immer größer gewesen, als die
Möglichkeit ein echtes Ufo zu sehen...


melden
WernerWalter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

25.09.2008 um 09:02
"Ein Tatsache ... die politische Unterdrückung der Ufo-Forschung"

...ist der Witz des Jahres, da niemand daran gehindert wird UFO-
Phänomen-Erforschung zu betreiben, man muss es einfach nur tun.

WW


melden
breimarder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

25.09.2008 um 09:37
ich würde es so ausdrücken: ufo-forschung wird durch politiker finanziert und hat demnach auch zu publizieren was die politiker wollen - bzw. was den politikern in den kram passt.

man stelle sich vor et erscheint?!! fertig für politiker mit rumlabern und sesselwärmen, denn die (et's) werden dann schon sagen wos langgeht...


melden
gf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

25.09.2008 um 10:17
Warum Ufo´s oder Außerirdische können ja ruhig existieren aber bitte an der Erde vorbeifliegen. wir wollen die Erdbevölkerung nicht auf andere Gedanken bringen.
Sonst kommen nur einige Menschen auf den Gedanke die Erde zu verlassen oder Schlimmeres.


melden
WernerWalter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

25.09.2008 um 10:23
"ufo-forschung wird durch politiker finanziert"

Ist das so? Die meiste UFO-Forschung auf dem Globus wird von jenen
finanziert, die sie privat durchführen.

Das was 'staatlich' an UFO-Forschung lief und läuft wird zwar von der
'Politik' schlußendlich auch finanziert - und dahinter stehen immer
Menschen mit Einzelinteressen für den Moment ihres Amts und dieser
Moment ist verhältnismäßig kurz. Die 'Untersuchungsaktivitäten" gehen
aber meist dann über viel längere Zeiträume (Jahrzehnte), auf die dann
die 'politischen Einzelpersonen' einfach keinen Einfluss mehr haben. Viel
interessanter aber ist: Das die ursprünglichen 'Entscheider' selbst gar
nicht mal bei den eingesetzten 'Untersuchungsgruppen' genauer
nachfragen und sich mit kurzen 'Briefings' zufrieden geben. Hat ja Nick
Pope selbst schon so beschrieben

WW


melden

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

25.09.2008 um 10:23
WernerWalter schrieb:...ist der Witz des Jahres, da niemand daran gehindert wird UFO-
Phänomen-Erforschung zu betreiben, man muss es einfach nur tun.
UFO Forschung zu betreiben ist sicherlich eine Gratwanderung!

Ich selbst gehöre auch in das Lager der Skeptiker und würde meine kostbare Freizeit nicht mit einer, meiner Meinung nach, aussichtslosen Erforschung dieser Phänomene nachgehen.

Aber angenommen, von diesem ganzen UFO Bla Bla Bla wäre ein Teil wahr ...

Dann könnte ich mir vorstellen, das selbst bei einem echten Kontakt zur Führungsebene, eben diese Führungsebene auf jeden Fall versuchen würde, es geheim zuhalten.

Die Gründe hierfür wären sicherlich vielschichtig .... Aber keiner von uns sollte im Ernst glauben, das Frau Merkel & Co in den Abendnachrichten vors Mikrofon tritt und uns in aller Ruhe darüber in Kenntnis setzt.
Y34RZ3RO schrieb:dann wundert es mich nicht das die UFO-Forschung seit Jahren auf der Stelle tritt. Ohne Zustimmung und Forschungsgelder der Regierungen wird es zu keiner Ergebnissreichen Forschung in diesen Bereich kommen.
Ferner ist es sicherlich richtig, das aus besagten Gründen, eine ernsthafte Erforschung dieser Phänomene sicherlich nicht aus Mitteln des Bundeshaushaltes finanziert würden. :o)

Es sei denn, es schwebte tatsächlich ein Objekt am Himmel, so wie in "Independence Day". Das ließe sich wohl kaum vor uns verheimlichen ...

Aber wie gesagt, meiner Meinung nach gehört das ganze UFO Thema ins Reich der Zauberer und Drachen ...oder aber ins Reich der Geheimniskrämerei unserer Militärs ... ;o)

Gruß Nessperce


melden
WernerWalter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

25.09.2008 um 10:28
"Reich der Geheimniskrämerei unserer Militärs"

Oder eben - wie in Frankreich oder England jüngst gesehen (früher schon
in Italien und Spanien) - nicht, die wollen den UFO-Kram einfach vom
Hals haben.

WW


melden
WernerWalter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

25.09.2008 um 10:41
"das die UFO-Forschung seit Jahren auf der Stelle tritt"

Was aber an der Sache selbst liegt, es ist wie die legendäre Jagd nach
dem sagenhaften Kupferkessel voller Gold (=sinndbildlich für den
Fliegenden Untertassen-Mythos) am Ende des Regenbogens (= ist der
Mythos selbst). Irgendetwas ist also an der Sache falsch eingesponnen,
wahrscheinlich der 'Fliegende Untertassen-Mythos' selbst und was es
nicht gibt kann man auch nicht wirklich zu fassen kriegen... Daher das
auf der Stelle treten.

Schon vor Jahren/Jahrzehnten hat ein französischer UFO-Phänomen-
Forscher (Michel Monnerie) provokant gefragt: "Und was ist, wenn es die
Fliegenden Untertassen gar nicht gibt?"

Dazu vielleicht auch mal dies zum Studium: http://cenap.alien.de/
cenapnews/zeigen.php?satzid=8827 - http://cenap.alien.de/cenapnews/
zeigen.php?satzid=8318

WW


melden
breimarder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

25.09.2008 um 10:48
äääch man...

fakt ist doch dass man nichtmal an ein foto einer bestimmten region zu einer bestimmten zeit rankommt. (satellitenfoto einer region des globus).

ich nahm mit denen kontakt auf aber es kam nie etwas zurück...


melden
breimarder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

25.09.2008 um 10:48
oder wie genau recherchierst du werner walter?


melden

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

25.09.2008 um 11:53
na ganz einfach im chinaladen da gibts die besten ufos ;) ich konnts mir nich verkneifen >.<


melden

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

25.09.2008 um 13:34
dj-illegal schrieb:na ganz einfach im chinaladen da gibts die besten ufos ich konnts mir nich verkneifen
Nur seltsam, das mit der Verbreitung dieser "Kerzen UFOs" das Sichtungsaufkommen, erst recht in den warmen Sommermonaten und zur Grillzeit, gestiegen ist .... näääch! :o)

So gesehen war es wohl ein Eigentor ... ;o)


melden

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

25.09.2008 um 13:38
nee eigentlich nich ich hab vor 2 wochen erst welche gesehn und wie die üblichen ufo videos usw sehn die einfach nicht aus ausserdem erkennt du untendran klar die kerze selbst wenn die weit entfernt von dir sind ...


melden
Anzeige
WernerWalter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

25.09.2008 um 13:39
"wie genau recherchierst du werner walter?"

Schau doch mal die einzelnen Fälle als Muster an, wo die
Untersuchungen stattfanden, z.B. in den X-Akten - http://
cenap.alien.de/x-akten.htm

WW


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden