Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Kampf Physik gegen Ufos

372 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Physik, Skeptiker ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Kampf Physik gegen Ufos

14.02.2009 um 20:45
@skyze
Zitat von skyzeskyze schrieb:Für uns ist unsere jetzige Pysik Plausible das ändert sich aber im laufe der Jahre wieder.
ich glaube kaum, dass in 10 jahren jemand beschließen wird, dass g nicht mehr 9,81 m/s2 ist. genauso wenig wird wohl einer die schwache und starke wechselwirkung abschaffen...genauso wenig, wie der tag mehr oder weniger wie 24 stunden haben wird.

es gibt dinge in der physik, die sind nunmal unantastbar!


melden

Der Kampf Physik gegen Ufos

14.02.2009 um 21:03
@JPhys
Zitat von JPhysJPhys schrieb:Nein der Punkt ist eher das man bei einem Treffen im Normalfall tot ist.
(Hochgeschwindigkeitsprojektile sorgen dafuer das die Schockwelle in den adern das Blutgerinnen laesst, selbst ein Streifschuss ist daher toedlich egal wo man trifft, der Einsatz wurde uebrgienz weltweit verboten)
Damit kann diese Waffenart ausgeschlossen werden. Getroffen wurden viele, getötet nur wenige.
Zitat von JPhysJPhys schrieb:Aber ganz nebenbei gibt es auch Meldungen uebr Vermisste aus der Region?
Vielleicht ist der Gewuenschte Effekt ja Betaubung ohne Tod, um den Betaubten dann weg zuschaffen, und dann was auch immer mit ihm anzustellen.
(Orgenahandel irgendwelche Versuche)

Koennte man auch wohl alles einfacher haben.
Über Vermisstenmeldungen weiß ich nicht Bescheid. Ich kenne nur die Fälle in dieser Region, die direkt oder indirekt mit UFOs zu tun haben.
Zitat von JPhysJPhys schrieb:Vielleicht ist es auch der Freizeitspass eines richtig kranken Psychopathen der aber entweder ein sehr guter Konstrukteur oder Multimillionaer sein muesste
Dabei müsste es ein Multimillionär sein, der ein ganzes Team angestellt hat. Schwer vorstellbar, dass das alles eine einzigen Person bewerkstelligt haben soll.
Neben diesen Kühlbox #hnlichen Objekten gad es auch Sichtungen von anderer Bauart. Objekte, die als " riesige, sich drehende Autoreifen", ein "scheibenförmiges Objekt, von der Größe eines Hauses" oder ein "pulsierendes Licht, hell wie ein Blitz" beschrieben wurden.
Ich glaub nicht, dass das eine Person oder ein ganzes Team bewerkstelligt haben könnte. Dazu wäre wohl eher eine ganze Organisation vonnöten.

Ein "pulsierendes Licht, hell wie ein Blitz" wurde von Cosmo dem Fischer gesehen. Als er es beobachtete, färbte es sich hellrot und schien über dem Wasser zu tanzen und zu zittern. Während dieser Beobachtung stellten Sie auch fest, dass es rythmisch expandierte und wieder schrumpfte und teilweise so klein wie ein Stern wurde.
Cosmo und sein Soh hatten sich unter Palmwedeln versteckt als das Objekt in der Nähe von ihnen landete. Sie hörten Stimmen, deren Sprache sie allerdings nicht verstanden. Als das Objekt wegflog, konnten die beiden große Fußabdrücke an der Stelle ausmachen, an der es landete.

Im Zusammenhang mit den chupas gab es auch Schilderungen von "kleinen Wesen".


P.S. Kommst du aus dem Ausland? Deine Tastatur scheint zumindest nicht in der Lage zu sein, ä, ö, ü´s zu schreiben? ^^


melden

Der Kampf Physik gegen Ufos

14.02.2009 um 22:27
@skyze

da gehen wohl die argumente aus!


melden

Der Kampf Physik gegen Ufos

03.02.2010 um 17:49
Dass die Physik gegen UFOs spricht ist Unsinn stellt euch mal vor ihr hättet tausend Jahre vor unserer Zeit gelebt und jemand hätte auch von Sachen wie Flugzeugen,Computern oder oder einfach nur von ner elektrischen Lampe erzählt!das hätte jeder in dieser Zeit für Unsinn erklärt und ich denke so ist es auch mit den UFOs, wir können uns diese Technologien einfach garnicht richtig vorstellen. Gruß. -.perio.-


melden

Der Kampf Physik gegen Ufos

03.02.2010 um 17:56
reine Spekulation,


melden

Der Kampf Physik gegen Ufos

03.02.2010 um 18:43
@-.perio.-
Licht entsteht nur durch Feuer und Geräte die mit Lichtgeschwindigkeit Informationen übertragen sind unmöglich!!! :D


1x zitiertmelden

Der Kampf Physik gegen Ufos

03.02.2010 um 18:50
lichtgeschwindigkeit ist für reisen hin und zurück inklusive funkverkehr nach hause sowieso zu langsam ;)


1x zitiertmelden

Der Kampf Physik gegen Ufos

03.02.2010 um 19:25
@CmYk87
ich verstehe nicht gantz was du meinst
@ all
gegen welche physikalischen gesetze sollten UFOs denn eurer Meinung nach verstoßen?

Gruß -.perio.-


melden

Der Kampf Physik gegen Ufos

03.02.2010 um 19:28
@CmYk87

ich hoffe deine aussage
Zitat von CmYk87CmYk87 schrieb:Licht entsteht nur durch Feuer und Geräte die mit Lichtgeschwindigkeit Informationen übertragen sind unmöglich!!!
ist sarkastisch gemeint....


melden

Der Kampf Physik gegen Ufos

03.02.2010 um 19:32
Zitat von TygoTygo schrieb:lichtgeschwindigkeit ist für reisen hin und zurück inklusive funkverkehr nach hause sowieso zu langsam
Und Funkverkehr ist bei Überlichtgeschwindigkeit sowieso sinnfrei ;)


melden

Der Kampf Physik gegen Ufos

03.02.2010 um 19:50
@voidol
da kann man lieber selbst hinfliegen und bescheid sagen..


melden

Der Kampf Physik gegen Ufos

03.02.2010 um 20:17
schon mal was von quanten verschränkung gehört
das soll laut wissenschaftler auch über große entfernungen funktionieren

ist dann ungefähr wie negative geschwindigkeit

stellt euch einen tunnel vor wo in dem augenblick in den ihr hinein geht auf der
anderen seite wieder rauskommt egal wie lange der tunnel ist


2x zitiertmelden

Der Kampf Physik gegen Ufos

03.02.2010 um 20:44
Licht entsteht nur durch Feuer und Geräte die mit Lichtgeschwindigkeit Informationen übertragen sind unmöglich-
-------------

jedes Funkgerät sende mit Lichtgeschwindigkeit


...............
lichtgeschwindigkeit ist für reisen hin und zurück inklusive funkverkehr nach hause sowieso zu langsam
...............

willkommen auf den Einsamen SChiff, nix mit Bodenstation.


------------
schon mal was von quanten verschränkung gehört
das soll laut wissenschaftler auch über große entfernungen funktionieren
-------------------

Als Kommunikation ginge das eventuell noch, nur wird dabei keien Materie transportiert, noch funktioniert das im Macrokosmos


melden

Der Kampf Physik gegen Ufos

03.02.2010 um 21:06
Schneller als mit Lichtgeschwindigkeit

Zwar weiß man schon länger, dass die Lichtgeschwindigkeit keine absolute Grenze ist, und zwei Mal wurde sie in Experimenten auch bereits überschritten. Jetzt aber haben Wissenschaftler vom NEC Research Institute in Princeton, New Jersey, angeblich einen Lichtpuls 300 Mal schneller als die Lichtgeschwindigkeit (300000 Kilometer in der Sekunde im Vakuum) fliegen lassen, wie sie in der neuesten Ausgabe von Nature berichten. Das Licht ließ sogar den Eindruck entstehen, als habe es die mit Cäsium-Gas gefüllte Kammer früher verlassen, als es in sie eingetreten ist.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Schneller-als-mit-Lichtgeschwindigkeit-32271.html


MFG


xpq101

:>


melden

Der Kampf Physik gegen Ufos

03.02.2010 um 21:08
Klar kriegt man höhere Geschwindigkeiten ("Scherenspitzenphänomen"). Nur mit der Info-Übertragung geht's immer noch nicht, auch wenn da österreichische Physiker rumexperimentieren.


melden

Der Kampf Physik gegen Ufos

03.02.2010 um 21:51
Jetzt aber haben Wissenschaftler vom NEC Research Institute in Princeton, New Jersey, angeblich einen Lichtpuls 300 Mal schneller als die Lichtgeschwindigkeit (300000 Kilometer in der Sekunde im Vakuum) fliegen lassen, wie sie in der neuesten Ausgabe von Nature berichten. Das Licht ließ sogar den Eindruck entstehen, als habe es die mit Cäsium-Gas gefüllte Kammer früher verlassen, als es in sie eingetreten ist.
-------------

ja das Cäsium Gas experiment, ansonsten siehe den post darüber.


melden

Der Kampf Physik gegen Ufos

03.02.2010 um 22:01
@andreasko
ich habe mir die neue PM gekauft,da steht..

Das es UFOs gibt,ist mathematisch viel wahrscheinlicher ,als das es sie nicht gibt
Erklär das bitte mal genau und was da genau drin steht. Das es UFOs im Sinnen von unbekannten Flugobjekten, also eher militärischen Geheimflugzeugen, gibt oder das es UFOs im Sinne von außerirdischen Raumschiffen gibt? Was genau ist gemeint?


melden

Der Kampf Physik gegen Ufos

03.02.2010 um 22:03
@Fedaykin
@-.perio.-

War nur ne blöde Anspielung darauf wie die Leute in Vergangenheit über die heutige Technik sprechen würde. Wie es die Wissenschaft heute auch gerne macht und mit angeblichen Physikalischen Gesetze die wir heute kennen alles andere ausschließt.


melden

Der Kampf Physik gegen Ufos

03.02.2010 um 22:08
@Muroc
die PM ist schon lang entsorgt :)

wahrscheinlich sind ausserirdische raumschiffe gemeint...

denn unbekannte Flugobjekte gibt es zuhauf,ebenso militärische...


melden

Der Kampf Physik gegen Ufos

03.02.2010 um 22:18
Wie es die Wissenschaft heute auch gerne macht und mit angeblichen Physikalischen Gesetze die wir heute kennen alles andere ausschließt.
--------------------------

naja Maxwell kannte schon die genaue Lichtgeschwindigkeite

und die Wissenschaftliche Methode ist noch gar nicht so alt

dewegen kann man früher nur begrenzt von Wissenschaft in heutigem Sinne reden

und manche Dinge schließen sie bis auf weiteres Aus.

sonst könnten wir auch einfach sagen der Zauberer wars.


melden

Der Kampf Physik gegen Ufos

09.03.2010 um 11:54
Hubschrauber eskortiert TR-3B

Entweder schweben sie über Straßen, Brücken oder Häusern, oder sie tummeln sich in unmittelbarer Nähe von Luftwaffenstützpunkten bzw. werden von Hubschraubern oder Kampfjets eskortiert.

Der amerikanische USAF-Techniker Edgar Fouche, der behauptet auf der Area 51 gearbeitet zu haben, identifizierte die Dreiecke als TR-3B, ein Nachfolgeprojekt des dreieckigen Nurflüglers TR-3A der bereits zu Anfang der 80ger Jahre, nachweislich, im Einsatz war.

Der aktuellste Vorfall ereignete sich am 04-03-2010 unweit von Riverside, Kalifornien, USA. Der Zeuge war nachts gerade damit beschäftigt seinen Wagen zu parken als er über sich das Rotorengeräusch eines Hubschraubers vernahm.

Er dachte sich nicht viel dabei und blickte eher zufällig zum Himmel, als er bemerkte das der Hubschrauber ein schwarzes Dreieck eskortierte das ihn gerade überflog.

Es war so groß wie zwei bis drei Football-Felder, lautlos und hatte in seinem Zentrum ein blinkendes, rotes Licht während an seinen Ecken die klassischen weißen Lichter angebracht waren. Die Flughöhe betrug etwa 6-700 Fuß. Das ungleiche Gespann bewegte sich in Richtung einer Air Force Base im San Timoteo Canyon.

[Quelle]

/dateien/uf49129,1268132065,4443381 9f877e49d6 m

http://www.ufocasebook.com/2010/riversideca.html

http://greyhunter.blog.de/ (Archiv-Version vom 13.03.2010)


EXTRATERRESTRIAL TECHNOLOGY:
http://www.bibliotecapleyades.net/ciencia/ciencia_extraterrestrialtech06.htm#top

Flying Wings. Die historische Entwicklung der Nurflügelflugzeuge der Welt
http://www.amazon.de/Flying-Wings-historische-Entwicklung-Nurfl%C3%BCgelflugzeuge/dp/3763762426

Nicht ganz uninteressant möchte ich meinen!


melden