Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

1.434 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Außerirdische, Telekinese, Annunakis

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

30.04.2013 um 13:58
Zumal die Panspermie das Problem ja nur verlagert von unserem Planeten auf einen anderen. Nehmen wir an, das Leben kommt von einem anderen Planeten. Wie hat es sich denn da entwickelt? Und wenn es da ging, warum nicht auch hier?


melden
Anzeige

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

30.04.2013 um 14:01
@Spöckenkieke
grundsätzlich gings um den hirnrissigen Vergleich Meer=Weltall und dass man, wenn man an einer stelle Fisch (Leben auf der Erde) findet, man zwangsläufig auch mit Fisch (außerirdischem Leben) an anderen Stellen rechnen muss.


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

30.04.2013 um 14:26
@Dorian14
Dorian14 schrieb:naja... erstmal sollte die Theorie der Panspermie belegt werden *g*
da hapert es noch arg dran.
Nach langem Hin und Her und "soll ich, soll ich nicht?", stell ich diesen Artikel jetzt einfach trotzdem rein, weils grad zum Gespräch über Panspermie passt...

Beweis ist das zwar noch keiner, aber zumindest wollen zwei kasachische Forscher einen Code in unserer DNA entdeckt haben, der - im Sinne der gerichteten Panspermie-Theorie - auf einen intelligenten Schöpfer hinweist:

"Imaty (Kasachstan) - Statt im fernen Weltraum nach Signalen von außerirdischen Zivilisationen zu suchen, beschreiben zwei kasachische Wissenschaftler, wie sich - eingebettet in den genetischen Kode unserer der irdischen DNA - sozusagen ein "Herstellerhinweis" auf (einen) intelligenten Schöpfer bzw. Manipulator in jeder einzelnen unserer Zellen finden lassen könnte. Anhand einer Analyse des irdischen Gencodes wollen die Astrophysiker sogar eindeutige Hinweise auf eine solche "Botschaft" gefunden haben und beschreiben diese Entdeckung nun sogar im astrophysikalischen Fachjournal "Icarus"."

Weiterlesen hier: http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2013/04/bioseti-astrophysiker-wollen.html?spref=fb&m=1

Originalquelle: http://arxiv.org/abs/1303.6739

Die Entdeckung der beiden Forscher steht mit der Evolutionsheorie in keinem Widerspruch, und obwohl der Transport von Leben vom Weltraum auf die Erde (ob nun zufällig oder absichtlich) mit Schwierigkeiten verbunden ist, unmöglich oder gänzlich unwahrscheinlich/auszuschließen ist es nicht.


melden
Xovaar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

30.04.2013 um 14:33
@Marouge
ja, das hatten wir schon bei
Diskussion: Künstlicher Code im Genom entdeckt?

Blödsinn bleibt Blödsinn, egal wie oft man ihn wiederholt

@Dorian14
Ändern wir doch einfach die Metapher in "Inseln im Meer"
Nur weil mam bisher nur unbewohnte Inseln gefunden hat heißt das nicht das alle unbewohnt sind
(so hat er es gemeint - nur sehr schlecht ausgedrückt)


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

30.04.2013 um 14:41
@Xovaar
nee neee, es geht schon darum
guck:
Nur weil du 50 Meter aufs Meer hinausfährst und deine Angel rauswirfst und gerade 30min. lang angelst und zufälligerweise einen Dorsch fängst, und danach aufgibst, heisst es noch lange nicht das es nicht auch andere Fische im grossen weiten Meer gibt. Auch nicht ob in der nähe vielleicht noch ein Molva herumschwimmt. Eine solche Erkenntnis wäre absolut lächerlich.

Ich sage dir nochmals, wenn du eine repräsentative Umfrage machen willst von der gesamtheit der Menschen auf diesem Planeten und du dann 5 Menschen interviewst, wie Repräsentativ ist es wirklich für die Menschheit? lol.....

Kurz gesagt, wir wissen zurzeit nur, das wir alleine sind.


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

30.04.2013 um 14:41
@Xovaar
Xovaar schrieb:ja, das hatten wir schon
Sorry, wusste nicht, dass es darüber schon einen Thread gibt.... Na, dann werd ich mir den Faden über diesen
Dorian14 schrieb:Blödsinn
mal durchlesen...


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

30.04.2013 um 14:54
Dorian14 schrieb:Kurz gesagt, wir wissen zurzeit nur, das wir alleine sind.
Ich frage mich gerade, was passiert, wenn auf dem Mars irgendwelche mikrobiologische Lebensformen gefunden werden.

Sagen wir dann, wir sind nicht mehr allein?

Irgendwie würde ich da kurz auflachen, denke ich.

"Der Beweis ist gefunden! Leben auf dem Mars! Wir sind nicht mehr allein!"

Also... ich sage dann, na ja, so eine hochentwickelte Lebensform wie wir, der Mensch, ist jetzt immer noch allein... auch Tiere... sind immer noch allein... selbst Insekten... sind immer noch allein.

Man hat nur ein paar Mikroorganismen gefunden... also ehrlich, nicht schlecht, aber das war's dann auch schon wieder... oder sehe ich das jetzt falsch?


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

30.04.2013 um 15:02
@moric
moric schrieb:Ich frage mich gerade, was passiert, wenn auf dem Mars irgendwelche mikrobiologische Lebensformen gefunden werden.
darüber wäre ich nicht sonderlich angetan.
ich nehme an, dass auf irgend einem himmelskörper
unseres sol.syst's noch paar amöben 'rumkrabbeln.
wir wären dann aber immer noch allein.


melden
Xovaar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

30.04.2013 um 15:10
@Dorian14
Ok, formulieren wir es nochmal um

Wenn man mit seinem Boot zu 1 Insel fährt, dort 30 Minuten am Strand spazieren geht und dabei nur Ameisen findet - heißt das nicht das auf jeder Insel nur Ameisen sind
3 Inseln weiter gibt es ja vielleicht Eidechsen
5 Inseln weiter vielleicht Kanarienvögel
Solange man nicht alle Inseln vollständig abgesucht hat, darf man nicht behaupten das es dort nur Ameisen gibt
(und ja, ich weiß was er geschrieben hat - ich formuliere nur um, ändere dabei aber nicht die Aussage)

@Marouge
sry, war zu hart formuliert - eindeutig mein Fehler

@moric
Na ja - wir wissen das Pilze, Pflanzen, Tiere und Menschen (wobei Menschen biologisch gesehen auch nur Tiere sind) sich alle aus eben solchen Mikroorganismen entwickelt haben.
Das heißt wir (als Lebewesen) sind dann nicht mehr allein
Wäre der Mars nicht bereits nach (geologisch) kurzer Zeit "unbewohnbar" geworden - gäb's dann dort inzwischen auch Pilze, Pflanzen, Tiere - und mit viel viel viel viel Glück auch was Intelligentes (oder auch Pech - wenn man auf "Krieg der Welten" steht)

Natürlich beweisen Mikroben keine Intelligenz - aber es ist ein Beleg für die Möglichkeit

@Alienpenis
Ja, allein im Sinne von "die einzige intelligente Spezies" (wobei man sich darüber streiten kann ob der Mensch tatsächlich intelligent ist :troll: )

Aber die Erde wäre nicht mehr allein als "bewohnter Planet"

@all
ihr verneint gern etwas, nur weil es schlecht formuliert wurde
das ist "wissenschaftlich gesehen" zwar legitim
fördert aber nicht die Diskussion ;)


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

30.04.2013 um 15:14
@Xovaar
Xovaar schrieb:sry, war zu hart formuliert - eindeutig mein Fehler
Nee, passt scho! Hab mir den Fred durchgelesen, und das was die beiden Forscher da "entdeckt" haben wollen, ist offensichtlich tatsächlich Blödsinn - Du hattest also eh recht ;)

Edit: mein Fehler, weil ich wiedermal zu schnell war mit Posten ;)


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

30.04.2013 um 15:14
@Xovaar

bei der frage nach "intell. spezies" denke ich mir, dass auch in diesem
falle die natur äusserst sparsam mit ihren gaben umgegangen ist.
mit anderen worten - bakterien und co. wird es wohl öfter geben, als
so komplexe lebensformen wie uns.

(ohne jetzt überheblich klingen zu wollen. ganz nüchtern.)


melden
Xovaar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

30.04.2013 um 15:26
@Marouge
Ich hätte es trotzdem netter sagen können :)

@Alienpenis
Da stimme ich dir absolut zu
Es müssen ja ziemlich viele Sachen zusammenkommen

Die Grundbausteine - eine Energiequelle - eine geeignete Umgebung - ...
und das muß dann auch noch längere Zeit Bestand haben damit sich etwas entwickeln kann

aber ganz ehrlich, ich behaupte jetzt mal ganz arrogant: es gibt soooooo viel Platz - irgendwo werden schon alle Sachen zusammentreffen (Beweis: die Erde)

heißt allerdings nicht das der Ort so nah ist das wir es jemals mitkriegen werden ;)

und um jez noch das Intro von Command & Conquer: Alarmstufe Rot unterzubringen:
Einstein: "Hitler, ist aus dem Weg"
Assistent: "Gratuliere Professor, wenn Hitler beseitig ist, dann..."
Einstein: "Das wird die Zeit zeigen, früher oder später. Die Zeit wird es zeigen"

:troll:


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

30.04.2013 um 15:31
@Xovaar

wobei ich weitere solche existenzen nicht in abrede stelle!
m.M. sind es eben nicht all zu viele.
und in andere galaxien werden wir ja wohl nicht reisen können.
hier zeigt uns die physik unsere grenzen auf.


melden
Xovaar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

30.04.2013 um 15:35
@Alienpenis
Physik ist der Quellcode des Universums
Alles was wir tun müssen ist uns reinzuhacken und umzuschreiben :trollking:

Ne, ich stimm dir schon zu - wir werden die meisten nie zu sehen bekommen
Aber mit sehr sehr viel Glück (bzw. Pech) vielleicht 1 - 2

Betonung auf vielleicht


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

30.04.2013 um 15:39
@Xovaar
Xovaar schrieb:@Dorian14
Ok, formulieren wir es nochmal um

Wenn man mit seinem Boot zu 1 Insel fährt, dort 30 Minuten am Strand spazieren geht und dabei nur Ameisen findet - heißt das nicht das auf jeder Insel nur Ameisen sind
3 Inseln weiter gibt es ja vielleicht Eidechsen
5 Inseln weiter vielleicht Kanarienvögel
Solange man nicht alle Inseln vollständig abgesucht hat, darf man nicht behaupten das es dort nur Ameisen gibt
(und ja, ich weiß was er geschrieben hat - ich formuliere nur um, ändere dabei aber nicht die Aussage)
So wie du es schreibst UND in Verbindung mit deiner folgenden Aussage widerspreche ich dir auch gar nicht.
Aber du beziehst es auch darauf dass man nicht davon ausgehen kann zu behaupten dass man etwas findet, bevor man es nicht gefunden hat.

axiom baut das ja alles ganz anders auf.

Er nimmt die Erde als Teil des Universums in dem leben nachgewiesen wurde, und bezeichnet das als Hafen.
Auf den "Fischfang im Hafen" (Leben auf der Erde) baut er dann auf dass auch im restlichen Meer Leben existieren muss.
Das ist eben nicht so.
Solange man kein anderes leben gefunden hat kann es möglicherweise existieren, muss aber nicht .... wir können letztendlich immer noch der einzig belebte Planet sein.

Natürlich ist der vergleich mit dem Meer noch dazu bekloppt,weil das Meer den Meeresbewohnern (Fisch) fast überall annehmbare Lebensbedingungen bietet. Fisch kann im Meer leben.

Leben kann aber nicht im Weltall existieren!

Darum ist der Fischvergleich einfach für die Katz.
Es sein denn Axiom stellt 20 Goldfischgläser getrennt in einer Turnhalle auf.
in einem Glas ist nachweisbar ein Fisch.
Das Goldfischglas stellt das in sich abgeschlossene Ökosystem Erde dar.

bei den restlichen 19 Gläsern ist nicht einmal klar ob Wasser drin ist.

Dann kann man den Fisch herbeiziehen und sich fragen:
"Wie wahrscheinlich ist es, in einem der anderen unbekannten Goldfischgläser ebenfalls einen Fisch zu finden?"


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

30.04.2013 um 15:39
@Xovaar

ein paar "fremde signale" aus dem all - das wäre doch mal was!
nicht nur wie der "wow" impuls, sondern mal was ausgiebiges,
definitives vom anderen stern.


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

30.04.2013 um 15:43
@Alienpenis
Alienpenis schrieb:ein paar "fremde signale" aus dem all - das wäre doch mal was!
nicht nur wie der "wow" impuls, sondern mal was ausgiebiges,
definitives vom anderen stern.
Eine unbekannte Folge von "Mork vom Ork" oder die Alienversion "Fritz von Erde"


melden
Xovaar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

30.04.2013 um 15:44
@Dorian14
Wir sind uns also einig das er es schlecht formuliert hat
Jetzt müssen wir ihn nur noch fragen wie er es gemeint hat - ihn es also neu formulieren lassen ;)

@Alienpenis
Genial wäre ja ein Fernsehprogramm von Aliens zu empfangen
Solang es nicht der History Channel ist :D

Leider wüßten wir dann allerdings nicht ob es sie noch immer gibt, da das Signal ja ziemlich lang braucht

die Physik kann einem manchmal wirklich den Spaß an der Science Fiction rauben ....

@Dorian14
Hey, klau mir nicht meine Ideen du telepathischer Alien :P:


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

30.04.2013 um 15:46
@Xovaar
Xovaar schrieb:Wir sind uns also einig das er es schlecht formuliert hat
nein, das sind wir nicht.

es war ja nicht das erste mal dass der Fischvergleich kam.

Da liegt es nicht am Formulieren sondern am Verständnis


melden
Anzeige

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

30.04.2013 um 15:49
@Dorian14
Dorian14 schrieb:Eine unbekannte Folge von "Mork vom Ork" oder die Alienversion "Fritz von Erde"
he he...

und wenn's eine gartensendung wäre - hauptsache was von ausserhalb.

:-)


melden
189 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt