weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alien Baby in Mexico

1.451 Beiträge, Schlüsselwörter: Alien, Baby, Mexico, Reptobaby

Alien Baby in Mexico

26.01.2010 um 18:41
Hm sieht aus wie nen Affe, rennt durch den Wald wie ein Affe, tappt in die Falle wie ein Affe, nagt sich die Hand ab wie ein Affe, könnte doch ein Alien sein.


melden
Anzeige
tarikce
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alien Baby in Mexico

26.01.2010 um 19:13
@Spöckenkieke
@xxstyxx
ich habe nie gesagt das es ein alien ist!

und zu den ,,anormalien" die ihr berichtigt habt, es bleiben anormalien, denn im JETZIGEN zusatnd ist das definitiv nicht normal, es entweder vor sich hin krepiert oder sonst wie, als ich sagte es könnte ein embryo sein, wer es nicht weis, ein embryo ist kein alien, sondern ein sich noch im mutterleib befindendes jungtier, das sich erst halbwegs entwickelt hat.

ausserdem schließe ich aus das die anormalien erst mit dem trocknen entstanden sind, das es auch photos gab, als es noch nicht getrocknet war(auch von den pupillenlosen augen!)
deshalb sah er zumindest für mich aus, als hätte jemand versucht, ein affen-embryo als alien DARZUSTELLEN also sind wir wieder beim fake.

ich war nie der ansicht, es könne ein alien sein, absoluter unsinn


melden

Alien Baby in Mexico

26.01.2010 um 19:24
@tarikce
Das hatten wir schonma, leider findet man die Links nimmer dazu. Aber irgendwo stand mal dabei dass die Fotos von dem "rosafarbenen" Vieh nur Fotos von nem Plastik Nachbau waren.


melden
LoggDog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alien Baby in Mexico

26.01.2010 um 21:40
@tarikce
Ja, das behaupte ich, dass es stimmt :)
Wenn es den absolut identischen Knochenbau hat - wie ein Äffchen - dann ist es ein Affe. Ausser Mutetr Natur mutiert so pervers extrem, dass dort ein E.T. Schädel auf einem Affenskelett saß. Wohlgemerkt, ich will den Treat ja nicht töten, aber er ist durch.

Solche Bild-Mexikanischen Storys hört man zu Hauf. Es muss nicht alles Fake oder dumm sein, was von da kommt, nein nein :) Aber, es ging um eine hingestellte Behauptung. Es sei ein Alien. Ein Bauer hat es so & so vorgefunden etc pp.
Aber, abgesehen von den fast unfälschbaren Beweisen durch Vergleichsfotos, ist da noch diese seltsame Story. Es klingt einfach so, als hätten da zwei Äffchen rumgegeistert, dann ging eines in die FAlle, das andere tanzte wild umher. Dann kam der Bauer & *zack* war es mal ein atmendes Wesen. Um daraus ne Story zu machen, Haut abgezogen (ggf. ein Fehler vom Tierpräperator?!?) & *boing* dachte sich einer "holen wir den moppeligen Mann vom Sender, der gibt & sicher 30 Pesos für die Aufnahmerechte".

Also, zwei Faktoren gegen ein ALien oder eine Mutation. Ich kann nicht zu 100% sagen, es ist ein Affe :) Dafür habe ich zu wenig Kontakt zu unserem eingestaubten Freund & meine letzte DNA Analyse ist auch schon etwas her :) Aber, ich wage zu behaupten, dass es zu 99,99(bla)% sicher ist, dass es ein harmloses Äffchen war, welches brutal zweckentfremdet wurde ^^

Aber gut, ich schweige was die Treatschließung betrifft :)
Will keinen zwingen zu glauben was ich vermute :/


PS: Mein Browser spinnt wohl etwas, hatte den Beitrag schon abgeschickt vor x Stunden, aber jetzt lag er nur in den Entwürfen 0_o
Also hier meine verspätete Antwort, voller Schreibfehler :D


melden
tarikce
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alien Baby in Mexico

27.01.2010 um 18:30
@LoggDog

ja auch ich sage zu 100% es ist ein affe, ich sagtenur , es muss nicht umbedingt bearbeitet worden sein, es giebt genug tiere in einem bestimmten zustand die genauso aussehen, ich weiss das es ein fake ist, etc. , hab nur ein beispiel gegeben WIE es gefaket worden sein könnte, ihr müsst mir nicht einreden das es ein alien ist, an so offensichtlich gefakte geschichten von aliens, glauben auch wirklich nur fanatiker, der ich nicht bin.


melden
LoggDog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alien Baby in Mexico

27.01.2010 um 19:03
@tarikce hrhr kam falsch rüber, ich ziehe also voller Demut meinen Hut ;)




PS: Sollte der Treat nun endlich durch sein? Darf man ihm einem Mod melden damit er dichtgemacht wird? °g°


melden
tarikce
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alien Baby in Mexico

27.01.2010 um 20:01
@LoggDog
finde es nicht nötig das der thread geschlossen wird , es giebt sicherlich imemrnoch irgendwelche, die noch bestimmt auf irgendeiner weisen meckern ;)

meinetwegen kann der thread auf irgendeiner der hintersten seiten herumgammeln, aber zum schließen ist der zu schade, wenn überhaupt keiner mehr eine meinung hätte.


melden
LoggDog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alien Baby in Mexico

27.01.2010 um 20:42
@tarikce ist nur meine Meinung, aber es dürfte alles gesagt worden sein (wie gesagt, ich denke es, andere sehen es ggf. anders :)).
Wenn ein Fake-UFO-Video reingekloppt wird, wird der Treat nach einer kurzen Aufklärungsrunde auch von einem Mod gelöscht. Einfach, weil es imemr wieder Leute geben kann, die etwas für voll nehmen, weil sie nur die letzte Seite gelesen haben bzw nur die erste. Und wir alles wissen ja, dass anfangs selten etwas wirklich aufschlussreiches geschrieben wird. Wir müssen ja erstmal als wuseliges Völkchen diskutieren & verschiedene Meinungen & Fakten zusammentragen, bis etwas brachbares rauskommt.

Kurz um: Wenn etwas mit extrem hoher warscheinlichkeit falsch ist, hier sogar anerkannt falsch ist, dann ist das Thema durch. Aber, ist eben eine Mischung auf Fakten & meiner Meinung, mag iwo jeder so sehen wie er will. Ich zumindest begnüge mich damit, dass der Treat verrotten kann :) Wenn etwas sinnvolles kommt, klinke ich mich gerne wieder ein. Ansonsten, "bye bye Treat" von meiner Seite aus (und ich betone es nochmal für alle, ICH sage das & zwinge keinem etwas auf :)).


melden
tarikce
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alien Baby in Mexico

28.01.2010 um 18:24
@LoggDog
ja, so ähnlich sehe ich das auch ,,bye bye thread" wie du sagtest ;)
wir wissen jetzt viel über dieses thema, wenn andere auch davon viel wissen wollen, solltest haben sie es sich durchlesen, wenn sie keine lust haben, und ihr meinung reinschreiben, und möglicherweise den thrad neu wecken, ist es halt ihre angelegenheit,
also wenn andere keine gelegenheit hatten sich darüber auszudiskutieren, und konnten es nicht weil sie zum beispiel keine zeit hatten, und können es nun erst recht nimmer wenn der thrad geschlossen wird, wäre es zu schade :)


melden

Alien Baby in Mexico

15.03.2010 um 00:52
Die ganze Sache war wohl doch nur ein Fake!!

Lest am besten selbst!!

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2010/03/erneute-kontroverse-um-alien-mumie-von.html

Hier als Appetizer ein Auszug aus dem Bericht!!
In einem Internet-Forum hat sich nun ein Mitglied erklärt, der sich für den Tierpräparator Urso Moreno Ruiz ausgibt und in der Geschichte rund um die "Alien Mumie" bislang als Tierarzt-Assistent Angel Palacios Nunez aufgetreten sein will.


In den Forums-Aussagen gesteht "Urso" ein, den "Alien" selbst hergestellt zu haben. Hierzu habe er einem Totenkopfäffchen die Haut abgezogen, die Ohren entfernt, den Kadaver mit Haaren und Körperflüssigkeiten zahlreicher anderer Tiere ausgestattet und dann getrocknet, damit "genommene Proben keine eindeutige Zuordnung des Kadavers zulassen."
Case Closed!! R.I.P.! ;) :D


melden

Alien Baby in Mexico

15.03.2010 um 01:28
@Jofe
habe den getrockneten Körper dann mitsamt der Geschichte um dessen Fund an den UFO-Journalisten Jaime Maussan für 300.000 Pesos (ca. 23.000 US-Dollar) verkauft.
Fälscher gesucht ich zahle gut..(Maussen)
Ich will jedoch betonen, dass ich nicht behauptet hatte, dass es echt sei. Es war Maussan, der behauptete hatte,
Als ob der nicht wüsste für was Maussen dieses Objekt benutzen wird...
Wie so oft, ist es schwer, die Identitäten von Mitgliedern von Online-Foren und sozialen Netzwerken wie Facebook, in dem Urso auch als Tierpräparator in Erscheinung tritt, tatsächlich zuzuordnen.
Hey @Jofe Ich bin 98 Jahre alt und will gestehen...... dass ich mit Orson Welles das Roswell-Ufo gebaut habe . ;) (morgen in Bild?) ;)

Dieser Artikel sagt gar nichts aus wenn die Quelle ein anonymer user im Internet ist.Ich verstehe eh nicht warum dieser Blog immer wieder als Quelle benutzt wird...

Gruss :)


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alien Baby in Mexico

15.03.2010 um 10:16
Der Knackpunkt welcher liegt doch wohl in folgender Aussage:
Wie so oft, ist es schwer, die Identitäten von Mitgliedern von Online-Foren und sozialen Netzwerken wie Facebook, in dem Urso auch als Tierpräparator in Erscheinung tritt, tatsächlich zuzuordnen. Bis auf weiteres bleibt es also bei der reinen Behauptung aus dem Internet-Forum. Auch ein Statement von Jaime Maussan, der den Kadaver zahlreichen Experten zur Analyse vorgelegt hatte, steht bislang (Redaktionsschluss dieser Meldung) noch aus.
Es muss erst einmal bewiesen werden, dass das was der anonyme User dort behauptet auch wirklich stimmt!
Behaupten kann man viel und erst recht wenn man etwas ins Lächerliche ziehen möchte, wie erventuell die Füssen aß geworden sind und werden können ;)

Es mag ja sein das dem so ist, wie behauptet wird. Nur bedarf es dazu etwas mehr als einfach nur etwas in den Raum zu werfen … zumal anonym!


MFG


xpq101

:>


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alien Baby in Mexico

15.03.2010 um 10:18
wenn einer Fake brüllt glauben es immer gleich alle ;)
Was aber wenn es nun mal kein Fake ist?

Schon irgendwie seltsam...


MFG


xpq101

:>


melden

Alien Baby in Mexico

15.03.2010 um 10:30
smokingun schrieb:dessen Fund an den UFO-Journalisten Jaime Maussan für 300.000 Pesos (ca. 23.000 US-Dollar) verkauft.
war doch klar das das ein fake war


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alien Baby in Mexico

15.03.2010 um 10:33
@andreasko
andreasko schrieb:war doch klar das das ein fake war
Sorry aber das ist mir etaws zu wenig!
Dazu bedarf es doch etwas mehr Infos!

Wie ich oben schon geschrieben habe, behaupten kann man viel!


MFG


xpq101

:>


melden

Alien Baby in Mexico

15.03.2010 um 10:44
@xpq101

klingt doch plausibel was der faker geschrieben hat...


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alien Baby in Mexico

15.03.2010 um 10:58
@andreasko

das mag ja alles so sein aber das heißt auch noch lange nicht das dem auch so ist!

MFG


xpq101

:>


melden

Alien Baby in Mexico

15.03.2010 um 11:32
@Jofe
Jofe schrieb:Case Closed!! R.I.P.!
unterstütz...unterstütz...unterstütz...


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alien Baby in Mexico

15.03.2010 um 11:53
@Alienpenis
Alienpenis schrieb:unterstütz...unterstütz...unterstütz...
Und hier noch mal:

Diskussion: Der Ufo-Absturz bei Roswell


MFG


xpq101

:>


melden

Alien Baby in Mexico

15.03.2010 um 18:18
@xpq101
Wie ich ja auch geschrieben habe dieser Artikel ist Wertlos !weder pro noch Contra...dh . Non closed!


melden
Anzeige

Alien Baby in Mexico

15.03.2010 um 19:02
@xpq101
@smokingun
smokingun schrieb:Dieser Artikel sagt gar nichts aus wenn die Quelle ein anonymer user im Internet ist.Ich verstehe eh nicht warum dieser Blog immer wieder als Quelle benutzt wird...
xpq101 schrieb:Es mag ja sein das dem so ist, wie behauptet wird. Nur bedarf es dazu etwas mehr als einfach nur etwas in den Raum zu werfen … zumal anonym!
Nun, um die "Fake-Theorie" zu beweisen ist diese Seite und deren Berichte Wertlos!!

Soso!!

Aber um Geschichten in Umlauf zubringen dient sie als Quelle (u.a. auch für die Bild, die auch gerne als Quelle genommen wird), der alle (viele) erstmal vorbehaltlos glauben schenken, solange ihre "Annahmen" unterstützt/untermauert werden!!
Selbst wenns nur ein "rein spekulativer" oder "anonymer" Berichte sind!!


Soll verstehen wer will, ich nicht!! ;)


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mars-Gesicht2.025 Beiträge
Anzeigen ausblenden