weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

1.995 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Freundschaft, Gefährlich
dere
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

01.02.2011 um 10:50
@daimgirl
danke für die 3 Filme von der "kleinen Großmutter". Sie berühren und sind Ausdruck einer Philosophie, die uns das Überleben ermöglicht...

In ihnen steckt viel Weisheit. Ja wir sind...Gott (und nicht Papst. Gott sei Dank).
Es wird hier ggf. sogar optisch offensichtlich, wo sich "der Teufel" lokalisieren ließe...

Auch die Option einer relativ plötzlichen Polveränderung (der Norden ist nicht mehr der Norden)wird ja nicht nur hier angesprochen und ist möglicherweise der rationale (besser: irrationale) Kern möglicher Szenarien um die Jahre 2012 herum....

Letzlich ist das Äußere ja nur der Spiegel des Inneren. Die äußeren Veränderungen stehen in direkter Veränderung mit den inneren. Das wissen die Ausserirdischen, die "Urvölker" und auch "Mutter Erde": Sie braucht eine (uneinsichtige) Menschheit nicht, aber...


melden
Anzeige

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

01.02.2011 um 11:07
Warum bist Du nicht empfänglich? Vielleicht, weil Du männlich bist? Wenn unbändige Liebe ein weibliches Prinzip ist, verstehe ich, warum die meisten Skeptiker hier männlich sind.
---------------------------------

ersten ist unbändige Liebe Off Topic, zweitens ist es wieder der Esoblödsinn mit Dimensiongefasel usw. Also wenn dann ab in den ESO Bereich.


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

01.02.2011 um 13:04
@Fedaykin
Liebe passt in jeden Bereich das ist kein ESO Quatsch sondern die wahrheit.ich denke nun mal das man mit Liebe heilung erlangen kann egal in welchen bereich.und das es Aliens gibt ist schon lange kein geheimnis mehr also warum diese rum rederei.und wären die Aliens böse dann hätten sie schon vor Jahren die Menschen vernichten können doch das waren sie nie und sind es nicht.das böse passiert hier auf erden wir machen test an Menschen an Tieren mit Medikamenten und anderen sachen das sollte man nicht vergessen und schon garnicht schön reden.

aber ist ja auch egal jeder muss für sich selber wiessen was er mit sich vereinbaren kann an was er glauben kann was nicht.es gibt bestimmt viel miesst was erzählt wird und man sollte nicht alles glauben was irgendwelche angeblich hoch spirituelle meisster sagen aber man sollte offen sein und mal die Augen auf machen.;-)


melden
dere
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

01.02.2011 um 13:20
Fedaykin schrieb: ersten ist unbändige Liebe Off Topic, zweitens ist es wieder der Esoblödsinn mit Dimensiongefasel usw. Also wenn dann ab in den ESO Bereich.
Schon die Kolonialherren der vergangenen Jahrhunderte wußten um die Wichtigkeit des Prinzips: Teile und Herrsche ! Es war stets Mittel der Machtpolitik, die "anderen" sollten möglichst nicht erkennen, worin ihre größte Stärke besteht: In der Einheit...

Diese potentiell vom Individuum wahrnehmbare Einheit existiert nun nicht nur innerhalb der unterdrückten Völker, sondern für den ganzen Bereich des Seins (incl. ausserirdischen Intelligenzen). Die z.T. durch Dummheit, Propaganda oder Manipulation künstlich erzeugte Trennung des Menschen von der universalsten und höchstentwickeltesten Intelligenz des Kosmos war das größte Verbrechen (oder Mißverständniss ?) vergangener Religionspolitik. Doch immer mehr setzt sich die Erkenntniss durch dass Mensch und Kosmos Eins sind und untrennbar. In der Esoterik geht es um die Untersuchung dieses Zusammenhanges, deshalb ist dies integraler Bestandteil jeder guten Wissenschaft bzw. auch Ufologie.

Ohne diesen Zusammenhang ist aber die Entwicklung der Welt genausowenig begreifbar wie die Entwicklungsgeschichte jeglicher, auch kosmischer Zivilisation. Nun gibt es stets Leute, die diesen Zusammenhang leugnen, ihr Weltbild nur technologie- oder egoorientert entwickeln und folglich eine starke skeptische Abneigung gegenüber Dingen haben, die sich mit der Rolle der Bewusstseinsentwicklung beschäftigen. Dabei sind gerade sie die Schlüsselfragen der menschlichen Evolution. Dass wissen nicht zuletzt auch entwickelte ausserirdische Zivilisationen. Und die Ausserirdischen, die das (möglicherweise ?) nicht wissen sollten, unerlaubt Entführungen durchführen - also ohne Mitgefühl und gewissenlos sind - sind im Grunde nur Spiegelbild jener irdischen Kräfte, die genauso destruktiv und ego/machtzentriert denken und handeln.

Fazit: Wer das, was er nicht begreifen will (oder kann ?) z.B. als "Esoquatsch" für irrelevant erklärt, offenbart dadurch eine ziemlich begrenzte Weltsicht, die dem Anspruch einer komplexen Ufologie und seiner allseitigen Betrachtung in keiner Weise gerecht wird.
M.f.G.


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

01.02.2011 um 13:31
@dere
Danke das hast du echt schön gesagt:))


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

01.02.2011 um 13:52
Liebe passt in jeden Bereich das ist kein ESO Quatsch sondern die wahrheit.ich denke nun mal das man mit Liebe heilung erlangen kann egal in welchen bereich.
-----------------------------------------------------

tja sag das mal den Krebspatienten. Liebe hat mit dem Thema nunmal nichts zu tun. Zumal liebe ein schwammiger Begriff ist.


-------------------------------------------------------------
und das es Aliens gibt ist schon lange kein geheimnis mehr also warum diese rum rederei.
-----------------------

ahaja dann wirst du uns unanfechtbare Beweise liefern oder?


-------------------------
und wären die Aliens böse dann hätten sie schon vor Jahren die Menschen vernichten können doch das waren sie nie und sind es nicht.
-------------------------------------------------------

Was zu beweisen wäre, oder simpler ausgedrückt es waren noch keine Aliens vor ort um die Frage nach ihrer Gesinnung zu beantworten.


-----------------------------------
das böse passiert hier auf erden wir machen test an Menschen an Tieren mit Medikamenten und anderen sachen das sollte man nicht vergessen und schon garnicht schön reden.
-----------------------------------------------------------------------------------

Gut und Böse sind Begrifflichkeiten die unterschiedlich definiert werden abhängig von einem Wertesystem.


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

01.02.2011 um 13:54
Fazit: Wer das, was er nicht begreifen will (oder kann ?) z.B. als "Esoquatsch" für irrelevant erklärt, offenbart dadurch eine ziemlich begrenzte Weltsicht, die dem Anspruch einer komplexen Ufologie und seiner allseitigen Betrachtung in keiner Weise gerecht wird.
M.f.G.
--------------------------------------------------

Nun vereinfachen wir es. Um etwas in die Betrachtung bzw Einflussnahme in unser Denken miteinfließen zu lassen müsste erstmal die Wechselwirkung nachgewisen sein.

Die Esotheirk erzählt fast nur Bullshit. Sie schmeißen mit lustigen Begrifflichkeiten rum die aber ohne Bedeutung bleiben.


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

01.02.2011 um 19:04
Also sorry, das kann ich so nicht stehen lassen.
Fedaykin schrieb:Liebe hat mit dem Thema nunmal nichts zu tun. Zumal liebe ein schwammiger Begriff ist.
Dir wäre also am liebsten, man könnte Liebe definieren und damit für *Dich* handhabbar machen.
Denkst Du denn beständig in Definitionen? "Oh, das habe ich noch nicht definiert, dann aber mal schnell." Ist alles andere denn für Dich nicht existent? Es ist doch immer wieder dasselbe Spiel.
Fedaykin schrieb:Um etwas in die Betrachtung bzw Einflussnahme in unser Denken miteinfließen zu lassen müsste erstmal die Wechselwirkung nachgewisen sein.
Vielleicht ist Liebe die am stärksten wechselwirkende Kraft überhaupt, weil sie das verbindende Prinzip per se beinhaltet. Die Tiefe der Liebe ist unerschöpflich und unausschöpflich.
Fedaykin schrieb:Sie schmeißen mit lustigen Begrifflichkeiten rum die aber ohne Bedeutung bleiben.
Für DICH. Lediglich für DICH. Bedeutung wird den "Begriffen" gegeben, die haben sie nicht für sich gepachtet, weil die Tiefe der BEDEUTUNG immer vom Betrachter abhängt.

Solange wir noch im Unklaren über die tatsächliche Existenz und die Natur der Existenz von extraterrestrischen Intelligenzen sind, sollten wir doch zumindest aus rein vernünftiger Betrachtung wenigstens davon ausgehen, dass es sie gibt. Das Universum ist *unfassbar* groß und außerdem unerschöpflich. ^^


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

02.02.2011 um 07:59
@philomela
philomela schrieb:Solange wir noch im Unklaren über die tatsächliche Existenz und die Natur der Existenz von extraterrestrischen Intelligenzen sind, sollten wir doch zumindest aus rein vernünftiger Betrachtung wenigstens davon ausgehen, dass es sie gibt. Das Universum ist *unfassbar* groß und außerdem unerschöpflich.
Warum soll man von der Existenz außerirdischer Intelligenzen ausgehen und nicht davon dass es es sie nicht gibt?
Welche Gründe sprechen dafür?

Das ist das typische Herbeiwünschverhalten.

Solange wir nicht bewiesen haben dass es keine Schwärme von Luftheringen in 5000 m Höhe gibt, müssen wir von deren Existenz ausgehen.

Oder ist es nicht wesentlich vernünftiger die Luftheringe anzuzweifeln solange sie noch nicht nachgewiesen sind?

Im übrigen spricht das "unfassbar" große Universum gegen einen Besuch der Außerirdischen auf der Erde.


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

02.02.2011 um 08:15
Ich sprach davon, dass wir annehmen sollten, sie existieren, nicht, dass wir annehmen sollten, dass sie uns besuchen.

Und mit der Größe des Universums meinte ich, warum sollte der lächerlich winzige Planet der einzige mit Leben sein. Das gebietet doch die Vernunuft, davon auszugehen, wir wären nicht die Enzigen. Wie wahrscheinlich ist denn bei der schier "unendlichen" Größe des Universums, dieses wäre bis auf uns unbelebt. Nix Herbeiwünschen. Von mir aus können sie bleiben, wo sie sind. Obwohl es mir andersrum natürlich lieber wäre...

Es ist vernünftiger von ihrer bloßen Existenz auszugehen, anstatt davon, wir wären vollkommen allein im Universum. Und ich beziehe alle möglichen Stadien der Lebensentstehung und Lebensformen ein. Und ich beziehe alle Zeiten mit ein, Vergangenheit und Zukunft.
Selbst wenn es nicht bewiesen ist derzeit, wäre es vernünftig, davon auszugehen, um mal den sprichwörtlichen Horizont etwas zu weiten, lieber @Dorian14 .
.
Was allerdings ein Fehler wäre, wäre aufgrund dieser "Annahme" darauf zu verfallen, in eine abwartende Haltung zu gehen, im Sinne von, na die werden unsere Probleme schon lösen. Weit gefehlt.


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

02.02.2011 um 08:17
@philomela

Solange wir noch im Unklaren über die tatsächliche Existenz und die Natur der Existenz von extraterrestrischen Intelligenzen sind, sollten wir doch zumindest aus rein vernünftiger Betrachtung wenigstens davon ausgehen, dass es sie gibt. Das Universum ist *unfassbar* groß und außerdem unerschöpflich. ^^

Da kann ich Dir nur Recht geben!

@Dorian14

Im übrigen spricht das "unfassbar" große Universum gegen einen Besuch der Außerirdischen auf der Erde.

Hier würde ich vom Menschl. Verstand sagen ja Du liegst richtig,
aber da weder ich, noch Du, oder sonstiger überhaupt keine Ahnung haben mit welcher Technologie sie arbeiten,
würde ich sagen, das Du etwas voreilig bist mit Deiner Aussage.


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

02.02.2011 um 09:07
@FrankG.
FrankG. schrieb:Im übrigen spricht das "unfassbar" große Universum gegen einen Besuch der Außerirdischen auf der Erde.

Hier würde ich vom Menschl. Verstand sagen ja Du liegst richtig,
aber da weder ich, noch Du, oder sonstiger überhaupt keine Ahnung haben mit welcher Technologie sie arbeiten,
würde ich sagen, das Du etwas voreilig bist mit Deiner Aussage.
naja, dann betrachten wir das mal genauer.

ich sage, die großen Entfernungen sprechen gegen einen Besuch.

Dazu bedarf es keinerlei Voraussetzungen die erfüllt werden müssen.
Nicht einmal außerirdische müssen dazu existieren

Du setzt voraus dass
- Außerirdische existieren
- Diese intelligent sind
- Diese im gleichen Zeitraum wie die Menschheit existieren
- Diese in diesem Zeitraum einen technischen Vorsprung zur menschheit erarbeitet haben
- dieser technische Vorsprung auch noch auf einer komplett anderen Technik basiert
- diese Technik in der Lage ist bestehende physikalische gesetze auszuhebeln
....

Und jetzt erklär mir noch mal wer da voreilig mit aussagen ist.


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

02.02.2011 um 09:17
@FrankG.
FrankG. schrieb:aber da weder ich, noch Du, oder sonstiger überhaupt keine Ahnung haben mit welcher Technologie sie arbeiten,
das hört sich an, als hätte man "sie" entdeckt?
aber:
wir wissen ja nicht mal, ob es "sie" überhaupt gibt!
von daher müssen wir uns doch keine gedanken
über ungelegte eier machen.
das ist nichts, als spekulation.


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

02.02.2011 um 10:19
Dir wäre also am liebsten, man könnte Liebe definieren und damit für *Dich* handhabbar machen.
Denkst Du denn beständig in Definitionen? "Oh, das habe ich noch nicht definiert, dann aber mal schnell." Ist alles andere denn für Dich nicht existent? Es ist doch immer wieder dasselbe Spiel.
----------------------------------------------------------------

Nun wenn man über etwas einen Diskurs führen will braucht man klare Begrifflichkeiten

Unter liebe wird viel Verstanden, Nächstenliebe, sexuelle Liebe, Mutterliebe, liebe zu Tägigkeiten.usw.


melden
dere
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

02.02.2011 um 10:35
Dorian14 schrieb: naja, dann betrachten wir das mal genauer.

ich sage, die großen Entfernungen sprechen gegen einen Besuch.

Dazu bedarf es keinerlei Voraussetzungen die erfüllt werden müssen.
Nicht einmal außerirdische müssen dazu existieren

Du setzt voraus dass
- Außerirdische existieren
- Diese intelligent sind
- Diese im gleichen Zeitraum wie die Menschheit existieren
- Diese in diesem Zeitraum einen technischen Vorsprung zur menschheit erarbeitet haben
- dieser technische Vorsprung auch noch auf einer komplett anderen Technik basiert
- diese Technik in der Lage ist bestehende physikalische gesetze auszuhebeln
....

Und jetzt erklär mir noch mal wer da voreilig mit aussagen ist.
Die Wissenschaftsentwicklung funktioniert nach dem Synthese-Prinzip. Die Einstein-Physik hat die Newton-Physik auch nicht ausgehebelt, sondern nur ergänzt und auf eine höhere Stufe gesstellt. Genauso ist denkbar - bzw. höchstwahrscheinlich - ist es, dass Hochzivilisationen längst Methoden der Fortbewegung im Raum entwickelt haben, für die die Einstein-Physik (und ihre Kopplung an c) irrelevant bzw. primitiv ist.

Wenn Ausserirdische NICHT seit Jahrzehntausenden die Erde besuchen bzw besucht haben, dann sag mir mal, wie beispielsweise ein großer geometrischer Metallkörper in die Erde von Tallin kommt, der einem Arbeiter, der sich mit dem Presslufthammer an ihm zu schaffen macht, einen dreieckigen grünen Strahl in die Brust brennt, so dass dieser sofort arbeitsunfähig wird...

Man sollte da auch vorsichtig mit der Aussage sein, das wäre "alles nur ausgedacht"...
(nur weil die offiziellen Nachrichten nicht über sowas berichten bzw berichtet haben)
M.f.G.


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

02.02.2011 um 10:38
Fedaykin schrieb:Nun wenn man über etwas einen Diskurs führen will braucht man klare Begrifflichkeiten

Unter liebe wird viel Verstanden, Nächstenliebe, sexuelle Liebe, Mutterliebe, liebe zu Tägigkeiten.usw.
Und trotzdem bleibt am Ende nichts anderes als ein chemischer prozess. Da braucht man sich nichts einbilden und den Menschen zu was tollem machen.
daimgirl schrieb:Liebe passt in jeden Bereich das ist kein ESO Quatsch sondern die wahrheit.ich denke nun mal das man mit Liebe heilung erlangen kann egal in welchen bereich.
Was ist mit den liebenden Menschen die jeden Tag draufgehen, die unschuldigen, die Ehefrauen und Männer, Kinder??
Wenn man von einer gewissen fähigkeit zur Selbstheilung(keine totale) spricht braucht man kein Esozeugs wie Liebe. Nichts weiter als Emotionen auf die sich der Mensch was einbilden kann.


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

02.02.2011 um 10:55
@dere
dere schrieb:Wenn Ausserirdische NICHT seit Jahrzehntausenden die Erde besuchen bzw besucht haben, dann sag mir mal, wie beispielsweise ein großer geometrischer Metallkörper in die Erde von Tallin kommt, der einem Arbeiter, der sich mit dem Presslufthammer an ihm zu schaffen macht, einen dreieckigen grünen Strahl in die Brust brennt, so dass dieser sofort arbeitsunfähig wird...
Ich bin gerade überzeugt worden...

So etwas stichaltiges habe ich schon lange nicht mehr gehört. Da brauche ich auch nicht nachfragen, wo diese "Information" herkommt, ob es als Gedichtform im Badezimmer an der Wand klebt oder als Sprechzettel unterm nächtlichen Kopfkissen für die nächste Theateraufführung vor vorpubertierenden Jugendlichen zum Auswendiglernen dient.

Ich nehme das einfach so hin... es wird schon stimmen.

Übrigens denke ich manchmal, dass für manche Menschen der Baron Münchhausen eine Gallionsfigur darstellen sollte.

Nur... der gilt wenigstens mittlerweile als Literatur.

Immerhin, oder?


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

02.02.2011 um 10:59
@dere
dere schrieb:Wenn Ausserirdische NICHT seit Jahrzehntausenden die Erde besuchen bzw besucht haben, dann sag mir mal, wie beispielsweise ein großer geometrischer Metallkörper in die Erde von Tallin kommt, der einem Arbeiter, der sich mit dem Presslufthammer an ihm zu schaffen macht, einen dreieckigen grünen Strahl in die Brust brennt, so dass dieser sofort arbeitsunfähig wird...
tztztz ... du und deine Räubergeschichten *g*

bring doch mal etwas Nachweisbares ..... NUR ein Mal ...


melden

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

02.02.2011 um 11:00
@Dorian14

naja, dann betrachten wir das mal genauer.

ich sage, die großen Entfernungen sprechen gegen einen Besuch.


Das kannst Du doch überhaupt nicht wissen, oder ?
Du weißt doch nicht mal wie groß das Weltall ist,
nicht bös gemeint, ich auch nicht.
Es ist für mich 100% sicher das es welche gibt!
Da brauche ich mir nichts zu beweisen,
kann ich auch nicht, Du auch nicht.
Für mich ist das eine Sache der Logig.

LG Frank


melden
Anzeige

Freundschaft mit Aliens, warum sollten wir?

02.02.2011 um 11:01
Wenn Ausserirdische NICHT seit Jahrzehntausenden die Erde besuchen bzw besucht haben, dann sag mir mal, wie beispielsweise ein großer geometrischer Metallkörper in die Erde von Tallin kommt, der einem Arbeiter, der sich mit dem Presslufthammer an ihm zu schaffen macht, einen dreieckigen grünen Strahl in die Brust brennt, so dass dieser sofort arbeitsunfähig wird...

tztztz ... du und deine Räubergeschichten *g*

bring doch mal etwas Nachweisbares ..... NUR ein Mal ...
Würd ich jetzt auch gern wissen, hab von sowas noch nie was gehört.


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden