weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alien Baby in Mexico

1.451 Beiträge, Schlüsselwörter: Alien, Baby, Mexico, Reptobaby

Alien Baby in Mexico

27.11.2009 um 15:47
Nun abgesehen davon ob das video ein fake ist oder nicht, das wesen das auf dem video zu sehen ist, sieht echt unheimlich aus....!!!!
Ich weiß nicht so recht ob ich draun glauben soll, weil dieses El Chupachups immer wieder anders dargestellt wird.
Hier auf dem video ähnelt er echt golum oder gar diese wesen aus den Horrorfilm The Descent.


melden
Anzeige

Alien Baby in Mexico

28.11.2009 um 00:49
@Cletus
es is ja kein "fake" im eigentlichen sinne. ^^
es war eben ein filmprojekt.
such ma bei youtube nach "fallen angel", da müsstets sogar irgendwo das making of finden. ^^


melden

Alien Baby in Mexico

25.12.2009 um 13:18
FRÖHLCIHE WEIHNACHTEN euch allen !

die aliens sollten mal landen und uns die fragen beantworten :D


melden

Alien Baby in Mexico

30.12.2009 um 17:41
ich hätte gerne immernoch einen beleg, daß´das ding aus plastik ist....immer diese behauptungen!


melden
tarikce
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alien Baby in Mexico

31.12.2009 um 16:25
Nun hab mir die ganze diskussion nicht durchgelesen, geb ich einfach meine meinung ab:
Also ich weis das ding ist laut nachrichten und nachforschungen aus fleisch und
hat gelebt, kurz bevor es ertruken wurde, aber ist es ein Alien? NEIN!

Also das ding ist sehr blass, hat keine pupillen, daher blind,seine DNS stimmt nicht mit der anderer lebewesen überein, daher eine unbekannte art, und es ist sehr selten, da nur eins gesichtetet und gefangen wurde, mein Fazit:

Blasse und blinde lebewesen kommen sehr häufig in höhlen vor sind aber insgesamt sehr selten, vieleicht ein höhlenaffe oder sonst etwas, es ist sehr klein, in höhlen findet man ja nicht viel zu fressen,
wenn ihr euch mal den grottenolm anschaut, das ist auch ein höhlenbewohner, und hat ähnliche merkmale Blind, Blass, Klein.

Daher meine ich, vor langer zeit haben sich affen in höhlen verirrt, wie es viele tiere tuhn, und haben sich im lauf der jahrtausende angepasst, was völlig normal ist, und nun hat sich eines der süssen Äffchen an die oberflächer verirrt, und hat für aufsehen gesorgt.

In höchstens fünf jahren findet man bestimmt mehr solcher tierchen, höhlenlebewesen sind die inbekanntesten tiere, da sie von höhlr zu höhle völlig anders sind, und die meissten sehen auch ,,ausserirdisch" aus, und nachdem man mehr gefunden hat, vieleicht sogar in deren lebensraum, gehören sie wie alle tiere und flanzen auch, zur ganz normalen Flora und Fauna.

viele glauben es ist eine fälschung, ich glaube es ist Massenhysterie, und übertreibung, aber das ding selbst , ist/war ein lebewesen


melden

Alien Baby in Mexico

08.01.2010 um 19:26
@tarikce
tarikce schrieb:Also ich weis das ding ist laut nachrichten und nachforschungen aus fleisch und
hat gelebt, kurz bevor es ertruken wurde
Die Frage lautet für mich zunächst, wie "seriös" die Quellen sind und wie aktuell die Informationen sind, die sich auf das "Alien-Baby" beziehen!!
Gerade die Sensationspresse schreibt viel, wenn der Tag lang ist!!

Dem Aussehen nach könnte es ein Äffchen gewesen sein, welches Missgebildet war oder es war sogar eine inszenierte Szene mit nem Präparierten Tier!!

Der "Fang" soll ja, wenn ich mich nicht irre, schon ne Ecke länger (2007?!) her gewesen sein!
Wie ist der aktuelle Stand der Informationen zu den Untersuchungsergebnissen??
Gibts da was neues zu Berichten??


melden
tarikce
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alien Baby in Mexico

08.01.2010 um 19:37
hab die information:
tarikce schrieb:
Also ich weis das ding ist laut nachrichten und nachforschungen aus fleisch und
hat gelebt, kurz bevor es ertruken wurde
von dem mittags-journal Punkt12 auf RTL läuft montag bis freitag von 12:00-14:00........
die information ist sehr frisch, höchsten 2-3 wochen


melden

Alien Baby in Mexico

08.01.2010 um 19:42
@tarikce
tarikce schrieb:von dem mittags-journal Punkt12 auf RTL läuft montag bis freitag von 12:00-14:00........
Sorry wenn ich das mal so sagen/schreiben muss, aber da ist die Bild-Zeitung genauso glaubhaft!!
Boulevard-Presse der übelsten Sorte!! :(

Halte von beiden nicht viel!!
Sind auf "Sensationsnachrichten" angewiesen, um Publikum für ihr Medium/Sender zu "werben"!!
Könnte man genauso "Galileo Mysterie" als Wissenschaftssendung bezeichnen!! :D


melden
tarikce
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alien Baby in Mexico

08.01.2010 um 19:46
@Jofe

xD netter vergleich, aber wenigstens glaube ich nichtim gerngsten daran, das es ein alien ist, ich bin aber der meinung wie ich erwähnte:

Also das ding ist sehr blass, hat keine pupillen, daher blind,seine DNS stimmt nicht mit der anderer lebewesen überein, daher eine unbekannte art, und es ist sehr selten, da nur eins gesichtetet und gefangen wurde, mein Fazit:

Blasse und blinde lebewesen kommen sehr häufig in höhlen vor sind aber insgesamt sehr selten, vieleicht ein höhlenaffe oder sonst etwas, es ist sehr klein, in höhlen findet man ja nicht viel zu fressen,
wenn ihr euch mal den grottenolm anschaut, das ist auch ein höhlenbewohner, und hat ähnliche merkmale Blind, Blass, Klein.

Daher meine ich, vor langer zeit haben sich affen in höhlen verirrt, wie es viele tiere tuhn, und haben sich im lauf der jahrtausende angepasst, was völlig normal ist, und nun hat sich eines der süssen Äffchen an die oberflächer verirrt, und hat für aufsehen gesorgt.

In höchstens fünf jahren findet man bestimmt mehr solcher tierchen, höhlenlebewesen sind die inbekanntesten tiere, da sie von höhlr zu höhle völlig anders sind, und die meissten sehen auch ,,ausserirdisch" aus, und nachdem man mehr gefunden hat, vieleicht sogar in deren lebensraum, gehören sie wie alle tiere und flanzen auch, zur ganz normalen Flora und Fauna.


wenn es ein normales lebewesen war, ist das MEINE beste erklärung, ka was experten sagen würden, aber das ist für mich selbst am glaubhaftesten.


melden

Alien Baby in Mexico

08.01.2010 um 20:02
@tarikce
Deine Meinung in Ehren und ich will dich auch nicht angreifen!!
Finde beides nur zu reisserich, um es als seriöse Quelle gelten zu lassen!!
tarikce schrieb:aber wenigstens glaube ich nicht im gerngsten daran, das es ein alien ist
tarikce schrieb:wenn es ein normales lebewesen war, ist das MEINE beste erklärung, ka was experten sagen würden, aber das ist für mich selbst am glaubhaftesten.
In meinen Augen eine gute Einstellung/Meinung!! ;)

Ich glaube nachwievor daran, das es eine Presse-Ente ist!!

Lasse mich jedoch gerne eines besseren (durch seriöse Nachweise/bestätigte Forschungsberichte/etc.) belehrenb!! :>


melden

Alien Baby in Mexico

08.01.2010 um 20:03
@08tobi910
Hab die 67 Seiten nicht gelesen, aber das hier von Seite 1 Beitrag 1:
Gehirn war aber extrem groß – wie beim Menschen. Das Wesen muss daher sehr intelligent gewesen sein.
Ist totaler Schwachsinn! - Nach den Neuesten Erkenntnissen in der Neurologie/Biologie ist die Größe des Gehirns nicht entscheidend, ob und wann etwas "sehr" Intelligent (im kognitiven bereich und auch andere) ist.


melden

Alien Baby in Mexico

08.01.2010 um 20:10
Gerade mal ca. 10% der Meere und Meeresbewohner wurden Erforscht und sind teilweise genau bekannt. Wie es mit Landtieren ist, weis ich jetzt nicht, aber ich schätzte mal, das dort gerade 85% der Lebewesen Erforscht und bekannt sind.

Jetzt könnt ihr Euch eure Meinung Bilden, wie viel wir diesbezüglich wissen. ;)


melden

Alien Baby in Mexico

09.01.2010 um 18:19
Wer kein Bock mehr hat die 67 Seiten zu lesen hier nochmal der Link mit der Zusammenfassung

http://astrofratz.blogspot.com/2009/09/das-metepec-alien-oder-aliens-in-der.html


melden
MajorNeese
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alien Baby in Mexico

09.01.2010 um 19:12
Nun, langsam glaube ich, dieses "Alien-Baby" wird zum Klassiker... Immerhin wird immer noch darüber disskutiert^^

Gibt es denn nun eindeutige Analysen oder wird immer noch spekuliert was es nun ist?

Also dieses "Ding" könnte noch 2050 durch die Medien kreisen... Ohne, dass jemals geklärt wird was es war...

Vielleicht verfilmt Roland Emmerich noch die Story...

Ok, *Sarkasmus aus*

Nun, ich frage mich, wie lange wir noch *spekulieren* wollen... Ohne wirklich neue Erkenntnisse...


melden
tarikce
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alien Baby in Mexico

09.01.2010 um 21:59
@lion9
nein lion, die landtiere sind zwar mehr aber definitiv nicht zu 85% erforscht.
Als beispiel: es ist schätzungsweise gut 85% des Amazona-Regenwaldes erforscht, hauptsächlich Affen, insekten, und vögel, da diese in unerreichbarer höhe n den baumwipfeln rumklettern, und den boden fast nie berühren.




ok, der regenwald ist weit weg, jedoch sind höhlenbewohner, so gut wie komplett unbekannt, und alleine vom aussehen des ,,Äffchens" änelt es stark jeden höhlenbewohner, die in kompletter dunkelheit leben, und nicht jedes lebewesen überlebt in höhlen, nur die mit dem besten potenzial, dort zu leben(wenige bedürfnisse, intelligenz).

und das affen klug sind ist lange bekannt, daher gutes potenzial.



nun zum übergrossengehirn, du hast recht , elefanten-hirne sind auch riesig, hat den elefnten auch nichts gebracht, ich schätze das kleine äffchen ist nicht klüger , was äffchen sein dürften, möglicherweise etwas klüger, vieleicht klug genug neugierig zu sein, was es in die mausefalle verschlagen haben könnte.......



@MajorNeese
deine meinung kann ebensogut richtigsein, da, wie wir im thema ,,chupacabra" ausdiskutiert haben, das mexico berüchtigt für die erscheinungen ist.

ausserdem soll der besitzer einer in mexico berühmen wissens-sendung, das äffchen für rund 10000€ abgekauft haben.
10000€? wozu für ein verwesendes äffchen so viel ausgeben, wenn man ein EHEMALIGER wissenschaftler ist, und nun nicht mehr? und warum gerade als besitzer einer wissen-SENDUNG?? ok es ist auch bekannt das dieser produzent(sry leider weis ich nicht mehr wie der heissst, googelt am besten einfach), ein ALIEN-FANATIKER ist.

aber trotzdem sehr verdächtig, das es wirklich nur publivity ist, was bisher tatsächlich nur zu gut funktioniert hat........


melden

Alien Baby in Mexico

10.01.2010 um 23:21
@MajorNeese

angenommen es wäre echt ein alien baby oder so etwas ähnliches...

würden wir es niemals erfahren, sie würden uns das verheimlichen oder lügen auftischen, schon aus religiösen punkten wo ich schon kotzen muss...


melden

Alien Baby in Mexico

11.01.2010 um 11:03
Diese etwas eigenwillige Art der Logik hat natürlich den Vorteil, dass selbst wenn jemand mal sagt, es ist kein Alien, man sich dadurch erst recht bestätigt fühlen kann.
"Ich bin nicht der Messiahs! Würdet ihr mir bitte zuhören! Ich bin nicht der Messiahs! Versteht ihr das? Ganz, ganz ehrlich!" - "Nur der wahrhaftige Messiahs leugnet seine Göttlichkeit!" "Was? Ihr müsst mir doch "ne Chance lassen, da rauszukommen! Also gut: Ich bin der Messiahs!" - "Er ist es! Er ist der Messiahs!"


melden

Alien Baby in Mexico

11.01.2010 um 12:02
dawnlay schrieb:würden wir es niemals erfahren, sie würden uns das verheimlichen oder lügen auftischen, schon aus religiösen punkten wo ich schon kotzen muss...
Naja wenn du mit dieser Haltung ran gehst wirst du eh nie eine Lösung akzeptieren. Die DNA kann beim derzeitigen Wissenschaftsstand aus Trockenleichen nicht extraiert werden, daher wurde keine DNA Analyse gemacht, die einzige Antwort die es zur DNA Analyse gab war, dass sich keine DNA mehr extraieren läst, da zerstört. Ergo muss man auf andere Verfahren zurück greifen, wie zB die Biologie und da ist das Tier dann ja auch zweifelsfrei als Totenkopfäffchen identifiziert worden.


melden

Alien Baby in Mexico

12.01.2010 um 11:50
@Spöckenkieke
Spöckenkieke schrieb:Ergo muss man auf andere Verfahren zurück greifen, wie zB die Biologie und da ist das Tier dann ja auch zweifelsfrei als Totenkopfäffchen identifiziert worden.
hast du mir auch einen link oder quelle dafür würde mich echt interessieren !


melden
Anzeige

Alien Baby in Mexico

12.01.2010 um 12:16
@-abraxas-
Ja sicher hier sind schon alle aufgezählt und hier nen paar Seiten vorher auch.
Diskussion: Alien Baby in Mexico


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden