Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

1.434 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Außerirdische, Telekinese, Annunakis

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

07.05.2013 um 12:53
@axiom
Also nochmals für dich, aber irgendwie habe ich das Gefühl das es nicht viel bringt. Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt.

axiom schrieb:
Aber ich habe euch nur die Möglichkeiten aufgezeigt, die eher für die Wahrscheinlichkeit sprechen als gegen.

EureDudenheit schrieb: Nein, eben nicht.

Zur Zeit ist es Fakt das es kein extraterrestrisches Leben gibt.
Also jetzt reichts aber langsam!

Seine Dudeheit schrieb ein wenig was anderes:
Ähm, zur Zeit ist es Fakt das nur auf der Erde Leben existiert.

Das kann in den nächsten Nachrichten um 15:00 schon anders sein, aber im Moment ist es Fakt, bzw. unser aktuelles Wissen.

Bis jetzt und hier sind wir allein...
Eindeutig meint er mit "Fakt" nicht die Existenz von außerirdischem Leben schlechthin, sondern unser Wissen darum. Oder meinst Du, er geht davon aus, daß von jetzt bis 15 Uhr extraterrestrisches Leben erst entsteht, um dann in den Nachrichten vorzukommen? Nein, es geht nur um den Kenntnisstand, und da hat seine Dudeheit nun mal völlig recht: wir wissen von keinem außerirdischen Leben - und das ists, was sich schon um 15 Uhr ändern kann.

Also erzähl hier nicht solchen Unsinn! Ist doch kaum auszuhalten, was Du hier für ne miese Show abziehst.

Pertti


melden
Anzeige

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

07.05.2013 um 12:56
moric schrieb:Stellt euch nur mal vor, es wäre so: Man würde herausfinden, dass tatsächlich unsere DNA künstlich verändert wurde... nicht auszudenken... also mir wäre das eine Panikattacke wert, befürchte ich.
Nö, wieso?

Ich jedenfalls würde deswegen nicht in Panik geraten.


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

07.05.2013 um 12:57
@perttivalkonen

Vergebliche Liebesmüh.

Das begreift er nicht.

Niemand sagt das extraterrestrisches Leben nicht geben kann.

Ich bin ein absoluter Befürworter von Krebschen und Mollusken auf Enceladus.

Aber hier und jetzt, um 12:57 ist es Fakt das es kein Leben ausserhalb gibt.

Auch jetzt um 12:58...


melden
axiom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

07.05.2013 um 13:14
@amsivarier
@perttivalkonen

Es wurde korrigiert, da Xavoor ihn darauf angesprochen hatte. Nimm es einfach mal so hin. Spring mal über deinen Schatten. Es ist zum verzweifeln mit dir, du begreifst einfach nichts.

Habe dir jetzt das geliefert und für mich ist hier definitiv Schluss mit dir, du hast dein wahres Gesicht gezeigt. Danke dafür.


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

07.05.2013 um 13:16
@axiom

Wer hat sein Gesicht gezeigt?

@perttivalkonen oder ich? Oder beide...?


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

07.05.2013 um 13:55
@axiom

Wenn jemand von nem Fakt spricht, und auf Nachfrage erklärt er
a) daß er "Wissensstand" meint;
b) daß er seine Faktenbehauptung zurückzieht und jetzt nur noch die derzeitige Erklenntnislage meint;
in beiden Fällen ist damit die Faktenbehauptung erledigt.

Nur, wenn derjenige bei der Behauptung bleibt, es seien Fakten, sowohl indem er dies auf Nachfragen wiederholt als auch indem er Nachfragen übergeht, nur dann kannst Du diesen weiterhin als ein Beispiel dafür anführen, wie jemand hier behauptet, ohne zu belegen.

Daß diese simple Sache überhaupt erklärt werden muß, zeigt an, mit was für einem Wir es hier zu tun haben. Du bist nicht mal fähig, Troll zu sein, Du schöpfst einfach nur Deine naturgegebenen Möglichkeiten restlos aus, scheints...

Pertti


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

07.05.2013 um 14:34
moric schrieb:

Stellt euch nur mal vor, es wäre so: Man würde herausfinden, dass tatsächlich unsere DNA künstlich verändert wurde... nicht auszudenken... also mir wäre das eine Panikattacke wert, befürchte ich.
Taln.Reich schrieb:Nö, wieso?

Ich jedenfalls würde deswegen nicht in Panik geraten.
Na ja... man stößt da doch an seine Grenzen, oder?

Weil ja dann alles, was man vorher geglaubt oder gewußt hatte, nicht mehr bestehen kann.

Ich meine, das ist ja keine kleine Geschichtskorrektur, weil man eine neue Ausgrabungsstätte gefunden hat, sondern hier würden ne Menge Bücher komplett neu geschrieben werden und so einige auf sich aufbauende Argumentationsketten und Wissenstände sich um 180 G. drehen müssen.

Ich finde schon, dass man da mehr als nur ins Grübeln kommen würde... aber vielleicht ist 'Panik bekommen' dann auch schon wieder zu drastisch ausgedrückt, kann sein.


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

07.05.2013 um 14:44
@moric

Wenn ich mir vorstellen würde, wir könnten Flüssigkeiten atmen - dann würde ich Panik schieben, so aus psychologischer Erstickungsangst beim ersten Einatmen der Flüssigkeit.

Welche Argumentationsketten würden denn bittschön zusammenbrechen bzw. umgedreht werden müssen? Und welche Bücher müßten komplett neu geschrieben werden? Denkst Du, bei jeder simplen Artbildung der letzten paar Milliarden Jahre war hier ne Aliencrew vorbeigekommen und hat an den Genen rumgedreht? Wenn nicht, dann bleibt nämlich noch immer die Evolution als Erklärung für die Entstehung aller heutigen lebenden Spezies. Nur halt ein einmaliges oder gerne auch mehrmaliges Nachhelfen an ausgewählten Spezies käme hinzu. Was wäre jetzt groß anders? Ist ein natürliches Entstehen einer intelligenten Spezies ausgeschlossen? Wenn ja: wer kreierte dann das Erbgut derer, die unser Erbgut kreierten? Irgendnen Anfang muß es da gegeben haben, und spätestens die müssen doch wohl auf natürlichem Wege entstanden sein.

Nee, Du, da muß nix umgeschrieben werden. Die Evolution erhielte ne kleine Fußnote, und nur wir wären besonders daran interessiert a) weils neu is und b) weils uns betrifft. Und c) weil wir aliengeil sind.

Aber rechne nicht allzusehr mit der Möglichkeit: die normale Mutationsrate scheint die Unterschiede unseres Erbguts von dem der Schimpansen restlos zu erklären. Platz für nen Eingriff kann ich da nicht erkennen.

Pertti


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

07.05.2013 um 14:53
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb:Aber rechne nicht allzusehr mit der Möglichkeit: die normale Mutationsrate scheint die Unterschiede unseres Erbguts von dem der Schimpansen restlos zu erklären. Platz für nen Eingriff kann ich da nicht erkennen.
Ach na ja... ich doch auch nicht, es ging nur darum, sich vorzustellen, was wäre wenn... ich glaube keine Sekunde an irgendwelche ET-Manipulationen, in keinster Weise und bevor nicht einer auf dem Dach des weißen Hauses landet und Obama persönlich die Pfote schüttelt, bleibt das auch so.

Allerdings würde ich dem ET-Teil nicht raten, so vorzugehen ;-)

Allerdings finde ich, dass du ein solches Ereignis ein wenig runterspielst... es wäre schon eine Sensation...

Wenn auf dem Mars Mikroorganismen gefunden werden, na dann schau dir mal in den nächsten Wochen und Monaten an, was hier los sein wird... und nicht nur in den 'normalen' Medien wie Zeitungen, Fernsehen und Radio... auch in den wissenschaftlichen Journalen wird heftig diskutiert werden... da bin ich mir aber ganz sicher.... und die Tragweite einen Fundes mikroorganischer Struktur ist bestimmt nicht zu vergleichen mit einem Fund, der beweisen würde, dass unsere DNA von ET manipuliert wurde.

SO meine ich das... oder siehst du das anders?

Und warum müsste unser bisheriger Kenntnisstand nicht umgestaltet werden?

Nur eine Fußnote wert?

Bist du dir da sicher?


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

07.05.2013 um 15:26
@moric

Wenn wir erfahren, daß es auf dem Mars lebende Mikroben gibt, was passiert? Die Medien werden wie wild darüber berichten, die Leute wirds interessieren und sie werden darüber sprechen und sich dafür interessieren. Ja und? Werden sie sich verändern? Bessere Menschen werden, mit Kriegen aufhören? Nö. Werden sie vor Panik schreiend und nackt durch die Straßen rennen oder massenhaft Selbstmord begehen? Wird irgendeine Religion ihre Pforten dichtmachen? Wird irgendeine bisherige wissenschaftliche Theorie über den Haufen geworfen werden müssen? Nada!

Und was, wenn man feststellen würde, daß in unseren Genen rumgemacht wurde? Auch nur das gleiche wie bei den Marsmikroben, nur die Aufregung wird etwas stärker ausfallen. Und sich wie im anderen Fall nach ner Weile auch wieder legen. Dann ist stinknormaler Alltag, man geht zur Arbeit oder zum Amt, man frißt, säuft, hat Sex usw.

Muß die Evolutionstheorie umgeschrieben werden? Nein - wieso auch! Da gibt es allenfalls ne Fußnote, daß an einer Spezies zu einer bestimmten Zeit mal ein bisserl rumgemacht wurde. Mehr nicht. Die einzige wirkliche Erkenntnis wäre, daß es mindestens eine weitere intelligente Spezies mit technologischen Fähigkeiten gegeben haben muß, aber das glauben jetzt schon die meisten, und die anderen rechnen zumindest mit dieser Möglichkeit - sofern sie schon mal darüber nachgedacht haben.

Was für ne Panik oder Sensation, was für ne Bewußtseinsveränderung siehst Du denn noch?

Aber das ist eh alles sehr hypothetisch mit dem Erbguteingriff. Wie gesagt, da scheint gar kein Platz für zu sein.

Pertti


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

07.05.2013 um 15:38
perttivalkonen schrieb:Da gibt es allenfalls ne Fußnote, daß an einer Spezies zu einer bestimmten Zeit mal ein bisserl rumgemacht wurde. Mehr nicht.
Also, mich wundert, dass sich da hier kein anderer auch mal zu Wort meldet.

Du willst doch wohl nicht behaupten, dass die Evolution, wie wir sie hier anerkennen, nicht völlig auf den Kopf gestellt würde, wenn bewiesen werden kann, dass sie nachweißlich künstlich, also durch eine fremdartige Intelligenz, beeinflußt wurde?

Das kann nicht dein Ernst sein!

Denn DAS hat es nie zuvor gegeben... alles hatte einen natürlichen Ursprung... selbst die Metoriteneinschläge, die auch Massensterben hervorgerufen haben und andere Lebensformen dazu brachten, den Platz der vorhergehenden einzunehmen und zur Vorherrschaft aufzusteigen (Säugetiere) gelten heutzutage als Naturkatastrophe und hat nichts mit dem bewußten Eingreifen einer außerirdischen Hochintelligenz zu tun.

Also... da dann ne Fußnote nur zu erwarten... das ist schon harter Stoff.


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

07.05.2013 um 15:51
@perttivalkonen
Wir würden wissen das interstellare Raumfahrt möglich ist. Wir würden wissen, dass es andere Spezies gibt welche schon hier waren. Wir würden jedes einzelne Ufo-Video welches jemals aufgenommen wurde auf das genauste überprüfen. Wir würden deutlich mehr Geld in Raumfahrt investieren. Wir würden nach anderen Zivilisationen suchen. Wir würden verzweifelt versuchen die anderen Völker zu kontaktieren. Die Menschheit wäre deutlich motivierter, da sie weiss das es Technologien gibt welche unfassbares ermöglichen. Man müsste nicht mehr vermuten, sondern wüsste. Und dieses Wissen würde einem ermöglichen deutlich mehr in etwas zu investieren. Wenn du nicht weisst ob interstellare Raumfahrt möglich ist, naja dann gibst du halt etwas Geld aus um solche Technologien zu fördern, da du dir niemals sicher sein kannst ob es überhaupt geht, wirst du auch niemals dein ganzes Hab und Gut darin zu investieren. Weisst du aber dass es möglich ist und dass der erste welcher so eine Technologie besitzt in die Geschichte eingehen wird, dann würdest du auch in sowas investieren und zwar viel mehr als sonst.

Wer sagt denn das es nicht genau so ablaufen würde? Es könnte sein dass du recht hast und wir es alle einfach nur hinnehmen, aber es könnte auch sein dass die Menschheit sich wegen diesem Wissen in eine vollkommen neue Richtung entwickelt.


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

07.05.2013 um 15:58
@therichter

Warum das??

Es wäre in dem Moment wahrscheinlicher das es eine moderne Spezies vor hunderttausenden Jahren gab.
Es muss nicht eine ET-Rasse gewesen sein.

Wir wüssten nur das es Wesen gab die DNA verändern konnten.

Mehr nicht.


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

07.05.2013 um 16:01
@amsivarier
Meinst du hier auf der Erde? Was ist daran bitte wahrscheinlicher? Glaubst du nicht das man nicht schon längst irgendwelche Gebäude überreste oder was weiss ich was gefunden hätte? Das wäre ja mal das letzte wovon ich ausgehen würde.

Sorry, aber das halte ich mal für das Absurdum schlecht hin.


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

07.05.2013 um 16:04
@therichter

Nein, warum?

Es gibt genug Küstenstädte die komplett verschwunden sind. Z.Bsp. Vineta
Oder dort wo ein größerer Asteroid einschlug.

Städte unter zig Metern Meeresboden wären für immer verschwunden.


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

07.05.2013 um 16:10
@amsivarier
Ich hab keine Lust dir zu erklären warum das absolut absurd wäre. Kann das bitte jemand anders übernehmen, bzw. ihm erklären warum eine hochzivilisierte Spezies nicht einfach so verschwinden kann ohne eine Spur zu hinterlassen?

Ich weiss nicht ob du es wusstest, aber es werden Knochen von Dinosauriern gefunden welche hunderte Millionen von Jahre alt waren. Es sind nur Knochen, wie willst du bitte erklären dass Millionen von Städten und Milliarden von Leichen einfach so verschwinden. Dazu kommt ja noch dass diese hochzivilisierte Spezies ausgestroben ist aber wir irgendwelche Affen welche nur ein Experiment waren es überlebt haben. Tut mir leid, aber dass ist als ob ich dir erklären muss dass es den Weihnachtsmann nicht gibt.


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

07.05.2013 um 16:11
@therichter
therichter schrieb:Meinst du hier auf der Erde? Was ist daran bitte wahrscheinlicher?
die untergegangene irdische Zivilistaion ist wahrscheinlicher.

Sie müsste genau wie eine außeridische Zivilisation die Entwicklung zur DNA manupulation , bzw gehobenen Technik machen, spart sich aber letzendlich das Problem eines langen weltraumflugs udn hat den Vorteil auf einem Planeten lokalisisert zu werden von dem man weiß dass Leben darauf existieren kann.

So und jetzt fragen wir nochmal.

Was ist wahrscheinlicher?


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

07.05.2013 um 16:18
@moric
moric schrieb:Du willst doch wohl nicht behaupten, dass die Evolution, wie wir sie hier anerkennen, nicht völlig auf den Kopf gestellt würde, wenn bewiesen werden kann, dass sie nachweißlich künstlich, also durch eine fremdartige Intelligenz, beeinflußt wurde?

Das kann nicht dein Ernst sein!
Du kannst das noch so oft wiederholen, aber so lange Du mirt nicht erklären kannst, was an der Evolutionstheorie sich damit als falsch oder überflüssig erwiesen hätte, sehe ich Null Umschreiben der selben. Ich habs ja erklärt: solange nicht jede einzelne Entwicklung seit der Lebensentstehung durch eingreifende Aliens verursacht wurde, gelten sämtliche beschriebenen Evolutionsmechanismen für sämtliche nichtalienverursachten Veränderungen der Arten. Einzig die Fußnote "gelegentlich kams zu nem gentechnischen Eingriff" muß in die Lehrbücher eingefügt werden.

Du kannst es Dir auch klemmen, erneut nur drumrumzureden. Gib Butter bei die Fische, oder kapier, daß ein einzelner bzw. gelegentlicher gentechnischer Eingriff keine Evolutionstheorie desavouiert.
moric schrieb:Denn DAS hat es nie zuvor gegeben... alles hatte einen natürlichen Ursprung... selbst die Metoriteneinschläge, die auch Massensterben hervorgerufen haben und andere Lebensformen dazu brachten, den Platz der vorhergehenden einzunehmen und zur Vorherrschaft aufzusteigen (Säugetiere) gelten heutzutage als Naturkatastrophe und hat nichts mit dem bewußten Eingreifen einer außerirdischen Hochintelligenz zu tun.
Und daran wird sich auch nichts ändern. Das alles wird auch weiterhin natürlich abgelaufen sein. Ein einzelner DNA-Abschnitt (oder mehrere) verdankt seine konkrete Gestalt und Abweichung einem gentechnischen Eingriff - na und? Der Rest entstand weiterhin natürlich. Was daran ist so schwer zu kapieren?

Pertti


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

07.05.2013 um 16:22
@therichter

Hochkulturen konzentrierten sich schon immer auf bestimmte Zonen.
Z.Bsp. den Mittelmeerraum.

Selbst heute ist es ja nicht so das global die Hochkulturen vertreten sind.

Und du darfst nicht vergessen das dies alles hier fiktiv ist.

Ich glaube weder an ET als DNA-Schnippler, noch an frühere Hochkulturen.

Denn von beidem müsste was zu finden sein.

Et wird wohl kaum gelandet sein, 2 Affen gefangen, DNA zerschnippelt und dann wieder abgehoben sein.

Auch die hätten Labore, Wohnunterkünfte etc. benötigt.


melden
Anzeige

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

07.05.2013 um 16:24
therichter schrieb:Ich hab keine Lust dir zu erklären warum das absolut absurd wäre. Kann das bitte jemand anders übernehmen, bzw. ihm erklären warum eine hochzivilisierte Spezies nicht einfach so verschwinden kann ohne eine Spur zu hinterlassen?

Ich weiss nicht ob du es wusstest, aber es werden Knochen von Dinosauriern gefunden welche hunderte Millionen von Jahre alt waren. Es sind nur Knochen, wie willst du bitte erklären dass Millionen von Städten und Milliarden von Leichen einfach so verschwinden. Dazu kommt ja noch dass diese hochzivilisierte Spezies ausgestroben ist aber wir irgendwelche Affen welche nur ein Experiment waren es überlebt haben. Tut mir leid, aber dass ist als ob ich dir erklären muss dass es den Weihnachtsmann nicht gibt.
Achja, und behandel mich bitte nicht so hochnäsig von oben herab.


melden
190 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt