weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alien Baby in Mexico

1.451 Beiträge, Schlüsselwörter: Alien, Baby, Mexico, Reptobaby

Alien Baby in Mexico

17.10.2009 um 00:37
bulkan schrieb:Mit der Tierfalle stimmt schon das man denkt ein Alien wäre doch so schlau um zu raffen das es eine Falle ist.
leute,das hat doch nichts mit intelligenz zu tun...wir menschen tappen auch in fallen,wir sind doch auch so schlau und raffen was ne falle ist...der springende punkt ist der überraschungseffekt beim zuschnappen,deswegen heisst es ja FALLE,wenn man die mit laub tarnt ist so ne falle nicht zu sehn...


melden
Anzeige

Alien Baby in Mexico

17.10.2009 um 09:24
@andreasko
andreasko schrieb:leute,das hat doch nichts mit intelligenz zu tun...wir menschen tappen auch in fallen,wir sind doch auch so schlau und raffen was ne falle ist...
Das Problem ist gar nicht so die Falle. Es ist die Logik. Welcher einigermaßen intelligente Außerirdischer lässt seinen Nachwuchs auf einen fremden Planeten einfach so rumlaufen? Wenn ich auf einen fremden Planeten lande, dann rechne ich grundsätzlich damit, das alles gefährlich für mich ist und lasse extreme Vorsicht walten.

Der zweite Punkt ist, das ich wohl kaum auf eine Expedition meinen Nachwuchs mitnehme, der durch seine Unwissenheit und mangelnde Erfahrung in Gefahr geraten könnte.

Naja, es war eine Tierfalle, und ich denke genau das hat sie gefangen.


melden

Alien Baby in Mexico

17.10.2009 um 09:31
Genau meine Worte! ^^ Gothauer

Ist jetzt jedes Tier was man noch nicht kennt, krank ist/war, deformiert etc. ein Alien oder Alien Baby? Für mich sieht es einfach nach einem kleinen Affen aus, ob man ihm das Fell danach entfernt hat oder ob es krank gewesen ist etc. spielt keine Rolle und ändert nichts daran das es ein Affe ist/war!


melden

Alien Baby in Mexico

17.10.2009 um 09:39
@Anius
Anius schrieb:Ist jetzt jedes Tier was man noch nicht kennt, krank ist/war, deformiert etc. ein Alien oder Alien Baby? Für mich sieht es einfach nach einem kleinen Affen aus, ob man ihm das Fell danach entfernt hat oder ob es krank gewesen ist etc. spielt keine Rolle und ändert nichts daran das es ein Affe ist/war!
Sehe ich genauso. Bei den ganzen Tiersendungen, um die man heute im Fernsehen gar nicht mehr rum kommt, habe ich schon so einige extreme Deformationen gesehen, die selbst bei behüteten Haustieren vorkommen. Mexiko ist nun nicht grade für eine intakte Umwelt bekannt, das dort vielleicht noch extremere Mutationen vorkommen können ist nicht auszuschließen.

Vielleicht sollte man nicht darüber diskutieren, ob es ein Alien-Baby dort gewesen ist, sondern wie man dort den Natur- und Tierschutz vorantreiben könnte.


melden

Alien Baby in Mexico

17.10.2009 um 10:54
gothauer schrieb:Der zweite Punkt ist, das ich wohl kaum auf eine Expedition meinen Nachwuchs mitnehme
woher will man wissen das es ein alienBABY ist?
Kann ebenso ein ausgewachsenes exemplar sein,ein alien muss keine bestimmte grösse haben...

was für ein theater wegen einem primaten :)


melden

Alien Baby in Mexico

17.10.2009 um 11:06
@andreasko
andreasko schrieb:woher will man wissen das es ein alienBABY ist?
Kann ebenso ein ausgewachsenes exemplar sein,ein alien muss keine bestimmte grösse haben...
Das wäre dann ja noch trauriger, wie gesagt, wenn ich auch einem fremden Planeten landen würde, würde ich alles als gefährlich ansehen. Und ich denke doch, das evtl. auf der Erde landende Außerirdische intelligenter sein werden als ich. Und wenn ich in eine Falle tappe, dann schreie ich wohl kaum die vorhandenen Einwohner zusammen, damit die mich in ihrem visuellen Übertragungsmedium darstellen können. Aber vielleicht war es ja das Haustier eines Aliens? :)
andreasko schrieb:was für ein theater wegen einem primaten
Sehe ich genauso. Aber solange Menschen sich sowas in den Boulevardmedien sehen wollen, ist das eben der große Reisser. Und eine gute Geldquelle ebenso. Man muss nur ein einigermaßen vermarktungswürdiges Objekt haben, das man den Medien als eben solches verkaufen kann. Das wird auch nicht das letzte gewesen sein.


melden

Alien Baby in Mexico

17.10.2009 um 16:41
wenn es ein gehäuteter, mutierter,behinderter, verkrüppelter, was weiß ich Affe gewesen wäre, sollte sich dann nicht trotzdem eine verwandete oder identische DNA fidnen lassen?? Nur mal so dahin gestellt, bin kein Biologe oder sowas....

Angenommen das ganze ist durch reine Medien & Geldgeilheit entstanden. Sobald es in den Medien gezeigt wird, entsteht imenses Interesse. Wissenschaftler,Biologen kommen vor Ort und wollen natürlich das 'Alien baby' begutachten. Spätestens dann wäre doch der Schwindel aufgeflogen.

Oder es wird so organisiert das alles in den eigenen Reihen bleibt. Es sind zwar Wissenschaftler da, welche das 'Alien' untersuchten und die sogenannte 'unbekannte DNA' gefunden haben, aber in Wirklichkeit wurde eigentlich rein garnichts untersucht und festgestellt, lediglich falsche Aussagen getroffen, um noch mehr Medienrummel zu verursachen. Um letztendlich für Sendungen und Nachrichten abzukassieren.


melden

Alien Baby in Mexico

17.10.2009 um 16:54
zweiteres


melden

Alien Baby in Mexico

17.10.2009 um 16:54
@bulkan
bulkan schrieb:Oder es wird so organisiert das alles in den eigenen Reihen bleibt. Es sind zwar Wissenschaftler da, welche das 'Alien' untersuchten und die sogenannte 'unbekannte DNA' gefunden haben, aber in Wirklichkeit wurde eigentlich rein garnichts untersucht und festgestellt, lediglich falsche Aussagen getroffen, um noch mehr Medienrummel zu verursachen. Um letztendlich für Sendungen und Nachrichten abzukassieren.
So wie ich das mitbekommen habe, wird es wohl genauso sein, wie du es beschrieben hast. Eine "Freigabe" des Objekts scheint wohl noch in weiter Ferne zu liegen. Und mittlerweile ebbt auch das Interesse an der Sache ab, ansonsten würde wohl eine Top-Nachricht nach der anderen von deren Seite verlautbaren. Nach meiner Meinung war das wieder so ein typischer "Hype" wie bei einer Zeitungs-Ente.

Die Welt-Top-Nachricht verkauft sich eben am besten, und die Themen, die man für so eine Top-Nachricht verwenden kann, die sind in unserer heutigen informationsgeladenen Welt nicht mehr so zahlreich.


melden

Alien Baby in Mexico

17.10.2009 um 18:36
dann werd ich die Tage wohl mal in Zoo fahren nen Affen klauen und dem ordentlich das Fell über die ohren ziehen....


melden

Alien Baby in Mexico

17.10.2009 um 18:50
@bulkan
hier wirst aber ne ordentliche anzeige dafür kassieren. ^^

diebstahl und tierquälerei. ^^


melden

Alien Baby in Mexico

18.10.2009 um 13:38
ja war auch eigentlich als spaß gemeint, die Folgen sind mir schon klar!


melden
RajoZola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alien Baby in Mexico

19.10.2009 um 20:26
Erstmal ein lautes Hallo an alle =)



Wer sagte eigentlich das es ein Affe ist?

Nach den Wissenschaftlern soll dieses Wesen eine fremde DNS haben.
Nun versteh ich nicht warum von "Affe" geredet wird. Für die Wissenschaft ist soweit ich
weiß jede DNS der Affen auf unseren Planeten bekannt.

Ebenso versteh ich nicht, warum die Menschheit immer auf Antworten wartet anstatt die Antworten zu fordern.


melden

Alien Baby in Mexico

19.10.2009 um 20:47
RajoZola schrieb:Nach den Wissenschaftlern soll dieses Wesen eine fremde DNS haben.
welche wissenschaftler?
Quellen bitte!!!

alles andere ist hörensagen und hat soviel beweiskraft wie ein kaninchenpups


melden

Alien Baby in Mexico

19.10.2009 um 21:40
@RajoZola
RajoZola schrieb:Wer sagte eigentlich das es ein Affe ist?
Du solltest dir die Bilder auf den ersten 15 Seiten ansehen, dort kann man sehr gut die enorme Ähnlichkeit des "Aliens" mit Skeletten von Primaten wie z. B. Totenkopfäffchen erkennen. Und die Wahrscheinlichkeit, das dort in Mexico ein kleiner Primat in eine Falle tappt ist wohl weitaus höher, als das ein Alien dort gefangen wird.

Und die Extraktion und Analyse von DNS ist nicht mal eben so nebenbei zu machen. Die Quellen darüber sind äußerst wage.


melden
RajoZola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alien Baby in Mexico

19.10.2009 um 22:44


Auf dem Youtube-Video wird von Wissenschaftlern geredet.
Dort sagen sie nicht, das es eine DNS von einem Affen hat.
Kann aber auch Schwindel sein, den Medien soll man eh nicht alles glauben.

Aber ich denke es wäre vernünftig diese Sache weiter zu verfolgen und nicht als Affe abzustempeln und weg damit!

Aber wenn Ihr mehr Infos dazu habt und mich überzeugen könnt das es wirklich nur ein Affe ist, bin ich Euch dankbar.


melden

Alien Baby in Mexico

20.10.2009 um 08:53
RajoZola schrieb:Nach den Wissenschaftlern soll dieses Wesen eine fremde DNS haben.
soso
RajoZola schrieb:Auf dem Youtube-Video wird von Wissenschaftlern geredet.
Dort sagen sie nicht, das es eine DNS von einem Affen hat.
oha. das hört sich jetzt aber plötzlich ganz anders an.

wird im ersten Satz noch der Eindruck erweckt, Wissenschaftler hätten eine fremde DNS extrahiert, wird im zeiten Satz nur von Wissenschaftlern geredet und und die "fremde DNS" wird plötzlich zu einer Affen DNS von der NICHT gesprochen wird.

Ihr müsst lernen Informationen zu lesen.
Nicht aus jedem unklaren Satz sofort ein Alien zu basteln.


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alien Baby in Mexico

20.10.2009 um 09:54
RajoZola schrieb:Auf dem Youtube-Video wird von Wissenschaftlern geredet.
Gebt einer alten Frau einen Pinsel und ein Schäufelchen und stellt sie vor die Kamera eines Journalisten. Vorher habt Ihr aber der alten Frau ein paar Scheine zu geschoben und Ihr gesagt, dass sich sich als Doktor der Archöologie ausgeben soll. Fertig ist die Wissenschaftlerin für ein paar Euro.

Das das Video auf Youtube einen Hype ausgelöst hat und das man komischer Weise keinen recherchierbaren Namen eines Wissenschaftlers erfährt, macht die Sache nicht zwingend glaubwürdiger.

In meinen Augen sind die Ähnlichkeiten mit dem Primatenskellet nicht von der Hand zu weisen und auch die Tatsache, das man schon lange nichts mehr davon gelesen oder gehört hat (auch nicht von der BILD, die ja wirklcih alles kurz und klein haut um noch eine Restzeile aus dem Bericht rauszupressen) macht das Alien nicht existenter.

*blubb*


melden

Alien Baby in Mexico

20.10.2009 um 10:23
@datrueffel
datrueffel schrieb:Gebt einer alten Frau einen Pinsel und ein Schäufelchen und stellt sie vor die Kamera eines Journalisten. Vorher habt Ihr aber der alten Frau ein paar Scheine zu geschoben und Ihr gesagt, dass sich sich als Doktor der Archöologie ausgeben soll. Fertig ist die Wissenschaftlerin für ein paar Euro.
Grade wenn man bedenkt das trotz aller Technik die Analyse einer DNS immernoch einen großen Aufwand beinhaltet und wenn man sich vor Augen hält, wie lange ein Vergleich von menschlichen DNS-Sequenzen dauert, finde ich diese Analyse sehr sehr fragwürdig. Wenn wirklich eine DNS gefunden wurde, von der man überhaupt nicht weiss, von welchem Wesen sie ist, dauert es Monate, wohl eher Jahre, bis ein Vergleich mit Sequenzen von bekannten Spezies gezogen werden kann. Und da wurde innerhalb kürzester Zeit mal eben so gesagt, es beinhaltet Sequenzen von reptilischer DNS. Sehr unglaubwürdig.
datrueffel schrieb:In meinen Augen sind die Ähnlichkeiten mit dem Primatenskellet nicht von der Hand zu weisen und auch die Tatsache, das man schon lange nichts mehr davon gelesen oder gehört hat (auch nicht von der BILD, die ja wirklcih alles kurz und klein haut um noch eine Restzeile aus dem Bericht rauszupressen) macht das Alien nicht existenter.
Die Ähnlichkeit ist wirklich sehr auffällig. Als ich den Bericht das erste mal gesehen habe, bzw. das Titelbild ohne Beschreibung sah, dachte ich das es sich bei dem Wesen um einen Primaten handelt. Die später geposteteten Bilder haben meinen Eindruck verstärkt. Und da es keine neuen Erkenntnisse gibt, verschwindet das Alien in der Kuriositätenkiste der Boulevardpresse. Soviel zu der Seriösität dieses Berichts.


melden
Anzeige

Alien Baby in Mexico

22.10.2009 um 04:27
...soll dieses Wesen eine fremde DNS haben

...da freue ich mich schon auf die wohl in Kürze folgende Sensationsmeldung in den PNAS (Proceedings of the National Academy of Sciences), dort dann selbstverständlich mit ALLEN wissenschaftlich fundierten Fakten.


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden