Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jede Menge Lichtpunkte über Berlin 22:20 Uhr

296 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ufos, Orbs, Lichtpunkte Am Himmel über Berlin ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Jede Menge Lichtpunkte über Berlin 22:20 Uhr

17.07.2009 um 02:45
Der schiest da was in die Luft war der das vieleicht? ;)


melden

Jede Menge Lichtpunkte über Berlin 22:20 Uhr

17.07.2009 um 02:46
sorry

Youtube: Dash Berlin @ Fresh Squeezed LA (ID 1)
Dash Berlin @ Fresh Squeezed LA (ID 1)



melden

Jede Menge Lichtpunkte über Berlin 22:20 Uhr

17.07.2009 um 02:48
Kontakt der electro feiernden Art ;)


melden

Jede Menge Lichtpunkte über Berlin 22:20 Uhr

17.07.2009 um 02:48
Zitat von DeepakGuniaDeepakGunia schrieb:PS die Bilder muss ich erst mal Formatieren und in den Rechner laden. Ich besitze schon lange kein Handy mehr.
Ja, es ist ja auch so schwer, Bilder von 'ner Digi-Cam schnell mal auf 'nen Rechner zu laden. Frag am besten im Silicon Valley, die können Dir dabei vielleicht helfen. Oder womit hast Du die gemacht, wenn auch nicht mit 'nem Handy?

Und von wegen 13 000 Jahre gewartet . . .

Gibt es im Ufologie nur noch esoterische Träumer? Echt übel.


melden

Jede Menge Lichtpunkte über Berlin 22:20 Uhr

17.07.2009 um 02:51
Zitat von DeepakGuniaDeepakGunia schrieb:Ich habe schließlich 13.000 Jahre darauf gewartet.
Na kein Wunder, dass dem der Plan fehlt. Vor kurzem hat er noch mit Pünktchen den Höhlenkünstler verärgert:

/dateien/uf55231,1247791878,hoehlenbilder-oelkreide-02

"Heh, was malst du Pünktchen zu meinen Rentieren?"
"Das sind doch die Lichter, die ich sehe."
"Du und deine blöden Lichter. Das nennt man Sonne, Mond und Sterne."
Und wieder hat er eine mit der Keule über den Schädel gekriegt.



melden

Jede Menge Lichtpunkte über Berlin 22:20 Uhr

17.07.2009 um 02:51
Vergiss das mit "esoterischer Träumer"... ich geh von wichtigtuer aus


melden

Jede Menge Lichtpunkte über Berlin 22:20 Uhr

17.07.2009 um 02:57
Echt schlimm . . . wenn ich sowas schon lese . . . "Ich hatte Kontakt mit Auserirdischen." Selbst wenn, interessiert mich doch nicht.


melden

Jede Menge Lichtpunkte über Berlin 22:20 Uhr

17.07.2009 um 03:07
Komisch, dass du dich dann hier her verirrst, wenn dich nicht interessiert, andere haben ja wenigstens den Grund, sich lustig zu machen, oder sind Skeptiker, was schon irgendwie berechtigt ist, obwohl mir Rationalisten lieber sind...


melden

Jede Menge Lichtpunkte über Berlin 22:20 Uhr

17.07.2009 um 03:11
...Rationalisten sind mir sogar am Liebsten, da ich laut eines psychologischen Test selbst einer bin. Wer Lichter für Vögel hält, der sollte wirklich Vögel beobachten...


melden

Jede Menge Lichtpunkte über Berlin 22:20 Uhr

17.07.2009 um 03:14
Naja ich geh dann doch mal lieber schlafen, scheint ja heute keine Aliens mehr zu geben. ;)


melden

Jede Menge Lichtpunkte über Berlin 22:20 Uhr

17.07.2009 um 03:20
@Chris1982

Ich interessiere mich schon sehr für Ufologie. Allerdings wurde die Sparte hier in den letzten Monaten immer hohler. Ich kann mit diesem esoterischen Gedöns bei dem Thema nichts anfangen und interessiere mich auch nicht für solche augenscheinlichen Fake-/Verarschungsthreads.


melden

Jede Menge Lichtpunkte über Berlin 22:20 Uhr

17.07.2009 um 03:38
OK, dann traf es den Falschen. Ich bin jemand, der die Meinung anderer anerkennt und in meiner Umgebung (Rostock) kenn ich nur eine, die glaubt, Kontakt mit Außerirdischen gehabt zu haben, ich habe es auch geglaubt, oder weiß nicht, was ich glauben soll, aber ich weiß, dass diese Erfahrungen sehr atenberaubend aber auch schlimm sein können. Von Psychologen wurde sogar bestätigt, dass solche Entführungserlebnisse traumatisch sind. Es gibt auch die These, dass sog. Entführte als Kind missbraucht wurden, jedoch gleichen sich die Aussagen der Entführungen auch in Aussagen, die nicht so sehr öffentlich sind und nur schwer im Internet bei Selbsthilfegruppen Entführter stehen...


melden

Jede Menge Lichtpunkte über Berlin 22:20 Uhr

17.07.2009 um 03:40
@Chris1982

und auch an alle.

Ja ich habe es auf MiniDV - habe nach 15 - 20 Minuten sogar noch auf HQ umgestellt und von LV SV, da ich es eigentlich hasse 178MB jedesmal Mühsam runterzuformatieren. Aber dafür war es mir diesmal sch...egal;-)

Zu Deinen Video und der Frage von @miku kann ich Dir gleich sagen, so gleichmäßig macht es sehr windverdächtig und kam mir schon damals weniger überzeugend rüber. Das was ich gesehen habe, war viel mehr unabhängig!

Ich will es erzählen:
Ich habe eine Zweiraumwohnung die zu zwei Seiten raus Fenster hat. In 20 Meter höhe und nach beiden Seiten weit und breit ist Grüne. Das ist jedesmal eine Wegstrecke von 12 Metern schnurstracks und geradezu. Die ich dann auch nach dem zweiten Bericht vor Aufregung im Wechsel anlief. Da konnte ich nur an euch vorbeirennen, sorry;-)

Am Anfang schaute ich also nach hinten raus, und weil ich mich seit 10 Jahren mit der Bewusstseinsforschung befasse, und wie manche vielleicht auch mitbekommen haben, es sich hierbei um einen weltweiten Bewusstseinswandel handeln soll, es mir also nicht fern liegt um die genaue Verbindung mit der Materie bescheid zu wissen - und da nun auch wie zu erwarten, alle Wissenschaftler die dramatische Veränderung der physischen Beschaffenheit aller Materie durch Messungen bestätigten, auch wenn es sich ihrer Erklärungen entzieht. (Ich will es jetzt nicht näher beschreiben, für das Verständnis aber wichtig wäre) , ich also deshalb seit einigen Monaten mehrere Stunden täglich mit der gezielten Beobachtung der Umwelt zubringe. Das lässt mich auch Unterscheidungen bei Erfahrungen von Sichtungs- und sonstiger Wahrnehmungsphänomene zu machen.

Das ich über den derzeitigen Prozess zwangsläufig auch seine Abfolge kenne, und in sofern ziemlich vorbereitet bin, ist ganz sicher eine wichtige Vorraussetzung dafür gewesen, dass sich dieses Ereignis auch noch in dieser Intensität zeigte. Es aber mit keiner Sache zu gleichen ist..

..warte Text kommt...hinterher...





,


1x zitiertmelden

Jede Menge Lichtpunkte über Berlin 22:20 Uhr

17.07.2009 um 03:42
Ich denke auch, dass es Entführungen evtl. gibt, allerdings bin ich immer erstmal etwas skeptisch, weil es wirklich zu viele gibt, die einfach Blödsinn erzählen. Wenn mir jemand zu dem Thema eine gute "Geschichte" erzählt, dann erkenne ich diese auch an. Aber bei sehr vielen ist es so, dass sie einfach 'ne (ihrer Auffassung nach) Tatsache hinschmettern und dann einfach verschwinden und sich nicht mehr blicken lassen, oder irgendwie dumm rumdrucksen, wenn man nach Hintergründen - und nicht mal nach Beweisen fragt.


melden

Jede Menge Lichtpunkte über Berlin 22:20 Uhr

17.07.2009 um 03:46
Ähm ja, Gras ist grün, der Himmel ist blau. Ich verstehe kein Wort, wovon Du da redest.
Tut mir leid, vielleicht habe ich ja irgendwas nicht mitbekommen, oder überlesen, aber für mich hört sich das nach belanglosem, wirren Palaver an. An wem bist Du vorbeigerannt?


melden

Jede Menge Lichtpunkte über Berlin 22:20 Uhr

17.07.2009 um 03:51
Achso, lass uns mal auf die Videos warten, solange wir die nicht sehen, wissen wir auch nicht ob es stimmt, ich glaube schon, dass sie die Lichter sah, da es ähnliche Fälle wie ich schon schrieb und zeigte in Mexiko gab. Mir ist übrigens klar, dass Leute, die es nicht erlebt haben, nicht glauben können, aber du würdest mir auch nicht glauben, was ich erlebt habe, in Bezug auf übersinnliche Kräfte, die ebenfalls Einbildung sein könnten...

Das liegt im Auge des Betrachters und ie meisten sind der Meinung, Esotherik ist totaler Quatsch, andere nicht. Ich bin mir nicht sich und dass kann keiner sein, dass nicht doch was dran ist.

Grüße Christian

@DeepakGunia:
PS: Wenn du eine Digicam hast und die mit einer Kasette funktioniert, wartest du vielleicht, dass noch was passiert, wäre nett, wenn du mir antwortest...


melden

Jede Menge Lichtpunkte über Berlin 22:20 Uhr

17.07.2009 um 03:53
Er hat "Signs" auf Sat1 geguckt....


melden

Jede Menge Lichtpunkte über Berlin 22:20 Uhr

17.07.2009 um 04:06
@DeepakGunia: Hast schon geantwortet, schön. Es gibt einen Grund, warum ich diese Sichtung interessant finde, es gab oft solche Sichtungen, siehe Mexico doch auf YouTube habe ich eine solche gesehen, die Formationen in Bezug auf 2012 zeigt. Mit der Botschaft: "Wir kommen 2012" Signs finde ich Quatsch, warum sollte eine feindlich Außerirdische Rasse Kornkreise über so viele Jahre entstehen lassen, sowas nenne ich unlogisch!

@all: Lest DeepakGunias Profil, dann wisst ihr wovon sie redet, es erinnert schon an Esoterik, wartet ein paar Jahre und ihr werdet sehen ob sich was mit unserem Bewusstsein ändert oder nicht, dann könnt ihr urteilen.

Grüße Christian


melden

Jede Menge Lichtpunkte über Berlin 22:20 Uhr

17.07.2009 um 04:19
Am Anfang schaute ich also nach hinten raus, und weil ich mich seit 10 Jahren mit der Bewusstseinsforschung befasse, und wie manche vielleicht auch mitbekommen haben, es sich hierbei um einen weltweiten Bewusstseinswandel handeln soll, es mir also nicht fern liegt um die genaue Verbindung mit der Materie bescheid zu wissen - und da nun auch wie zu erwarten, alle Wissenschaftler die dramatische Veränderung der physischen Beschaffenheit aller Materie durch Messungen bestätigten, auch wenn es sich ihrer Erklärungen entzieht. (Ich will es jetzt nicht näher beschreiben, für das Verständnis aber wichtig wäre)

-----------------------------

???????????????????????????????????????????????????
dachte du hast mit dem Video zutun ;-)


melden

Jede Menge Lichtpunkte über Berlin 22:20 Uhr

17.07.2009 um 04:20
Also konnte mein Bewusstsein dies auch Zulassen, ohne sich vom Verstand durch künstliche Barrieren weg-erklären zu lassen. Das ist nun mal wichtig zu verstehen, wenn wir die authentische Sache nicht der mangelnden Kenntnis leiden lassen wollen! (Es ist leider oft so, ich unterstelle das hier niemanden)

Also sah ich am hinteren Fenster, das war so gegen 22:20 Uhr ein sich in vermutlich 30 Metern über mir herannäherndes kristallweises Licht kommen. Natürlich habe ich es sofort mit alles mir bekannten Natürlichkeiten "Blitz-Begutachtet". Auch kenne ich die anfänglichen Täuschungen bei ev. Himmels-Laternen, die es inzwischen auch in Weiß ect. gibt.

Doch mir fiel sofort diese (viele kennen das auch aus Ufo-Videos) absolut unnatürliche und dazu unrhythmische Zickzackbewegung auf. In Videos kann das ja manchmal mit schlampigen Fälschungen mittels §Schablonen-Technik" geschehen, und auch passiert. Aber ich glaube jeder ernsthafte Beobachte wird das genauso wie ich bisher von echten Filmen (auch intuitiv) unterscheiden gekonnt haben.

Nun - dieses Licht tat es aber direkt vor meinen Augen und war absolut still. (Ich habe alles mit Ton gefilmt, wüsste ja nicht mal wo das aus geht)

Die Bewegungen waren zwar schnell aber hielten sich immer in einem Rahmen von, ich schätze mal wenn die Entfernung stimmte, max. einen halben Meter auseinander. Als sei es auch so aufgeregt gewesen wie ich. Ich kam mir zwar blöde vor, winkte aber trotzdem ständig zu....

Dann sah ich etwa 15 - 20 Meter daneben noch ein kleineres Exemplar mit etwa dem selben Verhaltenseigenschaften über mir in entweder gleicher Höhe oder noch leicht höher. Beide hatten so etwa 30 - 40 Km/ h drauf, kann es aber nicht genau Einschätzen.

Dann flog aber das hellere langsam weiter die Straße entlang und das kleinere blieb in der Höhe ganz ruhig aber fast geradezu über mir stehen, scheinbar unbeeindruckt meiner akrobatischen Künste und Anstrenkungen am Fenster, wich es nur leicht von seiner Stelle.....

i....Text folgt...


1x zitiertmelden