weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

1.995 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Freundschaft, Gefährlich

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

21.12.2010 um 11:00
Wenn wir schon Freundschaft mit ihnen schließen sollen, warum dann nicht gleich lieben? Und Liebe geht nun mal durch den Magen!


melden
Anzeige

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

21.12.2010 um 11:29
Commonsense schrieb:Wenn wir schon Freundschaft mit ihnen schließen sollen, warum dann nicht gleich lieben? Und Liebe geht nun mal durch den Magen!
Das dachten sich die russischen Seeleute, die den 'Alien' gegessen haben, anscheinend auch...^^


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

21.12.2010 um 11:49
@Schrankwand

Ei Joh!

Und es gibt hier doch so viele, die glauben, die Aliens würden kommen und unsere Probleme lösen.

Sie haben Recht!!! Je mehr von diesen Aliens kommen, desto schneller können wir die Nahrungsmittelknappheit als beendet betrachten!


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

21.12.2010 um 12:05
Jedes Zeitalter hat seine Religion

ob man Mond Sonne, zimmerleute und Kameltreiber anbetet oder Aliens

der Hintergedanke ist immer derselbe


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

21.12.2010 um 12:16
@Fedaykin

Du meinst, das Aufessen der Aliens hat einen religiösen Hintergrund, so wie bei einigen Naturvölkern, die bestimmte Teile ihrer Vorfahren verspeisen, um ihren Geist in sich weiterleben zu lassen?


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

21.12.2010 um 12:22
klar auch das ist möglich

man muss nur über den Tellerrand schauen sofern man teller dabei hat wenn man Aliens verspeist


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

21.12.2010 um 12:31
@Fedaykin

Diese Erkenntnis sollten wir an den EvD-Thread weitergeben. Jetzt ist doch klar, warum man keine Artefakte gefunden hat. Die wurden alle aufgegessen. Damit hat EvD dann doch Recht. Jetzt muss er nur noch die Rezepte finden, nach denen die verschiedenen Aliens zubereitet wurden (für Annunaki braucht man z. B. einen verdammt großen Bräter) und schon kann er wieder loslegen.


melden
Konnat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

21.12.2010 um 12:51
Annunaki? Souflaki? Das Rätsel dürfte gelöst sein


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

21.12.2010 um 14:43
Da ist mir der Roman über den Davinci-Code schon lieber. Der ist klar als Roman und damit als Fantasyprodukt deklariert. Ich wäre nicht erstaunt, wenn man die Aliens mit den Schattenkriegern aus 'Herr der Ringe' in Verbinung bringen würde.
Die Konsumwelt lebt von diesen schönen Geschichten!


melden
EsMachtHirn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

21.12.2010 um 15:23
6.Sie meinen uns vorschreiben zu können was WIR mit UNSEREM Planeten machen dürfen
da würde ich mir aber nicht so sicher sein, dass das UNSER planet ist


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

21.12.2010 um 15:49
@Dorian14
@smokingun
@emanon

nur jetzt mal schnell zum stöbern........www.science-explorer.de
www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de
www.nbc-universal.de

und wenn du zeit hast schau dir mal das an/ see on youtube! Dr.Roger Leir presents alien implant research.

hab jetzt wenig zeit, sonst könnte ich mich mit euch gemeinsam im netz durarbeiten!

jährlich findet ein ufo-kongress statt (www.ufocongress.com) und da werden die neuesten erkenntnisse ausgetascht von der fachwelt.
sollten jetzt wieder welche schreien, es wäre alles fake und die vortragenden stümper.....negativ, es handelt sich quer beet über qualifizierte wissenschaftler etc.,.... und natürlich auch privatinvestoren die viel geld dort hineinstecken um zu resultaten zu kommen!
( ratet mal von wo das wikileaks material zum teil stammt ;o)))

am abend werde ich mich dann eingehend wieder in der diskusionsrunde einbringen, bis denne und lg


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

21.12.2010 um 15:57
@inaphinx
Hallo Ina, nett von dir Links einzustellen.
Hast du es auch genauer, sprich kannst du es so verlinken, dass sich gleich die Seite öffnet, die sich mit den Implantaten beschäftigt?


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

21.12.2010 um 16:01
Wo ist jetzt die Untersuchung zu den Implantaten?




( ratet mal von wo das wikileaks material zum teil stammt ;o)))


wie gut das wikileaks bis jezt immer noch kein Ufomaterial offengelegt hat.



Zum Thema Implantet

-------------------------------
Koontz hat ebenfalls das Metall der Objekte und ihre atomare Struktur analysiert. Durch den Zerfall der Isotope in den Elementen des Implantats von „John Smith“ hat er sich zu einer Berechnung hinreißen lassen und vermutet, dass die Wesen, die diese Implantate einsetzen, aus einer Entfernung von ungefähr 50 Lichtjahren stammen müssen. Die Materialien in dem Objekt entspringen demnach weiterhin aus einem Sternensystem, das sich etwa 100 Millionen Jahre vor unserem eigenen Solarsystem entwickelt haben muss. Ich kann jedoch nicht über die Wissenschaftlichkeit dieser Aussagen urteilen.
----------------------------------------------------------

aha, solche Aussagen sind Faszinierend, Anhand der Zerfallsrate kann ich die Entfernung in Lichtjahren aussagen? Mmh kann man mit nur einer Bekannten Größe die unbekannten erfassen? Wohl kaum.

Ansonsten fehlen bis jetzt alle untersuchungen oder Aufzeichnungen von den Radiosignalen usw.

aber Dr Leir, hat zumindest ein Buch geschrieben um etwas rauszuholen aus der Story


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

21.12.2010 um 17:43
Leir ist doch inzwischen ausgelutscht ...

nur weil sich da n paar Leute Scherben und Splitter inne Füße getreten haben ...


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

22.12.2010 um 01:17
@Dorian14

Ich bin auch kein Freund dieser "Alien-Implantate". Ich weiß nicht, wie sich die Beteiligten ihre Ideen zurechtgeschustert haben, aber es dürfte doch wohl klar sein, das Aliens, die uns aus einer Entfernung von mehreren Lichtjahren erreichen können, etwas besseres auf Lager haben, als Objekte, die man heute nicht einmal Haustieren als Identifikationschip einsetzen würde. Wenn es Alien-Implantate geben sollte, so werden wir sie kaum ausmachen können, und wenn, dann würden wir ihre Funktion erst nach sehr langer Zeit verstehen, wenn überhaupt. Und ein unwideruflich als "echt" identifiziertes "Implantat" ist -soweit ich weiß- bis heute nicht gefunden worden...


melden
dere
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

22.12.2010 um 11:21
mit englischsprachigen Links kann ich nichts anfangen, dennoch bin ich der Meinung, dass den Kalahari-Zwischenfall1989 der brit. UFO-Forscher und Ex Polizeioffizier Anthony Dodd an die Öffentlichkeit brachte. Der Südafrikanische Abfangjäger war übrigens eine Mirage... und der Name des Piloten begann mit Go...Darüber berichtet nicht nur Hesemann, auch v.Buttlar u.a.

ja, es ist ein Problem wenn man auf deutsche Schwurbelseiten angewiesen ist.

Du hast übrigens vergessen zu erwähnen dass das UFO mit der berühmten Thor-2 Maserkanone abgeballert wurde.

Kannst du hier nachlesen .....
http://www.wahrexakten.at/geheimsache-ufo/474-das-kalahari-ufo.html

da steht noch mehr Blödsinn in dem artikel... aber leis mal selber ... dich werden rote Drachen auf der Uniform der UFO Besatzung aber wahrscheinlich eher in deinem Glauben bestärken.
@Dorian14
Ob Blödsinn oder nicht, hängt ja ganz vom Standpunkt des Betrachters ab. Dieser freundlicherweise angebrachte Link bringt das gut rüber und passt auch nahtlos zu den Berichten von Aussteigern aus US-Bergungs-Team, die ähnliche Funde untersuchten. Es passt auch zu den sonstigen Geheimhaltungspraktiken und Motivationen der hier involvierten Kreise. Den Ex-Polizeioffizier Dodd halte ich für genauso seriös wie v. Buttlar oder Hesemann (auch wenn diese sich in Einzelfällen - wenn es nachvollziehbare gute Gegenargumente gibt - auch irren können). Unseriös sind höchstens verbale Klassifizierungen als "Schwurbelseiten". Wer nur darauf aus ist, irgendwas Negatives zu finden, findet es auch; wer nach Pro-Argumenten sucht, findet auch diese.
@emanon
danke für den koch/kyborg-Link, ihre Bücher, die offenbar auch nahelegen, dass eine ausserirdische Zivilisation die KK-Quelle ist, kenne ich nicht. Interessant ist das dort dargestellte Frage und Antwortpiktogramm, das ich aber nicht so interpretiert hätte. Ausserdem muß ja nicht zwingend nur eine Zivilisation dahinter stehen. Jedenfalls spricht die sekundenschnelle Erschaffung einiger KK eindeutig dagegen, dass ALLE nur Menschenwerk sind, es ist zudem auch nicht glaubhaft, dass sich die ggf. auch vorhandenen Fälscherbanden so viel Mühe geben, um all diese komplexen und sogar spirituellen Bilder eerzeugt zu haben
@inaphinx
ja, die Bewusstseinsveänderung der Menschheit ist der Schlüssel zum AI-Kontakt. Auch wenn die Hopis damals kaum die Wissenschaft kannten, war ihr Weltbild in großen Teilen weit vernünftiger, friedlicher, humanstischer, spiritueller als das gegenwärtig vorherrschende westliche Denken. Deshalb gab es damals offenbar schon diese Kontakte mit höheren Wesenheiten (Kachinas) und darauf basieren wohl auch ihre ziemlich konkreten Prophezeiungen zur Gegenwart. Es ist ja das Traurige der Geschichte, dass "der Weiße Mann" damals als Eroberer und Kaputtmacher kam, statt als Freund; statt den Kern der Legenden zu erforschen und das Progessive im Denken der Ureinwohner zu integrieren, führt er Okkupationskriege um mehr Macht, bis heute...
M.f.G.


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

22.12.2010 um 11:29
@dere
dere schrieb:Ob Blödsinn oder nicht, hängt ja ganz vom Standpunkt des Betrachters ab.
stimmt ... der Eine hinterfragt, der Andere glaubt jeden Mist unbesehen.

Aber nachdem du die von mir gepostete Seite als glaubwürdig bezeichnest, kannst du mir mal nähere Details zu den verwendeten Thor 2 Maserkanonen der südafrikanischen Luftwaffe benennen, mit denen das angebliche Ufo herunter geballert wurde?
Seit wann werden diese "Kanonen" bei der südafrikanischen Luftwaffe eingesetzt?


melden
dere
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

22.12.2010 um 11:49
@Dorian14
im X-Akten Forum hat ein anonymer User 2003 von irgendwo ein paar Zeilen reinkopiert, die sich inhaltlich mit von mir genannten Quellen weitgehend decken.

Ob der Kalahari-Zwischenfall auf Information oder Desinformation beruht, hängt m.M. nach kaum davon ab, ob in der Mirage eine Maser oder Laserkanone war und wie oder ab wann diese konzipiert ist, zumal Südafrika in jener Zeit militärisch ohnehin relativ viel Eigenständigkeit besaß und es über den militärisch-geheimdienstlichen Bereich i.A. kaum offizielle Dokumente geben dürfte.
M.f.G.


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

22.12.2010 um 12:09
@Ban
also ich würde mich auf die seite der aliens schlagen, denn die wären uns sowieso überlegen in einem kampf :)


melden
Anzeige

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

22.12.2010 um 14:17
@dere
Ob der Kalahari-Zwischenfall auf Information oder Desinformation beruht, hängt m.M. nach kaum davon ab, ob in der Mirage eine Maser oder Laserkanone war und wie oder ab wann diese konzipiert ist,t
doch, genau darum geht es, denn die Thor 2 Maserkanonnen sind UNFUG und wenn in einem Bericht bereit solch ein UNFUG auftaucht, kann man beruhigt den ganzen bericht als fragwürdig einstufen.
Es sei denn man ist stolzer Scheuklappenträger.


melden
100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden