weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Julian Assange kündigt Enthüllungen über UFOs an

679 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Aliens, Alien, Ufos, Area 51, Assange, Julian, Enthüllungen

Julian Assange kündigt Enthüllungen über UFOs an

11.12.2010 um 18:04
liest euch die seite einfach durch dann wisst ihr was gemeint ist.


melden
Anzeige

Julian Assange kündigt Enthüllungen über UFOs an

11.12.2010 um 18:06
@zero_34
hab ich gelesen .....


gegen wen richtet sich die Petition?


melden

Julian Assange kündigt Enthüllungen über UFOs an

11.12.2010 um 18:23
an die us regierung und die Konzerne die gegen wikileaks sind.


melden

Julian Assange kündigt Enthüllungen über UFOs an

11.12.2010 um 18:24
welche Konzerne genau?


melden

Julian Assange kündigt Enthüllungen über UFOs an

11.12.2010 um 18:29
Und Du glaubst wirklich, wenn es tatsächlich ein so vehementes Bestreben gäbe, Wikileaks und seine Mitarbeiter, Informanten und Sympathisanten zu vernichten, und sowohl die US-Regierung als auch die einflußreichsten Konzerne wären daran beteiligt, daß diese Petition irgendeinen Sinn hätte und die geplante Vernichtung verhindern könnte?


melden

Julian Assange kündigt Enthüllungen über UFOs an

11.12.2010 um 18:59
naja in dem Link steht wenn das stimmen sollte:

US-Top-Politiker sind sogar soweit gegangen, WikiLeaks als terroristische Vereinigung zu bezeichnen und fordern die Ermordung ihrer Mitarbeiter.

Dann frage ich mich wer die wahren Terroristen sind wenn man die Wikileaks Mitarbeiter zum Tode verurteilt,seltsam.


melden

Julian Assange kündigt Enthüllungen über UFOs an

11.12.2010 um 19:20
@xXClubberXx

Zugegeben: Es gibt unter den US-Politikern eine ganze Menge Hardliner mit zweifelhaften Ansichten, sicherlich auch, was Menschenrechte und Strafsystem angeht, aber "die Ermordung ihrer Mitarbeiter" würden selbst die nicht fordern, die Verhaftung und Anklage sicherlich schon.

Aus der Sicht der amerikanischen Regierung ist eine Organisation, die gegnerischen Spionen die Arbeit abnimmt, indem sie heikle, vertrauliche Dokumente veröffentlicht, schon eine Art "terroristische Vereinigung".

Würde WIkileaks bestimmte Mißstände mit Hilfe ausgewählter Dokumente aufzeigen, jedoch Dokumente, die bei Veröffentlichung ggf. sogar eine Gefahr für Leib und Leben amerikanischer Soldaten bedeuten könnten, gezielt aussortieren, wären sie zwar unbequem, aber nicht "terroristisch".

Die Veröffentlichung interner Beurteilungen internationaler Politiker ist zwar keine Gefahr für Leib und Leben, erschwert aber die diplomatischen Beziehungen erheblich.
Während z.B. Putin mit seiner Beurteilung wahrscheinlich gut leben kann, wird Medvedev zukünftig bestimmt versuchen, einen gewichtigeren Eindruck zu hinterlassen.
Wikileaks schadet hier den außenpolitschen Bemühungen der eigenen Regierung ganz erheblich. Ist es da verwunderlich, daß die Regierung sie als "staatsfeindlich" einstuft?


melden

Julian Assange kündigt Enthüllungen über UFOs an

11.12.2010 um 19:26
Ja vor allem weil die Usa gegen Wahrheiten sind und nicht als looser dargestellt werden will, und danach kommen die streng vertraulichen Dokumente die einfach jedem zugänglich gemacht werden was nach deren Interesse nicht sein darf,soll.
Die Mitarbeiter zum tode zu verurteilen wundert mich nicht,Todesstrafen sind das allerletzte.Die würden die Mitarbeiter am liebsten ihr Leben lang einbuchten wollen.


melden

Julian Assange kündigt Enthüllungen über UFOs an

11.12.2010 um 19:28
wer hat denn alles die Petition schon unterzeichnet?
jemand hier dabei?


melden

Julian Assange kündigt Enthüllungen über UFOs an

11.12.2010 um 19:29
Na, die Hauskatze bestimmt!


melden

Julian Assange kündigt Enthüllungen über UFOs an

11.12.2010 um 19:31
ich frag ja nur ..... wer Transparenz durch wikileaks fordert sollte auch so konsequent sein und selbst transparenz zeigen.


melden

Julian Assange kündigt Enthüllungen über UFOs an

11.12.2010 um 19:35
@xXClubberXx
Auch eine Verurteilung zum Tode ist sicherlich nicht, was der US-Regierung vorschwebt.

Es gibt nunmal interne Notizen, die nicht für die Öffentlichkeit geeignet sind.

Du würdest jemandem, der den kompletten Inhalt Deiner Festplatte, nebst allen persönlichen Notizen, Bildern usw. - z. B. aus Deinem Nachttisch - ins Netz stellt, sicherlich nicht mit freundlichem Lächeln auf die Schulter klopfen.


melden

Julian Assange kündigt Enthüllungen über UFOs an

11.12.2010 um 19:40
@Commonsense
richtig den würde ich mit allen mitteln verklagen wollen.Nur ich bin für die Wahrheit wie beispielsweise die grausamen Guantanamo Foltern die seitens der US-regierung immer bestritten wurden,was aber schon viele wussten.Ist das kein Verbrechen?Gehört sowas nicht bestraft?Und es gibt andere Gründe wieso Wikileaks auf der einen Weise richtig handelt.


melden

Julian Assange kündigt Enthüllungen über UFOs an

11.12.2010 um 19:41
Das sind solche Sachen die du so nicht einfach präsentiert bekommst.


melden

Julian Assange kündigt Enthüllungen über UFOs an

11.12.2010 um 19:43
Es geht darum das wir einen gläsernen Staat überall auf der Welt brauchen und nicht gläserne Bürger.

@Porsche
@xXClubberXx
@Commonsense
@Dorian14
@zero_34
@smokingun
@Nathaniel01
@betav
@Konnat
@zwergnase
@Bewusst


melden

Julian Assange kündigt Enthüllungen über UFOs an

11.12.2010 um 19:51
@xXClubberXx

Genau das habe ich ja gesagt:
Commonsense schrieb:Würde Wikileaks bestimmte Mißstände mit Hilfe ausgewählter Dokumente aufzeigen, jedoch Dokumente, die bei Veröffentlichung ggf. sogar eine Gefahr für Leib und Leben amerikanischer Soldaten bedeuten könnten, gezielt aussortieren, wären sie zwar unbequem, aber nicht "terroristisch".
Straftaten und Menschenrechtsverletzungen nachzuweisen gehört auf jeden Fall in den Bereich des Journalismus und ist absolut legitim und auch wünschenswert.

Die "Wahrheit" ist oft nicht so leicht zu erkennen und wenn eine Flut von ungeprüften Dokumenten kommentarlos online gestellt wird, hat das nicht unbedingt mit Wahrheit zu tun.
Schließlich ist das, was ein einzelner Sachbearbeiter ggf. in einem internen Memo schreibt, nicht zwangsläufig relevant für die tatsächliche Sicht- und Handlungsweise der Regierung.

Es ist sogar möglich (und auch wahrscheinlich), daß diejenigen, die Wikilieaks mit internen Dokumenten versorgen, sehr wohl eine Vorauswahl treffen und alle Texte, die einem bestimmten Zweck nicht dienen, unterschlagen.

@Ban

Träum weiter!


melden

Julian Assange kündigt Enthüllungen über UFOs an

11.12.2010 um 23:01
@Commonsense

Man sagt uns wir sollen der Idee gedenken und nicht des Mannes. Denn ein Mensch kann versagen. Er kann gefangen werden. Er kann getötet und vergessen werden. Aber viele,viele Jahre später kann eine Idee immer noch die Welt verändern.


melden

Julian Assange kündigt Enthüllungen über UFOs an

11.12.2010 um 23:06
Glücklicherweise sterben die meisten Ideen mit den Personen, auf dessen Mist sie gewachsen sind. Eine Idee, die sich länger hält, wird üblicherweise von Mitstreitern des Ideengebers am Leben gehalten. War auch beim Christentum so, falls Du darauf anspielst.


melden
arakyr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange kündigt Enthüllungen über UFOs an

11.12.2010 um 23:14
im falle wikileaks wäre aber damit zu rechnen, dass alle möglichen dateien, die sie noch haben veröffentlicht werden
so werden sie für kurze zeit einsehbar und das reicht wahrscheinlich für wikileaksunterstützer um die dateien zu kopieren und später zu analysieren


melden
Anzeige

Julian Assange kündigt Enthüllungen über UFOs an

11.12.2010 um 23:31
Ist anzunehmen, daß die bestohlenen Institutionen inzwischen Inventur gemacht haben und wissen, was bei Wikilieaks schlummert. Entweder ist nichts Großes mehr dabei, oder man würde Wege finden, die Veröffentlichung zu verhindern. Möglich auch, daß inzwischen nur noch Fehlinformationen zu Wikileaks gelangen, weil die Quellen bereits entdeckt und umgedreht wurden.

Oh Gott - jetzt klinge ich irgendwie auch schon wie so'n VTler.


melden
196 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden