Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

08.04.2012 um 17:25
@düsenschrauber

neh die arbeiten für mich :D


melden
Anzeige

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

08.04.2012 um 18:39
Comguard2 schrieb:Belegt ist hingegen, dass der Glaube an die Existenz von UFOs sowie außerirdisches Leben verstärkt bei Personen mit höherer Bildung und höherem sozialen Status zu finden ist.
Die "Antwort" von Smokingun betrifft aber die Sichtungen.

Insofern bezweifle ich die Aussage, außer es wird wieder spitzfindig: Ufos haben ja nichts mit Außerirdischen zu tun und sie existieren wirklich. Außerirdisches Leben wird per se auch keiner bezweifeln.
Nur die Kombination, der Glaube, daß außerirdisches Leben mit Ufos die Erde besucht, würde ich nicht den oberen Bildungsschichten unterstellen.
Wenn sowas behauptet wird, hätte ich dazu gerne einen Beleg, denn mein Eindruck ist genau das Gegenteil :D


melden

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

08.04.2012 um 19:09
Kurzschluss schrieb:Nur die Kombination, der Glaube, daß außerirdisches Leben mit Ufos die Erde besucht, würde ich nicht den oberen Bildungsschichten unterstellen.
Sagen wir mal so, für mich sieht das ganze nach dem modernen Mittelalter aus.
Früher gingen die Leute von "Göttern" aus sobald sich am Himmel etwas tat und genau das gleiche ist es Heute nicht anders, die Götter wurden durch Aliens ersetzt und nur gebildete sind in der Lage dieses Zeichen der "uns überlegenen" zu sehen und zu verstehen. Moderne Religion halt...


melden

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

08.04.2012 um 20:15
Kurzschluss schrieb:Nur die Kombination, der Glaube, daß außerirdisches Leben mit Ufos die Erde besucht, würde ich nicht den oberen Bildungsschichten unterstellen.
So ist es. Die eigentlichen "U.F.Os", also die unidentified flying objects, wurden praktisch ausnahmslos von Piloten gesehen. Klar, wer sonst SIEHT vorbei fliegende Flugzeuge ohne Identifikation! Ähnlich ist es mit Radarortungen von Flugzeugen ohne Identifikation - die werden von Fluglotsen gemacht. In beiden Fällen sind das Personen mit höherem Bildungsabschluss. Aber in allen diesen Fällen handelt es sich um Fachpersonal, das einfach nur nicht identifizierte Flugzeuge meldet. Mit UFOs im Sinne all dieser Verschwörungstheoretiker und X-Konferenzen und weiß der Deibel was es da alles für Spökenkiekerei gibt, hat das nichts, aber auch gar nichts zu tun.


melden
Wolfshaag
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

08.04.2012 um 20:49
@düsenschrauber
düsenschrauber schrieb: Früher gingen die Leute von "Göttern" aus sobald sich am Himmel etwas tat und genau das gleiche ist es Heute nicht anders, die Götter wurden durch Aliens ersetzt und nur gebildete sind in der Lage dieses Zeichen der "uns überlegenen" zu sehen und zu verstehen. Moderne Religion halt...
Was soll nun das schon wieder? Reden wir hier über Kornkreise, Deutungen von Steinzeitmalereien, oder gar von Aliens, welche nur ganz bestimmten Leuten eine "Botschaft" zukommen lassen?
Nein.
Ich habe Dir bereits mehrfach erklärt, das es in diesem Thread darum geht, wie mit tatsächlich unbekannten Phänomenen umzugehen ist, gleichgültig, ob sie nun außerirdisch, natürlich irdisch, oder geheime Militärtechnik, als Ursache haben. Ich dachte, dass hättest Du mittlerweile begriffen und ich müßte es nicht jeden zweiten Tag von Neuem erklären.
Stattdessen erzählst Du hier irgendwas von Vergöttlichung und Religion. Hier zumindest findest Du keinen einzigen Post, indem irgendwas davon behauptet wird. Wenn Du darüber reden möchtest geh in einen Eso-Trööt, aber bitte nicht hier.

@nervenschock
nervenschock schrieb: Die eigentlichen "U.F.Os", also die unidentified flying objects, wurden praktisch ausnahmslos von Piloten gesehen.
Und wieder nur Blödsinn. Sowas ist auch von US-Präsidenten, kanadischen Verteidigungsministern, US-Gouverneuren, Astronauten, Flughafenpersonal, Soldaten, Polizisten und was weiß ich nicht noch alles dokumentiert. Ist Dir natürlich entgangen, denn dazu müßte man ja wissen, worüber man redet, statt nur ständig seine kleinen Rechthabereien posten zu wollen.
Nebenbei werden auch und gerade Objekte von Piloten beschrieben, welche eben nach Form und Flugverhalten keine irdischen Flugzeuge sein können.
nervenschock schrieb: Ähnlich ist es mit Radarortungen von Flugzeugen ohne Identifikation - die werden von Fluglotsen gemacht.
Erstaunlicherweise sogar genau dann und dort, wo oben erwähnte Piloten und andere Personen unerklärliche Beobachtungen gemacht haben.
nervenschock schrieb: Aber in allen diesen Fällen handelt es sich um Fachpersonal, das einfach nur nicht identifizierte Flugzeuge meldet.
Das das einfach nur völliger Quatsch ist, was Du da behauptest, ist ja nun wirklich mehr als ausreichend belegt. Sonst würden sie wohl auch einfach sagen, da fliegt eine Flugzeug des Typs XY, ohne Kennung und Transpondersignal.
nervenschock schrieb: Mit UFOs im Sinne all dieser Verschwörungstheoretiker und X-Konferenzen und weiß der Deibel was es da alles für Spökenkiekerei gibt, hat das nichts, aber auch gar nichts zu tun.
Ungefähr genauso, wie Dein Gefasel hier mit dem Thread, oder auch nur mit der einfachsten Logik.

Ich habe Dich nun schon mehrfach aufgefordert diverse Fälle, welche hier verlinkt sind zu erklären, gekommen ist da bis jetzt nichts. Du beschränkst Dich lediglich auf das Dissen aller, welcher nicht Deiner Meinung sind und dümmliche, weil vollkommen haltlose Behauptungen.


melden

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

08.04.2012 um 21:01
Wolfshaag schrieb:Du beschränkst Dich lediglich auf das Dissen aller, welcher nicht Deiner Meinung sind und dümmliche, weil vollkommen haltlose Behauptungen.
Schön, daß der Urheber dieses Zitates sich die Tolleranz und die Auseinandersetzung mit anderen Meinungen auf die Fahne geschrieben hat.
Schlimm, wenn hier Wasser gepredigt, aber Wein getrunken werden würde...
Wolfshaag schrieb:Was soll nun das schon wieder?
Wolfshaag schrieb:Ich dachte, dass hättest Du mittlerweile begriffen
Wolfshaag schrieb:Und wieder nur Blödsinn.
Wolfshaag schrieb:Das das einfach nur völliger Quatsch ist
Wolfshaag schrieb:Ungefähr genauso, wie Dein Gefasel hier
Ich finde auch, daß andere Meinungen nur die persönliche Entwicklung stören...


melden
Wolfshaag
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

08.04.2012 um 21:15
@Kurzschluss
Kurzschluss schrieb: Schön, daß der Urheber dieses Zitates sich die Tolleranz und die Auseinandersetzung mit anderen Meinungen auf die Fahne geschrieben hat.
Wenn schon, würde ich wenigstens "Toleranz" auf meine "Fahne" schreiben.
Ich habe auch nichts gegen begründete Meinungen, welche nicht der Meinen entsprechen.
Kurzschluss schrieb: Schlimm, wenn hier Wasser gepredigt, aber Wein getrunken werden würde...
Anders sieht es aber bei oberflächlichen Gedisse aus, welches hauptsächlich durch Dich und nervenschock hier Einzug gehalten hat. Da sollte man sich nicht beschweren, wenn man genauso behandelt wird. Wie man in den Wald hinein blökt, so schallt es eben hinaus. ;)
Kurzschluss schrieb: Ich finde auch, daß andere Meinungen nur die persönliche Entwicklung stören...
Das DU das glaubst, nehme ich Dir unbesehen ab. Aber schon süß, dass Du es jetzt sogar mal mit der rhetorischen Trickkiste versuchst. Um es mit "Dirty Harry" zu sagen: "Go ahead, Punk, make my day!" ;) :D


melden

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

08.04.2012 um 23:51
Wolfshaag schrieb:Ich habe Dich nun schon mehrfach aufgefordert diverse Fälle, welche hier verlinkt sind zu erklären, gekommen ist da bis jetzt nichts
Als wenn ich Zeit und Lust hätte, hier allen möglichen Links zu folgen. ICH brauche zudem gar nicht zu erklären. Ihr Gläubigen seid in der Beweispflicht. Diese Beweise bringt ihr jedoch nicht vor, sondern flüchtet euch nur in Rabulistik und persönliche Anfeindungen.
Jede einigermaßen dokumentierte Sichtung ist zudem erklärt.
Aber wertloses Gerede irgendwelcher UFO-Fans wie etwa erfundene Entführungsstsorys, verwacklete Bilder, gefälschte Videos etc ist derart substanzlos, dass es gar nicht erforderlich ist, dazu argumentativ Stellung zu beziehen.


melden

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

09.04.2012 um 00:52
@nervenschock
nervenschock schrieb:... dann ruft der UFO-Gläubige in Ermangelung von Sachwissen sofort "ich habe ein UFO gesehen!"
Der besser informierte Beobachter hingegen bleibt gelassen und erkennt etwa "oh, eine Boeing 767 im Landeanflug".
Meine Aussage war auf Objekte bezogen, für die es keine Erklärung gibt, also auf etwas, was selbst ein "kundiger" Himmelsbeobachter nur ungläubig und fragend betrachten kann. Ein "allzu Ufogläubiger" könnte aber dasselbe bei einer Boeing im Landeanflug empfinden. Ein "Ufo-Feeling" hängt nicht davon ab, ob das Ufo "echt" ist, sondern davon ob man es für echt hält...

@Prof.nixblick

Die 10%-Chance, das sie Jäger und/oder Sadisten sein könnten,und deshalb (in einem bösen Fall...) mit der Ausschaltung unserer Spezies warten, halte ich für nicht sonderlich wahrscheinlich. Es wäre aber falsch den Aliens grundsätzlich Gefühle und Motivationen abzusprechen, seien sie nun positiv oder negativ. Und es mag noch andere Gründe geben, zu warten. Aber ich bin eigentlich kein Anhänger eines "Bad Kontakt"...
Prof.nixblick schrieb:Alleine schon die Keime die eingeschleppt bzw. übertragen werden könnten. Von beider Seiten!
Da mache ich mir weniger Sorgen. Wenn eine fortschrittliche Spezies einen friedlichen Kontakt anstrebt wird sie von sich aus die Risiken minimieren und auch uns dazu anhalten. Außerdem ist es nicht so wahrscheinlich, das interstellare Krankheitserreger uns Menschen ernsthaft zu schaffen machen und umgekehrt. Aber es ist immer besser, vorsichtig zu sein...


melden
Wolfshaag
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

09.04.2012 um 03:00
@nervenschock
nervenschock schrieb: Als wenn ich Zeit und Lust hätte, hier allen möglichen Links zu folgen.
Zumindest scheinst Du Zeit und Lust zu haben, ständig dummes Zeug zu posten.
nervenschock schrieb: ICH brauche zudem gar nicht zu erklären
Stimmt, genau wie Du auch generell nichts posten brauchst, da da eh nix Erhellendes bei herauskommt.
nervenschock schrieb: Ihr Gläubigen seid in der Beweispflicht.
Ich bin hier nicht religös, noch vor Gericht, also spar Dir Deine dämlichen Pseudo-Religionsausdrücke, oder Dein Gewäsch von Beweispflichten, denn das nervt mich langsam, aber sicher ganz gewaltig an Dir.
nervenschock schrieb: Diese Beweise bringt ihr jedoch nicht vor, sondern flüchtet euch nur in Rabulistik und persönliche Anfeindungen.
Erstaunlich, ausgerechnet der größte Ignorant, der es in keinem Thread versäumt darauf hinzuweisen, wie wenig Zeit und Lust er doch hat, irgendwas nachzuschauen, oder auch nur argumentativ zu erklären, bringt dann hier "dialektische Rabulistik" ins Spiel. Wenn Du davon genauso viel Ahnung hast, wie von Deinen üblichen haltlosen Behauptungen, wird es echt lustig.
nervenschock schrieb: Jede einigermaßen dokumentierte Sichtung ist zudem erklärt.
Echt? Wo denn, außer in Deiner Phantasie? Ich frage Dich nun zum zigsten Mal, wie Du diverse, von mir verlinkte Fälle, denn erklärst. Von Dir kam nie eine Antwort, außer dass Du dazu keine Zeit und Lust hast. Und um ehrlich zu sein, habe ich langsam keine Lust mehr, mir Dein Geschwafel anzuhören/durchzulesen. Du bist nicht mal ein "Skeptiker", DU bist lediglich ein Stresser und Troll.
nervenschock schrieb: Aber wertloses Gerede irgendwelcher UFO-Fans wie etwa erfundene Entführungsstsorys, verwacklete Bilder, gefälschte Videos etc ist derart substanzlos, dass es gar nicht erforderlich ist, dazu argumentativ Stellung zu beziehen.
Von Entführungen war hier bislang nicht mal ansatzweise die Rede, andere Sachen wurden klar erklärt und belegt. Fakt ist, dass Du dazu noch rein gar nichts gebracht hast.

Um es einfach mal klar und deutlich zu sagen, Du hast thematisch rein gar nichts vorzubringen, außer dogmatische Behauptungen. Du bist nicht bereit Deine Aussagen zu belegen und last but not least kannst DU es auch rein rhetorisch, nicht mal ansatzweise mit mir aufnehmen, nicht mal wenn Du "Rabulistik" gegoogelt hast.

Wenn Dich das Thema also doch so sehr nervt, dann poste doch nicht ständig irgendwelchen Unsinn dazu, bevor Du Dich noch weiter lächerlich machst.


melden

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

09.04.2012 um 03:22
@Comguard2
Comguard2 schrieb:Quelle, die Untersuchung interessiert mich schon.
Das war ein Zitaetfetzen aus Wikipedia welches immer wieder im mal gebracht wird wenn die Argumente ausgehen ^^

Wikipedia: Ufo#Soziologische_Betrachtung_von_Personen_mit_UFO-Sichtungserfahrung

@wolf359
Wolfshaag schrieb:Würden alle Menschen mit solchen Scheuklappen vor den Augen rumlaufen, wie Du, würden wir wahrscheinlich immer noch in Höhlen wohnen.
Du findest also, dass das kritische Beurteilen von Sachlagen und "Beweisen" mit Scheuklappen zu vergleichen ist?

@Zwiebelhex
Zwiebelhex schrieb:Ich denke der optische Beweis liegt vor!

Aber! Der physische Beweis fehlt eben d.h. ein gelandetes Ufo oder Wrack-Teile davon die die Wissenschaftler untersuchen können, fehlen. Jedenfalls fehlt es den Wissenschaftlern die nicht fürs Militär arbeiten
Soso... Was hindert die "Wissenschaftler" der Militärs die fehlenden Beweise vorzulegen? Meinst Du nicht auch, dass jeder Wissenschaftler froh wäre etwas so sensationelles präsentieren zu können und damit in einem Satz mit Personen wie Einstein, Zuse, Bernoulli usw. genannt zu werden?

@düsenschrauber
düsenschrauber schrieb:Hey,

das war darauf bezogen:
Ich hab nur auf ein vorhergehenden Post reagiert den ich nicht unbeantwortet lassen wollte ^^


melden
Wolfshaag
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

09.04.2012 um 03:40
@Prof.nixblick
Prof.nixblick schrieb: Du findest also, dass das kritische Beurteilen von Sachlagen und "Beweisen" mit Scheuklappen zu vergleichen ist?
Nö, aber zu jeder kritischen Beurteilung einer Sachlage gehört auch eine argumentative Erklärung, oder nicht? Das bloße Behaupten, bei gleichzeitigem Ignorieren, jedes Gegenargumentes, wie auch nur das zur Kenntnisnehmen von Gegenbeweisen, oder Indizien, hat nichts mehr mit kritischem Beurteilen zu tun, sondern lediglich mit dogmatischer Rechthaberei.


melden

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

09.04.2012 um 03:47
@wolf359
Wolfshaag schrieb:Nö, aber zu jeder kritischen Beurteilung einer Sachlage gehört auch eine argumentative Erklärung, oder nicht?
Da hast Du recht, die gehört dazu. Ganz sauber ist die Argumentationsweise @nervenschock nicht. Nur kann man es nicht verübeln wenn immer wieder der selbe Brei kommt.


melden
Wolfshaag
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

09.04.2012 um 03:59
@Prof.nixblick
Ich muss auch ständig wiederholen, was ich meine und was nicht. Da kann ich mich auch nicht darauf zurückziehen, dass immer derselbe "Brei" kommt.
Entweder will ich ich eine vernünftige Diskussion, dann werde ich Erklärungen auch schon mal mehrfach posten müssen, oder ich will keine vernünftige Diskussion, dann brauch ich aber eigentlich auch nicht ständig meine Meinung, ohne Erklärung dazu, zu posten. ;)


melden

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

09.04.2012 um 12:42
Lieber wolfshaag, es ist doch ganz simpel: legt Beweise vor. Beweise. Und gut ist.
Aber was kommt von den Gläubigen? Rumdiskutiererei und allenfalls noch Rauskramen uralter Kamellen. Beweise? Nö, nix.


melden

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

09.04.2012 um 13:08
@nervenschock

Dir wurde schon zigmal in versch. Punkten gezeigt warum dein *geblubber* nicht mal mit den basis-fakten was zutun hat. dass du deine fantasie hier dauernd ignorant wiederholst im Angriffmodus macht sie auch nicht substanzvoller

bspw dieser Unsinn denn du immer wieder postest:
nervenschock schrieb:Jede einigermaßen dokumentierte Sichtung ist zudem erklärt.
..da haben ja mehrere User schon versucht mit dir darüber zu diskuttieren aufgrund der Fakten
Als wenn ich Zeit und Lust hätte, hier allen möglichen Links zu folgen. ICH brauche zudem gar nicht zu erklären......dass es gar nicht erforderlich ist, dazu argumentativ Stellung zu beziehen.
genau warum soll man konkret stellung nehmen zu irgendwas ..über was willst du hier eigentlich überhaupt diskuttieren?


melden

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

09.04.2012 um 13:47
Wolfshaag schrieb:Was soll nun das schon wieder? Reden wir hier über Kornkreise, Deutungen von Steinzeitmalereien, oder gar von Aliens, welche nur ganz bestimmten Leuten eine "Botschaft" zukommen lassen?
Nein.
Ich habe Dir bereits mehrfach erklärt, das es in diesem Thread darum geht, wie mit tatsächlich unbekannten Phänomenen umzugehen ist, gleichgültig, ob sie nun außerirdisch, natürlich irdisch, oder geheime Militärtechnik, als Ursache haben. Ich dachte, dass hättest Du mittlerweile begriffen und ich müßte es nicht jeden zweiten Tag von Neuem erklären.
Stattdessen erzählst Du hier irgendwas von Vergöttlichung und Religion. Hier zumindest findest Du keinen einzigen Post, indem irgendwas davon behauptet wird. Wenn Du darüber reden möchtest geh in einen Eso-Trööt, aber bitte nicht hier.
Ne, es geht mir darum das hier schon das Verhalten der etvl. Besucher geschlossen wird:
Prof.nixblick schrieb:a: sie sind reinste Sadisten mit Spaß am töten und Quälen! Sie warten bis die Ratten kurz vorm rettenden Ufer sind und dann werfen sie einen Stein ins Wasser um sich an den ersaufenden Ratten zu erfreuen.

b: sie sind Jäger! Sie hocken sich im hohen Gras ab, beobachten und studieren ihre Beute. Sie haben Zeit weil sie wissen, die Beute wird ihnen nie wegrennen oder Paroli bieten können.
Erinnert mich halt an Götter, Dämonen und Zorn was auch nicht verwunderlich ist!
Und genau obwohl irdische Phänomene genau so offen sind wie andere wird hier schon
über ein Verhalten diskutiert. Verstehst du was ich meine?


melden

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

09.04.2012 um 13:50
@düsenschrauber

Lies doch mal, dass ich nur einen Beitrag kommentiert bzw. erweitert habe.
düsenschrauber schrieb:Erinnert mich halt an Götter, Dämonen und Zorn was auch nicht verwunderlich ist!
Was hat das mit Göttern zu tun? :ask:


melden

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

09.04.2012 um 14:31
smokingun schrieb:über was willst du hier eigentlich überhaupt diskuttieren?
Aus der Ecke der Gläubigen kommen keine Beweise. UFO-Glaube ist genau das: Glaube. Substanz, über die zu diskutieren es sich lohnen würde, ist jedoch nicht vorhanden.
Nehmen wir mal die immer wieder von Gläubigen gerne raugekramte Rendlseham Forest (oder so ähnlich) - Geschichte. Vermutlich haben die GIs das Licht eines Leuchtturms gesehen und ein paar Karnickellöcher oder so was im Waldboden. Dennoch wird immer und immer wieder von Aliens, von UFOs und dergleichen geredet. Diskussion ist sinnlos, da die Gläubigen in Diskussionen ähnlich "glaubensfest" sind wie zB die Zeugen Jehovas.
Manche der Gläubigen sind einigermaßen geschickt in Rabulistik, aber wie dem auch sei - Beweise wurden und werden keine vorgelegt. Klar - es gibt schließlich auch keine.


melden
Anzeige

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

09.04.2012 um 14:50
@nervenschock

1.Ufo glaube &Ufologie sind zwei paar Schuhe. 2. deine behauptung es gäbe keine substanz ist natürlich völlig falsch.
nervenschock schrieb:Nehmen wir mal die immer wieder von Gläubigen gerne raugekramte Rendlseham Forest (oder so ähnlich) - Geschichte. Vermutlich haben die GIs das Licht eines Leuchtturms gesehen und ein paar Karnickellöcher oder so was im Waldboden. Dennoch wird immer und immer wieder von Aliens, von UFOs und dergleichen geredet. Diskussion ist sinnlos, da die Gläubigen in Diskussionen ähnlich "glaubensfest" sind wie zB die Zeugen Jehovas.
witzig der Post zeigt->Eigentlich bist du der gläubige weil du behauptungen genau so wenig mit fakten gegenprüfst oder selbst wenn dir diese aufs Serviertablet gereicht wirdt ignorierts und du felsenfest sitzenbleibst....und da hast du recht ist jegliche diskussion sinnlos.deine posts unterscheiden sich nicht im geringsten von denen die du anprangerst


melden
123 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt