weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Glaubt ihr, dass es Aliens gibt? Habt ihr schon einmal UFO gesehen?

591 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Aliens

Glaubt ihr, dass es Aliens gibt? Habt ihr schon einmal UFO gesehen?

12.04.2012 um 18:22
Aber nur, wenn der Richtungswechsel am Umkehrpunkt der Reise ignoriert wird, denn dann altert der sich bewegende Körper nach.

tc9CgA6 358px-Zwillingsparadoxon

Steht weiter unten im Zwillings-Paradoxon-Text.

Wikipedia: Zwillingsparadoxon

Der Doppler Effekt ist keine Sinneswahrnehmung, sondern ein Resultat, bzw, ein Mechanismus.


melden
Anzeige

Glaubt ihr, dass es Aliens gibt? Habt ihr schon einmal UFO gesehen?

12.04.2012 um 18:23
richtig interessant wirds erst bei längerer Reise:

"Wesentlich extremere Unterschiede bekommt man bei einem Flug zum Andromedanebel, der etwa 2 Millionen Lichtjahre entfernt ist (bei gleichen Beschleunigungs- und Verzögerungsphasen). Für die Erde vergehen etwa 4 Millionen Jahre, während für den Reisenden nur ungefähr 56 Jahre vergangen sind."

Wikipedia: Eigenzeit#Allgemeine_Zeitdilatation


melden

Glaubt ihr, dass es Aliens gibt? Habt ihr schon einmal UFO gesehen?

12.04.2012 um 18:29
Ja, ich halte es für ser wahrscheinlich, dass es Leben auf anderen Planeten gibt. Allerdings bezweifele ich, dass sie zu Lichtreisen fähig sind oder schon einmal hier gewesen sind. Und nein, ich habe noch nie eiN UFO gesehen, ausgenommen in Filmen! :D


melden

Glaubt ihr, dass es Aliens gibt? Habt ihr schon einmal UFO gesehen?

12.04.2012 um 18:38
Wäre es rein theoretisch möglich wenn wir jetzt mal davon ausgehen das in der Mitte des
Urknalls also Quasi da wo die Ältesten Planeten sind Leben existiert, das diese Spezies
mittlerweile so viel weiter sind als wir das sie Per Wurmloch zu uns Reisen könnten?


melden

Glaubt ihr, dass es Aliens gibt? Habt ihr schon einmal UFO gesehen?

12.04.2012 um 19:14
@Yuozu
Wahrscheinlicher wäre es, wenn die ätestesten Galaxien und Planeten weiter außen sind, weil das Universum auf eine explosionsartige Erscheinung zurück zu führen ist.

Das Leben so wie wir es kennen, hat aber nur etwas mit dem Verhältnis Stern zu Planet zu tun. Von daher ist es eher egal, an welchen Stellen im Universum es sich entwickelt.

Der Rest wäre dann Spekulation. Aber zumindest versuchen wir auf uns mit zum Beispiel der Voyager Sonden aufmerksam zu machen.

Wikipedia: Voyager_Golden_Record

Auf der Platte ist zum Beispiel ein freundliches Hallo in fast alles Sprachen.


melden

Glaubt ihr, dass es Aliens gibt? Habt ihr schon einmal UFO gesehen?

13.04.2012 um 10:24
Wäre es rein theoretisch möglich wenn wir jetzt mal davon ausgehen das in der Mitte des
Urknalls also Quasi da wo die Ältesten Planeten sind Leben existiert, das diese Spezies
mittlerweile so viel weiter sind als wir das sie Per Wurmloch zu uns Reisen könnten
-------------------------------------------------------------------------

nun tatsache ist das man eh ein paar Mrd Zyklen braucht damit überhaupt die Schwereren Elemente für Planeten und co in den Sonnen, und Supernoven erbrütet werden konnten.

die Zentren von Galaxien wie unserer sind auch nicht wirklich besser dran.

im Bezug zu alten Spezies, stellt sich natürlich die Frage des Fermi Paradoxon.


es ist gut möglich das die Erde zu ersten Generation von Habitalen Planeten in der Galaxis gehört + - ein paar Mrd Jahre


melden

Glaubt ihr, dass es Aliens gibt? Habt ihr schon einmal UFO gesehen?

13.04.2012 um 11:04
@Fedaykin:
sehr gut zusammengefasst!


melden

Glaubt ihr, dass es Aliens gibt? Habt ihr schon einmal UFO gesehen?

13.04.2012 um 13:23
Die Erde gehört zum alten Universum der lebensmöglichen Punkte. aber man darf nicht vergessen dass wir (der Mensch) sehr spät erst aufkamen und davor bspw der Mars auch lebensfreundlicher war. dh lässt sich ein Rahmen nicht aufgrund des Menschen-zyklus sondern den Umweltumständen der Habitate berechnen und da wirds eben breiter .im kontext zum Universum lässt sich das schon einengen aber dann bleiben immer noch zig Milliarden mögliche lebens- Orte übrig die genug Zeit hatten


melden

Glaubt ihr, dass es Aliens gibt? Habt ihr schon einmal UFO gesehen?

13.04.2012 um 13:27
Ich habe in meiner Kindheit mal eines gesehen, natürlich wollte mir niemand glauben.
Habe mir dann Jahre später ein Ufo Buch gekauft und mein Ufo von Damals auf einen Foto gesehn.


melden

Glaubt ihr, dass es Aliens gibt? Habt ihr schon einmal UFO gesehen?

13.04.2012 um 13:36
@smokingun
nun da kommen wir an den Punkt wo es mit Wahrscheinlichkeiten schwierig wird, bzw zuviel Variablen teilnehmen

Denn die Evolution muss nicht zwangläufig Intilgenz hervorbringen(dinos kamen Mio aus ohne Ziv) das heißt Leben kann auf ewig bei selben Umweltbedingungen stagnieren.

die Umweltbediungen können aber auch alles Leben recht einfach eleminierne bzw den Rest um Mrd Jahre drücken.

die Erde hatte immerhin mehrere Massensterben hinter sich.


Natürlich geht das mit dem Zufall auch anders, möglich das schon nach dem Landgang recht früh intiligenz sich durchsetzte, Kosmologisch kommen wir da schnell zu Mio bis Mrd Jahren Spielraum

aber bis jetzt wissen wir scheinbar nur eins. Es scheint keine Typ 3 Zivilsation oder vorläufer in der nähe zu Existieren denn dann müssten wir mit jetzgien Mitteln ihr Wirken in der Galaxies bemerken,


melden

Glaubt ihr, dass es Aliens gibt? Habt ihr schon einmal UFO gesehen?

13.04.2012 um 14:39
Fedaykin schrieb:Denn die Evolution muss nicht zwangläufig Intilgenz hervorbringen(dinos kamen Mio aus ohne Ziv) das heißt Leben kann auf ewig bei selben Umweltbedingungen stagnieren.
ja klar . die frage nach Leben oder Zivilisation unterscheidet sich.
Fedaykin schrieb:die Umweltbediungen können aber auch alles Leben recht einfach eleminierne bzw den Rest um Mrd Jahre drücken.
oder erst den Menschen hervorbringen.... ein Waldbrand ist in der Natur auch ein notwendiger zyklus.. Eine planetare Katastrophe ist zwar was anderes aber es ist in der Natur immer ein "survival of the fittest". Dijenige Spezies die mit den Klimabedingungen am besten zurecht kommt wird in die neuen Nischen vorpreschen. Man kann natürlich argumentieren dass eine längere Verschonung notwendig ist um eine fortschrittliche Stufe zu erreichen.Man kann aber auch sagen das umso mehr solche Umweltumwälzungen einbrechen sich Zyklen entwickeln wo versch Gattungen ihre Chance bekommen und die breite selektion gewährleistet . Natürlich gibt es grössere Zeitrahmen in dem sagen kann muss eine Zivilisation irgendwann den Planeten verlassen um ihre Existenz-chanchen zu erhöhen.Fermi meinte das dann die Milchstrasse bereits zwangsrekutiert würde und davon sehe man nix. nun ich denke da übertreibt er und benutz da trickreich die maxime der Drake Zivilisationen um seine Argumentation zu rechtfertigen. Wir können ja schon nach Spuren von Zivilisationen suchen aufgrund der Prämisse der Menschen. Da wirdt in der Geosphäre nach Verschmutzungs hinweise gesucht weil man annimmt das ET genauso industrielle Restspuren hinterlässt oder nach Radiowellen abgetastet .diese Punkte sind ja auch fraglich und werden in der xenowissenschaft kritisch diskuttiert. das Fermi Paradoxon ist ja schön & gut aber es ist nur ein rhetorisches Totschlagargument .
Fedaykin schrieb:Natürlich geht das mit dem Zufall auch anders, möglich das schon nach dem Landgang recht früh intiligenz sich durchsetzte, Kosmologisch kommen wir da schnell zu Mio bis Mrd Jahren Spielraum
ganz genau. desswegen sind mit den vielen faktoren &Variabeln nur breite Rahmen möglich. aber selbst dann im niedrigsten objektiven Parameter bewegt sich die spekulative Möglichkeit mit grossen Zahlen. Eines ist ja richtig was Fermi sagte wir können es nur wissen wenn wir dies entdecken. der Mensch ist aber kurz-mittelfristig eingeschränkt und kann nur von hier aus hinaussuchen.ich finde einfach solche Ansagungen das die Erde in den Mittelpunkt setzt nur Kontraproduktiv (ausser man bezieht es darauf das der Mensch mehr acht gibt weil in näherer zukunft er sehrw. daran gebunden ist.) Spekulationen sind richtig &wichtig sofern sie natürlich nachvollziehbar sind vor allem weil alle unsere Erkenntnisse des Lebens sich auf einer best. Geschichte eines/unseren Planeten sich bezieht


melden

Glaubt ihr, dass es Aliens gibt? Habt ihr schon einmal UFO gesehen?

13.04.2012 um 15:07
Fedaykin schrieb:im Bezug zu alten Spezies, stellt sich natürlich die Frage des Fermi Paradoxon.
Aus meiner Sich stellt sich da kein Problem. Unterstellt c ist der limitierende Faktor der Ausbreitung und sagen wir mal 0,1 c wäre eine nette Reisegeschwindigkeit der Sonden, hieße das doch nur, dass 1 Mrd. Jahre nach dem Losschicken der ersten Sonde 10^x Sonden INNERHALB einer Raumkugel mit dem max. Radius 100 Mio. Lichtjahre zu finden sind.
Wenn der Planet X aber 2 Mrd. Lichtjahre entfernt ist, merken wir auch nach Fermi in den nächsten 19,9 Mrd. Jahren nichts von der Existenz der Bewohner von X (und auch das nur, wenn man die Ausdehnung des Universums unterschlägt).
Fedaykin schrieb:aber bis jetzt wissen wir scheinbar nur eins. Es scheint keine Typ 3 Zivilsation oder vorläufer in der nähe zu Existieren denn dann müssten wir mit jetzgien Mitteln ihr Wirken in der Galaxies bemerken,
Na ja, sicher ist das nicht. Auch deren Wirken wird sich max. mit c ausbreiten. Und warum sollte es für uns sichtbar sein? Wenn die aus Spaß beschließen, eine Sonne zu vernichten, sehen wir halt eine Nova. Vielleicht haben sie auch schon ein paar Quasare gebaut und die sehen für uns natürlich aus.

Oder woran sollten wir deren Wirken erkennen können? maximal daran, wenn deren Haustiere hier mit blinkenden Flugobjekten unterwegs sind und die Analsondenproduktion auf Terra aufziehen.


melden

Glaubt ihr, dass es Aliens gibt? Habt ihr schon einmal UFO gesehen?

13.04.2012 um 15:11
kleinundgrün schrieb:Oder woran sollten wir deren Wirken erkennen können?
Ich vermute mal hier ist die Radioteleskopie in Richtung Seti gemeint.


melden

Glaubt ihr, dass es Aliens gibt? Habt ihr schon einmal UFO gesehen?

13.04.2012 um 15:24
intruder schrieb:Ich vermute mal hier ist die Radioteleskopie in Richtung Seti gemeint.
Aber dann muss ich unterstellen, dass sie von einer Typ 0,7? Civ. entdeckt/beachtet werden wollen. Wollen sie das nämlich nicht, glaube ich kaum, dass wir deren Signale erkennen können. Also können wir es nicht wissen, ob sie da sind oder nicht.
Oder siehst Du das anders?


melden

Glaubt ihr, dass es Aliens gibt? Habt ihr schon einmal UFO gesehen?

13.04.2012 um 15:30
Aber dann muss ich unterstellen, dass sie von einer Typ 0,7? Civ. entdeckt/beachtet werden wollen. Wollen sie das nämlich nicht, glaube ich kaum, dass wir deren Signale erkennen können.
Oder siehst Du das anders?
Ich glaube nicht, dass sie die Menschheit, als sie begonnen hat, Daten in den Weltraum zu jagen, über diese Implikation überhaupt bewusst war. Andererseits habe ich dazu keine feste Meinung, weil das Szenario rein hypothetisch ist. Davon auszugehen dass sich Aliens vor uns verstecken und das Nicht finden dann im Umkehrschluss als Beweis anzuführen ist nun argumentativ auch nicht das Wahre.


melden

Glaubt ihr, dass es Aliens gibt? Habt ihr schon einmal UFO gesehen?

13.04.2012 um 15:44
Es ist noch nicht so lange her da gab es ernsthaft geführte Debatten darüber wie besonders unser Sonnensystem ist alles ist perfekt die masse der Sonne der Abstand und die grossen Beschützer wie Jupiter die uns ein Schutzschild bieten ect.neben den kreationistischen Gedanken eines Schöpfergottes gab es da überlegungen das hier eine Typ 3 Zivilisation dass errichtet hat.

mittlerweilen kommen wir aber aber immer näher zu Systemen die ähnlich sind. es ist nur eine frage der Zeit der Suche

Bsp:

Wikipedia: HD_10180

by the way bin ich mir auch nicht sicher ob man eruiren kann ob tatsächlich eine Typ3 was gemacht hat.


melden

Glaubt ihr, dass es Aliens gibt? Habt ihr schon einmal UFO gesehen?

13.04.2012 um 15:44
intruder schrieb:Davon auszugehen dass sich Aliens vor uns verstecken und das Nicht finden dann im Umkehrschluss als Beweis anzuführen ist nun argumentativ auch nicht das Wahre.
Da dichtest du etwas in meine Aussagen hinein, das da sicher nicht so dasteht:

Ich habe nur gesagt, man kann nicht behaupten, wir würden es wissen, wenn sich Typ3 Civs in unserer Nähe herum trieben. Sonst steht da nichts.


melden

Glaubt ihr, dass es Aliens gibt? Habt ihr schon einmal UFO gesehen?

13.04.2012 um 15:47
wir würden es wissen, wenn sich Typ3 Civs in unserer Nähe herum trieben. Sonst steht da nichts.
Nein, darüber lässt sich keine Aussage machen. Das wäre ja der Beweis von Nichtexistenz, ich dachte, darüber bräuchte man nicht mehr diskutieren.


melden

Glaubt ihr, dass es Aliens gibt? Habt ihr schon einmal UFO gesehen?

13.04.2012 um 15:54
@intruder
Also noch mal gaaaanz langsam:

Wenn es eine Typ3 Civ in unsere Nähe GÄBE (das ist unterstellt) heißt das aber noch lange nicht, dass wir sie zwingend erkennen würden. Auch nicht mit SETI. Sondern wir würden sie nur erkennen, wenn sie das wollen.
Wie Du in meinen Postings auch nur irgendwie auf mein Verlangen nach einem Nichtexistenzbeweis schließt, ist mir ein völliges Rätsel.

Lehn Dich bitte zurück, lese es nochmal, dann wird es sicher klar werden.

edit:
und bitte ganze Sätze zitieren, wenn Du sie zerstückelst, wird natürlich der Sinn entstellt.


melden
Anzeige

Glaubt ihr, dass es Aliens gibt? Habt ihr schon einmal UFO gesehen?

13.04.2012 um 16:02
kleinundgrün schrieb:Wenn es eine Typ3 Civ in unsere Nähe GÄBE (das ist unterstellt) heißt das aber noch lange nicht, dass wir sie zwingend erkennen würden. Auch nicht mit SETI. Sondern wir würden sie nur erkennen, wenn sie das wollen.
Ja, habe ich auch mit keinem Wort bestritten sondern bestätigt.
kleinundgrün schrieb:Wie Du in meinen Postings auch nur irgendwie auf mein Verlangen nach einem Nichtexistenzbeweis schließt, ist mir ein völliges Rätsel.
Ist doch ganz einfach, vielleicht lehnst du dich mal zurück ;) Aber für dich noch einmal. Wenn wir wissen müssten, dass es Aliens gibt, dann wäre im Umkehrschluss das Nicht-Wissen ein Beweise für Nicht-Existenz. Jetzt klarer?


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden