Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

199 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Ufos, Ignoranz
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

01.10.2008 um 00:17
Die UFO-Geheimhaltung ist vor allem von Alien-Natur und nicht unserer! Die Aliens hätten doch nun wirklich garkein Problem sich öffentlich zu beweisen wenn sie wollten!


melden
Anzeige

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

01.10.2008 um 07:35
ashert schrieb:Die UFO-Geheimhaltung ist vor allem von Alien-Natur und nicht unserer! Die Aliens hätten doch nun wirklich gar kein Problem sich öffentlich zu beweisen wenn sie wollten!
Genauso, wie der Weihnachtsmann ... :o)


melden

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

01.10.2008 um 09:17
Also ich muß sagen dieser Threat verwirrt mich ein wenig. Ich dachte immer wir leben hier in einem demokratischen Rechtsstaat? Wenn es euch also so sehr stört das dem UFO Phänomen so wenig Beachtung geschenkt wird warum unternehmt ihr dann nicht einfach etwas dagegen?
Die Regierung kann ein Problem nur ignorieren solange kein berechtigtes, öffentliches Interresse besteht. Alles was ihr also tun müßt ist alle Ufologen des Landes zu sammeln und, gemeinsam,eine Eingabe an den Bundestag zu machen. Oder schickt eine entsprechende Petition an den Forschungmininster,in dem ihr verlangt das dem Problem mehr Aufmerksamkeit gewidmet wird. Entscheidend dabei ist nur das genügend Leute euere Forderung unterstützen dann muß die Politik reagieren. Eine Petition die 100000 Leute unterschrieben haben können sie nicht einfach ignorieren. So ist das in einem Rechsstaat. Das Ganze ist natürlich mit ein wenig Arbeit verbunden,und sicher schwieriger als sich in einem Internetforum darüber aufzuregen wie schlimm das doch alles ist. Aber wir sind nicht völlig machtlos. Und einen Versuch ist es doch sicher wert, oder?


melden

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

01.10.2008 um 18:50
ashert schrieb:Die UFO-Geheimhaltung ist vor allem von Alien-Natur und nicht unserer! Die Aliens hätten doch nun wirklich garkein Problem sich öffentlich zu beweisen wenn sie wollten!
Sie teilen sich uns doch schon mit, allerdings nur entfernt, in den zahlreichen UFO-Sichtungen, welche am Himmel stattfinden.
Die bekannten Beweise werden von den Regierungen verschleiert, deshalb ist die Öffentlichkeit nicht informiert.

Aber denk doch mal selber darüber nach. Versetzt dich mal in die Lage eines Außerirdischen. Du kommst auf einen Planeten, welcher zu dem Zeitpunkt deines Besuchs durch Umweltverschmutzungen und Kriegen geplagt wird. Dies hast du aufgrund von genauer Beobachtung herausgefunden, denn du willst nicht ohne Vorkenntnise einfach so ins kalte Wasser springen. Wer weiss was dich auf diesem Planeten erwartet?
Auf diesem Planeten gibt es Bewohner die nur auf sich selber Bedacht sind und alles tun um an Geld und Macht zu gelangen. Es werden Kriege angezettelt, die Mittels falscher vorgetäuschter Bedrohungen gerechtfertigt wird. Im dem sog. "Krieg gegen den Terror" der auf dem Planeten aktuell im Gange ist, werden Freiheitsentziehende Maßnahmen für die eigene Bevölkerung gerechtfertigt. Das alles mit Hilfe der ANGST, Angst vor dem Unbekannten.
Würdest du auf einem solchen Planeten einfach so mitten in einer Großstadt landen und hoffen das die Bewohner dir gleich die Hand schüttlen? Das Gegenteil hat sich bestätigt. Die Präsenz deines Wesens löst bei der Bevölkerung zum Teil Angst aus.
Wenn dein Raumschiff gesichtet wird werden sofort Militärjets gestartet, welche bereit sind auf dich zu schießen.
Diese Bewohner sehen in dem Unbekannten eine Bedrohung.

Und der Großteil dieser Bevölkerung ist im Glauben allein im All zu sein? Diese Rückständige Denkweise lößt bei dir starke Bedenken aus. Was passiert wenn solche Wesen schlagartig mit der Realität konfrontiert werden würden?
Hier wäre man besser beraten diesen Menschen die Wahrheit langsam zu offenbaren.

Darum ist es umso logischer, das die Aliens uns langsam zu erkennen geben. Sie wollen bei uns keine Massenpanik auslösen. Diese Wesen teilen uns mit das sie Teil unserer Realität sind und das ihre Absichten friedlicher Natur sind.
Erst wenn diese Vorurteile über fremde Intelligenzen aus dem Weg geschaffen sind, werden neue Fortschritte gemacht. Wir müssen uns klar machen das wir nicht die einzigste Lebensform im Universum sind. Diese Vorstellung gefällt sicher einigen nicht, denn sie wollen sich nicht den Rang streitig machen...wir sind die Krone der Schöpfung und die Erde ist der Mittelpunkt dieses Universums...es gibt kein anderes Leben als das unsere im Kosmos... das ganze Universum wurde nur für die unsere Zwecke geschaffen....


melden

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

01.10.2008 um 23:52
Da die Aliens momentan uns aber als eine Bedrohung erscheinen, sind die gesell-
schaftlichen Konsequenzen daraus schon bedrohlich. Unsere Glaubenssysteme,
auf die wir zum Teil noch angewiesen sind, geraten ins Wanken. Krisen könnten
auftreten, die durchaus die Ausmaße unserer momentanen Finanzkrise übertreffen
könnten. Aliens sind -obwohl sie die friedlichsten Geschöpfe im Universum sein
können- trotzdem für uns eine reale Gefahr, weil wir nicht bereit sind. Nicht bereit
unsere Anschauungen zu modifizieren, nicht bereit anzuerkennen, das wir nicht
allein im Universum sind, nicht allein sein können. Was man tun kann ist, zu überleben
und seine Ansichten ändern. Man muß die Menschen langsam von ihrer Rolle als
"Master of the Universe" entwöhnen, auch wenn sie die momentane Krone der
Schöpfung auf diesem Planeten Erde sind...


melden

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

02.10.2008 um 11:26
@wolf359
wolf359 schrieb:Da die Aliens momentan uns aber als eine Bedrohung erscheinen, sind die gesell-
schaftlichen Konsequenzen daraus schon bedrohlich. Unsere Glaubenssysteme,
auf die wir zum Teil noch angewiesen sind, geraten ins Wanken. Krisen könnten
auftreten, die durchaus die Ausmaße unserer momentanen Finanzkrise übertreffen
könnten.
Dann nenne mir doch einmal ein Datum, ab da es deiner Meinung nach passender wäre, dass ET sich uns vorstellt.

Es ist völlig egal, wann und wo ET sich vorstellt. Ich persönlich gehe bei einem offiziellem Erstkontakt von einer eher gemäßigten Reaktion der Weltbevölkerung aus.

Denk doch nur mal an all die Gräueltaten unserer lieben Mitmenschen und Politiker. Wie viele Kriege wurden in den letzten 50 Jahren geführt und dadurch millionenfach Menschen abgeschlachtet? Solange Kriege nicht vor der eigenen Haustür stattfinden, interessiert es doch keinen. :o(

Und genauso wird es sich mit ETs Ankunft verhalten! Es muss schon im Garten der Leute stattfinden, damit sie in helle Aufregung geraten ... aber die übernächsten Nachbarn juckt es schon nicht mehr ....

Und die Religionen dieser Welt ... ? Na die werden das sicherlich in passender Art und Weise für ihren Glauben ausschlachten.

Die Menschheit ist halt abgebrüht .... ET kann ruhig kommen .... wenn er denn in unserer Nähe ist ;o)

Gruß Nessperce


melden

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

02.10.2008 um 14:23
dito.


melden

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

02.10.2008 um 23:31
Das glaube ich aber gar nicht...
Überlege dir mal wieviele Ufo-Fans es gibt, die das garantiert nicht kalt läßt.
Mal ganz abgesehen von der Riege der Politiker, die an dem Thema nicht
mehr vorbeikommen könnten. Nein, das das die Menschen kalt läßt, kann
ich mir nun überhaupt nicht vorstellen. Aber es käme natürlich auch auf
die Art ihrer Ankunft an. Kommen sie als Freunde oder Unterdrücker, kündigen
sie ihre Ankunft an oder düsen sie unangemeldet mit ihren Raumkreuzern über
die Baumkronen. Schon seltsam, das das jemand kalt lassen kann. Aber es
gibt ja die unterschiedlichesten Sorten Mensch...


melden

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

04.10.2008 um 10:18
@wolf
wolf359 schrieb:Nein, das das die Menschen kalt läßt, kann
ich mir nun überhaupt nicht vorstellen.
Es ging hier nicht um "kalt lassen", sondern um Massenhysterie ... und die wird nicht entstehen.


melden

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

04.10.2008 um 13:21
@nessperce das glaubst aber nur du überleck mal wie sich dann das weltbild für einige verändert...


melden

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

04.10.2008 um 18:49
@skyze
skyze schrieb:das glaubst aber nur du überleck mal wie sich dann das weltbild für einige verändert...
Welches Weltbild? Das von Krieg und Hunger? Das ... wo der Stärkere den Schwächeren unterjocht ... das wo ganze Volksgruppen aus etnischen Gründen ausgelöscht wurden ? ...... usw. usw.

Wenn die Menschheit nicht so verdorben wäre, wenn sie einander respektieren würden, wenn sie in Eintracht leben würden, wenn Gier und Neid nicht das Handeln bestimmen würde ... dann .... und nur dann, könnte ich mir vorstellen, daß irgend etwas Fremdes wie "ET" unsere Weltordnung bzw. unser Weltbild in Unfrieden bringen würde.

Aber nochmals, die Menschheit ist soooo abgebrüht, da wird ET locker verdaut ...

Meine Meinung ...

Gruß Nessperce


melden

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

04.10.2008 um 23:37
Die Menschen werden natürlich je nach ihrem Charakter, ihrem Glauben und ihrer
Gesinnung ganz unterschiedlich reagieren. Es mag dabei auch welche geben, die
nicht in Panik geraten oder denen die Aliens gleichgültig sind, weil sie sich in ihrer
Situation von ihrer Existenz nichts erhoffen, aber ebenso wird es noch eine weit-
aus größere Zahl von Menschen geben, die doch anders reagieren werden. Man
stelle sich die Auswirkungen auf den Finanzmärkten vor, die schon bei kleinen
Bewegungen des Ölpreises empfindlich reagieren können. Oder die Reaktion der
Kreationisten. Die Wissenschaftler würden sich überschlagen und wochenlang
gäbe es kein anderes Gesprächsthema mehr. Prominente werden ihre Ansichten
äußern oder auch nur bevorzugt nach ihrer Meinung zur Existenz der Aliens befragt.
Es wäre für einige auch eine Art Befreiung vor der Last der Verantwortung, zur
höchsten entwickelten Lebensform zu gehören. Andere sähen ihre Ahnungen und
Argumente endlich sicher bestätigt. Aber nach einer Weile könnte durchaus wieder
der normale Alltag beginnen, denn die Aliens werden uns unser Leben nicht
abnehmen und manche Dinge ändern sich nie, oder jedenfalls nicht so schnell...


melden

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

05.10.2008 um 20:00
> Es wäre für einige auch eine Art Befreiung vor der Last der
>Verantwortung, zur höchsten entwickelten Lebensform zu gehören.

Wir gehören zur höchsten entwickelten Lebensform? o_O Entwicklung ist Evolution, und die kennt keine Spitze. Die Idee der "Krone der Schöpfung" kommt, wie der Name bereits impliziert, aus der Religion.

Davon mal abgesehen: ich sehe da fünf Milliarden Menschen, die nicht hungern aber in Armut leben. Die hören nicht auf zu arbeiten, nur weil irgendwo irgendwelche Aliens landen. Die arbeiten weiter, damit sie was zu futtern haben. Dann gibt es eine Milliarde die hungern, denen ist das total wurscht. Und dann so eine bis eins Komma fünf Milliarden in der ersten Welt, den Industriestaaten. Das sind die einzigen, die das jucken könnte, weil sie die Zeit haben, sich darüber aufzuregen. Zudem gibt es dort den größten Prozentsatz der weltweiten UFO-Anhängerschaft. Die Psychiatrien werden also eine erhöhte Anzahl an Neuzugängen haben, das war's. Und ja, klar, die Presse würde es ausschlachten und man würde lange Zeit darüber reden. Aber - na und? Von einem Zusammenbruch der Märkte sehe ich da keine Spur, ein Ende der Religionen wäre aberwitzig. Eine weltweite Panik halte ich aus für ausgeschlossen.

ciao

JM


melden

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

06.10.2008 um 07:36
moredread schrieb:Von einem Zusammenbruch der Märkte sehe ich da keine Spur, ein Ende der Religionen wäre aberwitzig. Eine weltweite Panik halte ich aus für ausgeschlossen.
... mein Reden ... ;o)


melden

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

06.10.2008 um 15:02
EBen, zumal wenn die Aliens nicht anfangen die Städte in Schutt und Asche zu legen.


melden

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

06.10.2008 um 16:25
Darum ist es umso logischer, das die Aliens uns langsam zu erkennen geben. Sie wollen bei uns keine Massenpanik auslösen.t
da ist sie wieder....die gute alte massenpanik.
ausgelöst durch aliens auf die uns die medien schon seit jahrzehnte vorbereiten und prägen ^^
die gute alte massenpanik die durch eben diese medien verkündet und als "problem" verkauft wird.
was soll denn schlimmstenfalls passieren? selbst wenn eine panik in der "dummen" bevölkerung ausbricht...


die ankunft einer ausserirdischen, uns überlegenen rasse wäre so oder so eine befreiung für den menschlichen geist, die menschliche denkweise.

irgendwelche hochgezüchteten lebensformen kommmen mit ein bissel panik unter uns erdlingen bestimmt klar...
sry, aber irgendwie find ich das panikgehabe langsam halt nicht mehr besonders glaubhaft.
warum muss es immer alles so endzeitmässig im id4 style zugehn
wenn wir besuch von oben bekommen?


melden

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

06.10.2008 um 17:11
eben, zumal wie der Kontakt kommt, anmeldung per EMail und Funk.


melden

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

07.10.2008 um 07:22
Fedaykin schrieb:anmeldung per EMail und Funk.
... du hast Jelenas Astralebene vergessen ... ;o)


melden

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

07.10.2008 um 13:03
besser ich vergesse die Astarlreise, als das Jelana ihre Medizin vergisst.


melden
Anzeige

Ufo-Ignoranz ist politischer Natur!

07.10.2008 um 15:18
lasst doch jelena ma endlich in ruhe *motz* :D
das geht nu wirklich schon eeeewig so und andauernd gibts nen neuen spassvogel der die glorreiche idee hat sie zum arzt zu schicken oder auf ihre meds zu verweisen.
sie ändert sich trotzdem nicht und leute die sich selber true sind bekommen von mir röspääkt! egal wie schräg ihre weltanschauung mir vorkommen mag. ;)


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden