Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Waren die Götter der antike Aliens?

517 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Götter, Aliengötter

Waren die Götter der antike Aliens?

29.07.2009 um 09:22
manoo schrieb:@Realo

Das wären 98.56 bzw 99 gerundet- steht das so in der Bibel?
Weißt du noch wo das steht?gleich mal nachschauen will...
War nur 'n kleiner Scherz für Kaffeesatzleser. :D


melden
Anzeige

Waren die Götter der antike Aliens?

29.07.2009 um 11:11
Da er ja sagt -entweder 52 oder das VIELFACHE davon- hat sich das ja eigentlich erledigt oder?
Net ganz @manoo @FrankD ich habe Däniken gehört und seine Überzeugung gesehen ;)
Er führt ja Hesekiel auf. Nur waren in der Bibel immer wieder Propheten wie Hesekiel (bspw. Jesaja oder Jeremia) und das wußte Däniken bestimmt auch ;)


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

29.07.2009 um 23:32
@Niselprim

Vertstehe nicht den Sinn in deinem Text.
Niselprim schrieb: Nur waren in der Bibel immer wieder Propheten wie Hesekiel (bspw. Jesaja oder Jeremia) und das wußte Däniken bestimmt auch
Was hat das mit dem zu tun was er gesagt hat bzw du wiederholt hast.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

30.07.2009 um 04:01
...Nun sind Historiker seit einigen Jahren dabei, Stück für Stück die Geheimnisse einer gut 5.000 Jahre alten Zivilisation zu lüften. So steht heute fest, dass nicht nur die sozialen Errungenschaften, sondern auch das umfassende wissenschaftliche, technologische und medizinische Know-how und das reichhaltige philosophische Wissen vieles übertrifft, was in europäischen Kulturen erst Jahrtausende später als große Entdeckung gefeiert wurde.

1922 fanden Archäologen im Nordwesten des indischen Subkontinents die aufsehenerregenden Überreste einer alten Stadt, die Harappa genannt wurde. Einige hundert Kilometer südwestlich davon fanden sie im Tal des Flusses Indus (Sanskrit: Sindhu) eine weitere Stadt, genannt Mohenjo-Daro. Beide Städte hatten ungefähr 35.000 Einwohner. Bis heute wurden fast 1.400 antike Städte aus dieser Periode gefunden, die alle in der gleichen Weise angeordnet sind und über gerade Straßen und Ziegelsteinhäuser verfügen. Diese Zivilisation wird als die Indus- oder Harappa-Zivilisation bezeichnet und bestand von ungefähr 3.000-2.500 v. Chr. bis etwa 1.500 v. Chr....

Das war eine Hochkultur die zu diesem Zeitpunkt nicht das Wissen über solche Dinge gehabt haben kann.Sie waren allen Kulturen weit voraus wie oben schon beschrieben.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

30.07.2009 um 04:17
@FrankD

Frank was hat es mit den Anunaki auf sich?
Habe überall gesucht aber nur Mist gefunden.
Aber was ich gefunden habe hört sich nach Aliens an....
Die Sumer erwähnen diese und das ist auch so...

...."
Die die vom Himmel herab kamen
"




Wahnsinn Völkchen muss ich sagen. Wahrscheinlich die ersten die eine Schrift entwickelen.
Die Sumer faszinieren mich das ist Wahnsinn.
Bis heute kann niemand belegen von wo sie kamen, nur das sie da waren.



Bitte um Erklärung..


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

30.07.2009 um 04:29
http://www.youtube.com/watch?v=hI2sX0oqGHU


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

30.07.2009 um 09:22
Also ich finde die Idee von Klaus Schmidt ganz gut, dass die Annunaki ältere Götter sind, die von neueren Völkern mit einem anderen Pantheon abgelöst wurden. Allerdings wurden diese nicht einfach vergessen sondern blieben als untergeordnete Götter übrig. Ähnlich wie die Titanen der griechischen Mythologie oder die Wanen in der altnordischen Mythologie.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

30.07.2009 um 09:38
@manoo

Zur Indus-Kultur behauptest du:
manoo schrieb:Das war eine Hochkultur die zu diesem Zeitpunkt nicht das Wissen über solche Dinge gehabt haben kann.Sie waren allen Kulturen weit voraus wie oben schon beschrieben.
Das ist schlicht falsch, und zwar alle beide Behauptungen. Erstens waren sie nicht ihrer Zeit weit voraus, und zweitens ist die Behauptung blöd, dass sie das Wissen, das sie hatten, nicht gehabt haben konnten. Sie hatten es nun mal, so what. Zweifelst du daran, dass wir das Wissen haben, das wir haben? Also hier werden manchmal wirklich haarsträubende ahistorische Behauptungen aufgestellt, dass sich mir die Zehennägel krümmen.

Du scheinst offenbar vergessen zu Haben, dass das 3. Jahrtausend BC die klassische Zeit der frühen Hochkulturen war, siehe Sumer, Ägypten, Elam. Von diesen 4 ist die Harappa-Kultur übriegens die einzige, von der man bis heute nicht weiß, ob es sich bei den Gravuren,. die man fand, um eine Schrift handelte oder nur um eine Proto-Schrift oder gar nur um Symbole, während die 3 anderen bereits eine Schrift hatten.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

30.07.2009 um 09:47
...und zu den Annuna(ki) der Sumerer: Alle Götter haben es nun mal so an sich, dass sie "im Himmel" sind und auch über irdische Angelegenheiten herrschen. Wenn du behauptest, das sder liebe Gott ein Astronaut war – "Vater unser der du bist im Himmel also auch auf Erden...." – könnte man das fast schon für ne Blasphemie halten. Und die ägyptischen Pharaonen fuhren nach ihrem Tod ja auch gen himmel. Glaubte man.

Allerdings nicht mit Raumschiffen, sondern mit der Seele.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

30.07.2009 um 09:56
Das haben Götter mal so an sich , wenn sie im Haus nebenan wohnen würden bräuchte man ja keine Priester die Kontakt zu ihnen halten .
In der Frühzeit scheinen viele Götter nur an schlecht erreichbaren Orten gelebt zu haben , man denke mal an den Olymp ,Berg Sinai ,Götterberg Meru auf Bali , der Fuji in Japan usw..
Anscheinend zogen die Götter dann erst später in den Himmel , wahrscheinlich nachdem jemand auf den Bergen war und sie dort nicht fand .


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

30.07.2009 um 10:17
@manoo
Die Anunnaki wie sie in der PS auftauchen sind eine Erfindung des angeblichen Altertumswissenschaftler Zecharia Sitchin (der in Wirklichkeit über einen BA in Wirtschaftsgeschichte der Londoner Handelsschule nicht hinauskam und danach als Journalist arbeitete).
Die Sumerer berichten definitiv nicht über das, was er sich ausgedacht hat...


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

30.07.2009 um 11:11
@FrankD
wenn es um Aliens , Präastronautik usw. geht scheint das Pflciht zu sein .
Däniken = gelernter Kellner
Velikovsky = Arzt
Graham Hancock = Journalist
Charles Hapgood = Historiker
Michael Hesemann = Journalist
Dieter Bremer = Chemiker


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

30.07.2009 um 11:25
@querdenkerSZ
Chemotechniker, wenn ich nicht irre.

Ich kenne eigentlich nur einen "experten in der Szene, und das ist der indische Professor Kunjilal, der ein Buch über Flugkörper in den Veden geschrieben hat, auf dem Däniken ziemlich herumreitet.

Irgendwann vor ein paar jahren, bei einem AAS-Kongress, hat er dann aber mehreren Leuten gegenüber gestanden, dass der Professor und das Buch "gekauft" waren - Däniken ist hingegangen und hat dem ein Mehrfaches dessen, was er pro Jahr als Professor verdient auf den Tisch geblättert, damit der so etwas quasi als Auftragsarbeit schreibt...

Ansonsten kenne ich etliche ernsthafte PaleoSETI-Anhänger die sich vorgenommen hatten, das Establishment von innen aufzurollen und Archäologie oder gar Ägyptologie zu studieren und dann als Experten die Thesen von Däniken & Co zu beweisen. Tja, spätestens nach dem MA waren sie umgekippt und schreiben jetzt ganz brav ihre Fachartikel in den Fachzeitschriften z.B. über "Die Duale der nachgestellten Domonstrativpronomina; Morphologie und hieroglyphische Realität" :D (aktueller Artikel eines Ex-PSlers in den Göttinger Miszellen, einem ägyptologischen Fachblatt)


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

30.07.2009 um 11:46
querdenkerSZ schrieb:Däniken = gelernter Kellner
So würde ich das nicht stehen lassen, er war vor seiner Zeit als Schriftsteller, Geschäftsführer eines Hotel in der Schweiz.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

30.07.2009 um 11:51
Sorry ,
Hotelfachangestlellter .
Während er als Hotelfachlehrling im Berner Schweizerhof arbeitete, machte er eine erste Ägyptenreise. Es folgten Anstellungen in verschiedenen Hotels. Seit 1960 ist Erich von Däniken mit Elisabeth Skaja verheiratet, die er als Kellner im Hotel Ascot in Zürich kennenlernte. Nach einem Abstecher in die Suppenfabrik Knorr wurde von Däniken Geschäftsführer des Restaurants Mirabeau in Bern. 1964 übernahm er das Hotel Rosenhügel in Davos. In den 1960er Jahren veröffentlichte von Däniken erstmals präastronautische Überlegungen in Zeitungs- und Zeitschriftenartikeln und arbeitete an seinem ersten Buch.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

30.07.2009 um 11:55
@Däniken

Er suchte die Wahrheit und fand... Geld.

wahrscheinlich ist er auch nicht ganz glücklich damit. was nützen ihm all sein "Jünger" – wie Dieter sich auszudrücken pflegt –, wenn es ihm "nur" Ruhm bringt, der inzwischen auch arg bröckelt, und nicht das, worauf er ursprünglich aus war: die Wahrheit hinter den Schleiern der Medusa, und als Beiprodukt die wissenschaftliche Anerkennung?

Ein bitterer Beigeschmack wird wohl bleiben, und den kann er mit keinem Geld, das er mit all seinen Büchern und Vorträgen gemacht hat, wegkaufen, und er wird wohl – das ahnt er wohl auch – am letzten seiner Tage unwissend gen Himmel fahren.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

30.07.2009 um 12:03
@Realo
Nein, Däniken lebt auch in seiner Welt, in der andere Gesetze herrschen. Das merkte man in den Sendungen wie Kerner, in denen er in den letzten Jahren ein paar mal auftrat. Da zimmerte er sich fleißig ein eigenes Bild der Realität, und fühlte sich da drin ganz wohl.

Aber das Thema hatten wir schon mal, wenn ich mich recht entsinne...


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

30.07.2009 um 12:06
Immerhin habe ich 2 gefunden die einigermassen vom Fach waren :
-Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski , Raketenpionier , studierte Physik, Mechanik, Astronomie und Geometrie
- Johannes Fiebag studierte : Geologie , Planetologie,Paläontologie und Physik
aber dann kommen wieder :
-Jacques Bergier , Chemiker ; "Alchemist " , " Okultist "
-Robert Charroux , Journalist
-Charles Frambach Berlitz , Linguist
-Rainer Holbe , Jounalist


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

30.07.2009 um 12:11
Realo schrieb:Er suchte die Wahrheit und fand... Geld.

wahrscheinlich ist er auch nicht ganz glücklich damit. was nützen ihm all sein "Jünger" – wie Dieter sich auszudrücken pflegt –, wenn es ihm "nur" Ruhm bringt, der inzwischen auch arg bröckelt, und nicht das, worauf er ursprünglich aus war: die Wahrheit hinter den Schleiern der Medusa, und als Beiprodukt die wissenschaftliche Anerkennung?

Ein bitterer Beigeschmack wird wohl bleiben, und den kann er mit keinem Geld, das er mit all seinen Büchern und Vorträgen gemacht hat, wegkaufen, und er wird wohl – das ahnt er wohl auch – am letzten seiner Tage unwissend gen Himmel fahren.
Ob er nun glücklich mit oder ohne Geld ist, ist mir in erster Linie egal, denn seine Bücher und Vorträge basieren ja auf tatsächliche Orte, Phänomenen und Vorfälle. Die bis heute noch Rätzel zeigen. Und zudem finde ich die Unterstellung, dass alle die in solche Richtungen ihre Erkenntnis weitergeben dann als Scharlatane abgetan werden, für nicht in richtig. Sicher verdienen Schriftsteller auch Geld und so soll es ja auch sein, wie sollten sie uns sonst erreichen, KEINER mach was für umsonst. Und wenn ein Schriftsteller in großem Wohlstand leben will, dann ok. Sie sind ja nicht Milliarden schwer. Da geht es nur um ein paar hunderttausend. Zudem erreichen sie mehr Menschen (Verlag etc), Weltweit.

Es gibt auch schwarze Schafe, wie überall!


melden
Anzeige

Waren die Götter der antike Aliens?

30.07.2009 um 12:15
@querdenkerSZ
Was hat Ziolkowski mit PS zu tun????????

Und in wieweit ist ein Geologe und Physiker kompetent für historische Themen? Ich meinte ja VOM FACH, und nicht "studierte irgend was".

VOM FACH bedeutet, ein Ägyptologe schreibt ein Buch über Alienkontakte in Ägypten. Oder ein Sumerologe (echt studiert, nicht eingebildet) schreibt einen Aufsatz über die nunnaki vom Planeten Nibiru. Oder ein Amerikanologe publiziert die These, dass der Maya-Kalender von Außerirdischen stammt, und Pacal in einer Rakete fliegt.

Dass Physiker historischen Unsinn schreiben können ist altbekannt, und Bauingenieure sind geradezu eine der Hauptquellen phantastischer Literatur zu Evolution, Geologie, Pyramidenbau und anderen lustigen Themen. Auch studierte Geologen (z.B. Tollmann) können historischen Quark schreiben.

.


melden
157 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
UFO über Merzig19 Beiträge
Anzeigen ausblenden