weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pyramidenspitzen

438 Beiträge, Schlüsselwörter: Pyramiden, Atlantis, Labyrinth

Pyramidenspitzen

30.10.2010 um 15:44
Klar, warum sich seine Phantasie durch Fakten einengen lassen :) Und, hast Du auch ein paar Aufzuchttipps für UREs? :)


melden
Anzeige

Pyramidenspitzen

30.10.2010 um 15:51
@Gscheiterhaufn

manchmal ist aber hier die fantasy zu fantastisch :-)

gelle...


melden

Pyramidenspitzen

30.10.2010 um 15:52
@suspect1
Tja wir, dass sind die Leute, die das Wissen vor dir versteckt halten, damit die anderen immer schön an Mysteriöse Dinge glauben. Gesponsert wird das ganze von EvD, der damit ja seine Bücher verkauft. LOL.


melden

Pyramidenspitzen

30.10.2010 um 15:53
blos nicht hyperventilieren bitte


melden

Pyramidenspitzen

30.10.2010 um 16:04
@Fedaykin ; glaube nicht denn in diesem Forum kristallisiert sich eine Menge fantastisches heraus-..aber gut da mal drüber geredet zu hamn.. :D


melden
suspect1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramidenspitzen

30.10.2010 um 16:04
@FrankD
Kallimachos, der bedeutendste Dichter des Hellenismus, war zwar möglicherweise kein Leiter der Bibliothek, aber in angesehener Stellung am alexandrinischen Hof tätig. Er erhielt von Ptolemaios II. den Auftrag, die Buchbestände durch einen Katalog zu erschließen. Seine 120 Buchrollen umfassenden Pinakes (griech.: Tafeln) sind heute verloren. Sie dienten nicht, wie ein moderner Bibliothekskatalog, der Auffindung der Bücher mit Hilfe eines Signatursystems, sondern boten eine vollständige Bestandsaufnahme der griechischen Literatur. Geordnet nach Literaturgattungen (Epik, Lyrik, Drama und so weiter) waren sämtliche Autoren in alphabetischer Reihenfolge mit Kurzbiographie und Werkverzeichnis aufgeführt; Titel und Anfangsworte der Werke waren vermerkt, ebenso die Gesamtzeilenzahl (Stichometrie).

Viel scheint ja nicht da zu sein. Alles nur mutmaßungen, nichts "informiertes"...:-)


melden

Pyramidenspitzen

30.10.2010 um 16:09
@FrankD : UREs?


melden

Pyramidenspitzen

30.10.2010 um 16:10
@Gscheiterhaufn
Unsichtbare Rosa Einhörner...


melden

Pyramidenspitzen

30.10.2010 um 16:10
meine Nichte hat eins -


melden

Pyramidenspitzen

30.10.2010 um 16:15
und für Dich sogar "unsichbar"

Ihren Kristallgarten für Feen kriegt Sie natürlich auch noch..


melden

Pyramidenspitzen

30.10.2010 um 16:19
oder wenigstens für Schmetterlinge.. -genug für heute- bis morgen!


melden

Pyramidenspitzen

30.10.2010 um 16:20
ich sehe Thema Eredigt weil keine Argumente zur Stützung der These vorhanden.

Wieder ein Tread der aufgrund mangelnder Lesefähigkeit entstanden ist.


melden

Pyramidenspitzen

30.10.2010 um 16:22
@suspect1
Nö, wir haben die Anordnung, die Einteilung und Tele späterer Kataloge, daher haben wir eine gute Übersicht über die Inhalte. Wir haben auch Anweisungen über den Zukauf von Dokumenten, in denen genau festgehalten wurde, welche Schriftgattungen beschafft werden sollten. Und wissenschaftliches oder gar Ägyptisches gehörte nicht dazu.


melden
suspect1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramidenspitzen

30.10.2010 um 16:55
@Spöckenkieke
LOL...zum Geheimnisträger eignest du dich so wohl nicht. Auch euer erlauchter Kreis der "Wissenden" wohl nicht...:-)
@FrankD
Wie geschrieben, durch Zweit- u. Abschriften ist ein Wirrwarr entstanden, alles schwammig und verworren, wie die Geschichte um den Niedergang.
Genau wie die Pyramidenspitzen....Für Blitzableiter benötigt man keine Kabel...:-)


melden
suspect1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramidenspitzen

30.10.2010 um 16:59
@FrankD
Und dann die Gaunerei zur Erlangung von Schriften, da wird ein betrogener Schriftsteller gezündelt haben...War eben eine griechisch geprägte Mittelmeer-Sammlung von Schriften.


melden

Pyramidenspitzen

30.10.2010 um 17:02
suspect1 schrieb:LOL...zum Geheimnisträger eignest du dich so wohl nicht. Auch euer erlauchter Kreis der "Wissenden" wohl nicht...:-)
Dat stimmt, was ich in den lezten Tag so alles an supergeheimen Wissen über die Geschichte ausgeplaudert habe geht auf keine Kuhhaut.


melden
D-Bremer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramidenspitzen

30.10.2010 um 17:27
Puschelhasi schrieb:Das mit Atlantis würde ja mit den Theorien von D.Bremer übereinstimmen...
Da ich hier angesprochen worden bin, kurz mein Kommentar dazu:

Der Threadersteller hat meiner Ansicht nach recht! Die Pyramiden in Gizeh sind nur die Spitzen von teils unterirdischen Systemen.

Ich weiß, dass Frank D. gleich auftaucht und mit entsprechend markigen Formulierungen all das von mit hier Ausgesagte als "Gespinne" bezeichnet. Deshalb empfehle ich jedem Interessierten folgende drei bis vier Texte SELBST zu lesen:

1.) Das Testament Salomos, altjüdischer Text außerhalb der Bibel
2.) Das Pyramidenkapitel des Hitat
3.) Die Tempellegende von Nerval
4.) Ginzberg, The Legends of the Jews

Aus diesen Texten geht folgendes hervor:

Die großen Pyramiden in Gizeh wurden vor und wegen der großen Katastrophe aus dem Weltall gebaut, mit der die Sintflut einherging. (2, 3)

Unter den Pyramiden wurde ein Habitat zum Überleben eingerichtet, die Pyramiden waren nur die SPITZEN dieses Systems. (3)

An "des Tempeleingangs Spitze" kam ein Schlussstein oder Haupteckstein (1) Aus der Formulierung schlussfolgere ich, dass die Pyramide nur der Eingang zum unteriordiachen System war. Salomo gilt nach verschiedenen apokryphen Schriften als Gründer von Heliopolis und müsste nach ägyptischen Vorschriften wegen seiner ägyptischen Hauptfrau eigentlich in Ägypten gelebt haben. Parallelen zu Joseph in apokryphen Texten und (2).

Der Schluss- oder Haupteckstein (Hinweis, was ein Haupteckstein ist: Die Pyramidenspitze hat als einziger Eckstein 4 Fluchten, alle anderen Ecksteine haben nur 3 Fluchten. DESHALB ist die Pyramidenspitze der Haupteckstein) ist so groß gewesen, dass er nicht auf die Pyramidenspitze herauftransportiert werden konnte. (Ich glaube, dieser hatte eine Grundfläche von über 20 m²) Salomo befordere deshalb diesen Haputeckstein per Luftfracht (!) - konkret mit einem Zeppelin - auf die Pyramidenspitze (1, 4)

Ich werde mich hier aus Zeitgründen nicht weiter dazu äußern. Interessenten können sich entscheiden, ob sie einfach Frank D. glauben, der gleich mit wütenden Angriffen gegen diesen Beitrag vorgehen wird, oder sich selbst eine UNABHÄNGIGE Meinung erarbeiten wollen, indem sie die genannten vier Texte mal selbst studieren.


melden

Pyramidenspitzen

30.10.2010 um 17:34
ich empfehle hier dann auch mal etwas bodenständigeres mit echten Fakten.

Mark Lehner Geheimis der Pyramiden.
Michael Haase Das Rätsel des Cheops.
Miroslav Verner Die Pyramiden.

Wenn man beides dann mal angeschaut hat, meine und die Vorschläge von Dieter, dann kann man ja mal abwägen, was wohl eher stimmt.


melden
suspect1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramidenspitzen

30.10.2010 um 18:32
@Spöckenkieke
Kölle alaf?
Ist das die Kuhhaut, die der gefangene Ägypter so in Streifen schnitt, dass sie einen großen Ring ergab und er mit seinen Mitgefangenen durchsteigen konnte?
Was war der Grund dafür, dass es keine ägyptischen Schriften und somit deren Geschichte in Alex gab oder eben kein Verzeichnis darüber existiert? Genau wie die ungenauen Aussagen über die Zerstörung?


melden
Anzeige
suspect1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramidenspitzen

30.10.2010 um 18:51
Vom pythagoreischen Lehrsatz
Die Wahrheit, sie besteht in Ewigkeit,
Wenn erst die blöde Welt ihr Licht erkannt;
Der Lehrsatz nach Pythagoras benannt
Gilt heute, wie er galt zu seiner Zeit.

Ein Opfer hat Pythagoras geweiht
Den Göttern, die den Lichtstrahl ihm gesandt;
Es taten kund, geschlachtet und verbrannt,
Einhundert Ochsen seine Dankbarkeit.

Die Ochsen seit dem Tage, wenn sie wittern,
Dass eine neue Wahrheit sich enthülle,
Erheben ein unmenschliches Gebrülle;

Pythagoras erfüllt sie mit Entsetzen;
Und machtlos sich dem Licht zu widersetzen
Verschließen sie die Augen und erzittern.


melden
167 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden