Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

1.434 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Außerirdische, Telekinese, Annunakis

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

11.05.2013 um 16:29
@FrankD
FrankD schrieb:Ich muss gestehen, dass ich im Moment keinen Schimmer habe, worauf Du hinaus willst. Hast Du Dich da in irgend eine abstruse Idee verrannt?
Das läßt sich wohl aufklären. Spöckenkieke schrieb ein wenig wirrig-verwirrend dies:
Spöckenkieke schrieb:Dadurch, dass man zb weis, dass bei einer Mauer die unteren Steine die älteren sind, kann man sehr gut datieren, wenn man was unter einem unteren Stein findet.
John-erik denkt nun, Spökie meint, man datiert die Steine und kann das, was man unter den Steinen findet, daran zeitlich bestimmen.

Spöckenkiekers Satz wird wohl eigentlich gemeint haben, daß bei nem Bauwerk, selbst wenns sekundär überbaut wurde, die Basis noch das älteste an dem Bauwerk ist. Dies läßt sich dann datieren - anhand dessen, was sich drunter befindet und sich ggf. via C14 datieren läßt.

Seit dieser wirklich unglücklichen Formulierung mischt john-erik den Thread auf, indem er auf einer Fehlinterpretation jenes Satzes rumreitet.

Pertti


melden
Anzeige

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

11.05.2013 um 16:31
@perttivalkonen
Au weh, danke, ja das wird es sein.


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

11.05.2013 um 16:32
@FrankD

Jeder Zirkelschluss funktioniert nur so lange, wie von Außen keine abweichenden Daten auftauchen. Natürlich funktioniert jedes geschlossene System, wie wir ja in der Wissenschaft gut sehen. Bis zum nächsten Paradigmenwechsel ist alles immer in Stein gemeißelt und unantastbar, aber dann ...!

Du bist ein Wissenschaftsgläubiger, ich ein Skeptiker. Da gibts dann wahrscheinlich wenig Gemeinsamkeiten. ;)


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

11.05.2013 um 16:33
@Chairon
Chairon schrieb:Wenn du meinen Link zu Wiki anklickst, wirst du auf folgenden Satz stoßen:

"Der zeitliche Anwendungsbereich liegt zwischen 300 und etwa 60.000 Jahren."
Und wenn Du weitergelesen hättest, wärst Du hierauf gestoßen:

"Durch den radioaktiven Zerfall nimmt die Menge von 14C mit der Zeit ab. Nach 10 Halbwertszeiten, das sind ca. 57.300 Jahre, liegt der Anteil unterhalb der Nachweisgrenze. Die Radiokarbonmethode ist daher nur für jüngere Proben anwendbar."

Ergo: irgendwas um 50.000 Jahren Datierungsgrenze.


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

11.05.2013 um 16:35
@perttivalkonen

Ist das das neue wissenschaftliche Runden? 57.300 Jahre werden neuerdings auf 50.000 abgerundet? Gut zu wissen! :)


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

11.05.2013 um 16:39
Soweit ich weiß, befinden sich die meisten Funde aber selten "unter Steinen" sondern halt in den Bauwerken.

So den angeblich gefundenen Holzkohlestückchen in der Pyramide hätte ich gerne mal ne Quelle.

Soweit ich weiß, gibt es sogar Diskussionen um die Beleuchtung derselben (und man muß recht weit ausholen, um das zu begründen, wenn da überall Holzkohle im Mörtel wäre, wäre es ja einfach)

Also bitte mal mit Quellen, nicht immer nur den eigenen Zettelkasten zitieren.


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

11.05.2013 um 16:41
@Chairon
Lies mal besser: 57.300 Jahre sind nicht die letzte Datierungsmöglichkeit, sondern liegen schon außerhalb. Also endet die Datiermöglichkeit vorher schon. Bis 50.000 Jahre BP jedenfalls gehts noch, 60.000 gehen nicht.
Pertti


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

11.05.2013 um 16:42
@john-erik
john-erik schrieb:Soweit ich weiß, befinden sich die meisten Funde aber selten "unter Steinen" sondern halt in den Bauwerken.
Da es nun aber ums Datieren von Bauwerken geht, datierst Du nun mal sicherer mit dem, was da drunter liegt. Denn das liegt da schon länger. Was hingegen drinnen liegt, kann deutlich jünger sein.

Pertti


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

11.05.2013 um 16:44
@Chairon
Nein, Du bist kein Skeptiker, weil Du nicht hinterfragst. Du bist nur ein Negierer, ei Negativ-Gläubiger.
Aber gut, jetzt kenne ich Deine Haltung, da gemeinsame Diskussionsbasis fehlt, hier auch für Dich ein schön poliertes *plonk* :)


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

11.05.2013 um 17:10
@Chairon
Chairon schrieb:Ist das das neue wissenschaftliche Runden? 57.300 Jahre werden neuerdings auf 50.000 abgerundet? Gut zu wissen! :)
Je nachdem, was man macht, rundet man in den Naturwissenschaften wirklich nicht kaufmännisch.
Wenn man z.B., wie in diesem Fall, einen Zeitpunkt angeben möchte, bei dem man etwas gerade noch nachweisen kann, dann macht es natürlich Sinn, auf einen früheren Zeitpunkt zu runden und nicht kaufmännisch auf einen späteren.

Wenn man im Gegensatz dazu noch eine Konzentration angeben wollte, die man gerade noch nachweisen kann, dann würde man aufrunden. Auch wenn kaufmännisch abgerundet würde.


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

11.05.2013 um 17:27
Erstaunlich, dass sich jemand selbst zum Skeptiker ernennt, der von dem Bereich offenkundig wenig bis keine Ahnung hat. Aber Hauptsache "DIE Wissenschaft" ist pöhse, dogmatisch, elfenbeinturmsitzend und quasi-religiös. Gähn.
Zur Hinterfragung braucht man Faktenwissen, aber das ist ja auch pööööhhhse


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

11.05.2013 um 18:30
@FrankD

Hab ich irgendwas gesagt, eine Wissenschaft sei "böse".

Du bist bis jetzt jeden Nachweis für deine Behauptungen schuldig geblieben.
Dein Hinweis aus die Thermoluminiszenz war sogar reichlich irreführend.

Aber Hauptsache man kann sich im Lichte des selbsternannten Expertentums sonnen und kann den belehrenden Duktus aufsetzen.

So, wie sieht das nun aus mit der Holzkohle? Wo steht das?


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

11.05.2013 um 20:03
Pan_narrans schrieb:Wenn man z.B., wie in diesem Fall, einen Zeitpunkt angeben möchte, bei dem man etwas gerade noch nachweisen kann, dann macht es natürlich Sinn, auf einen früheren Zeitpunkt zu runden und nicht kaufmännisch auf einen späteren.
Wobei mir gerade auffällt, dass das sehr missverständlich ausgedrückt ist.
Mit "früher" meinte ich die kürzere Zeitspanne.


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

11.05.2013 um 20:14
@Pan_narrans
Pan_narrans schrieb:Wenn man z.B., wie in diesem Fall, einen Zeitpunkt angeben möchte, bei dem man etwas gerade noch nachweisen kann, dann macht es natürlich Sinn, auf einen früheren Zeitpunkt zu runden und nicht kaufmännisch auf einen späteren.
Aber sind denn mehr Jahre (in der Vergangenheit) nicht ein früherer Zeitpunkt??:)

Nachtrag: Jetzt hab ich auch deinen zweiten Post gelesen. :))


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

11.05.2013 um 20:16
@Chairon
Ich habe das doch eben näher erklärt, wie ich das gemeint habe.


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

11.05.2013 um 20:28
@FrankD
FrankD schrieb:Erstaunlich, dass sich jemand selbst zum Skeptiker ernennt, der von dem Bereich offenkundig wenig bis keine Ahnung hat.
Willkommen im Club! Ist es nicht herzerfrischend, wenn man von Laien, die keine Ahnung von zum Beispiel Esoterik und nie einen Geist oder ein UFO wahrgenommen haben, fälschlicherweise in der Kryptozoologie von Mindestpopulationen reden und sich immer an die ausgesetzte Million von James Randi klammern*, regelmäßig hören muss, man selbst sei naiv, weltfremd, betrügerisch oder geisteskrank.

Interessante Erfahrung, oder?


* So setzte der amerikanische Predigerer Wilbur Glenn Voliva Anfang des 20. Jahrhunderts
eine Belohnung von 5.000 Dollar aus (damals gar nicht so wenig) für den Beweis, dass die Erde keine Scheibe sei. Obwohl viele Leute mit entsprechenden Beweisen bei ihm vorstellig wurden, war keiner von ihnen "glaubwürdig" genug, um das Geld für sich beanspruchen konnte. Was sagt uns das jetzt?? ;)


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

11.05.2013 um 20:38
@Chairon
Chairon schrieb: Ist es nicht herzerfrischend, wenn man von Laien, die keine Ahnung von zum Beispiel Esoterik und nie einen Geist oder ein UFO wahrgenommen haben, fälschlicherweise in der Kryptozoologie von Mindestpopulationen reden und sich immer an die ausgesetzte Million von James Randi klammern*, regelmäßig hören muss, man selbst sei naiv, weltfremd, betrügerisch oder geisteskrank.
Das ist zwar etwas OT, aber, da ich mich sehr für Kryptozoologie interessiere, möchte ich da mal kurz nachhaken:
Wieso sollte man in der Kryptozoologie nicht von der Mindestgröße für eine gesunde Population reden können?


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

11.05.2013 um 21:57
@john-erik
john-erik schrieb:Hab ich irgendwas gesagt, eine Wissenschaft sei "böse".
Hatte ich Dich angesprochen? *nachschau* - nö.
john-erik schrieb:Dein Hinweis aus die Thermoluminiszenz war sogar reichlich irreführend.
Nö, Du hast nach Datierungsmethoden für Steine gefragt, das ist eine die man nutzen kann. Nicht nur für Ton.
john-erik schrieb:Du bist bis jetzt jeden Nachweis für deine Behauptungen schuldig geblieben.
Ich habe keine Behauptungen aufgestellt.
john-erik schrieb:Aber Hauptsache man kann sich im Lichte des selbsternannten Expertentums sonnen und kann den belehrenden Duktus aufsetzen.
Unter Blinden reicht es, einäugig zu sein.
john-erik schrieb:So, wie sieht das nun aus mit der Holzkohle? Wo steht das?
Ich habe leider keine Ahnung, was genau Du meinst. Wäre es möglich, Deine Fragen in einem Sinnzusammenhang zu stellen? Wenn Du die Datierungskampagnen in Ägypten meinst, such mal nach radio carmon dates egypt, da müsstest Du ein Paper finden.


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

11.05.2013 um 22:32
@FrankD
Also da du offenbar keinen Link parat hast, habe ich mal nachgelesen, nur die ersten beiden Links fairerweise

http://www.bbc.co.uk/news/10345875
http://www.aeraweb.org/projects/how-old-are-the-pyramids/

Im ersten Link untersuchen die Wissenschaftler
They dated 211 various plants, seeds and papyrus samples, obtained from museum collections.
Im zweiten Link
obtained acacia wood from the 3rd Dynasty Step Pyramid (...) We also took samples from our Giza Plateau Mapping Project Lost City excavations (4th Dynasty), where we discovered two largely intact bakeries in 1991. Ancient baking left deposits of ash and charcoal, which are very useful for dating.
Von Holzkohlestückchen die im Mörtel gefunden wurden, ist nirgendwo die Rede.

Holzkohle aus einer intakten Bäckerei in der Nähe der Pyramide sit sinnvoll, um die letzte Aktivität der Backstube zu datieren, um den Bau der Pyramide zu datieren jedoch nicht unbedingt.


melden
Anzeige

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

11.05.2013 um 22:48
@john-erik
*facepalm* - nicht alles ist im Netz, ehrlich. Aber für Deine Generation ist wohl nicht existent, was im Internet steht...
Aber das ist es, wenn Du noch "monuments" dazu packst ist es der 2. Link...
#
Ansonsten haben Deine Kommentare bei mir zu heftigen Kopfschmerzen geführt, da ich den Tischkantenschoner vergessen habe. Icgh *plonk*e Dich mal vorübergehend für ein paar Tage, weil mein Verzweiflungslevel Bedenken erregende Höhen erreicht hat... (was "plonk" bedeutet, kann man auch über Google finden)

*DerVerzweifelungnahe*


melden
168 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt