Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind Aliens auch Geschöpfe des biblischen Gottes?

265 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Aliens, Bibel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Sind Aliens auch Geschöpfe des biblischen Gottes?

06.04.2010 um 11:20
@wolf359
Die "jungfräuliche Geburt" von Jesus soll, wie ich gerade lese, ein Übersetzungsfehler sein. Die Bezeichnung "junge Frau" im hebräischen wird bei der Übersetzung ins griechische zu "Jungfrau"...
Klingt meiner Meinung nach logischer als eine Leihmutterschaft, also revidiere ich meine Aussage. :D

Gruß
Buddha


melden

Sind Aliens auch Geschöpfe des biblischen Gottes?

06.04.2010 um 11:47
@thebuddha
interessant ist diese Sure aus dem Koran:
Da warf er seinen Stock nieder, und da war dieser eine leibhaftige Schlange. Dann zog er seine Hand heraus und da sah sie für die Zuschauer weiß aus. (7:107-108)t
http://www.fontaene.de/archiv/nr-26/Topkapi_04.htm (Archiv-Version vom 17.09.2008)

aus der jüdischen Tora:
In der Parascha Chukat wird erzählt, wie sich das Volk über den Mangel an Wasser beschwert. Moses nahm daraufhin seinen Stab und schlug zweimal gegen einen Felsen, obwohl Gott ihm ein anderes Vorgehen geboten hatte. Weil Moses die Heiligkeit Gottes nicht vor den Kindern Israels bezeugt hatte, sprach Gott zu Aaron und Moses, dass sie das Land Israel nicht betreten würden. Moses konnte also das Land wegen seiner Handlungen an einem Felsen, einem Stein, nicht betreten.
http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/4859

Es war aber nicht der Stab von Moses sondern den von Aaron.Er wurde auserwählt als die 12Priester ihre Stäbe auf die Bundeslade legten und seiner grün leuchtete(d.h. die Bez. Aronstab ;Pflanze)

Kapitel 7:
9Wenn Pharao zu euch sagen wird: Beweist eure Wunder, so sollst du zu Aaron sagen: Nimm deinen Stab und wirf ihn vor Pharao, daß er zur Schlange werde. {2 Mose.4,3} 4,3
Er sprach: Wirf ihn vor dir auf die Erde. Und er warf ihn von sich; da ward er zur Schlange, und Mose floh vor ihr. 10Da gingen Mose und Aaron hinein zu Pharao und taten, wie ihnen der HERR geboten hatte. Und Aaron warf seinen Stab vor Pharao und vor seinen Knechten, und er ward zur Schlange. 11Da forderte Pharao die Weisen und Zauberer; und die ägyptischen Zauberer taten auch also mit ihrem Beschwören: {2 Mose.7,22} 7,22
Und die ägyptischen Zauberer taten auch also mit ihrem Beschwören. Also ward das Herz Pharaos verstockt, und er hörte sie nicht, wie denn der HERR geredet hatte.{2 Mose.8,3} 8,3
Da taten die Zauberer auch also mit ihrem Beschwören und ließen Frösche über Ägyptenland kommen.{2 Mose.8,14} 8,14
Die Zauberer taten auch also mit ihrem Beschwören, daß sie Mücken herausbrächten, aber sie konnten nicht. Und die Mücken waren sowohl an den Menschen als an Vieh.{2 Timotheus.3,8} 3,8
Gleicherweise aber, wie Jannes und Jambres dem Mose widerstanden, also widerstehen auch diese der Wahrheit; es sind Menschen von zerrütteten Sinnen, untüchtig zum Glauben. 12ein jeglicher warf seinen Stab von sich, da wurden Schlangen daraus; aber Aarons Stab verschlang ihre Stäbe.
http://www.bibel-online.net/buch/02.2-mose/7.html

Du hast recht im Internet findet man schwer etwas zuverlässiges.Da müsste man selbst in eine Bibliothek,Ich möchte aber hier ein paar andere Stabwaffen aufführen als Vergleich:

Poseidon:

Der Dreizack ist in der griechischen Mythologie das Zepter und die Waffe des Meeresgottes Poseidon (wobei das sehrw. auf das hineinstecken in die Erde und aufquellendes Wassers zurückläuft)

zum Druidenstab und Merlin könnte man auch noch recherchieren aber zu Zauberstäbe:

"Vielleicht waren es auch die Stäbe des biblischen Propheten, die die Vorstellung angeregt haben, dass zur Ausführung eines Zaubers ein Zauberstab benutzt werden müsse"
http://www.merlinmystery.de/ (Archiv-Version vom 17.07.2010)

ist meine Annahme doch berechtigt ....


2x zitiertmelden

Sind Aliens auch Geschöpfe des biblischen Gottes?

06.04.2010 um 12:07
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:Er wurde auserwählt als die 12Priester ihre Stäbe auf die Bundeslade legten und seiner grün leuchtete
Vielleicht wollten die alle nur nach hause telefonieren.....

/dateien/uf61047,1270548444,uf259021241354297et2 BM Berlin Gold  406882g
....und wollten nicht ca 2000 Jahre warten....

/dateien/uf61047,1270548444,nach hause telefonieren 232095
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:ist meine Annahme doch berechtigt ....
Ja, genau wie meine... ;)


melden

Sind Aliens auch Geschöpfe des biblischen Gottes?

06.04.2010 um 12:22
@maxtron
Ich sprach von der symbolik des stabes..Ich weiss dass lesen für dich schwierig ist .Bleib du bei deinen ET-Filmchen..


1x zitiertmelden

Sind Aliens auch Geschöpfe des biblischen Gottes?

06.04.2010 um 12:34
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:Ich sprach von der symbolik des stabes..
Dann sind Könige ja Zauberer.....verwunschene....um in Deiner Märchensymbolik
zu argumentieren..... ;)
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:Ich weiss dass lesen für dich schwierig ist
Was Du nicht alles weisst.... ;)
Dumm nur das Du wenig verständniss für Sarkasmus und Humor hast, das Zepter
ist das Symbol der Macht, genau wie jeder andere Stab, der Dreizack symbolisiert
die Macht über das Meer...der Hirtenstab die Macht über die Herde...der grün
leuchtende Stab die Macht über..... ;) ....das erste Fungerät zu den Göttern.


melden

Sind Aliens auch Geschöpfe des biblischen Gottes?

06.04.2010 um 13:30
@maxtron
Ich glaube du verstehst da was falsch. Erstens spreche ich nicht von Zeptern die nur ein Symbol sind..und zweitens versuchte ich darzustellen dass Stäbe die die eine Kraft inne haben in versch Schriften erwähnt werden. Und sehrw. nahmen andere diesen Aronstab als Symbol für Zaubergeschichten und verwandelten dies in einen Zauberstab.Ich hab ja erwähnt dass Poseidons Geschichte auf die Geschenkmythologie hinausläuft die aber Paralellen zu dem obigen Toratext aufweist.
Poseidon stieß seinen Dreizack in den Fels und ließ einen Wasserquell sprudeln (nach anderen Quellen einen Salzwasserquell,
(WIKI)
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:In der Parascha Chukat wird erzählt, wie sich das Volk über den Mangel an Wasser beschwert. Moses nahm daraufhin seinen Stab und schlug zweimal gegen einen Felsen,
e.c.t.Ich habe nicht gesagt dass diese wahr sind nur eine Gedanke gebracht woher dieses kommen könnte.Ich habe nichts gegen Sarkasmus aber deine ET-Bilder sind nur spam und das weisst du auch.Das die Bundeslade ein Verbindungs/Energiegerät sein könnte währe ein Ansatz....


1x zitiertmelden

Sind Aliens auch Geschöpfe des biblischen Gottes?

06.04.2010 um 13:43
Moses durfte nichr mitgehen weil er einen Menschen tötete.

Der Hirtenstab wird bei Moses Berufung zum Stab Gottes und zum Symbol Seiner Macht.
Mose nahm diesen Stab Gottes mit nach Ägypten.

In Ägypten werden sie Zeuge eines gigantischen Wettkampfes zwischen Gott, der im Himmel thront, und dem göttlich verehrten Pharao, der im ägyptischen Palast thront.


melden

Sind Aliens auch Geschöpfe des biblischen Gottes?

06.04.2010 um 14:08
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:verwandelten dies in einen Zauberstab
Wieder nur ein Machtsymbol, die Macht zu Zaubern, es stellt das nur symbolisch dar...
...genau diese Macht zu besitzen, deswegen kann die Queen auch nicht Zaubern.
Genauso sollen die anderen Stäbe auch nur symbolisch die Macht hervorheben,
evt. stammen solche Zepter und die Symbolik aus Tibet oder Indien...
....das wurde evt. nur auf die Macht des Zauberns übertragen, nur mit den Händen
sieht halt bescheuert aus, schau mal bei den Shamanen und in anderen Kulturen.

/dateien/uf61047,1270555739,IMG 4879Original anzeigen (0,3 MB)
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:.Ich habe nichts gegen Sarkasmus aber deine ET-Bilder sind nur spam
Das ist auch Symbolik, nur was will Spielberg uns sagen....?


1x zitiertmelden

Sind Aliens auch Geschöpfe des biblischen Gottes?

06.04.2010 um 14:17
@DonFungi
Moses durfte nichr mitgehen weil er einen Menschen tötete.(DonFungi)
Woher hast du dass?? ...Weil sie Gott anzweifelten und nicht gehorchten...

"Weil Moses die Heiligkeit Gottes nicht vor den Kindern Israels bezeugt hatte, sprach Gott zu Aaron und Moses, dass sie das Land Israel nicht betreten würden. Moses konnte also das Land wegen seiner Handlungen an einem Felsen, einem Stein, nicht betreten."

Aus dem jüdischen link..da wird auch erklärt dass evtl. der Felsen Gott sei und dieseine zuwiderhandlung gegen ihn gewesen ist. Ein Missbrauch des Stabes?
Aaron und Mose klagen, weil der Herr sie in eine Wüste geführt hat, in der sie noch nicht einmal Wasser finden. Gott ist enttäuscht von Mose und Aaron, lässt aber Wasser aus einem Stein sprudeln. Doch Gott straft Aaron für seine Zweifel und lässt ihn sterben, sein Nachfolger wird Eleasar.
Weil aber das Volk Gott nicht vertrauen wollte und vor den Amoritern, deren Land sie erobern sollten, Angst hatte, wurde Gott zornig und schwor: „Kein einziger von diesen Männern, von dieser verdorbenen Generation, soll das prächtige Land sehen, von dem ihr wisst: Ich habe geschworen, es euren Vätern zu geben.“ (Dtn 1,35 EU) So sollte das Volk Israel vierzig Jahre durch die Wüste ziehen, bis von der Generation, die damals zusammen mit Mose aus Ägypten ausgezogen war, keiner mehr lebte, außer Kaleb und Josua. Auch Mose sollte das gelobte Land nicht mehr betreten können.
Wikipedia: 5. Buch Mose
Der Hirtenstab wird bei Moses Berufung zum Stab Gottes und zum Symbol Seiner Macht.(DonFungi)
Nein Aaron hatte den Stab und wurde berufen..... zu Moses:
Mose wächst unter den Ägyptern auf, fühlt sich aber als Hebräer. Nachdem er einen Ägypter erschlagen hat, der einen Hebräer bedrohte, flieht er aus dem Land, und heiratet Zippora, die Tochter des midianitischen Priesters Jetro. Hier offenbart sich ihm JHWH im brennenden Dornbusch, der Gott Israels, und teilt Mose seinen Rettungsplan für das Volk Israel mit: Mose soll nach Ägypten zurückkehren, die Israeliten von dort herausführen, und sein älterer Bruder Aaron soll sein Sprecher sein..
Wikipedia: 2. Buch Mose


dass mit dem Stab hab ich ja oben schon zitiert.


melden

Sind Aliens auch Geschöpfe des biblischen Gottes?

06.04.2010 um 14:26
@maxtron
Zitat von maxtronmaxtron schrieb:nur mit den Händen
sieht halt bescheuert aus
ja du machst es ein bisschen einfach. beim Imperator sahs gut aus :) Scherz---Es gibt schon einen Grund warum der Zepter als Stellvertretendes Symbol für Macht steht.Woher es grundsätzlich kommt?Ist doch eine spannende Frage ..oder? Shamanen werfen Knochen..haben die auch früher solche Machtstäbe gehabt?Vor Moses? Wenn wir jetzt ganz zurückgehen in den ersten Aufzeichnungen der Menschen dann wirds ja spannend..könnte es sich nicht ursprünglich auch um eine Alienwaffe handeln die mehr oder weniger als replik nachgebaut wurde? ist nur eine Spekulation zur Debatte...


2x zitiertmelden

Sind Aliens auch Geschöpfe des biblischen Gottes?

06.04.2010 um 14:51
@smokingun
Schon möglich, die Menschen haben ja die Eigenart, alles nachzubauen, was sie toll fanden. So wurden zum Beispiel irgendwo die Köpfe eingebunden, damit die lang wuchsen, um ihren Göttern ähnlich zu sehen. War in irgendwelchen südamerikanischen und Afrikanischen Kulturen so.

Gruß
Buddha


melden

Sind Aliens auch Geschöpfe des biblischen Gottes?

06.04.2010 um 15:09
@smokingun

Moses der Gott immer wieder aufs neue verteidigte..
Seit wann rezitieren wir Bücher. Moses hat einen Wächter tot geschlagen und hat diesbezüglich gegen eines der 10 Gebote verstossen. Zudem denke ich ist Moses auf der Reise gestorben. Man muss aufpassen mit den zeitlichen Angaben sie beschreiben Zyklen und sind nicht als genaue Werte zu sehen. Ob Totschlag oder Berg es gibt mir zu viele Mysterien die dazu benutzt werden um ein Volk auf höherer Ebene stehen zu lassen. Ich für meinen Teil benutze gerne Fakten und nicht Bücher die ein Volk über alles stellt.

Wer liest sollte auch verstehen. Symbolische Sprache bedingt praktisches Wissen über Ort Begebenheiten und Umstände dieser Region.
Am Anfang der Wüstenwanderung wurde Mose von Gott befohlen den Felsen in Refidim mit seinem Stab zu schlagen, um Wasser hervorzu-bringen. Das Wasser, wie auch das Brot, waren für die Israeliten von lebenserhaltender Bedeutung. Ohne Wasser kein Leben. Das Wasser und das Brot kamen vom Himmel, es waren Segnungen Gottes. Aber das Wasser, das heißt die lebengebenden Segnungen Gottes, konnten nicht zu ihnen kommen, bevor nicht der Fels geschlagen wurde.
Ist ja irrwitzig das man wegen einem Felsen nicht mehr mitziehen darf wenn man bedenkt, dass sich das Volk an einem Berge von Gott abwannte und ein Götzenbild erschuff. ...Nicht?
Was sich in Refidim und in Kadesch ereignete, hat einen erklärbaren Hintergrund, denn es gibt tatsächlich in der Wüste Felsformationen, die in Hohlräumen große Mengen von Wasser speichern können. Findet man einen solchen Fels, so ist es ein leichtes mit einem Stein oder einem Holz, die Steinkruste zu brechen und Wasser hervorzubringen.

Das Problem ist nur, wo findet man einen solchen Fels? Wo findet man einen Fels in der Wüste, der genug Wasser enthält, um ein so zahlreiches Volk und deren Viehherden zu tränken? Und hier liegt das eigentliche Unerklärliche, denn nicht Mose fand den Fels, sondern Gott zeigte ihm zur rechten Zeit den Fels, der ihren Durst löschen konnte, und der dem ganzen Volk das lebenspendende Wasser gab.



1x zitiertmelden

Sind Aliens auch Geschöpfe des biblischen Gottes?

06.04.2010 um 15:53
@DonFungi
Zitat von DonFungiDonFungi schrieb:Seit wann rezitieren wir Bücher. Moses hat einen Wächter tot geschlagen und hat diesbezüglich gegen eines der 10 Gebote verstossen
weil wir von den Schriften Mose sprechen villeicht?Moses hatt in aegypten jemand erschlagen VOR seiner Reise und VOR seiner übergabe der Gebote und auch vor dem Priesterlichen Aussatz...ergo gabs da noch keine Gebote denen er zuwiederhandeln konnte..Ausserdem habe die Israeliten während der Wanderung Krieg geführt und einige Menschen getötet.

Kapitel 20-22
Den Israeliten wird versagt, durch das Land der Edomiter zu ziehen. Der König von Arad greift sie sogar an, als sie in sein Gebiet kommen, seine Armee und seine Städte werden jedoch von den Israeliten zerstört. Bei der weiteren Wanderung durch die Wüste klagen die Menschen wieder und werden von Schlangen gestraft, die Gott ihnen schickt.

Auch der Amoriterkönig lässt die Israeliten nicht durch sein Land ziehen, sondern greift sie an. Die Israeliten besiegen sie bei einer Schlacht und nehmen die Städte ein. Auch Og, den König von Baschan, tritt ihnen mit seinem Heer entgegen und wird besiegt.
Quelle Wiki:Wikipedia: 4. Buch Mose
Zitat von DonFungiDonFungi schrieb:Wer liest sollte auch verstehen. Symbolische Sprache bedingt praktisches Wissen über Ort Begebenheiten und Umstände dieser Region.
ja und deswegen verlinke ich ja auch Wikipedia
Zitat von DonFungiDonFungi schrieb:Am Anfang der Wüstenwanderung wurde Mose von Gott befohlen den Felsen in Refidim mit seinem Stab zu schlagen, um Wasser hervorzu-bringen.
Am Anfang?also bevor sie in die Wüste gingen?hast du eine Quelle dafür?
Zitat von DonFungiDonFungi schrieb:t ja irrwitzig das man wegen einem Felsen nicht mehr mitziehen darf wenn man bedenkt, dass sich das Volk an einem Berge von Gott abwannte und ein Götzenbild erschuff. ...Nicht?
Ja eben was war der "Felsen" ist ja die Frage...jaja das goldene Kalb:)
Zitat von DonFungiDonFungi schrieb:Fels, so ist es ein leichtes mit einem Stein oder einem Holz, die Steinkruste zu brechen und Wasser hervorzubringen.
Naja so schnell sprudelt Wasser bestimmt nicht in der Wüste heraus...
Zitat von DonFungiDonFungi schrieb:enn nicht Mose fand den Fels, sondern Gott zeigte ihm zur rechten Zeit den Fels, der ihren Durst löschen konnte, und der dem ganzen Volk das lebenspendende Wasser gab.
Also erzählt wird dass es gegen Gottes Wille war den Stab auf den Felsen zu schlagen und wasser hervorzubringen...


1x zitiertmelden

Sind Aliens auch Geschöpfe des biblischen Gottes?

06.04.2010 um 17:20
@smokingun
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:weil wir von den Schriften Mose sprechen villeicht?Moses hatt in aegypten jemand erschlagen VOR seiner Reise und VOR seiner übergabe der Gebote und auch vor dem Priesterlichen Aussatz...ergo gabs da noch keine Gebote denen er zuwiederhandeln konnte..Ausserdem habe die Israeliten während der Wanderung Krieg geführt und einige Menschen getötet.
Hab ich mich auch gefragt, aber die Gesetze scheinen rückwirkender Natur zu sein :) Du sollst nicht oder man darf nicht wird mit unteschiedlichen Ellen gemessen.

Na ja ...wie gesagt, das mit dem Felsen und Wasser ist eine Wahrheit die sich immer wieder aufs neue beweist, man findet tatsächlich auf diese weise Wasser. Aber das jemand gleich verbannt wird weil er mit einem Stab an nen Felsen klopft ist fragwürdig.
Warum der Fels in Kadesch nicht geschlagen werden durfte

Die Alten Glaubenshelden wurden vom Himmlischen Vater benutzt, um für uns die Dinge zu bedienen. Ihr vorbildliches Handeln, ob es nun positiv oder wie in diesem Fall negativ war, dient zu unserer Belehrung.

Zweifellos ist Mose nicht den zweiten Tod gestorben, weil er den Fels in Kadesch zweimal schlug. Er wurde für sein Fehlverhalten bestraft.



Geht es nicht auch uns manchmal so, daß wir uns nicht völlig dem Willen Gottes überlassen wollen, und daß wir an den Entscheidungen, was uns und unseren Lebensweg betrifft, gewissermaßen mitbeteiligt sein möchten?

Laßt uns noch einmal feststellen, daß der Fels beide Male, sowohl in Refidim als auch in Kadesch im Mittelpunkt des Geschehens steht. Aus ihm floß das Wasser, das heißt die lebengebenden Segnungen und sie kamen von Gott. Der Fels, aus dem die Söhne Israel tranken mußte geschlagen werden nach dem Willen Gottes.



der Fels, kann nicht mehr geschlagen werden, er ist unsterblich.
Er ist durch sein Opfer zum Mittelpunkt des göttlichen Geschehens geworden.
An ihm kann nichts und niemand vorbeigehen.



melden

Sind Aliens auch Geschöpfe des biblischen Gottes?

06.04.2010 um 17:27
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:haben die auch früher solche Machtstäbe gehabt?Vor Moses?
Das sieht schon nach einem Zepter aus...

/dateien/uf61047,1270567647,4061

/dateien/uf61047,1270567647,273px-Isis.svg

Vielleicht hat Moses den Stab da mitgehen lassen und die Ägypter haben die deswegen
verfolgt, aber die Geschichte soll ja nicht stimmen denn die Juden waren ja keine
Sklaven und mussten aus dem Grund sowieso nicht fliehen, vielleicht haben die
dem Pharao das Zepter geklaut.....LOL ;)


Zepter, Stäbe:

Im Alten Ägypten gab es zahlreiche Insignien des Königtums und der göttlichen Macht, die man mit Zepter bezeichnen kann. Die Götter stützten sich auf das sogenannte Was-Zepter, einen Stab, der unten in einer kleinen Gabelung endete und oben in einen stilisierten Windhundkopf auslief, der an das Tier des Seth erinnert. Dieses Zepter war das Zeichen des Gaues von Theben, das den Namen Waset trug. Das magische Zepter der Göttinnen war der Papyrusstengel.
http://www.mein-altaegypten.de/internet/Alt_Aegypten_2/pharaonen/insignien/insignien.html (Archiv-Version vom 06.03.2010)

Oder das ist wieder Symbolik, jemand mit soviel Macht wie Moses muss ein Zepter
oder Stab haben, damit man die Macht sieht.... ;)


melden

Sind Aliens auch Geschöpfe des biblischen Gottes?

06.04.2010 um 17:30
@DonFungi
schön und jetzt bitte noch die Quelle dazu ...Danke :)


melden

Sind Aliens auch Geschöpfe des biblischen Gottes?

06.04.2010 um 17:44
wie gesagt ich rezitiere keine Texte aus alten Schriften.
Für mich ist es eine Symbolische Sprache die natürliche Gegebenheiten in ein Mysterium setzen. Ich denke du weisst besser Bescheid als ich. Meinerseits beziehe ich mich auf weltliches Geschehen und sehe in den Worten belehrendes und nicht Biblisches, Mystisches oder der Gleichen.

Jedes Buch, jede Schrift dieser Welt wurde von Menschenhand mit menschlichen Gedanken geschrieben. Vielleicht verstehst du jetzt weshalb ich keine Texte rezitieren möchte, da es für mich in diesem Sinne keinen Gott gibt.

Verkauf dich nicht unter Wert @smokingun Du solltest eigentlich wissen, dass ich nicht einfach so dahin plappere. :)

Tread Thema
Sind Aliens auch Geschöpfe des biblischen Gottes?


melden

Sind Aliens auch Geschöpfe des biblischen Gottes?

06.04.2010 um 17:46
Ich glaube wirklich du hast echt Probleme mit dem lesen und begreifen..Es geht nicht um irgendwelche Zeptern die als Insignien getragen wurden...ansonsten schön haste wieder deine Bildchen gepostet *streichel*.Es gäbe schon agyptische Stäbe aber lassen wir dass..Aaron nicht Moses ;)

@maxtron


1x zitiertmelden

Sind Aliens auch Geschöpfe des biblischen Gottes?

06.04.2010 um 18:40
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:Ich glaube wirklich du hast echt Probleme mit dem lesen und begreifen.
Langsam glaub ich das eher von Dir.....?
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:haben die auch früher solche Machtstäbe gehabt?Vor Moses?
....Ich weiss nicht....vor Moses, ...Isis mit dem Symbol der
Macht, und jetzt kannst Du mich echt mal..... ;) Du Wichtigtuer.


melden

Sind Aliens auch Geschöpfe des biblischen Gottes?

06.04.2010 um 18:49
Was ist falsch daran wenn man hinterfragt @maxtron

Was symbolisiert der Stab?
Der Stab ist die verlängerte Hand und dient als Verbindung zwischen Himmel und Erde.


2x zitiertmelden