Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sichtungen 1997 Phoenix, Arizona im Kontext!

2.005 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Phoenix, Arizona, Lighting

Sichtungen 1997 Phoenix, Arizona im Kontext!

14.09.2010 um 15:39
musst du doch wissen habe doch so einiges im ufo-video-thread schon dazu gebracht,oder etwa schon vergessen??und was smokingun an gegenargumentationen was gegen flares spricht bringt, stimme ich dem zu


melden

Sichtungen 1997 Phoenix, Arizona im Kontext!

14.09.2010 um 15:45
@xXClubberXx
also im Klartext ... du hast keine ahnung was gegen Flares sprechen würde.


melden

Sichtungen 1997 Phoenix, Arizona im Kontext!

14.09.2010 um 15:53
nöö wahrscheinlich mehr als du hahaha,du kannst nichts anderes als alles zu wiederlegen,wo es nichts zu wiederlegen gibt brauchst du dich nicht rechtzufertigen nur weil es deinem weltbild nicht entspricht?!Im Klartext,lege deine dogmatische verhaltensweise mal weniigstens ein bisschen zur seite,oder ist das wirklich so extrem schwer?all die glaubwürdigen zeugen für mich, die es anders sehen weil sie es auch selbst gesehen haben und das nicht mal auf einem video,sind sicherlich glaubwürdiger als deine wunschdenkweise


melden

Sichtungen 1997 Phoenix, Arizona im Kontext!

14.09.2010 um 16:03
@xXClubberXx
nachdem du auf den anderen Thread verwiesen hast, war ich so frei deine dortigen posts mal zusammen zu fassen.

Zeig mir da doch bitte DEINE Atgumente die gegen flares sprechen.
Damit meine ich nicht dass du anderen nachplapperst, sondern selbst Argumente anbringst.

Hier sind deine posts zum aussuchen!!!!
T
Damit Dorian weiß was blackmamba überhaupt meinte hier zwei Videos dazu.Mehr braucht man dazu nicht sagen.

------------
@axgouk
Jap,sollte doch jedem laie verständlich sein.

Aber so ein Frage wie:war es denn sicher über der Stadt?
...zeigt nur sein unwissen von weltbekannten Ufovorfällen die ein Skeptiker der sich mit dem Thema befasst, kennen sollte und Flares hatte man auch ausschließen können wie alle anderen

möglichen Dinge die man sich dazu fantasieren könnte.
/dateien/uf28955,1284057527,soalien13.gif


---------------
@axgouk
...tja ... shit, ..... wahrheit war eben noch nie bequem

Jap genau so ist es.Naja ein Skeptiker behauptete hier mal das die Aliens blau wären und aus Schlumpfhausen kommen würden.Ich denke eher sie sind grün(grüner schleim) wie "Lemminge"


------------------
Noch mal im Wortlaut was der ex Gouverneur sagte:

Zu meinem Erstaunen schien es eine feste Struktur zu haben - es war riesig. Es hatte eine klar ausgeprägte Außenkante und riesige eingelassene Lichter. Es flog völlig geräuschlos durch den

Nachthimmel über Arizona. Ich weiß immer noch nicht, was es war. Als Pilot und früherer Luftwaffenoffizier kann ich jedoch definitiv sagen, dass dieses Fluggerät keinem menschengemachten

Objekt glich, das ich je gesehen hätte.
@axgouk
man kann die "tatsachen" auch verdrehen um sich ja blooß zu verteidigen,ändert aber auch nichts an der Sache
-------------------

@Prof.nixblick
Weil es leise flog,also auch weg ->und ja es war nachts richtig,die Umrisse kannst du nicht nur wegen der Nacht kaum erkennen sondern weil der Fall aus 1997 stammt und da waren die Kamera

Qualitäten nicht so berrauschend.
-----------------

@axgouk
warum kein licht ...... naja ... das bei denen , so wie uns, wenn NACHT ist, tja dann ist da halt nicht so viel tageslicht ...

hahaha...

Nee keine Ausrede wenn man ein bisschen nachdenkt kann man selber dazu kommen,ich meine wenn du so was komisches fragst?

Interessant ist was die bis um die tausend von Menschen gesehen haben

der gouveneur:
Ich weiß nun, dass ich nicht als Einziger etwas Außergewöhnliches beobachtet habe. Soviel steht fest. Zahlreiche hochrangige Offizielle aus Militär, Luftfahrt und Regierung, von denen einige heute

hier vertreten sind, teilen meine Ansicht. Einige davon haben wahrhaft Außergewöhnliches zu berichten.
also gut geschulte beobachter und nicht jeder normale hobbyastronom

/dateien/uf28955,1284060058,soalien40.gif
-----------------------------
Nochmal habt ihr nicht das zweite video angesehen bzw. angehört da würden euch einige fragen die ihr euch stellt beantwortet.Ist das so schwer....ohweia

Nochmal als "Text" was der sagte:

Da steht u.a.:

Nun möchte ich die Missverständnisse gern aus dem Weg räumen. Es war nicht meine Absicht, jemanden lächerlich zu machen. Mein Büro hat tatsächlich offizielle Anfragen zur Herkunft des

Fluggeräts gestellt, doch diese bleiben bis zum heutigen Tag unbeantwortet. Später meldete sich die Nationalgarde und behauptete, dass deren Piloten Leuchtraketen abgeworfen hätten. dass einige

A-10 Flugzeuge in Formation über Maricopa County geflogen seien.

Aber diejenigen von uns, die aus der Luftwaffe kommen und die A-10 kennen, die auch als "Warzenschwein" bezeichnet wird - ein Panzer brechendes Flugzeug - wissen, dass es das lauteste

Flugzeug am Himmel ist. Es ist absolut ausgeschlossen, dass A-10 Flugzeuge Maricopa County überfliegen, ohne dabei Lärm zu verursachen. Das ist schlicht unmöglich.

Wir bekommen also all diese Erklärungen, die mit den Fakten nicht vereinbar sind: Erklärungen wie Wetterballons, Sumpfgas, militärische Leuchtraketen und Hardware-/Softwareprobleme. Ich

war nie glücklich mit dieser lächerlichen Erklärung. Mag sein, dass an diesem Abend tatsächlich Leuchtraketen am Himmel waren, aber das war ganz sicher nicht das, was ich und Hunderte meiner

Mitbürger sahen.

Ich weiß nun, dass ich nicht als Einziger etwas Außergewöhnliches beobachtet habe. Soviel steht fest. Zahlreiche hochrangige Offizielle aus Militär, Luftfahrt und Regierung, von denen einige heute

hier vertreten sind, teilen meine Ansicht. Einige davon haben wahrhaft Außergewöhnliches zu berichten.

Es besteht absolut kein Zweifel, dass diese Männer die Wahrheit gesagt haben. Sie haben im Krieg gedient, streng geheime Waffenarsenale bewacht und zahllose Passagiere durch die Lüfte

transportiert. Vorfälle wie diese hören nicht auf.
------------------


Alles nur billige ausreden,wir haben schon alles dazu gesagt und mehr an tatsachen gibt es nicht hinzufügen.
/dateien/uf28955,1284061069,soalien13.gif
------------------------

Kapier mal dass da keine Flares über der Stadt abgeschossen wurde .,... der einzige der das behauptet bist du!!!

Nö das ist leider falsch.Zahlreiche hochrangige Offizielle aus Militär, Luftfahrt und Regierung reden von was anderem,no flares.
----------------

Würde man das Objekt mit einem gewöhnlichen Flugzeug vergleichen,wäre das Flugzeug Pixelmatsch.Und die Lichter sind erheblich groß.

http://img830.imageshack.us/img830/6397/soalien40.gif
----------------

wooow ja klar der BEWEIS das sagte man nur von offizieller Seite um die Leute wieder zu beruhigen :/
-------------

Auch ganz interessant.Ausserdem sieht man,durch das zoomen der Kamera das dass Ufo eben DOCH über der Stadt war und NICHT hinter dem Berg war.Wer Augen hat erkennt das,also

dumme Argumentation schon wieder von Seite der Skeptiker,aber das ist man schon gewöhnt.




also außer euch beiden spricht hier kein mensch von ner schattenregierung ..... wir freuen uns natürlich auch für euch mit ...... wenn ihr etwas entdeckt habt, was euch beide verbindet

hahaha
------------------

@Dorian14
Nö du liegst wieder falsch,du brauchst doch keine Brille um das zu erkennen?das erkennt jeder halbblinde
------------------

Omg Dorian schau dir die 57Sekunde in der 4ten Minute an,und seh die paar Lichter vor dem großen Lichtermeer,das bedeutet logischweise das die paar Lichter zur Stadt gehören.
-----------------
Dann sag mal WORAN man genau erkennt dass die Lichter Über der stadt sein müssen und nicht dahinter in der Höhe sind.

man ist das so schwer mit dem "normalen" auge zu entnehmen?
----------------

@empathy
@axgouk
gleich kommt als faule ausrede: Die kameras waren damals so veraltert das man das schlecht pi mal Daumen berechnen kann,Dori manchmal reicht auch der verstand aus
------------------

@lynx21
absturz ist nicht das thema grad und es wurden auch die letzten seiten nichts dazu gepostet was videos angeht

@empathy
Es waren doch flares,ich glaube ich werde heute nacht von flares über phoenix träumen^^
-------------

@lynx21
guckst du richtigen fred?..dann kannste dein thema besprechen.. wir reden hier aber von arizona-phoenix vorfall...noch was und nein da ist kein ufo abgestürzt...

--------------

@lynx21
Du kommst hier so ahnungslos ins thema gerutscht,schau dir die videos an die ich am anfang bei diesem thema gepostet habe und noch was ein wenig eigen recherche zu betreiben halte ich auch

nicht für schlecht^^
----------------------

wir haben aber eben auch immer noch skeptiker, die zwar den weg mitgehen, dass es leben geben könnte, aber besuche ala ufo kategorisch ausschliessen

Das nennt man dogmatisch und diese Menschen sind nicht belehrbar wie man ja erkennt.
-------------

@lynx21
soso flares und da gibts nix zu rüttlen achso verstehe so kann mans AUCH erklären.. ohje ohje

Und nein, Augenzeugenberichte und Videos aus 100km Entfernung zählen nunmal nicht als Beweis für Außerirdisches Leben.
hmm wer sagt das?naja das undentifizierte flugobjekt hat sich bewegt...

Habt ihr euch sag mal nie gefragt, wie es kommt, dass bei den angeblich tausenden UFOs und Ufoabstürzen

was willst du ständig mit ufoabstürzen in phoenix ist nix abgestürzt nothing,lenk doch nicht ständig vom thema ab,wir reden nicht von roswell oder disclosure

(man kann sich vorstellen dass auf so kleinen schiffen die nahrung relativ schnell ausgeht oder ist da irgendwo ein riesiges mutterschiff hinter dem mars versteckt?
lol der ist gut


Und noch was, ihr wollt beweisen dass es sich bei diesen Lichtern um außerirdische Raumschiffe handelt, dann müsst ihr jedoch auch im Stande sein, dies begründen zu können.

hmm ausserirdisch?..also ich weiß das ich das nicht behauptet hab

Fang doch mal an Argumentationen zu bringen und zu recherchieren.
---------------

@lynx21
Das ist doch die ganze Zeit eure Argumentation dass es offensichtlich sei, also was soll die Frage "wer sagt das?" willst du mich verar***en?

also ich bin mir sicher das ich nicht 100km erwähnt habe,nein keiner will dich verarschen

Was soll ich recherchieren?
na worüber wohl nicht von disclosure und co. über diesen vorfall

so ich beam mich jetzt auch mal weg viel spaß euch allen noch
/dateien/uf28955,1284071103,soalien40.gif
------------

Aberglaube? lol ja das trifft auch dich eher zu.
Es ist die Theorie die bestimmt was sein darf und was nicht!Damit du das besser verstehst.Dogmatische Wissenschaftler die ohne bekannte Theorien mit dem Thema in Verbindung kommen,lehnen

meist solche Themen wie Ufologie oder Parawissenschaften DIREKT leichtfertig ab weil sie es sich nicht ohne weiteres erklären können.
------------------

Es wird sich leider viel darum bemüht sich was zusammen zu reimen damit das gemütliche Weltbild nicht in Gefahr gerät.
---------------------

und dogmatische Ufogläubige erklären jeden offiziell erklärten und nachgewiesenen Abwurf von Gefechtsfeldbeleuchtung zum UFO.

hmm..nö...da liegst du leider nicht ganz richtig.Die Ufo Fakten interessiert die meisten Wissenschaftlern nicht weil es "direkt" abgewiesen wird selbst wenn "wissenschafliche Auswertungen" von

Ufo-Organisationen vorliegen,und diese Auswertungen werden nicht mal "BEACHTET oder GESEHEN" sondern gleich IGNORIERT.Das ist der Dogmatismus in der Gesellschaft,der auch hier

im Forum bei Skeptikern stattfindet.
-------------------

Aber du wirst mir recht geben müssen das die meisten Wissenschaftler Dogmatisch gegenüber nichts bekanntes sind weil sie keine Theorie haben mit der sie solche Dinge erklären könnten.

---------------

Nein. Ich bin nicht deiner Ansicht.
Das zeigt deutlich das jede Diskussion die mit Ufos zutun hat,damit meine ich das du und andersdenkende nicht auf einen nenner kommen können,weil du eben Dogmatisch reagierst wie es die

Wissenschaftler sind,denn was ich eben geschrieben habe solltest du verstehen,denn das habe ich mir nicht zusammengereimt.Warum gibt es bitteschön keine staatlichen Ufoforschungen?genau aus

diesem Grund!
------------------

Und danach muss man der Sichtung auf den Grund gehen.

Es gibt aber nur Private Organisationen die sowas untersuchen,das interessiert aber nicht viele,würde es von staatlicher Seite ausgehen könnte man Ergebnisse erzielen die dann jeder mitbekommen

sollte.
-----------

was ist denn mit euren vielbeschworenen akten die durch die regierungen freigegeben wurden?
stecken da auch private Organisationen dahinter?

Nein aber das interessiert nicht grad die meisten.Deswegen juckts auch keinen.Die Regierungen sehen keinen Anlass eine Staatlich geförderte Ufo Forschung zu betreiben obwohl diese zwingend

notwenig wäre,um der Sache auf den grund zu gehen.Die meisten der Regierungen werden möglicherweise noch nicht mal in berührung mit Akten aus dem eigenen Lande gekommen sein.
Ausserdem würde so eine Forschung Geld kosten,was aber bestimmt nicht der Hauptgrund für diese Ignoranz hat.
--------------

Steuergeldverschwendung. Sowas ist heutzutage nicht sehr populär.

ja besonders bei so Aktionen wie Rettungspakete für europäische Nachbarländer wie Griechenland wofür wir zahlen müssen,dafür sind wir nämlich gut
---------------

naja die bauform scheint seltsam zu sein aber typische positionslichter wie bei flugzeugen,ufos haben in der regel keine für was brauchen die auch so einen schrott
-------------


melden

Sichtungen 1997 Phoenix, Arizona im Kontext!

14.09.2010 um 16:05
@xXClubberXx
xXClubberXx
schrieb:
und was smokingun an gegenargumentationen was gegen flares spricht bringt, stimme ich dem zu
ach ja, hatte ich vergessen zu fragen .....
WAS genau bringt er denn als gegenargumente?


melden

Sichtungen 1997 Phoenix, Arizona im Kontext!

14.09.2010 um 16:12
Dorian14
schrieb:
tatsächlich wurden aber UUL 2 Flares verwendet die gänzlich andere Eigenschaften haben.
also ignorierts du nicht nur die fakten und wiederholst ständig etwas dass ich nachweislich aufgezeigt habe ich rede immer von den selben flares diese anderen Eigenschaften die du ja nicht aufzeigen kannst weil ich die die Qullen mehrmals genannt habe und schon alles im Eingangspost darüber steht über genau dies Flares!du redest dich nur raus... .über.die Flares redet man schon längst nicht mehr und man ist ein Schritt weiter und versucht herauzufinden um was es wirklich geht..nur weil du dich dauernd widerholst wirds auch nicht wahrer ...aber ja die Regierung sagts ja und natürlich schicken die einen Piloten der dass sagt anstatt ein offizier.in den dokus reden auch piloten in denen das gesicht verdeckt wird und das gegenteil sagen, aber dass ist ja eh gefaked...wir wissen dass hast du ja schon mehrmals wiederholt und mein ganzer beitrag ging ja um dass...bis heute gibts keinen einzigen beleg dafür im gegenteil.warum nicht wenn es ja nix besonderes ist, könnte man zumindest etwas Schriftverkehr zeigen über ein Manöver ect..aber auch dass ist eine wiederholung meinerseits und wird echt langweilig..mitdenken^^


melden

Sichtungen 1997 Phoenix, Arizona im Kontext!

14.09.2010 um 16:16
@smokingun
smokingun
schrieb:
also ignorierts du nicht nur die fakten und wiederholst ständig etwas dass ich nachweislich aufgezeigt habe ich rede immer von den selben flares diese anderen Eigenschaften die du ja nicht aufzeigen kannst weil ich die die Qullen mehrmals genannt habe und schon alles im Eingangspost darüber steht über genau dies Flares!du redest dich nur raus...
du musst dich etwas verständlicher Ausdrücken.
Worauf willst du hinaus?

Dass die UUL 2 Flares NICHT die Eigenschaft haben langsam am Fallschirm zu Boden zu schweben?
Dass sie nicht bis zu 5 minuten brennen können?
Dass sie nicht die Leuchtstärke haben auch noch in 35 meilen Entfernung gesehen werden zu können?

Willst du Ganz definitiv ausschließen dass es keine UUL2 Flares gewesens ein können die über dem militärischen Übungsgebiet gesichtet wurde?

Ich rede jetzt Nicht von dem V das sich über 300 km bewegte und zu diesem zeitpunkt schon lange weg war.


melden
empathy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sichtungen 1997 Phoenix, Arizona im Kontext!

14.09.2010 um 16:26
@Dorian14 das was du zitirst kommt nich von mir, eine fälschung is das doch :D:D:


melden
empathy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sichtungen 1997 Phoenix, Arizona im Kontext!

14.09.2010 um 16:37
@Dorian14 :D:D ich weiss nich was es wahren flares oder what ever, was ich weiss is das area51 bei mir ganz oben auf n schirm steht, die doku hat mich echt gefläscht......


melden

Sichtungen 1997 Phoenix, Arizona im Kontext!

14.09.2010 um 16:38
@Dorian14

nein um das gehts ja ich will nicht definitiv 100% ausschliessen dass da Flares gesichtet wurden ,aber du willst definitiv ausschliessen dass es was anderes ist^^.du musst doch zugeben dass es anzuzweifeln ist und die ganze Sichtung viele Fragen aufwirft..deswegen habe ich den thread eröffnet weil man zu vorschnell einfach ein Statement geglaubt hatt das mehr als Widersprüche aufweist..dass ist ja ok dass du die Flares These vertrittst aber du klammerst den rest des tages aus und drehst hier bewusst sachen wie es dir passt und dass ist nicht dienlich und bringt uns nicht weiter..


uf65798,1284475125,LUU-2BBg

Burn Time: 240 sec/300 sec
Descent Rate: 8.3 ft/sec (2.5 m/sec)

http://www.fas.org/man/dod-101/sys/dumb/luu2.htm

es wurde klar gesagt dass es diese Flares sind von den A-10

Wikipedia: Fairchild_Republic_A-10_Thunderbolt_II

uf65798,1284475125,luu2bparachute


melden

Sichtungen 1997 Phoenix, Arizona im Kontext!

14.09.2010 um 16:56
@smokingun
das Bildchen das du da angehängt hast, zeichnet lediglich die Ausleuchtungsstärke der Flares bei 1000 Fuß Höhe auf, die letztendlich auf dem Erdboden ausgeleuchtet wird.
Die Flares selber sind viel weiter sichtbar.

Ds ist wie mit einer Taschenlampe.
Selbst wenn der ausleuchtungsbereich der taschenlampe nur 20 meter beträgt, kannst du diese Nachts über eine wesentlich weitere Entfernung erkennen.

Was von den Zeugen gesehen wurde, waren die brennende Magnesiumleuchtkörper die langsam zu Boden sanken.

Die sind bei der Leuchtstärke von 1,800,000 candlepower, 1,600,000 candlepower problemlos am Nachthimmel zu sehen.

Wenn du dir alle videos mal anschaust, wirst du feststellen dass es KEIN Video gibt dass die Lichter über dem Übungsgelände länger als 2 Minuten zeigt.

bei einer Sinkgeschwindigkeit von 2.5 m/s wären die Flares bei einer normalen Aussetzhöhe von 1000 Fuß (ca 300 m) 2 Minuten unterwegs.
allerdings verringet sich die Sinkgeschwindigkeit durch das abnehmede Gewicht und den Auftrieb durch die warme verbrennungsluft.

Der beobachtete Winkel, der dabei von den Flares von einem Beobachter in 35km Entfernung wahrgenommen wird, ist geringer als 5°.
Das heißt dass über diesen zeitraum von 2 Minuten, für den entfernten Beobachter fast keine Bewegung feststellbar ist.

Es spricht alles FÜR die Flares.


melden

Sichtungen 1997 Phoenix, Arizona im Kontext!

14.09.2010 um 17:03
@smokingun
@empathy
@xXClubberXx
@Fedaykin



@Dorian14

ich sehe hier gerade, dass Du @Dorian14 hier frei und lustig, alle zitate jeweiliger personen Dir herausziehst und sie in einem völlig anderen kontex wieder zusammen stellst .

.... sag mal ist dir heute irgendetwas über die leber gelaufen .... also ganz ehrlich , bei allem engagement für diskussionen, denke ich dass du nunmehr ein stückchen den bogen überspannst.

ein bißchen runterfahren , ist der sache und unserem gemeinsamen meinungsaustausch , in jedem falle sehr dienlich


melden
empathy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sichtungen 1997 Phoenix, Arizona im Kontext!

14.09.2010 um 17:07
@axgouk naja lustig wa das, is auf jedenfall ne arbeit gewesen :D:D


melden

Sichtungen 1997 Phoenix, Arizona im Kontext!

14.09.2010 um 17:18
@axgouk
axgouk
schrieb:
ich sehe hier gerade, dass Du @Dorian14 hier frei und lustig, alle zitate jeweiliger personen Dir herausziehst und sie in einem völlig anderen kontex wieder zusammen stellst .
ich habe die Posts von Clubber zitiert ... das habe ich aber dazugeschrieben.

Das habe ich getan weil Clubber da anscheinend Argumente gegen die Flares gepostet hätte... sagte er jedenfalls.

Es ging nicht darum deine oder andere Aussagen in einen anderen kontex zu setzen.

Du darfst das gerne nachprüfen dass das Clubbers posts aus dem Video Thread sind, in der richtigen reihenfolge.

Wo du hier ein Überspannen des Bogens siehst verstehe ich nicht.
Zumal die posts nicht einmal von mir kommentiert wurden.


melden

Sichtungen 1997 Phoenix, Arizona im Kontext!

14.09.2010 um 17:18
@empathy

ich gewinne allerdings den Eindruck, dass trotz vieler Arbeit seitens @Dorian14
,deswegen nicht unbedingt VIEL ERGEBNIS zum vorschein kommt .

Des Weiteren war es auch so zu verstehen, sich bei aller diskussionsfreude nunmehr auch ggflls. ein stückchen mal runter zu fahren und einmal "luft zu holen", sonst macht jegliche diskussion, weder für die eine noch die andere seite unbedingt freude.

und phönix lichter hin und her ... es gibt sehr viele möglichkeiten bei dieser angelegenheit, zweifelsfrei, allerdings auch für beide seiten ... das sollte auch unmißverständlich KLAR sein.

NIEMAND hat hier per eides statt erklärt, dass es sich nicht um flares handelt, jedoch sprechen viele möglichkeiten dafür und sicherlich auch viele dagegen ..... wir waren auch nicht vor ort und live gesehen hat es auch keiner von uns ... somit alles hier formulierte spekulativ, denn es sind nur indizien, die jede seite von uns vorbringen kann ..... beweisen wird es scheinbar keiner wirklich ... schön wäre es , aber ... das ist das berühmt-berüchtigte ABER


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt