weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

1.995 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Freundschaft, Gefährlich
Physics
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

23.01.2011 um 17:07
Taln.Reich schrieb:Es wird eine bestimmte Wattzahl gebaraucht. Aber "watt" ist kein Mass für Energie, sondern für Leistung. Das das zwei verschiedene Dinge sind, das scheinst du nicht begreifen zu wollen.
Selbstverständlich kann man auch Haare spalten.
Fakt ist: Um etwaige Informationen über solche Distanzen via elektromagnetischer Welle auf den Weg zu bringen, benötigt man in etwa eine Sendeleistung, welche der Energieerzeugung des Zeitraumes 150.000 Jahre entspricht.
Taln.Reich schrieb:Na Abstandsgesetz verstehe ich sehr wohl.
Dann bringen Sie´s doch einfach mal in Anwendung.
Taln.Reich schrieb:Dann dürfte es auch sowas wie Raketen nicht geben. Die Müssen auch ein vielfaches ihres Gewichtes an Treibstoff mitführen, inklusive den Treibstoff selbst, und den Treibstoff für den Treibstoff und so weiter.
Richtig.
Der Unterschied ist allerdings der, dass Raketen nicht auf 21,6 Millionen km/h, sondern "nur" auf ca. 28.000 km/h beschleunigt werden.


melden
Anzeige

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

23.01.2011 um 17:41
@Physics
bzw. Astroskop1, wie du dich früher nanntest.
Physics schrieb:Selbstverständlich kann man auch Haare spalten.
das ist keine Harrspalterei.

Energie und Leistung sind ungefähr so sehr dasselbe, wie geschwindigkeit und Entfernung. (es würde auch niemand behaupten, das meter und meter/sekunde dasselbe wären)
Physics schrieb:Fakt ist: Um etwaige Informationen über solche Distanzen via elektromagnetischer Welle auf den Weg zu bringen, benötigt man in etwa eine Sendeleistung, welche der Energieerzeugung des Zeitraumes 150.000 Jahre entspricht.
Du bringst Leistung und Energie schon wieder durcheinander. Mann kann jede Leistung mit jeder Energiemenge liefern, sofern man akzeptiert, das der Faktor Zeit sehr klein wird.
Physics schrieb:Dann bringen Sie´s doch einfach mal in Anwendung.
Welche Zahlen hasst du den Eingesetzt?
Physics schrieb:Der Unterschied ist allerdings der, dass Raketen nicht auf 21,6 Millionen km/h, sondern "nur" auf ca. 28.000 km/h beschleunigt werden.
Das liegt aber nur an der geringen Energieintesivität von Chemischer Verbrennung. Aufgrund der deutlich höheren Energiedichte von Kernfusion ist dieser Unterschied belanglos.


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

23.01.2011 um 17:51
@Taln.Reich
@Physics

Ich schlage vor, ihr verwendet mal statt "Energie und Leistung" die dafür vorgesehenen Benennungen....

U = V (Volt) Spannung

I = A (Ampere) Strom

P = W (Watt) Leistung

R = Ω (Ohm) Widerstand

Das sollte helfen. Denn Antriebsenergie einer Rakete und Energie zum Senden von Nachrichten sind 2 paar Schuhe!


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

23.01.2011 um 17:57
@Prof.nixblick

Und
E = Ws (Wattsekunde) Energie
t= s (sekunde) Zeit

nicht zu vergessen.


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

23.01.2011 um 17:59
@Taln.Reich

Ok, du hast recht. Es fehlten noch gewisse Dinge :)


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

23.01.2011 um 18:15
Es ist wie früher. Astroskop1 ist nicht an einer Diskussion interessiert und schwurbelt seine Standardsätze runter. War schön dich wieder hier gehabt zu haben!

--> [x]


melden
Konnat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

23.01.2011 um 23:11
Oh! Astroskop ist wieder da. na dann ,wb von mir.


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

23.01.2011 um 23:30
ich versteh nicht so ganz was man da berechnen will. dass die signale lange brauchen ist ja logisch..aber dass @Physics alias astrokop wieder sagt es sei nicht möglich aufgrund der sendeleistung? dabei weiss man ja dass schon die rede Hitlers 1936 stark genug war um ins all zu senden. wegen dem hatt ja auch hawking gesagt wir machen auf uns aufmerksam.Schon 1974 gab es die Arecibo- Botschaft nach Messier 13 . Jeder TV- sender kann dass machen sogar Pro 7 tat das in der show mit Geller...sowas ist bereits Alltag bsp.
Mittlerweile sind Nachrichten an Außerirdische weniger spektakulär geworden - und auch inhaltsleerer. Im Jahr 2008 ließ ein amerikanischer Tortilla-Produzent sechs Stunden lang einen 30-Sekunden-Werbeclip ins rund 42 Lichtjahre entfernte Sternbild Großer Bär senden.

Wieder seriöser wollen es die Betreiber von "Hello from Earth" dann schon haben. Weltweit kann jeder mitmachen und eine Nachricht von maximal 160 Zeichen einsenden. 15.000 haben sie schon gesammelt. Bis zum 24. August geht die Aktion noch, dann werden die Nachrichten gesendet und kommen im Dezember 2029 bei Gliese d an.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,643063,00.html
Physics schrieb:Mit anderen Worten: Um derartige Sendeleistungen erzeugen zu können, müssten Sie alles was derzeit zur Energieerzeugung genutzt wird, 150.000 Jahre lang zusammenschalten, um eine solche Leistung bereitstellen zu können.
völliger Quatsch! ist längst hundert mal geschehen..


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

23.01.2011 um 23:48
ach was in hunderten von filmen wird immer wieder von neuem bewiesen dass die menschheit gegen die alliens siegt ^^ und in einigen spielen kann man selbst die erde vor alliens retten =)


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

24.01.2011 um 01:21
@dere
dere schrieb:Aus Gründen der "Präsumption der Unschuld" gehe ich mal davon aus, dass Du tatsächlich daran interessiert bist, objektiv herauszufinden, ob zumindest in den letzten Jahren (oder auch Jahrtausenden) ein realer ausserirdischer Besuch hier stattfand. Objekt M wäre eine sehr materielle Option, die Jarga Texte sind (nach meiner Meinung) eine weitere, wenn auch mehr informeller Natur. Näheres weiß man nur, wenn man die Texte selbst liest. Dann erkennt man recht bald, dass es im Denaerde-Buch primär um Sachinformation (aber lesbar verpacht) und nicht um übliche SF-Dramaturgie geht. Du mußt mir das aber nicht glauben, dass beim Lesen des physikalisch-kosmologischen, politisch-ökonomischen und sonstigen Kontextes i.A. dem Leser klar wird, dass sich das NICHT Denaerde (ist ja nur Pseudonym) allein ausgedacht haben kann. Es wird auch über weiter Dinge berichtet, die in ihrer Natur so sind, dass kein SF-Autor sie einsetzen würde...
Das zweite Buch, bei dem W.C. Stevens Coautor ist, würde ich Dir allerdings (vorerst) nicht empfehlen. Zum einen, weil es da sehr um Philosophie und ihre Verbindung zum Spirituell-Esoterischen geht, zum anderen, weil es sehr schwierig geschrieben und längst nicht so gut lesbar ist. Dazu käme die Verbindung zu Aspekten der Religion (des Urknalls, der Selbstorganisation, des Chaos usw.), die ja recht speziell und auch nicht jedermanns Sache ist. Falls Du eher an physikalischen Dingen interessiert sein solltes, da gibt es irgendwo, auch in Austria, ein Forum mit 4 kleinen Buchstaben (hrsc oder so), da hat man sich vor Jahren mal ganz ernsthaft bemüht (IARGA-Trägerfeld...), aus den selbst übersetzten Texten konkrete aktuell-physikalische Dinge abzuleiten. Hat auch was mit (alternativer) Energieerzeugung zu tun, selbst der Davidstern ist dabei interesanterweise physikalisch funktional involviert...(evtl. ein Grund für den MOSSAD, hier...) . Das nur für den Fall, dass irgendwann der Wunsch aufkommen sollte, hier eigene Studien zu betreiben. Das ist stets was ganz anderes, als die "netten Kommentierungen" aus zweiter oder dritter Hand...
M.f.G.
@dere

Das ist ja alles schön und gut...

Alle mir bekannten Inhalte dieses Buches sind für mich zuerst einmal virtuell, solange es keine nachprüfbare Entsprechung in der Realität gibt. Natürlich kann ich Denaerde glauben, ich kann es aber auch lassen. Und bisher habe ich nichts gefunden, was mich wirklich überzeugt. Nur wenn du meinst Gründe dafür zu haben, warum denn "Denaerde" die reine unverblümte Wahrheit sagen soll, dann kann man doch erwarten, das du sie hier im Einzelnen nennst. Aber nein, anscheinend soll ich mir selbst alle schwer auftreibbare Literatur besorgen, weil du dir einfach nicht die Mühe machen möchtest, obwohl du ja doch einige Ahnung zu haben scheinst. Du verbarrikadierst dich damit in einer Burg aus unbewiesenen Dingen. Ich soll deine Beweise suchen, nicht wahr ?

Ich nehme schon an, das in Denaerdes Büchern (mit oder ohne Co-Autor...) interessante Dinge stehen können, die man für richtig halten könnte, nur wird damit für mich allein deshalb ein Alien-Kontakt nicht wahrscheinlicher. Interessante Bücher haben auch andere geschrieben, die nicht den Anspruch erheben, von den Aliens als Übermittler ihrer Philosophien und Technologien auserkoren zu sein. Ohne diesen Zusatz -das muß man zugeben- erscheinen manche Dinge doch glaubhafter. Wenn du uns natürlich dein Wissen mitteilen könntest, würde das Zeit sparen. Vielleicht gibt es ja wirklich gute Gründe, an das eine oder andere zu glauben, vielleicht aber auch nicht. Es ist natürlich etwas anderes, ein Buch zu lesen, als wenn man nur über andere von seinem Inhalt erfährt, und ich bin ja nicht dagegen, mehr zu erfahren...
]Aus Gründen der "Präsumption der Unschuld" gehe ich mal davon aus, dass Du tatsächlich daran interessiert bist, objektiv herauszufinden, ob zumindest in den letzten Jahren (oder auch Jahrtausenden) ein realer ausserirdischer Besuch hier stattfand.
Ein Besuch Außerirdischer ist durchaus eine reale Möglichkeit.


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

24.01.2011 um 14:42


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

24.01.2011 um 16:44
johoooooo ...
Giovanna Dopa die angibt schon 18 mal von Greys geschwängert worden zu sein.
hats doch endlich geklappt?

Lustig ist ja dass die "Obduktion" von ihrem Lebenspartner durchgeführt wurde und der Körper natürlich verschwunden ist ohne dass man vorab eine DNA Probe nehmen konnte *g*

Was man nicht für nen Spaß mit ein bischen Flueroszierender farbe und einem geschälten Eichhörnchen haben kann.


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

24.01.2011 um 17:19
@Dorian14

Mann, ihr habt vielleicht ein Hintergrundwissen!

Ich würde mir den Namen einer so abgedrehten Tante keine 2 Minuten merken.


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

24.01.2011 um 17:55
ich find es krass was es alles für erklärungen gibt zu fast jedem video :)


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

24.01.2011 um 17:59
zum hauptthema^^

falls hier i-welche aliens rumschwirren kommen die eh nie zu uns auf die erde , wenn die uns schon vom raumschiff aus abhören und die schlagermusik hören drehen die sofort ab ;D


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

24.01.2011 um 18:03
@Dorian14:

"Geschältes Eichhörnchen" LOL, Danke für den Lacher! =)

Ich finde das sieht eher nach einer gehäuteten Kröte oder einem Ochsenfrosch aus. Aber es gibt bestimmt auch eine beträchtliche Anzahl von Menschen, denen man die Alien-Version nicht ausreden kann.


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

24.01.2011 um 18:07
@HBZ

Was letztendlich das wirklich Erschreckende an der ganzen Sache ist.


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

24.01.2011 um 18:07
@HBZ

Natürlich ist das so, ansonsten würde dieses Forum erst garnicht existieren.


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

24.01.2011 um 18:11
@Volka-Rachow
Volka-Rachow schrieb:ich find es krass was es alles für erklärungen gibt zu fast jedem video
es gibt zu jedem vid eine erklärung!


melden
Anzeige

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

24.01.2011 um 18:13
Wir können ja eine Tipprunde einrichten, und darauf wetten, WANN dieses Video das nächste Mal (als Beweis/Indiz/Hinweis - aber es könnte doch sein...) gepostet wird.
Alienpenis schrieb:es gibt zu jedem vid eine erklärung!
Die dem einen oder anderen einfach zu "irdisch" ist! ;)

BTT:

Wäre das Thema nicht eigentlich mit "Freundschaft mit Aliens, warum sollten SIE?" betitelt?


melden
120 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden